Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
racecat

Ferrari 488 Pista Bestellung

Empfohlene Beiträge

racecat
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Guten Morgen miteinander,

 

mir wurde am MONTAGNACHMITTAG 15:26 per Mail mitgeteilt, daß, falls ich einen Pista möchte, der unterschriebene, verbindliche Kaufvertrag inklusive einer geleisteten Anzahlung von 30.000 € am MITTWOCH, also heute, in Wiesbaden vorliegen müßte. Das geht, laut Händler, von Ferrari Deutschland direkt aus und soll für alle deutschen Kunden gelten. Fand ich vom Geschäftsgebahren her etwas, hmmm, sagen wir "besonders". War das bei euch auch so?

Fragende Grüße

Friedrich

  • Wow 1
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Grossmeister
Geschrieben

Nein...

Prof. Tom
Geschrieben

Ist ja lustig. Von mir wollten sie nur 20.000.- Anzahlung...

Luimex
Geschrieben

Variiert von Händler zu Händler.... hat aber nichts zu sagen.....

Grossmeister
Geschrieben

So, hier der Basispreis, 258.900,- Euro....

Jules
Geschrieben

Die Vorgehensweise ist korrekt - Ferrari möchte von jedem Kunden beim 488 Pista einen Anzahlungsnachweis...

GT 40 101
Geschrieben

Mensch Friedrich, freu dich doch dass dir überhaupt einer angeboten wird:-))!

 

Grüße

Thomas

  • Gefällt mir 3
F40org
Geschrieben
vor 7 Stunden schrieb Jules:

Die Vorgehensweise ist korrekt - Ferrari möchte von jedem Kunden beim 488 Pista einen Anzahlungsnachweis...

Nö!

  • Gefällt mir 2
Jules
Geschrieben

Wenn Du das sagst... :wink:

racecat
Geschrieben
vor 14 Stunden schrieb GT 40 101:

Mensch Friedrich, freu dich doch dass dir überhaupt einer angeboten wird:-))!

 

Grüße

Thomas

Im Grunde hast Du recht. Ging mir halt ein bisschen schnell. Nachricht Montag nachmittags, Unterschrift/Anzahlung müssen in weniger als 48h geleistet sein. Aber gut, jetzt ist alles erledigt und ich bin zunehmend froh über diese Entscheidung.

  • Gefällt mir 6
Caremotion
Geschrieben

Bei Ducati zahlst auch 10/- Euro an..und die Dinger sind deutlich günstiger als ein Ferrari :D Ich warte bis die ersten Pistas auf dem Markt sind... mal sehen wie sich die 488 Pista Preise entwickeln... ich hätte keine Lust 1 Jahr Plus zu warten.. no way.

racer3000m
Geschrieben
Am ‎07‎.‎03‎.‎2018 um 09:00 schrieb racecat:

Guten Morgen miteinander,

 

mir wurde am MONTAGNACHMITTAG 15:26 per Mail mitgeteilt, daß, falls ich einen Pista möchte, der unterschriebene, verbindliche Kaufvertrag inklusive einer geleisteten Anzahlung von 30.000 € am MITTWOCH, also heute, in Wiesbaden vorliegen müßte. Das geht, laut Händler, von Ferrari Deutschland direkt aus und soll für alle deutschen Kunden gelten. Fand ich vom Geschäftsgebahren her etwas, hmmm, sagen wir "besonders". War das bei euch auch so?

Fragende Grüße

Friedrich

Anzahlung ist klar, aber Zeitdruck in der Form finde ich ziemlich Grenzwertig...

Baubrazn
Geschrieben

Ich kenne die Geschichte, bei mir war es genauso.

Ich beklage mich nicht, Sondermodelle und deren Beschaffung unterliegen scheinbar eigenen Gesetzen.

 

Am 13.3.2018 um 13:47 schrieb Caremotion:

Bei Ducati zahlst auch 10/- Euro an..und die Dinger sind deutlich günstiger als ein Ferrari :D Ich warte bis die ersten Pistas auf dem Markt sind... mal sehen wie sich die Preise entwickeln... ich hätte keine Lust 1 Jahr Plus zu warten.. no way.

 

Apropo Ducati: in den Neunziger Jahren habe ich versucht, mir eine 916 Biposto anzuschaffen.

