Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

488 GTB - Empfehlung Ladegerät


achill

Empfohlene Beiträge

Liebe Alle, gibt es eine Empfehlung für ein spezielles CTEK-Ladegerät? Den Adapter für den Magnetstecker habe ich schon. Da ich den Wagen in einer für andere Parteien zugänglichen Tiefgarage parke befürchte ich dass ein Ladegerät mit Pferd bald einen neuen Besitzer haben dürfte, den Diebstahl eines non-branded Ladegeräts kann ich verkraften ;-)

 

Muss an auf besondere Features achten wenn man HELE, also Start-Stopp-Automatik, hat? Danke für Eure Tipps!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Das hängt in erster Linie von der verbauten Batterie ab.

 

Wenn AGM verbaut ist, benötigst du ein Ladegerät mit speziellem AGM-tauglichen Ladezyklus und höherer Lade(schluß)spannung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja, ich habe eine "Fiamm 12V - 70 A/h L3 VRLA 760A EN"-Batterie; keine Ahnung ob die AGM verbaut hat; gerne würde ich auch ein teureres Ladegerät kaufen - falls diese abwärtskompatibel sind...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bereits mein altes CTEK 5.0 hat "moderne" AGM Battereieren supportet. Die meisten Autobatterien sollten doch von diesem Typ sein.

- Durchaus gute Lagerfaehig von 6 Monaten ohne das sie sich tiefenentlaedt

- Hohe Stromspitzenabgabe

- Die Moeglichkeit mit hohem Strom in kurzer Zeit zuladen

 

 

Schoene Produktbeschreibungen haben sie.

https://www.ctek.com/de/products/fahrzeug/mxs-7-0

https://www.ctek.com/de/products/fahrzeug/mxs-6-0

https://www.ctek.com/de/products/fahrzeug/mxs-5-0

 

Laut Beschreibung verwenden Sie im AGM Mode 14.7 Volt beim "laden".

 

Gruss

Joerg

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weshalb legst du das Ladegerät nicht in den Fußraum und arbeitest außerhalb des 488 mit einem Verlängerungskabel?

Damit wäre zumindest die Angst vor Diebstahl gelöst. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Türspalte sind bei modernen Fahrzeugen meist so klein und zudem verwinkelt, dass ein normales Netzkabel da zumindest heftig gequetscht wird. Müßte einfach mal getestet werden ob eine Tür mit Kabel drin zu geht, am besten mit einem Stück (stromloser) Leitung. Leicht offenes Fenster wäre wohl auch keine Option wegen der Diebstahlwarnanlage.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinem 458 funktioniert es mit dem mitgelieferten Ladegerät ohne Quetschen und Druckstellen am Netzkabel. 
488 kann ich nicht beurteilen. 

 

Ich parke in meiner Garage immer rückwärts, mit der Beifahrerseite direkt an der Wand.

Ferrari-Ctek in den Fahrerfußraum, Netzstecker unten durch die Tür raus und dann an ein Verlängerungskabel.

 

 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich parke auch mit der Beifahrertür dicht an der Wand.

 

Habe bei meinem Original Ferrari (Ctek) Ladegerät das dünnere Kabel einfach etwas verlängert.

Somit reicht das Kabel jetzt vom Steckplatz im Beifahrerfußraum bis hinaus zur Fahrertür.

 

Ich habe ein besseres Gefühl dabei wenn das Ladegerät ausserhalb des Fahrzeuges liegt. 

Falls es mal einen Defekt geben sollte, und das Ladegerät anfängt zu brutzeln oder Funken zu sprühen ;-)

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Mitglieder
vor 1 Stunde schrieb SiJu:

Weshalb legst du das Ladegerät nicht in den Fußraum und arbeitest außerhalb des 488 mit einem Verlängerungskabel?

