Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Lurchnes

Vibrationsgeräusche aus der Schaltkulisse

Empfohlene Beiträge

Lurchnes
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo liebe 355 er Fahrer,

 

aus der Schaltkulisse kommen nervende Toene, wenn ich im 3 oder 4 Gang fahre. Wer kennt die Ursache?

 

Gruesse

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
dragstar1106
Geschrieben

Lieber Lurchnes,

um die Ursache der Geräusche aus der Schaltkulisse wenigstens erahnen zu können, müsstest Du das etwas genauer beschreiben. 

Welche Tonfrequenz? 

Bei Last oder Lastwechsel?

Eher ein Klappern einer gelösten Abdeckung oder abgerissenen Schraube? Oder doch etwas aus dem Getriebe? 

 

So jedenfalls kann man nix dazu sagen 

 

LG Andreas

blox79
Geschrieben

Hallo Lurchnes,

 

So ein Problem hatte ich bei meinem 355er auch mal. Bei mir hat der Schalthebel beim Kontakt an der Schaltkulisse vibriert. Versuch folgendes; Du löst die vier Schrauben der Kulisse, richtest diese neu aus und ziehst dann die Schrauben wieder an. Sollte eigentlich ausreichen um den Kontakt von Schalthebel und Kulisse zu unterbinden. 

 

Gruß

bozza
Geschrieben

oben wurde schon fast alles gesagt.
Bevor du zu schrauben beginnst, schau mal gaaaaaanz genau in die Schaltkulisse rein, ob da nicht was drin ist was nicht reingehört.

Cents, Beilagscheiben, abgerissene Reißverschlüsse, Fingernägel der Beifahrerinnen und und und. Alles mit einem jeweils einmaligen Schadensbild bis hin zum angenommenen Getriebeschaden :lol2:

Lurchnes
Geschrieben

Hallo und vielen Dank fuer die schnelle und kompetente Hilfe...

Am einfachsten waere Loesung  mit den Teilen, Cent,Schraube etc...und desshalb sehe ich genau nach ob sich etwas Fremdes in der Schaltkulisse befindet.

Gruesse 

cinquevalvole
Geschrieben

Der Stock muss exakt zentriert sein, sonst scharrt es in den mittleren Gassen (3. und 4. Gang).

Das Ausrichten der Kulisse reicht mitunter nicht. Dann muss man auch von unten ran um das Ding zu justieren.

 

Lurchnes
Geschrieben

Hallo und nochmal vielen Dank fuer die kompetente Hilfe. Sobald ich die Ursache erkannt habe schreibe ich es hier.Gruesse

Racecardriver
Geschrieben

Hallo Lurchnes,

 

schau auch mal auf die Schaltumlenkung. Am unteren Punkt des Schalthebels sitzt eine Kugel, die die Bewegungen auf die Schaltstange (die zum Getriebe geht) überträgt. Die Kugel sitzt in einem Plastikteil, das bei mir gebrochen war und so dem Schalthebel Spiel gab.

Ursprüngliche Vermutung des Schraubers meines Vertrauens war, dass die Schaltstange zum Getriebe den Schalthebel zu weit an die Kulisse drückt und nur justiert werden muss. Allerdings hatte ich das Geräusch nur im 3 Gang.

 

VG Ingo

Lurchnes
Geschrieben

Hallo Racecardriver,

 

das mit der Kugel ist auch eine Möglichkeit, denn es ist sehr viel Spiel am Schalthebel zu spüren...

 

Vielen Dank für den Tip...

Grüsse an Alle Ferraristi

me308
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb Racecardriver:

Am unteren Punkt des Schalthebels sitzt eine Kugel, die die Bewegungen auf die Schaltstange (die zum Getriebe geht) überträgt. Die Kugel sitzt in einem Plastikteil, das bei mir gebrochen war und so dem Schalthebel Spiel gab.

 

DAS ist mit hoher Wahrscheinlichkeit das Problem -

und es wird irgendwann jeden 355 Handschalter betreffen, die Frage ist also nicht ob sondern nur wann -

(hier können jetzt die 355 F1- Fahrer mal reingrätschen ...X-)

 

es handelt sich um das Teil mit der Nummer 10, also den "Sitz" der Kugel (seltener die Kugel selbst)

die Ferrari-Teilenummer ist:  127446  (nicht teuer)

 

 29z3ksk.jpg

 

 

man kommt da nur vom Unterboden ran - Verkleidung runter, dann sieht man an der Stelle die Bolzen der Abdeckung - nach unten heraus kommt das gesamte Schalt-Gehäuse

(wenn`s hängt, ist der Schaltknauf noch dran )8-)

 

sollte man sich entscheiden, mehr auseinanderzubauen und mal alles zu untersuchen und zu reinigen ... aufpassen !

seitlich am Schaltstock-Gehäuse gibt es einen  Sprengring - wenn man den heraushebelt, fliegen die Innereien samt Feder einem entgegen, also besser langsam öffnen und ein Tuch drüber halten :wink:

 

 

14deusg.jpg

 

 

falls danach immer noch Probleme mit Vibrationen auftauchen, lässt sich der Schaltstock mittig in der Kulisse mit der langen Justier-Schraube und den flankierenden Muttern auf der Getriebeseite einstellen -

hier aber immer nur im mm-Bereich ändern ... ansonsten funktionieren danach die Gänge nicht mehr  :wink:

 

2reh6cy.jpg

 

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael

 

bearbeitet von me308
Lurchnes
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Michael,

 

vielen Dank fuer die wirklich sehr gute Information ueber die Schaltkulise...ich bin begeistert und finde so sollte ein Forum funktionieren. Im Winter werde ich mal nachsehen und dann berichten.

