Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
awek

Restaurierung 456 GT, Bj. 1995

Empfohlene Beiträge

tollewurst
Geschrieben

Ich kann nur empfehlen die Gummiteile und Buchsen zu erneuern. Auch wenn die gut aussehen macht es einen spürbaren Unterschied.

Sieht aber gut aus.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
awek
Geschrieben

Die Buchsen der Querlenker werden auf jeden Fall ersetzt, da hat das Hydraliköl zersetzende Wirkung gehabt. Die waren weich wie Butter.

Auf einer Seite sind die alten schon raus. Die neuen kommen nächste Woche.

Die Auflagen für die Federn und die oberen Stoßdämpferlager sind aber noch einwandfrei. Die hatte ich allerdings auch schon mitbestellt.

Bin mal gespannt, wie das dann vorne aussieht...

awek
Geschrieben

Werner war so nett, ein wenig zur Historie meiner Baustelle zu recherchieren:

 

"...dein 456 wurde am 21.04.1994 nach Dubai ausgeliefert.

Der Händler war Light Speed SRL.

Erstbesitzer war Abdul Assis al Jaiat (hoffe ich habe ihn richtig geschrieben..... )

 

Farbe ist blue swaters, Teppiche in schwarz und Leder beige

 

Es ist ein Sperrvermerk hinterlegt. Also hatte er evtl. mal einen Unfallschaden oder ähnliches.

..."

 

Erst mal ganz herzlichen Dank für die Mühe, Werner!!!

 

Leider aber auch auf diesem Weg kein genaueres EZ-Datum.

Werde also mal den Weg zur Zulassungsstelle antreten und nachfragen, was genau die noch brauchen, damit es bei der Wiederinbetriebnahme keine Probleme gibt.

Mir ist z.B. nicht ganz klar, ob der "Brief" auch aufgeboten wird, wenn das Fahrzeug noch gar nicht in der EU zugelassen war?

 

Farbe hat sich bestätigt, Teppiche sind bei mir allerdings in blau, also ggf. auch schon mal getauscht?

Die Frage nach dem Unfall kann ich noch nicht beantworten. Auf den ersten Blick gibt es, außer ggf. an den Schwellern, keine Hinweise auf äußere Beschädigungen. Mal sehen, was noch so zu Tage kommt... ;-)

Gast
Geschrieben

Was ist denn ein "Sperrvermerk"?

Jamarico
Geschrieben
vor 32 Minuten schrieb Jarama:

 

Was ist denn ein "Sperrvermerk"?

 

Werden bei Ferrari tragende Teile und Teile der Chassisstruktur bestellt, kriegt das Fahrzeug bei Ferrari einen Eintrag-> Sperrvermerk. Dieser kann aufgehoben werden, falls der Schaden von einer lizenzierten Stelle behoben wird und die Reparaturdokumentation von Ferrari entsprechend akzeptiert wurde.

awek
Geschrieben

Dann weiß Ferrari vermutlich auch, was repariert wurde?

Nur leider verraten die das nicht, nehme ich an. War ja schon schwierig, an das bisschen Information zu kommen, was ich bisher habe.

Andererseits, Fragen kostet ja nix ;-)

Luimex
Geschrieben
vor 14 Minuten schrieb awek:

Nur leider verraten die das nicht, nehme ich an.

Weil sie es nicht wissen. Details bekäme man dann nur übers Werk.

Thrawn
Geschrieben

Sehr interessanter und lehrreicher Thread!

 

Willkommen @awek und vielen Dank, das Du Dein Projekt mit uns teilst.

Wünsche viel Erfolg und werde Deine Posts gespannt weiter verfolgen...

caval lino
Geschrieben

Hi awek

"Mir ist z.B. nicht ganz klar, ob der "Brief" auch aufgeboten wird, wenn das Fahrzeug noch gar nicht in der EU zugelassen war? "

Bei mir hat es 250 € gekostet , ist swar ein Eu Fahrzeug musste aber den Fahrzeugbrief umwandelnl in ein Deutschen .

