Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Gast czihak

Erfahrungen mit einem Ferrari in der Öffentlichkeit

Empfohlene Beiträge

fridolin_pt
Geschrieben (bearbeitet)

@chris 911

Viele denken, sie müssten ein Rennen fahren. Wenn ich z.B. auf der Autobahn bin und mich hinter jemanden auf der linken Spur im vorschriftsmäßigen Abstand anstelle, werde ich rechts überholt...
Oder Landstraße kleben sie einem am Auspuff.

 

Das mußt Du nicht persönlich nehmen. Die wollen dein Auto sehen, nicht Dich. :D

bearbeitet von fridolin_pt
Am Zitat gescheitert
  • Gefällt mir 1
  • Haha 4
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
michi0536
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb SiJu:

Bisher nie Probleme gehabt - im Gegenteil. 

Fahrzeug: Ferrari 458, Schwarz

Stadt: Hamburg

 

Ein, zwei Mamis mit Kinderwagen haben mal böse geguckt, das wars dann aber. 

hatte ebenfalls bisher nie Probleme in der Stadt:

Fahrzeug: Smart (Brabus !!!), silber, 40 dB (?)

Stadt: Monaco di Bavaria

 

aber auch mit ganz, ganz  lauten und auffälligen Autos hatte ich nie ein Problem mitten in der Stadt :

Fahrzeug: Rennwagen, rot, 122 dB

Stadt: Monaco (Monte Carlo), Grand Prix Historique

 

auch in Deutschland, kein Problem mit lautem Auto in der Innenstadt: 

Fahrzeug: Rennwagen, rot, 115 dB

Stadt: Nürnberg, Norisring 

 

nie ein Problem gehabt.....:)

  • Gefällt mir 3
  • Haha 7
Gast
Geschrieben

Kann auch nichts Negatives berichtet, eigentich nur immer zwischen distantiert neutral im schlimmsten Fall und positiv bis begeistert (550 und 599, beide nicht rot oder gelb, ob es das ist?).

 

In München war ich allerdings mit noch keinem der Vehikel.

fridolin_pt
Geschrieben

Klar, Farbe ist eine wichtige Botschaft.

456 Blue Pozzi. Bisher  nur positive Reaktionen.

  • Gefällt mir 1
san remo
Geschrieben

Farbe Gelb, ist zwar nur der Schrebergarten Ferrari 348 aber schon auffallend und seit dem Kauf sehr viele schöne Gespräche, Fotos, Daumen hoch, winken usw.

Nur einmal bei unserer Tausend Kehren Tour hatt ein Belgier vor der Mautstelle am Timmelsjoch irgendwas gerufen und dumme Zeichen gemacht, schade zu spät gesehen.

Oder, wie würde hier wohl @Hotti D sagen, danach wurden wir dann Freunde:D.

 

Grüße aus der Mittagspause

 

Herzlichst

 

S.R.

  • Haha 3
transaxle75
Geschrieben

die erfahrungen welche ich bist jetzt machte waren: 

 

pubertäres verhalten anderer verkehrsteilnehmer meist lenker von VAG-Produkten welche in stadtgebiet ein rennen mit mir machen wollten, sorry das ist nicht meine welt

 

der neid eher im (teilweise weitschichten) bekanntenkreis, und auch ein wenig, da schau ich lieber weg, weil da kann ich nicht mithalten...

 

und natürlich beifall in allen lagen in italien, dort wurde mir das gefühl vermittelt dass es eine ehre ist, einen Ferrari die scheiben zu putzen oder tanken zu dürfen  

 

bei meinem 400er ist mir in maranello der bremslichtschalter eingegangen, ich bin gleich zum toni-auto gefahren, wo ich gleich in die werkstätte gewunken wurde und sich ein mechaniker sofort auf meinen 400er gestürzt hat, 5 minuten und 20€ später war er fertig, worauf ich den mechaniker ein trinkgeld gab für die schnelle und zielorientierte reparatur, welches er anfänglich garnicht annehmen wollte

 

vielleicht macht die farbe auch viel aus, beim 400er ist es überdies eher so das die meisten leute das auto nicht kennen, sogar in maranello frage mich eine dame (die parkpatznachbarin) auf der piazza liberta welche in einem italienischen kleinwagen (lancia Y oder so) gesessen ist: "ist das ein maserati?" worauf ich ihr erklärte nein ein Ferrari 400 mit 12 zylinder 

 

saluti

Riccardo

  • Gefällt mir 3
Gast
Geschrieben (bearbeitet)

