Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
paul01

Diablo Motorausbau Überlegungen

Empfohlene Beiträge

croissant
Geschrieben (bearbeitet)
Am 2.11.2017 um 17:16 schrieb paul01:

Lam_Motorausbau12.thumb.JPG.03ca482d0ed3b25118279fd0810f6a03.JPG

"auf einer Insel im Indischen Ozean" ...etwas näher wäre auch gut.

Gruß

Paul

Steht doch schon im Titel: La Réunion, liegt bei Madagaskar.

bearbeitet von croissant
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Thorsten0815
Geschrieben
Am ‎30‎.‎10‎.‎2017 um 10:53 schrieb paul01:

Thorsten, wie groß bist du ? Genau so lang baue ich dann die Grube und 1,80 tief.

1.86 cm. Und ich weiss, das Du schon drüber nachdenkst. O:-) 

Wäre bei Deinen vielen Projekten doch sicher sinnvoll. :-))!

paul01
Geschrieben

Hallo croissant,

ok. Verstanden. Das Video ist schon deshalb gut, weil der Mann völlig schmerzfrei ist.

 

hallo Thorsten,

über eine Grube eher nicht. Eine feste Hebebühne wäre gut. Die macht aber in meiner Garage aus jedem Lieferwagen einen flachen Sportwagen.

Es bleibt wohl eine mobile Bühne, dann eine wie hier der "Alaska" vor einigen Monaten verkauft hat. Die hat mir gefallen.

 

Aktuell geht es in einem anderen Thread weiter. Und dann gehts hier wieder weiter. 

Gruß

Paul

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • F430hand
      Hallo, ich besitze nun auch einen F430
      Handschalter.
      leider hakt der 2.Gang.
      in diesem Forum habe ich gelesen, dass die Firma Bayerpower super sei.
      Leider scheint diese geschlossen zu sein.
      Hat mir jemand eine andere Werkstatt als Tipp ?
      lieber Gruß 
      F430hand
       
    • housoleum
      Hi All
       
      Es soll ja einige betreffen oder betroffen haben, diese Sache mit dem F1 Hydraulik Problem beim F430.
      Ich bin einer davon und es nimmt kein Ende!
      Ich erhoffe mir mit diesem Thema hier im Forum Hilfe zu bekommen und anderen helfen zu können, weil so macht der Ferrari nicht wirklich Spass.
       
      Meine Geschichte zusammengefasst:
       
      Nachdem 2 Ferrari Vertretungen hier in der Schweiz, das komplette F1 System mehrmals geprüft haben (neue F1 Pumpe, neues Magnetventil wurden montiert.) Bin ich nun zum CH Partner von F1 Hydraulik.de (Bellmann), in die Garage Gäu (Herr von Arx), gefahren. 
      Es wurde der Druckspeicher gewechselt und das richtige Hydraulikoel verwendet, altes Oel wurde natürlich abgelassen. Ausserdem wurde die Kupplung neu eingestellt weil das Fahrzeug im Kaltzustand geruckelt hat und dies mit schlecht eingestellter Kupplung zu tun haben soll (Kupplung ist neu).
      Als ich nach getaner Arbeit eine Probefahrt machte schien alles i.O. zu sein.
      Kaum zuhause angekommen (ca. 100 Km) zeigt mir das Smart EMT Relay von Scuding swiss wieder den selben Fehler an:
      Zyklen zwischen dem Druckaufbau der Pumpe zu kurz, deutet auf einen Druckverlust hin, Pumpe wird zu heiss!
      Das ganze Drucksystem wurde aber mittlerweile wie erwähnt von 2 verschiedenen Ferrari Werkstätten geprüft und für ok befunden!
      Ausserdem fing die Karre wieder an zu ruckeln und stottern beim Gas geben im Kaltzustand.
       
      Bis Gestern hat sich das Ferrari Steuergerät auch nicht mehr gemeldet, aber jetzt fängts wieder an mit dem orange farbenen "Slow Down" und nicht mehr schalten lassen!
      Sehr peinlich in der Stadt!
       
      Zur Info für die die es nicht kennen:
      Habe das "Smart eMT F1Relay ECU" von Scuding Swiss  ( https://www.scuding.com/Shop/en/ecu-solutions/101-smart-emt-relay-ecu.html ) installiert.
      Dank diesem Teil wusste ich schon vor dem Ferrari Steuergerät, dass was nicht stimmt!
       
      Zusammenfassend wurde bis jetzt gemacht (ohne Erfolg!):
       
      - F1 Pumpe
      - Magnetventil
      - Druckspeicher
      - F1 Hydraulik Oel
      - System auf Undichtigkeiten geprüft
       
      Bin am Ende mit meinem Latein! 
       
      Gruss vom Zürichsee
      Pascal
       
       
    • Somicon
      Hallo in die fachkundige Runde,
       
      aktuell bewege ich neben meinem Alltagsauto einen Porsche 993 Cabrio, das mir leider ein wenig zu unemotional ist.
       
      Seit langem begeisterte mich der Wiesmann GT MF4. Irgendwie konnte ich mich nie dazu durchringen, jedoch festigt sich meine Kaufabsicht in einen solchen Wagen.
      Vor einigen Jahren habe ich bei der Überfahrt nach Sardinien ein ganzes Wiesmann-Geschwader gesehen, das war schon ganz großes Kino. 🙂
       
      So nun zu meinem "Problem": Was ist die bessere Wahl - ein Schalter oder Automatik?
      Für mich stünde der Schalter für etwas mehr Purismus, aber evtl. ist  der automatische Wechsler etwas zeitgemäßer und der Wiederverkaufswert stabiler.
      Was meint Ihr hierzu? Gibt es sonst noch Dinge auf die man achten sollte? Würde ein Fahrzeug unter 50 tkm kaufen wollen, als V8 mit der 367 PS-Motorisierung.
       
      Für Eure Einschätzung besten Dank im Voraus.
       
      Beste Grüße
      Patrick
       
    • Dany430
    • stache
      Hallo zusammen, ich benötige mal euren Rat.
      Irgend wie war ich der Meinung der 355 F1 gibt beim Runterschlaten (z.B. vom 3ten in den 2ten) Zwischengas.
      Meiner macht dies nichtmehr 😞
      An was kann es liegen? wie gehe ich bei der Fehler suche vor?
      Batterie war mal länger off
      lernt er sich wieder selber an?
       
      vG aus Bayern
       

×
×
  • Neu erstellen...