Aber  Sie  ( du ) können ( kannst ) selbst (selber) machen und die 250 € sparen . ( machen = die Daten des fahrzeuges  auftreiben )

Von Abblendlicht die Gläser glaube ich müssen H2 haben ,wenn nicht kein TÜV , alles hinter mir .

achja ganz wichtig Warnbesten !

 

lino

 

awek
Geschrieben
Am ‎19‎.‎01‎.‎2018 um 08:41 schrieb awek:

Werde also mal den Weg zur Zulassungsstelle antreten und nachfragen, was genau die noch brauchen, damit es bei der Wiederinbetriebnahme keine Probleme gibt.

Mir ist z.B. nicht ganz klar, ob der "Brief" auch aufgeboten wird, wenn das Fahrzeug noch gar nicht in der EU zugelassen war?

Bin am Dienstag bei der Zulassungsstelle gewesen und habe mich erkundigt, was ich an Papieren für die Zulassung benötige.

Ist im Prinzip recht einfach:

 

1. Kaufvertrag, oder sonstiger Eigentumsnachweis

2. Zollerklärung des deutschen Zoll

3. Kopie der letzten Fahrzeugpapiere oder einen Erklärung der Zulassungsstelle im Herkunftsland, dass die Papiere nicht mehr existieren.

    Ich habe eine Kopie der Papiere aus Kuweit. Die werden gerade von einem amtlich vereidigten Übersetzter übersetzt.

    Kostet rund 90,- €.

4. Eine Abnahme nach § 21 StVZO, bzw. eine Abnahme nach § 29 StVZO und ein Datenblatt.

     Ich habe bereits ein Datenblatt vom TÜV-Süd, aber dennoch will die Zulassungsstelle in Wiesbaden eine Einzelabnahme.

     Muss ich dann wohl noch mal mit dem TÜV klären...

5. Nachdem eine TÜV-Abnahme erfolgt ist, muss ein Fahrzeugbrief bei der zuständigen Stelle in Marburg eine behördliche Bestätigung

    beantragt werden, dass das Fahrzeug den geltenden Vorschriften entspricht.

 

Die Punkte 4 und 5 gelten eigentlich nur für Fahrzeuge, für die keine EG-Typgenehmigungen existiert. Meiner Meinung nach, sollte das für den 456 eigentlich nicht gelten. Aber, wie schon gesagt, dass muss ich mir dann wohl noch mal vom TÜV erklären lassen.

awek
Geschrieben

Die Buchsen für die Querlenker sind da und gestern Abend habe ich die ersten eingebaut.

Musste noch ein zusätzliches Werkzeug anfertigen, weil die langen Buchsen nur mit dem Werkzeug zum Ausdrücken nicht vollständig einzubauen waren. Aber am Ende sieht es schon ganz gut aus:

IMG_0642.thumb.JPG.625b40e3294a455a8ac0c92cc37e1904.JPG

 

IMG_0643.thumb.JPG.582b94e7b2db66897c3e5e9b4c4d6710.JPG

 

IMG_0644.thumb.JPG.4531aaf6c1fbb6a0629942d360486ad1.JPG

 

Der Zustand der Querlenker ist, nicht zuletzt auf Grund der guten Konservierung mittels Dämpferöl, ziemlich gut.

Bis auf wenige Roststellen fast Originalzustand. Jetzt ist erst mal ein paar Tage Pause und Ende nächster Woche geht es dann weiter...

erictrav
Geschrieben

Ein super Thread , danke für die Infos und Bilder!

awek
Geschrieben (bearbeitet)
Am ‎25‎.‎01‎.‎2018 um 12:24 schrieb awek:

3. Kopie der letzten Fahrzeugpapiere oder einen Erklärung der Zulassungsstelle im Herkunftsland, dass die Papiere nicht mehr existieren.

    Ich habe eine Kopie der Papiere aus Kuweit. Die werden gerade von einem amtlich vereidigten Übersetzter übersetzt.