OK, hängt auch von Vielem ab. Beispielsweise an einer roten Ampel, links guckt eine düstere Gestalt aus einem verbeulten alten Transporter etwas distanziert runter zu mir. Ich breit grinsend klein bissl (!) mit Gas gespielt a la "Wollen wir Rennen fahren?". Da hat die Besatzung des Vehikels gelacht  und sich amüsiert... :D. Buche ich daher unter positiv ab, obwohl der Typ zunächst nicht wirklich positiv guckte :D.

bearbeitet von Gast
nero_daytona
Geschrieben
vor 16 Stunden schrieb czihak:

vieleicht liegt es am münchner raum........sind alle verblödet hier.

meinen alle wunder was sie sind

Definitiv nicht ;) 

 

Gegenmittel: Immer im RACE-Mode mit Minimum 6000 Touren, dann sind alle still :D

  • Haha 3
hugoservatius
Geschrieben
vor 37 Minuten schrieb san remo:

Farbe Gelb, ist zwar nur der Schrebergarten Ferrari 348 aber schon auffallend und seit dem Kauf sehr viele schöne Gespräche, Fotos, Daumen hoch, winken usw.

Nur einmal bei unserer Tausend Kehren Tour hatt ein Belgier vor der Mautstelle am Timmelsjoch irgendwas gerufen und dumme Zeichen gemacht, schade zu spät gesehen.

Oder, wie würde hier wohl @Hotti D sagen, danach wurden wir dann Freunde:D.

 

Grüße aus der Mittagspause

 

Herzlichst

 

S.R.

Lieber Herr Remo,

natürlich schaut man Sie in Ihrer "Gelben Gefahr" immer freundlich an!

Woran das liegt?

Nein, es ist nicht die Reaktion "Mensch, armer Kerl, hat sich mit seinem Schicksal arrangiert!", oder "Guck mal, der Herr Remo, hat der wirklich nur Kassenpatienten?", nein, es liegt natürlich an Ihrer Beifahrerin, die die freundlichen Reaktionen auslöst! Und, letztes Jahr im Odenwald, an Ihrem Beifahrer...

:)

 

Uneitle Grüße, Hugo.

  • Gefällt mir 3
  • Haha 6
  • Traurig 1
Erthowa
Geschrieben (bearbeitet)

Nun da Herr Remo sich schon als 348 Fahrer geoutet hat, traue ich mich auch.

Da mein 348er immer laut ist, schalte ich in der Stadt sehr früh (. Unter 3000 rpm ) 

Wenn einer meint drängeln zu müssen.... soll er machen. Bin schon länger aus der Pupertät raus :P

 

Habe bisher durchweg positive Erfahrungen gemacht mit meiner Diva.

 

Grüße aus dem Allgäu

Thomas

 

 

bearbeitet von Erthowa
  • Gefällt mir 4
JaHaHe
Geschrieben

Vielleicht wäre es interessant mal über Erfahrungen ohne Ferrari in der Öffentlichkeit zu schreiben. 

Der Neid lauert ja überall. Ich wurde vorhin nicht über den Zebrastreifen gelassen, ich vermute der Corsafahrer war sehr neidisch auf mein Pochette und die limitierte Swatch am Arm! 

  • Gefällt mir 3
  • Haha 6
fridolin_pt
Geschrieben
vor 16 Minuten schrieb JaHaHe:

Der Neid lauert ja überall.

Wollen wir denn einem so primitiven Gefühl so viel Platz einräumen?

Und nicht vergessen:

Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt.

  • Gefällt mir 4
Stocker85
Geschrieben

Hallo das war ja auch ein Thema bei mir. Kann man ja in meinem Fred nachlesen. 

Muss sagen ich habe viele Daumen hoch bekommen und von fremden keine negativen Erlebnisse mitgenommen. Bei mir war es eher das nahe Umfeld und das ich mich davon hab beeinflussen lassen. 

Wird mir nicht mehr passieren hab ich mir vorgenommen.:D

ein tipp wenn du dich normal verhältst und den Leuten, die an diesem Auto interessiert sind etwas offen zeigst, hast du wenig Probleme. Mit dem direkten Umfeld musst du selber klar kommen. 

  • Gefällt mir 1
racer3000m
Geschrieben (bearbeitet)

ich bin entspannt was Neid betrifft, aber ich sage euch, mit solchen Autos merkt man sehr schnell was Neid aus Menschen macht, es gibt Leute die schlafen schlecht weil die so neidisch sind und so angepisst, das gerade Du sowas fährst, Leute schwärzen dich beim Finanzamt an, ob da nicht doch was über die Firma läuft, alle sind nett zu dir wenn du in der Gruppe stehst und sobald du die Gruppe verlässt, stechen sie dich von hinten ab, die Liste ist ewwwig was da dann so abläuft..........ich habe jedenfalls den Kreis meines Vertrauens extremst verringert seid ich solche Autos habe und ich sage euch das ist sehr gut so.......