In Deutschland war das Modell um 1995 ausverkauft, Mindestlieferzeit 1Jahr, Preis jenseits der Schmerzgrenze. Das Ende der Geschichte lautete: Einkauf über einen italienischen Händler (Capirossi-Mentor) mit italienischer Pflichtzulassung für ein Jahr durch geschäftliche Beziehungen zu einem größeren italienischen Autokranhersteller. Lieferzeit dann nur noch ein halbes Jahr. Wechselkursbereinigt dann auch zum erträglichen Preis.

 

Und die Wartezeit war schön!

 

Heute in Zeiten der Massenware gibtˋs Ducatis ( war damals übrigens selbst noch Eigentümer der Marke ) an jeder Ecke. Soweit ich weiß ist deshalb auch keine Anzahlung notwendig.

 

Der Pista ist keine Massenware und das Warten auf ihn wird auch schön!   :)

Svitato
Geschrieben
Am 13.3.2018 um 13:47 schrieb Caremotion:

Bei Ducati zahlst auch 10/- Euro an..und die Dinger sind deutlich günstiger als ein Ferrari :D Ich warte bis die ersten Pistas auf dem Markt sind... mal sehen wie sich die Preise entwickeln... ich hätte keine Lust 1 Jahr Plus zu warten.. no way.

Also willst du einen Pista dann kaufen?

  • Haha 1
stelli
Geschrieben

Hab heute von einem Freund gehört, dass er für seine Lieferung in diesem Jahr laut Ferrari Händler am besten für 60-70k Zusatzausstattung und Atelier bestellen sollte...wünscht Ferrari bei den ersten Fahrzeugen so. Sonst wird es ehr 2019 und später.

Luimex
Geschrieben

Stimmt so :-))!

  • Gefällt mir 1
Jamarico
Geschrieben
Am 14.3.2018 um 22:49 schrieb Svitato:

Also willst du einen Pista dann kaufen?

...Du wirst doch daran nicht etwa Zweifel hegen?

  • Haha 2
california
Geschrieben
vor 57 Minuten schrieb stelli:

Hab heute von einem Freund gehört, dass er für seine Lieferung in diesem Jahr laut Ferrari Händler am besten für 60-70k Zusatzausstattung und Atelier bestellen sollte...wünscht Ferrari bei den ersten Fahrzeugen so. Sonst wird es ehr 2019 und später.

Habe ich von meinem Ferrari Autohaus so auch gehört. Allerdings mit 40K Sonderausstattung. Habe ich bisher eigentlich eher als Verkäuferspruch gewertet. Da es jetzt aber hier erneut erwähnt wird, scheint da was dran zu sein. Finde ich schon sehr befremdlich, dem Kunden eine masslos überzogene "Zwangsausstattung" aufzuerlegen. Beim späteren Wiederverkauf fliegt einem das irgendwann um die Ohren, weil die teuren Extras auch bei einem Pista dann keiner zahlen will, da genügend günstigere Fahrzeuge mit sinnvoller Ausstattung im Angebot sind (siehe 458 Speciale).  

  • Wow 1
stelli
Geschrieben
vor 1 Minute schrieb california:

Allerdings mit 40K Sonderausstattung.

Ich sag es mal so....je mehr, umso früher. ;)

 

Er macht es auch nicht mit. Hat seinen 812 schon mit Sonderlack und überall Carbon ausgewählt und würde den Pista dann in "normal" nehmen. Beim Aperta will er dann mehr reinstecken.

 

Aber für die Kunden, die eh Sonderlack usw. wählen wollten, ist es ja ganz angenehm. Die rutschen dann weiter nach vorne. :D

hohenb
Geschrieben

Ja die 40k plus die 26k Pflicht Extras 

die haben ja nicht mehr alle Latten am Zaun, bin gespannt ob da alle mit spielen.

 

vor 2 Minuten schrieb stelli:

Ich sag es mal so....je mehr, umso früher. ;)

 

Er macht es auch nicht mit. Hat seinen 812 schon mit Sonderlack und überall Carbon ausgewählt und würde den Pista dann in "normal" nehmen. Beim Aperta will er dann mehr reinstecken.

