Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
jo.e

Das neue Projekt - Ferrari F430 Spider

Empfohlene Beiträge

Carrera83
Geschrieben

fullsizeoutput_1094.jpg

Kugelpoliert sieht auch gut aus

Bildschirmfoto 2014-09-20 um 19.22.14.png

  • Gefällt mir 2
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Drophead
Geschrieben

Ich würde auf jeden Fall auch silberne Felgen nehmen. Mir gefallen die BBS so unglaublich gut zum F430...

BBS 1.jpg

BBS.jpg

  • Gefällt mir 4
jo.e
Geschrieben (bearbeitet)

War drauf und dran die BBS FI zu kaufen. Sie sehen super aus und sind extrem leicht (VA 7,9 kg, HA 9,2 kg). Hat allerdings nur die FI ein Gutachten für den F430 und die gibt es nicht in silber. Umlackieren geht, dann entfällt aber die BBS Garantie. Zudem die ET hinten fast zu aggressiv. Die Felge steht noch einmal sehr viel weiter raus als eine Novitec. Da musst du also mit den Sturzwerten arbeiten und den richtigen Reifen wählen, sonst streifts. Optisch dann auch auf der HA eher grenzwertig. Der Preis ist natürlich auch knackig mit über 7.000 €. Wegen der ET hinten und dem Preis entschied ich mich dagegen.

bearbeitet von jo.e
F40org
Geschrieben
Am 29.9.2017 um 11:22 schrieb jo.e:

Bezüglich Felgen bin ich mir noch nicht sicher. Was meint ihr denn? Klar muss es mir gefallen, aber guter Rat kann nicht schaden. Ich würde eher zu silbernen Felgen tendieren, als alles in schwarz zu halten.

Serien-430-Felgen NICHT schwarz. Ich persönlich kann die Challenge-Felgen auf dem 430 schon nicht mehr sehen. Ist mir zu unharmonisch. 

  • Gefällt mir 2
WuerttRene
Geschrieben

Guck Dir mal die @HRE Wheels P107 in 20" an. Passen optisch perfekt. Die Google Bildersuche liefert da ein paar nette Ergebnisse ;)

jo.e
Geschrieben

@WuerttRene

HRE sind super, aber wie gesagt habe ich derzeit kein Interesse 10.000 € für Felgen auszugeben.

 

Ich habe soeben eine Entscheidung getroffen bei der Felgenwahl. Da spanne ich euch aber noch auf die Folter. :D

  • Gefällt mir 1
  • Traurig 1
Fleialex
Geschrieben (bearbeitet)

Erstmal gratuliere zum neuen Auto. Bin schon gespannt auf die Auspuffwahl...bzw. Soundkostprobe. 

 

Re. Felgen - graue Challenge Felgen sind kein Thema? Gefallen mir immer noch am Besten....

bearbeitet von Fleialex
TaKeTeN
Geschrieben

Von mir auch Glückwunsch zum neuen Wagen!

 

die Frage, die mir unter den Nägeln brennt: warum schwarz?

 

Ich frage deshalb weil ich mir im Frühjahr ein schwarzes 360 Coupé gegönnt habe. Ich habe gezielt nach einem Auto gesucht, das nicht rot, gelb oder silber ist. Was die Suche enorm erschwert hat und mich beinahe verzweifeln ließ. Ich war schon kurz davor einen roten zu kaufen, da hier einfach die Auswahl größer ist und es selbst da schwer genug ist ein gutes Auto zu finden.

 

Der Schwarze war dann zwar etwas teuerer als ich mir vorgestellt hatte, dafür ist er so ausgestattet wie ich ihn wahrscheinlich auch neu bestellt hätte. Carbon Sitze, Challenge Grill vorne und hinten, gelbe Bremssättel und innen gelbe Ziernähte bei schwarzem Leder. Zudem ist er zweiter Hand und alle Rechnungen der vergangenen 12 Jahre sind vorhanden. 

 

Hätte ich die 30 000€ mehr gehabt, die damals nötig gewesen wären um einen 430 zu kaufen, dann wäre es vermutlich auf genau deinen 430er hinausgelaufen. 8-)

 

Rot oder gelb wollte ich vermeiden, um etwas dezenter aufzutreten. Viele werden jetzt sagen, dass das keinen Unterschied macht und ein Ferrari immer als solcher erkannt wird. Für all jene habe ich folgende Geschichte auf Lager:

Kürzlich hat meine Frau mit ihrer Freundin das Haus durch die Garage verlassen. Der Weg führte am schwarzen Ferrari vorbei. Da wird meine Frau von ihrer Freundin gefragt: Ist dein Mann wohl ein Porsche Fan?

