Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Gallardo und Direkteinspritzung


Felix71

Empfohlene Beiträge

Hallo Gallardo-Freunde

 

Ich war sehr lange Zeit hier nur ein "Leser". 

Nun musste ich mich anmelden, da ich mir einen Gallardo kaufen möchte. 

 

Mein Budget liegt bei 150k und in der Schweiz bekommt man dafür einen Gallardo 570 SL mit 13`000km in schwarzer Ausführung. 

Nun habe ich kürzlich etwas von den Verkokungen der Ventile beim Direkteinspritzer gelesen? 

 

Ist da etwas wahres daran?

Falls ja, hat der Gallardo 530 SL auch eine Direkteinspritzung? 

 

Ich schwenke momentan noch etwas hin und her. 

Folgende Modelle habe ich mir bereits angeschaut und gefahren:

 

- 500 PS Version Handschaltung

- 530 SL mit 530 PS e-Gear

- 560 PS Version

 

Den 570 SL bin ich noch nicht gefahren. Werde ich aber noch machen.

 

Welche Version würden mir die Spezialisten empfehlen.

Welcher ist wertstabil? Bitte nicht falsch verstehen bzw. ich möchte mit dem Auto kein Geld verdienen...:-)

 

Grüsse aus St. Gallen

Felix

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

also ich habe einen 560er und denke das dieser doch nicht mehr wirklich viel fallen wird (komme aus österreich). die 500/520er kosten bei uns um die 100t€, 560er gibts selten und dann ab 120t€ (nochmal: österreichische Preise!).

 

Für mich persönlich war und ist der 560er, auch wegen den LED TFLs einfach stimmiger und gefällt mir besser. Denke das du mit so einem nicht mehr viel verlieren kannst, wobei bei uns auch die 500/520er seit 2012 den preis halten (ab da hab ich hin und wieder im netz geschaut)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Direkteinspritzung kam erst mit dem 5.2l Motor, hat also der 530PS Superleggera noch nicht.

Da dieser wohl die kürzeste Bauzeit haben dürfte, wird dieser wohl langfristig auch am wertstabilsten sein.

 

 

Roman

 

Edit: in der zwischenzeit war lamboastonrs schneller ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@AC/DC_Gallardo

 

dem bin ich mir auch absolut sicher. die LP560 kommen langsam nach unten, einigermassen Gute beissen sich bei 100-110 fest, gibt aber schon günstigere. Weiterhin würde ich so oder so einen Superleggera bevorzugen, da die Ausstattung etc. einfach viel hochwertiger ist, dazuhin der Gewichtsvorteil. In Zukunft wird der Typ 140 sicher wertstabiler sein als der 570er, da seltener.

Man bedenke dass die Superleggera mal unter 100 K waren, nun kann jeder selbst schauen wo die mit unter 15.000 Km preislich liegen.

@Felix71

Wir waren schon in Kontakt...

Die Verkokung war am schlimmsten beim 4.2 V8, aber selbst dort bietet KH Tuning die Trockeneisstrahlung für unter € 1.000 an. Beim V10 ist das Problem weniger vertreten.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...