 

Aber für die Kunden, die eh Sonderlack usw. wählen wollten, ist es ja ganz angenehm. Die rutschen dann weiter nach vorne. :D

Nicht wirklich weil ja die echten Sonderwünsche wieder den Liefertermin schieben

  • Gefällt mir 3
Baubrazn
Geschrieben

Zum Glück gehöre ich nicht zu den Ersten und Darf dann etwas "sparsamer" bestellen. 

hohenb
Geschrieben

Glaubst du 

  • Haha 1
F40org
Geschrieben
vor 8 Minuten schrieb hohenb:

Ja die 40k plus die 26k Pflicht Extras 

die haben ja nicht mehr alle Latten am Zaun, bin gespannt ob da alle mit spielen.

 

Nicht wirklich weil ja die echten Sonderwünsche wieder den Liefertermin schieben

Ferrari lotet es immer sehr geschickt aus, wie Du ja selbst weißt. 

Die, die unbedingt einen der allerersten Pista haben möchten, werden bis 100k Extras ordern. 

Die, die zu denen gehören, die sowieso die ersten Autos bekommen grinsen sich einen über diese Mitmenschen. 

 

Gibt es nicht sowieso die "interne" Vorgabe, dass offiziell kein Pista unter 40k Extras bestellt werden soll/darf? Dunkel ist mir danach, dass ich sowas läuten hören habe. 

 

Supersonderextrawünsche kosten superextraviel Aufpreis und verzögern die Lieferzeit. War ja schon beim 430 SCUD so. Sonderfarben wurde erst viel später ausgeliefert - egal, wann man bestellt hatte. 

  • Gefällt mir 1
stelli
Geschrieben
vor 3 Minuten schrieb F40org:

Die, die zu denen gehören, die sowieso die ersten Autos bekommen grinsen sich einen über diese Mitmenschen. 

....und verkaufen sie sofort für 100k Aufpreis und mehr.... :D

hohenb
Geschrieben
vor 19 Minuten schrieb F40org:

 

Supersonderextrawünsche kosten superextraviel Aufpreis und verzögern die Lieferzeit. War ja schon beim 430 SCUD so. Sonderfarben wurde erst viel später ausgeliefert - egal, wann man bestellt hatte. 

Nein 

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Tiago2009
      Hallo Wiesmann Gemeinde,
      Ich suche verzweifeld einen
      passenden mf3 nachdem ich mich seit Monaten mit diesem grandiosen FZ beschäftige
       
      Vielleicht kennt Ihr  jemanden der jemanden kennt...,wäre klasse und ich bin für jede Hilfe dankbar😊
       
      Hier ein paar Wunschparameter:
      Leder weiss schwarz oder helles braun Lack:Creme weiss oder schwarz
      (zur Not lass ich auch umlackieren) M3 Maschine  Schalter 5 oder 6Gang  
      Natürlich kenne ich jedes FZ bei Mobile in und auswendig,aber entweder passen mir die Farben nicht oder der KP kommt mir deutlich zu hoch vor??
       
      Oder habt Ihr eine Empfehlung??
       
      Vertraue auf Eure Erfahrung und Expertise und wäre für jede Hilfe
      dankbar👍
       
      Schöne Grüsse Frank
    • Magic1968
      Hallo liebe Porschefreunde
       
      Ich bin aktuell wieder einmal damit beschäftigt mir meinen Traum zu erfüllen und eine Porsche 911 zu kaufen.
      Ich denke es ist noch nie so ernst und greifbar nah gewesen wie zur Zeit. Es lässt mich einfach nicht los.
      Mein Budget wäre so ca. max. 28.000 - 30.000 Euro. ich weiß und bin mir bewusst, dass die Auswahl bei meinem Budget begrenzt ist.
      Ich bin mir auch bewusst, dass bei diesem Budget entweder ein älterer Porsche oder einer mit vielen Kilometern nur in Frage kommen.
      Ich bin mir zwar immer noch nicht sicher ob ich das Risiko eingehe, aber ich bin halt noch am abwägen.
       
      Deshalb meine Frage: Bis zu welchem Kilometerstand würdet ihr bei einer anscheinend seriösen Historie eine Porsche kaufen?
      In Frage kommen ja wohl nur 996 oder 997.
       