 

;)X-)

 

in diesem Sinne, Viel Spaß mit dem neuen Porsche Cabrio! ;)

 

Sebastian

  • Gefällt mir 4
  • Haha 4
jo.e
Geschrieben

Warum schwarz? Reiner Zufall. Ich suchte nach rot, gelb oder schwarz und beim Händler welcher mein Auto zu einem sehr guten Preis angekauft hat, stand eben dieser F430 Spider. Glücklicherweise hatte er genau die Ausstattung die ich wollte und sogar weit darüber hinaus. Von unauffällig kann aber nicht mehr die Rede sein, wenn ich im Frühjahr damit fertig bin. :D Auch dir herzlichen Glückwunsch zu deinem tollen Auto!

 

Der Zeitplan für dieses Jahr steht dann soweit fast. Am 12.10. stelle ich ihn zum Mario und am 19.10. hole ich ihn wieder ab. Da werden dann folgende Arbeiten erledigt:

 

  • Kupplung 100%ig sauber einstellen
  • kompletter Check noch einmal zur Sicherheit
  • 15er Distanzscheiben montieren und eintragen
  • silberne 19 Zoll F430 Felgen montieren
  • tiefer legen
  • Achsvermessung

Im Frühjahr werde ich dann das Auto fertig stellen. Die Felgen werde ich wohl hochglanzverdichten lassen. Das Auspuffthema werde ich besonders genau behandeln, wohl auch inkl. Leistungsprüfstand vor und nach dem Umbau. Das dürfte hier wohl inklusive mir jeden interessieren. Was ich schon einmal sagen kann: Am Abgasstrang wird kein Teil original bleiben. :D

 

  • Gefällt mir 6
jo.e
Geschrieben (bearbeitet)

Bevor er am Donnerstag zum Mario geht, bekommt er noch etwas Pflege. :wink:

 

Leder mit "Leder Reinigung Mild" vom Lederzentrum gereinigt und anschließend mit dem Leder Protector gepflegt. Tolles Ergebnis. :-))!

 

20171009_162512.thumb.jpg.350add9a88e4daa114054ef7cfb36baa.jpg

 

20171009_162555.thumb.jpg.841929ff27da4c6ca8c29509c8012da8.jpg

 

Zudem waren die Carbon Einstiegsleisten etwas matt und rau. Klar, wenn da immer wieder Wasser drauf kommt, womöglich noch in Verbindung mit Schmutz und Sand. Habe ich von Hand mit dem Meguairs Scratch X 2.0 poliert. Jetzt hat es wieder seinen Glanz.

 

Hier ein Bild mit dem matten Grauschleier:

20171009_161348.thumb.jpg.0778cdbcaaedc4c925415c8362ac7dab.jpg

 

Hier ein Bild danach:

20171009_161354.thumb.jpg.feb6ffbd5c52f10c483162381ff58f9b.jpg

 

Hier ein Bild links poliert und rechts nicht:

20171009_161407.thumb.jpg.25adf2c9cae8b32787801ca862325c22.jpg

 

 

Das vordere Kennzeichen habe ich nun mit dem Dual Lock Klettband von 3M geklebt. Da ich jede Saison das Nummernschild zum An- und Abmelden abnehmen muss, kam reines Klebeband nicht in Frage. Das Klettband von 3M ist eher ein Druckverschluss mit kleinen Pilzköpfen die in einander gedruckt werden. Der Abstand zur Karosse ist größer als beim Klebeband, aber sieht sehr gut aus. Ich hoffe mir verbiegt es das Schild nicht bei hoher Geschwindigkeit wegen dem Abstand - werde berichten.

 

20171009_163724.thumb.jpg.5714b5665c422a9635cf83ca37459ddf.jpg

 

20171009_163717.thumb.jpg.c734363263c9bd1bcd8eca68aad17fec.jpg

 

20171009_163700.thumb.jpg.07ee71bfe46ee5c812edc2a7b1ae7285.jpg

 

20171009_163534.thumb.jpg.935c5912d4d399f69817b82b91710ee4.jpg

bearbeitet von jo.e
  • Gefällt mir 2
Dany430
Geschrieben

Klasse, überlege Dir doch, ob Du nicht über den Winter die Carbonteile neu klarlackieren lässt. Durch die weitere Klarlackschicht und dem Zwischenschliff sieht das nochmal viel besser aus....  

jo.e
Geschrieben

Danke für die Anmerkung! Habe ich mir in der Tat schon überlegt, mache ich aber nicht diese Saison. Neu poliert sehen die Teile erst einmal gut aus. Wäre schon wieder eine große Arbeit alles auszubauen und dann weg zu bringen und dann wieder einzubauen. Da wäre ja dann sogar die Ansaugbrücke fällig, also alles ein größerer Aufwand. Aber ich behalte es im Hinterkopf. :-))!