 

Wichtig ist man sollte sich nicht verändern, wenn man meint man muß jetzt den coolen sonnenbrillentragenden cool am Kaugummikauenden Superhelden  vortäuschen und für jeden Satz eine coolere Aussage parat haben als jeder andere, wird's komisch...

 

Ich finde wenn man sich selbst nicht so auf dem Silbertablett sieht und sich nicht selbst soooo arg wichtig nimmt das man jetzt gleich mit einem Ferrari oder Lambo oder etc. durch die Stadt gonndelt wird sich das Thema von selbst erledigen, weil man nun positive oder negative Anmerkungen der anderen vielleicht nicht mehr so deutlich wahrnimmt und der Körper auch nicht reagiert dann.

 

Man sollte das fahren genießen und nicht Liste führen im Kopf ob nun 10 Postive und 5 negative Reaktionen der Mitmenschen kamen.

 

und warum solltest immer du gemeint sein, du stehst an der Ampel und sieht im Rückspiegel, das dein Hintermann mit dem Kopf schüttelt, automatisch fühlst du dich angesprochen, aber weisst du ober dich meint, vielleicht telt er gerade oder redet mit dem Beifahrer, man ist nicht immer gemeint, aber man geht davon aus und das ist schlecht....

 

 

 

 

bearbeitet von racer3000m
  • Gefällt mir 15
Chris911
Geschrieben
vor 3 Stunden schrieb fridolin_pt:

@chris 911

Viele denken, sie müssten ein Rennen fahren. Wenn ich z.B. auf der Autobahn bin und mich hinter jemanden auf der linken Spur im vorschriftsmäßigen Abstand anstelle, werde ich rechts überholt...
Oder Landstraße kleben sie einem am Auspuff.

 

Das mußt Du nicht persönlich nehmen. Die wollen dein Auto sehen, nicht Dich. :D

Mir klar, dass mich niemand sehen will :-)

  • Haha 5
Thorsten0815
Geschrieben
vor 8 Stunden schrieb Thorsten0815:

........oder ich lauter bin als andere Autos. .........

Nein, ich muss mich korrigieren. Habe noch mal nachgedacht:

Meine Bremsen quietschen ganz erbärmlich wenn ich z.B. an der Ampel, Zebrastreifen, oder für Fussgänger, Radfahrer, Busse, Strassenbahnen, Müllwagen, usw. die kalte Bremse antippe. :D 

  • Haha 1
Svitato
Geschrieben
vor 30 Minuten schrieb Thorsten0815:

Meine Bremsen quietschen ganz erbärmlich

Meine quitschen auch wenn sie warm sind:huh: 

 

Muss mich auch korrigieren bezüglich Zwischengas: Im Automatik Modus in Sport gibts auch ein Zwischengas. Und auch wenn ich mal stärker bremsen muss zbs vor einem Kreisel, Ampel, gibts dasselbe Zwischengas wie im M-Modus...

Spyderman
Geschrieben
vor 8 Stunden schrieb san remo:

Farbe Gelb, ist zwar nur der Schrebergarten Ferrari 348

Darf ich kurz auf einen Fehler bei der Interpunktion hinweisen?:

 

Das Komma muss weg...!  :P

 

Korrektfarbene oder auch Rosso-Corsa-Grüße,

Thomas

san remo
Geschrieben

Gut, ich hatte getrunken:P.

  • Gefällt mir 1
  • Haha 3
Thorsten0815
Geschrieben

Schon wieder? :P 

:D

  • Haha 2
  • Traurig 1
TommiFFM
Geschrieben
vor 5 Stunden schrieb JaHaHe:

Ich wurde vorhin nicht über den Zebrastreifen gelassen, ich vermute der Corsafahrer war sehr neidisch auf mein Pochette und die limitierte Swatch am Arm! 

Geschieht Dir recht...Was gehst auch ohne Rolex aus dem Haus und willst dann auch noch über den Zebrastreifen :P?

  • Haha 5
  • Verwirrt 1
JaHaHe
Geschrieben

Ich will mir gar nicht vorstellen, wie viel Neid einem entgegen schlägt, wenn man auch noch eine Rolex anhat. Wahrscheinlich hätte mich der Corsa Bändiger gleich überfahren. Gut, aber immerhin wäre dann eine Delle im Auto, so ein Sportuhr hat auch Vorteile...