Weil beim 488 die Ladebuchse außerhalb des Fahrzeugs - am Heck - ist. :wink:

 

IMG_0897.thumb.JPG.53e545846e886592bb00392b52bb6879.JPG

 

 

  • Gefällt mir 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum die Pappe als Ladegerätschoner? Muss ich schlechtes gewissen haben, weil mein Ladegerät auf dem kalten Garagenboden liegt? Okay, bei meinem steht auch nur Mercedes drauf und nicht Ferrari.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kaufe dir das:

 

https://www.lidl.de/de/ultimate-speed-kfz-batterieladegeraet-ulgd-3-8-a1/p263588?searchTrackingQuery=Auto+Ladegerät&searchTrackingId=Product.263588&searchTrackingPos=19&searchTrackingOrigPos=24&searchTrackingRelevancy=84.32&searchTrackingPage=1&searchTrackingPageSize=36&searchTrackingOrigPageSize=36

Löte den Stecker von deinem Ferrari-Lader dran, das funktioniert genau so.

Das habe ich in meinem offenen Carport an meinem X3 im Winter auch dran, da ist mir ein

Ctek zu schade um es stehlen zu lassen.:)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Mitglieder
vor 2 Stunden schrieb emuman:

Warum die Pappe als Ladegerätschoner?

Alle neuen Ladegeräte sind auf dieser Pappe befestigt. Und da der Kunde ja sein Fahrzeug im Originalzustand haben will, lasse ich die Geräte einfach auf der Pappe...... :wink:

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Luimex:

Alle neuen Ladegeräte sind auf dieser Pappe befestigt. Und da der Kunde ja sein Fahrzeug im Originalzustand haben will, lasse ich die Geräte einfach auf der Pappe...... :wink:

und ich dachte schon weil Öl ausläuft :P

  • Haha 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auf Nachfrage habe ich mir nun das CTEK MXS 7.0 bestellt...danke für eure Hinweise! Übrigens: Bei Ferrari kostet der Magnet-Adapter für ein Ctek 120 EUR, auf Ebay 70 EUR. LG

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte bei den Ladegeräten auch die maximal mögliche Stromstärke berücksichtigen für die die Leitungen am Auto ausgelegt sind. CTEK 7.0 liefert immerhin schon 7 A... Soll nur ein Hinweis sein, ich kenne die Auslegung der Ladebuchse am Auto nicht.

Grüße André

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi André, ja, wobei nicht nur die Stromstärke den benötigten Leitungsquerschnitt (im Fahrzeug) bestimmt, sondern auch die Länge der Leitung.

 

Bei 7A und einer Länge von unter ca. 3 m sollte 1,5 mm² ausreichen, bei größerer Länge wäre 2,5 mm² zweckmäßig. Auch weil es nicht auf die Maximalstromstärke für die Leitung ankommt, sondern vielmehr den Spannungsabfall. Der sollte gerade beim Laden so ca. 0,5 V nicht überschreiten, was bei den angegebenen Querschnitten und Längen gegeben sein dürfte (ich habs jetzt nicht genau ausgerechnet, kann man aber :D).

 

Allerdings geht der Spannungsabfall bei sinkender Stromstärke (also wenn die Batterie nahezu voll ist) ja zurück, so dass "präzises" Laden meist auch mit nur 1,5 mm² gegeben sein dürfte. Ich vermute dass dies meist erfüllt ist, wobei wenn der Hersteller sparsam ist, wäre auch ein 0,75 mm² im Fahrzeug nicht auszuschließen, was dann etwas eng würde m.E.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am Tuesday, January 23, 2018 um 10:25 schrieb SiJu:

Weshalb legst du das Ladegerät nicht in den Fußraum und arbeitest außerhalb des 488 mit einem Verlängerungskabel?

Damit wäre zumindest die Angst vor Diebstahl gelöst. 

Also meines wissens hat der 488 die Ladebuchse hinten am Kennzeichen. Allerdings könnte man das Ladegerät bestimmt gut im Motorraum plazieren. Nur nicht vergessen beim losfahren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

IIRC ist es doch aber so das wenn der Stecker in der Buchse ist beim original Ferrari (Cteck) das die Zuendung dann nicht geht... oder zumind. das losfahren unterbunden wird.  Mangels passendem Auto kann ich es leider nicht ausprobieren :)

 

Gruss

Joerg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beim Originalen ja, wenn Du ein anderes verwendest kannst Du den Originalstecker nehmen und einfach das Kabel für den Wegfahrstopp nicht anschließen. Dann sollte man dran denken, nicht weiter zu fahren, als das Kabel lang ist :-;

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...