Fleialex
Geschrieben

Die Idee mit dem Velkro-3M Band ist genial..... schade, jetzt ist es bei mir zu spät :-(

Bin schon gespannt ob das hält.

jo.e
Geschrieben

Halten tut das auf jeden Fall, da gibt es schon Erfahrungen. Das ist bombenfest. Allerdings ist der Abstand zwischen Nummernschild und Stoßstange nun ca. 5mm. Sieht gut aus, aber scheinbar hat es da wohl schon jemand das Schild leicht verbogen bei 300 km/h. Da bin ich mal gespannt. :D

Dany430
Geschrieben

Hatte das Dual Lock 3M auch am 430, hält (hielt) einwandfrei.......

  • Gefällt mir 1
au0n0m
Geschrieben
vor 17 Stunden schrieb Fleialex:

Die Idee mit dem Velkro-3M Band ist genial..... schade, jetzt ist es bei mir zu spät :-(

Bin schon gespannt ob das hält.

Besteht da nicht die Gefahr dass der Lack mitgeht wenn man das irgendwann vom stossfänger wieder abmacht ?

GT 40 101
Geschrieben

Seit einem Nummernschild-Verlust verwende ich das auch bei den Motorrädern.

Beim Lotus hält das Klett perfekt, inkl. Nordschleife, Starkregen und auf holprigen Passstraßen:-))!

  • Gefällt mir 1
jo.e
Geschrieben

Man darf nur nicht den Fehler machen und das flauschige Klattband nutzen, da sich das mit Wasser voll saugt und nicht mehr hält. :-))!

  • Gefällt mir 1
Thorsten0815
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb GT 40 101:

Seit einem Nummernschild-Verlust verwende ich das auch bei den Motorrädern.

Ja, beim Motorrad ist mir auch mal eines hinten abgerissen.

An der Grenze wurde ich dann gestoppt und war mir erst einmal keiner Schuld bewusst, bis ich sah, dass hinten nur noch etwas Blech rund um die Schrauben übrig war. :D 

 

@jo.e: Wie gross ist denn die mit Klettband gehaltene Fläche bei Dir? Ich meine, Du kannst es ja nicht so vollflächig verkleben wie im Video oben, da der F430 ja eher rund an der Front ist. Hast Du ein Bild von der beklebten Rückseite des Nummernschild?  

jo.e
Geschrieben (bearbeitet)

Habe 4 kleine Flächen schräg geklebt, dass das Wasser abfließen kann. Man muss aber das Schild vorbiegen und zwar langsam und ganz vorsichtig.

 

20171005_113455.thumb.jpg.14da44d2ac3514f82798c6ebb9b5e2f5.jpg

bearbeitet von jo.e
  • Gefällt mir 1
Irix
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb Thorsten0815:

da der F430 ja eher rund an der Front ist.

Ich hatte neulich wegen Kennzeichenhalter geschaut und da gabs dann auch ein Angebot (ich muesste aber wieder suchen) wo man gleich gebogene Kennzeichen ordern konnte. Ging soweit das FHZG/Modell angegeben werden konnte und dann gucken die in Ihre DB oder Unterlagen was den Radius angeht und biegen es fuer dich.

 

Edit:

Also so http://www.my-carsign.de/de/kennzeichenhalter/frontbiegung.html und aehnliche Angebote.

 

Gruss

Joerg

bearbeitet von Irix
URL hinzugefuegt
  • Haha 2
jo.e
Geschrieben

Geil! Für alle die zu faul sind. Aber dann nicht aus Versehen wieder gerade biegen. :D

cinquevalvole
Geschrieben

Wenn Du den Meisterbrief als Bananenbieger hast, kannst Du am Fortbildungskurs teilnehmen. :P

 

  • Haha 2
jo.e
Geschrieben

Also das Auto ist soweit fertig und wird morgen von uns abgeholt. Sonntag werden wir dann einige User beim @Luimex sehen. :-))! Bei der Tieferlegung habe ich versucht einen guten Kompromiss zu finden aus Optik und Fahrbarkeit und hoffe diesen gefunden zu haben. Werde dazu berichten. Er ist nicht so tief geworden wie mein Coupe damals, sollte aber optisch noch passen. Klar hätte ich ihn optisch lieber tiefer und 20er statt 15er Distanzen, aber da wird die Fahrbarkeit sehr leiden und die 20er bekommt man auch nicht eingetragen. 