      Ich freue mich über ein paar Antworten.
    • Monaco1
      Hi!
       
      zu erst muss ich mich entschuldigen,  mein english ist besser als mein Deutsch.
       
      bin 20, komplett auto krank und hatte das Glück viel zeit mit supercars oder hypecars zu verbringen. 
       
      ich finde der Huracan 610 coupe oder performante ist für mich das perfekte auto. im vergleich zur Konkurrenz auch besser (auser dem R8 plus der leider bessere Ausstattungen hat, auch wenn es optionell ist)
       
      hab früh angefangen zu arbeiten um mir so schnell wie möglich ein supercar zu kaufen ( wollte umbedingt was spezielles haben als erstauto) und jezt hab ich endlich genug um mir den traum zu erfüllen, 
       
      Ich finde den 610 für mich zwar nicht optish agressiv genug, finde der performante ist wie der huracan vom anfang an ausehen sollte aber die versicherung macht's mir schwer, hab zwar ne rennlizenz aber interessiert da auch kein schwein logisherweise.
       
       
      hat hier jemand auch im jungen auto ein supercar? wie habt ihr es hinbekommen?
       
      hab auch oft gehört es würde sich eher lohnen den wagen zu leasen statt zu kaufen?
       
      wenn er tips habt würde es mich auch freuen ( P.s ich lebe zwar nicht in deutschland aber würde eventuell den wagen in deutschland anmelden) 
       
      vielen dank im voraus! 
       
      liebe grüse aus dem sonnigem süden
    • GT 40 101
      https://www.mercedes-benz.de/passengercars/mercedes-benz-cars/umtauschpraemie/stage.module.html
       
      Guten Abend aus der Heimat des untergehenden Sterns,
      ich fahre seit einigen Jahren E-Klasse Kombis, letztlich ist mir die Marke vollkommem egal, allerdings gibt es zum T-Modell bezüglich Laderaum/Laderaumlänge kaum eine Alternative. Ob 3m Holzbohlen, das Surfbrett, besoffene Freunde.....da geht einfach richtig was rein.
      Nun habe ich allerdings wie so viele ein Problem, Euro 5 Heizöl, trotz Hybrid wird die Stuttgarter Innenstadt zur No Go Area. 
      Von der an Perversion grenzenden Tatsache, dass ich mit dem Euro 3 Challenge Stradale weiterhin "willkommen" bin, fühle ich mich wie Kaspar Hauser oder wie ein räudiger Köter vor der Metzgerei (wir müssen leider draußen bleiben).
      Das ist schonmal schwer verdaulich, ein 4 jähriger, heimatverbundener Benz (NP 80.000,-) darf nie mehr an seine Geburtsstätte zurückkehren.
       
      Glücklicherweise entdeckte ich obigen Link, dachte ich zumindest. Das Angebot an Jungen Sternen (bin überzeugter JW Käufer) ist groß, man findet i.d.R. Fahrzeuge , die der gewünschten Konfiguration entsprechen.
      Also vor gut 2 Wochen diverse Anfragen gestartet, mit Kopie des KFZ-Scheins.
      Bisher habe ich EINE Antwort bekommen mit der berechtigen Rückfrage, wo das bisherige Fahrzeug zugelassen war bzw. das neue zugelassen wird.
      Ansonsten nix-zero-nada.
      Ein Bekannter von mir hat es nach langer Wartezeit immerhin geschafft, mit seinem 6Zyl. Diesel ein Angebot bei der NL Stuttgart einzuholen.
      Ergebnis wie erwartet, mit viel Phantasie begründete Abwertung des 3 Jahre alten Fahrzeugs, von den bei Kauf eines Jungen Sterns in Aussicht gestellten 5.000,- Prämie reduziert sich auf den Wert dessen, was üblicherweise auch sonst verhandelt werden kann.
       
      Bin mal gespannt ob ich überhaupt noch ein Angebot bekomme, falls von euch jemand Erfahrungen zum Thema (makenunabhängig) hat, würde ich mich über Infos freuen.
      Fakt scheint nur, dass die bescheidene Kreativität von Politik und Industie sich auf das Verarschen der Verbraucher konzentriert.
       
      Grüße 
      Thomas 
       
    • Luimex
      Ich habe eben folgende Info bekommen:
       
      Ab 1. Januar 2018 gibt es Preisänderungen bei folgenden Modellen:
      488 GTB : € 184.060 488 Spider: € 204.919 812 Superfast: € 243.863 (jeweils neuer Netto- Listenpreis)

      Die genannten Preisänderungen gelten für alle Bestellungen auf den Wartelisten, die nach dem 1. Januar 2018 fakturiert werden (ausgenommen Bestellungen, die bereits für die Produktion akzeptiert wurden und ausgenommen Modis Status 10 Green vom 28. September). 

×