Schoene Gruesse und viel Spass mit deinem Roten...

bearbeitet von Lurchnes
Racecardriver
Geschrieben

So, ich habe es jetzt endlich auch geschafft, ein Foto von dem gebrochenen Plastikteil hochzuladen. Das sollte das Problem noch etwas verständlicher machen.

VG Ingo

Schaltumlenkung.thumb.jpg.fa31006bc72907aa8ac86b924f1fe6b1.jpg

 

Lurchnes
Geschrieben

Prima, jetzt bin ich ganz im Bilde und werde das Problem beseitigen.

 

Vielen Dank

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Gerhard Ehrenberg
      Hallo,
      habe nach einigen Problemen mit dem Fahrverhalten bei hohen Geschwindigkeiten neue
      Pirelli mit Porsche Kennung aufgezogen,  Fahrverhalten hat sich gebessert und jetzt nach
      ca. 10.000 km war das Fahrverhalten gut. Allerdings sind die Pirellis ( jetzt ca. 5 - 6 mm )
      zwischen 80 km/h und 130 Km/h so laut, dass es nervt und unangenehm dröhnt im Fahrzeug.
      Habe jetzt BBS mit Michelin Pilot Sport Cup 2 montiert.
      Bin heute ca. 380 km nur fast freie BAB gefahren, bin jetzt begeistert von diesen Reifen.   
      Hat jemand Erfahrung mit Pirellis auf 997/2 4 S ? die Reifen sind noch 50 % und ich wollte die noch
      weiter fahren, aber nicht mit diesen Geräuschen. ( Reifen haben keine Schäden und auch kein
      Sägezahnprofil, sie laufen auch absolut rund. 
    • manuel_bo
      Hallo Zusammen,

      ich habe seit kurzer Zeit das Problem, dass meine Servolenkung laute Geräusche macht. Beim kontrollieren des Ölstandes ist mir aufgefallen, dass das Öl so stark schäumt, dass es über die Entlüftung aus dem Behälter gedrückt wird. Bei der Kontrolle der Schläuche usw. konnte ich keine Leckage feststellen.

      Das Öl, welches unten auf den Schläuchen und in der Bodenwanne war ist das Öl, dass vom Behälter runter läuft.

      An was kann dieser Fehler liegen?

      Danke

      Gruß

      Manuel
    • Alextline
      Hallo Ferraristis,
       
      unterscheiden sich die Bemssättel vom 348 TS BJ 1991 von denen des 355?
      Weiß das jemand? 
    • Alber
      Hi Leute,
       
      ich habe seit neustem dieses Geräusch (rattern) beim Verdeck Öffnen/Schliessen sowie auch beim Kofferdeckel Schliessen wenn ich mal was in den Kofferraum legen möchte. Das Geräusch kommt auf jedenfall von dem Schließmotor des Kofferdeckels der den Kofferdeckel zuzieht.
       
      https://streamable.com/6ke6l
       
      Hat das Problem schon mal jemand gehabt und wenn ja wie wurde es behoben? Hat mir jemand vielleicht Tipps was ich versuchen könnte?
      Danke im voraus.
    • Erprobungsträger
      Hallo Zusammen,
       
      mein Italia scheint wirklich eine Diva zu sein ... bereits seit knapp 2 Jahren singt sie sehr gerne bei niedrigen Drehzahlen - das Geräusch klingt fast so wie das Summen, welches durch die gerade Verzahnung beim Rueckwaertsgang ausgelöst wird. Was mir aufgefallen ist: schlägt man die Lenkung komplett bis auf Anschlag ein, so ändert sich das Geräusch leicht.
       
      Der Italia hat noch die Powergarantie, aber Ferrari möchte zunächst das Hydrauliköl der Servopumpe wechseln und schauen ob es besser wird (knapp 500 EUR), erst dann soll ein Garantieantrag gestellt werden der entweder bewilligt oder nicht bewilligt werden kann.
       
      Da wir hier so viele User mit tiefem technischen Verständnis haben ( @tollewurst liest du mit? ) hatte ich gehofft dass jemand von Euch etwas Licht ins Dunkle bringen könnte und ich mir womöglich einen Rattenschwanz an ueberfluessigen Reparaturen spare.
       
      Erkennt ihr das Geräusch wieder? Hat euer Italia das eventuell auch? Und könnt ihr euch einen Reim auf die Abhängigkeit vom Lenkanschlag machen?
      Ich bedanke mich ganz herzlich schonmal im Voraus fuer eure Hilfe.
       
      Mit guten Kopfhörern sollte das Geräusch auf dem Video hier eigentlich ganz gut zu hören sein:
       
       

×
×
  • Neu erstellen...