Ich habe gestern die Übersetzungen der Dokumente aus Kuweit bekommen.

Dabei handelt es sich:

1. um eine "Entlastungsbescheinigung eines Fahrzeugs"

    Aus dieser geht hervor, dass das Fahrzeug in einem örtlichen Register eingetragen war, und nicht zur Fahndung

    ausgeschrieben ist.

2. um eine "Bescheinigung über Export eines Kraftfahrzeug"

    Ebenfalls von der dortigen Zulassungsstelle ausgestellt. Das ist wohl so was, wie bei uns das Exportkennzeichen.

 

Aber ich denke, dass ich mit der Entlastungsbescheinigung und einem Gutachten vom TÜV alles habe, was ich für die Zulassung brauche.

Schaun, wir mal... ;-))

bearbeitet von awek
awek
Geschrieben
Am ‎25‎.‎12‎.‎2017 um 20:14 schrieb awek:

Sämtlich Belüftungsschläuche zu Bremsen etc. sind defekt oder unvollständig.

Günstigen Ersatz für die Schläuche der Bremsenbelüftung habe ich bei Vacuflex gefunden.

Direkt verkaufen die allerdings zwar nur ab 100m, aber die Schläuche gibt es im einschlägigen Fachhandel.

In Wiesbaden, z.B. bei der Fa. Mühlberger...

Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Ich sage nur "Ersatzteildatenbank" ....

 

http://www.carpassion.com/forum/spareparts/

 

Mitten in einem Thread versinkt solche wertvolle Info und wird nur schwer recherchierbar...

bearbeitet von Gast
awek
Geschrieben
vor 5 Minuten schrieb Jarama:

Ich sage nur "Ersatzteildatenbank" ....

Danke für den Hinweis!

Ich trage es ein, wenn ich den genauen Typ verifiziert habe...

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hier bin ich auf ein (angebliches ?!) Sondermodell des 456M gestossen, bei dem Schumi kosmetisch mitgewirkt hat.

      Gabs das wirklich und falls ja, was hat es mit der Auswahl der Instrumente auf sich?

      Wenn das Schmarn ist und der Händler nur Aufmerksamkeit erregen will, dann tretet den Thread direkt in den Mülleimer
    • Liebes Carpassion Forum,
      Nach langer Suche habe ich endlich meinen Traumelfer gefunden. 
      Ein 964 Carrera 2 Cabrio in Tripleblack.
      Nach längerer Standzeit wird nun der große Service inkl Ventilspiel etc gemacht. 
      Das Auto steht in der Nähe von HH.
      Ich würde das Auto, zum kennenlernen, gerne selber nach Südfrankreich überführen. 
      Meint ihr das ist eine gute Idee, oder sind zum Anfang knapp 2000km in 2 Tagen zu viel. 
      Mit meinem T5 Cali mach ich das an 1 Tag 😉
      Grüße aus Südfrankreich
      Christian
    • Hallo Zusammen
       
      Dachte eine Gruppe zu eröffnen wo es nur um den kommenden GT Black Series geht.. ich selber habe zu 95% einen Slot, der Hype um das Auto ist wahnsinnig, hab sowas noch nie erlebt, erhoffe mir hier Kameraden zu finden die auch solch ein Glück haben einen zu ergattern oder einfach gerne drüber diskutieren ..
       
      Meine Daten sind:
      - Knapp 720ps
      - wird den nürburgring rekord holen
      - 95% Aussehen vom GT3
      - Aktiver Rear Spoiler wie beim "Project" ONE
      - LaFerrari Style Quad pipes
       
      LET'S ROCK ! ?
       



    • "I much prefer this sort of dalliance than simply reading the information plaque placed in front of a fully-restored museum piece."

      https://petrolicious.com/articles/using-my-imagination-in-a-well-used-but-mechanically-renewed-maserati-3500-gt
       
      Herrlich.
       
    • Bis ich den roten 330 GT so habe, wie ich mir das vorstelle, kann ich mit dem schwarzen fahren ?
       











×
×
  • Neu erstellen...