TommiFFM
Geschrieben

Au contraire, der Blendeffekt hätte den Corsafahrer vermutlich zu einer panischen Bremsreaktion veranlasst und Du hättest friedlich in aller Ruhe den Streifen überqueren können :P Man sieht wieder: Rolex gibt Sicherheit ;)!

  • Gefällt mir 1
caval lino
Geschrieben

Seit ein Jahr darf ich behaupten dass ich ein edel Marke fahren bin, eine nette Dame Fragte mich : Sind Sie ein Bordel besitzer !!!!

 

Ich möchte nicht wiessen was da im umfelld wo ich den Italiener versteckt habe über mich geredert wird .

 

lino

 

 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
san remo
Geschrieben

Sicher nur gutes Lino, glaub mir.:wink:.

 

Grüße nach MS

S.R.

  • Haha 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • jbmclaren
      Guten Tag,
       
      kurz zu meiner Situation:
      Ich bin im Besitz eines Porsche 981 Cayman GTS. Dieser eignet sich außerordentlich gut für den ein oder anderen Track Day. Da ich aus OWL stamme, ergibt sich meistens der Bilster Berg als Fahrmöglichkeit. Beim Porsche weiß ich besonders zu schätzen, dass er sowohl auf dem Track abliefert, als auch als geeignetes Reisefahrzeug für ein langes Wochenende zu zweit dient.
       
      Meine Überlegung ist nun, den GTS abzugeben und gegen einen MP4-12C oder eben 12C ein zu tauschen; dass der McLaren platzbedingt weniger als Reiseauto taugt ist mir bereits klar.
      Erfahrungen mit der Marke habe ich gar keine, eine erste Probefahrt steht noch aus und wird nur stattfinden, sollten meine folgenden Fragen nicht mit den katastrophalsten Fakten beantwortet werden 😉
       
      Folgende Fragen:
      Mit welchen Wartungskosten ist bei McLaren in welchen Intervallen ungefähr zu rechnen? Wie schlägt sich der McLaren auf der Rennstrecke? Die Frage zielt speziell auf die Bremsanlage (Stahl) ab. Hier muss ich auch beim Cayman immer die Beläge wechseln, dies stellt kein Problem dar. Gibt es weitere Baugruppen, die im Track Day Betrieb besonders beachtet oder gewartet werden sollten? Auf welche Besonderheiten ist beim Gebrauchtwagenkauf zu achten? Ist das IRIS System in der ersten Version wirklich so schlecht? Wenn ja, was kostet ein Update ungefähr? Ich weiß, dass es sich bei einem solchen Fahrzeug um ein Auto handelt, welches neu gerne mal bis zu 300.000€ gekostet hat, trotzdem finde ich es sinnvoll vor der Anschaffung zu wissen, welche laufenden Kosten auf einen zukommen können, speziell im Track Day Betrieb.
       
      Beste Grüße
      Jan
    • Sensei_Sasuke
      Hey liebe Sportwagenfreunde,
      ich bedanke mich schon einmal für die Aufmerksamkeit denn ich habe ein wenig größeres Anliegen...
      Undzwar habe ich ab nächstem Jahr im meine beruflische Fortbildung abgeschlossen und dann endlich die finanziellen Mittel mir einen kleinen Traum zu erfüllen... einen Sportwagen.
      Mir ist bewusst das dies nie eine Zwecksanschaffung sein wird sondern zu 99% immer eine Emotionsanschaffung, dennoch bin ich seit klein auf ein großer Sportwagen sowie Motorsportfan.
      Nun habe ich mir über mehrere Wochen den Kopf zerbrochen welches Fahrzeug es denn nun werden soll und bin zu folgender Auswahl gekommen: Audi RS3, Ford Mustang Ecoboost, Ford Mustang GT, Mercedes A 45 AMG, Mercedes CLA 45 AMG.
      Ich werde dann ein monatliches Einkommen von ca. 3000€ zur Verfügung haben und mit dem meiner Ehefrau liegen wir zusammen bei ca. 4000€.
      Nun habe ich mir jedoch ein maximales Limit von 1100€ gesetzt welches ich in keinem Fall überschreiten möchte, denn es soll immernoch in einer Relation zu meinem Verdienst liegen.
      Ich habe mich einmal rangesetzt und die Gesammtkosten der Fahrzeuge ausgerechnet und aufgelistet.
      Nun die eigentliche Frage: Seid ihr eines dieser Fahrzeuge schon einmal gefahren und könnt ihr eventuell ein Grundfeedback zu den jeweiligen Fahrzeugen geben und kommen meine Berechnungen ungefähr hin?
      Ich freue mich über jegliche Art des Feedbacks und hoffe somit einen groben Überblick über die Sportwagen zu bekommen um eventuell ein paar ausschließen zu können bevor ich mich an Probefahren heran wage.
      Dies wird mein erster Sportwagen und deshalb möchte ich mich im vorhinein gut informieren.
      Vielen Dank!
       
      Audi RS3: ~ 1040€ Monatlich
      ____________________________
      Rate: 500€ Monatlich
      Sprit: 300€ Monatlich
      Versicherung: 105€ Monatlich
      Inspektion: 80€ Monatlich
      Reifen: 30€ Monatlich
      Steuern: 20€ Monatlich
       

      Ford Mustang: ~ 995€ Monatlich
      ____________________________
      Rate: 450€ Monatlich
      Sprit: 300€ Monatlich
      Versicherung: 140€ Monatlich
      Inspektion: 50€ Monatlich
      Reifen: 30€ Monatlich
      Steuern: 20€ Monatlich
       

      Ford Mustang GT: ~ 1130€ Monatlich
      ____________________________
      Rate: 500€ Monatlich
      Sprit: 350€ Monatlich
      Versicherung: 126€ Monatlich
      Inspektion: 80€ Monatlich
      Reifen: 30€ Monatlich
      Steuern: 40€ Monatlich
       

      Mercedes A45 AMG: ~ 1010€ Monatlich
      ____________________________
      Rate: 475€ Monatlich
      Sprit: 300€ Monatlich
      Versicherung: 108€ Monatlich
      Inspektion: 80€ Monatlich
      Reifen: 30€ Monatlich
      Steuern: 15€ Monatlich
       

      Mercedes CLA 45 AMG: ~ 1050€ Monatlich
      ____________________________
      Rate: 500€ Monatlich
      Sprit: 300€ Monatlich
      Versicherung: 122€ Monatlich
      Inspektion: 80€ Monatlich
      Reifen: 30€ Monatlich
      Steuern: 15€ Monatlich
       
      Nun die Parameter wie die Kosten berechnet wurden.
       
      Rate: Berechnet habe ich die Ratenkosten nach Finanzierungsbeispielen der Händler auf 2,99%. Anhaltspunkt waren hier Autos bei Mobile.de mit Wunschausstattung und als Jahreswagen. Mustang als Neuwagen.
       
      Sprit: Berechnet habe ich die Benzinkosten mit Hilfe vom Spritmonitor, bei welchem ich bei genauen Parametern einen Mittelwert zwischen dem Durchschnitts- und dem Maximalwert genommen habe. Fahrleistung 20.000km im Jahr nur SuperPlus.
       
      Versicherung: Berechnet habe ich die Versicherungskosten bei meiner aktuellen Verischerung (HUK24) unter den Kriterien: Ich (23) meine Ehefrau (22) sind beide Versichert, Schadensfreiheitsklasse 3, Beamtenrabatt, 20.000km im Jahr und Vollkaskoversichert mit jw 300€ Selbstbeteiligung.
       
      Inspektion: Bei den Wartungs/Inspektionskosten bin ich nach den üblichen Inspektionskosten der Händler gegangen und habe ein wenig abgezogen da ich von jeder oben genannten Marke einen Mitarbeiter kenne der ein wenig Rabatt bietet.
       
      Reifen: Bei den Reifenkosten bin ich einfach nach Erfahrungswerten gegangen und habe diese mit meinem Fahrstiel verglichen. Ob Sport- oder Alltagswagen war bisher frühestens ein Wechsel nach der dritten Saison nötig.
       
      Steuern: Die KFZ-Steuer Beträge habe ich aus der aktuellen Steuertabelle bemessen nach den Parametern.
       
      Mit freundlichen Grüßen,
      Marco
    • Hexla
      Ich hatte noch nicht das Vergnügen solch einen Wagen fahren zu dürfen. 
       
      Vermutlich sind ihn schon einige CP-User gefahren oder sind bereits im Besitz. 
       
      Ist fahrdynamisch ein großer Unterschied zum z.B. Porsche Cayenne mit 550 PS? 
    • Thomasso
      Hallo -wer von euch hat erfahrungen mit dem lambo race exhaust? der sound ist brachial-
      Spürt man die angeblichen 5% mehr ps?danke für eure erfahrunngswerte lg thomasso
    • James Hunt
      Mal ne Frage :
       
      Kennt jemand WALDEN GP aus dem Rhein-Main Gebiet ?
      Ist angeblich ein Porsche Spezi bezüglich Motorüberholungen...
      WALDEGP.DE

×