 

Der PIS-Point wurde von 5,6 auf 4,5 geändert, was eine ganze Menge ist. Bin schon gespannt wie er jetzt fährt. Die Kupplung sollte nun ziemlich perfekt eingestellt sein. :)

 

Bei der Achsvermessung stand das Auto auf Radlastwagen. Wenn ich nach meiner Logik alle 4 zusammen zähle, müsste ich doch auf das Leergewicht des Fahrzeuges kommen. Mario meinte das wird nicht sehr genau sein und es wäre besser mal zum TÜV auf die Waage zu fahren, aber das werde ich noch machen. Es interessiert mich schon was die ganzen Carbonteile an Gewicht sparen. Im Schein sind ja 1.665 kg drin. Nach meiner Info ist das mit allen Flüssigkeiten, 90% vollem Tank und 70 kg Fahrer. Ich hatte auch fast 90% im Tank und zzgl. Fahrer von 70 kg komme ich dann auch ein Gewicht von ca. 1.620 kg. Somit würden ca. 45 kg gegenüber der Angabe im Schein gespart werden. Alles noch etwas ungenau. Ich denke die 1.665 kg ist ein 2007er Auto mit Stahlbremse und Standardausstattung, kann mich aber auch täuschen. Trotzdem vielleicht ein interessanter Punkt, über den man diskutieren kann. :lol:

 

IMG-20171019-WA0007.thumb.jpg.aa033d8a72c80ff62374e17b3c5b12e7.jpg

 

IMG-20171019-WA0008.thumb.jpg.0feafe51cb0094b15133c21a41af918a.jpg

 

IMG-20171019-WA0009.thumb.jpg.8c33312a96370c116aea043242f53e8c.jpg

 

IMG-20171019-WA0010.thumb.jpg.cc341993662f295ea02f2e6b3a20436e.jpg

  • Gefällt mir 2
GT 40 101
Geschrieben

Sehr gute Balance in jedem Fall:-))!

  • Gefällt mir 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • canivan
      Hallo zusammen!
      Möchte mich kurz vorstellen und dann gleich mit einer Frage um eure Meinung bitten.
      Wohne in der Schweiz, bin 44 Jahre alt, habe italienische Wurzeln und bin seit Kindheit ein Ferrari und Alfa Fan oder einfach alles was schnell, schön und exklusiv ist... leider meistens aber auch teuer ist.
      Ich bin single, keine Kinder, keine Altlasten. Habe einen guten Lohn, kein teures Leben und kann in der Regel ohne gross verzichten zu müssen rund 25‘000 Euro pro Jahr auf die Seite legen.
      Ich hätte mir bis vor kurzem folgendes „Dilemma“ gar nie erträumen lassen, da ich immer noch der Meinung bin eine „kleine Nummer“ zu sein. Aber ich könnte mir nun einen Kindheitstraum erfüllen und sagen wir mal rund 80-85‘000 Euro für einen Traumwagen locker machen.
       
      Es wäre ganz klar ein Zweitauto für die schönen Tage, zum geniessen, zum stolz sein, nicht um zu bluffen.
       
      Nun die konkreten Kandidaten:
      1. Ein F430 Spider, innen und aussen schwarz. 06/2007 mit 36‘000 Km. Viel Karbon (Mitteltunnel, Lüftungsdüsen, Heckgrill, Lenkrad, Einstiegsleisten), Keramik Bremsen. PDC hinten und vorne. Allgemein guter Zustand, bisschen aufgeschürftes Leder an den üblichen Stellen. Servicegepflegt. 
      2. Hd., wobei der jetzige Besitzer einer meiner besten Freunde ist und mir darum auch einen sehr attraktiven Preis machen würde. Das Auto hätte gut 10-15% mehr Wert auf dem Markt.
       
      2. Ein fabrikneuer Alfa 4C Spider, full Optional, z.B. die limitierte Sonderserie Spider Italia in Misano blau.
       
      3. Und auch wenn er etwas aus der Reihe tanzt, aber trotzdem eine Rennmaschine, ein Alfa Giulia Quadrifoglio, fast neu mit viel Schnickschnack im oben genannten Preisrahmen auf dem Occasionsmarkt zur Genüge zu finden.
       
      Ich weiss ich bin im F430 Forum. Vielleicht hoffe ich einfach auch, dass ihr mir möglichst viele Argumente für Kandidatin 1 liefert. Was würde für die anderen beiden sprechen, ausser die Betriebskosten?
      Wovor sollte ich auch beim F430 keine Angst haben? Manno... auch wenn‘s einem relativ gut geht sind halt 85‘000 eine Stange Geld....
       
      Vielen Dank für eure Meinungen, Anregungen, Inputs!
       
      Grüsse
      canivan
    • cordial
      Hallo zsam,
       
      Wir habe uns heute einen Ferrari F430 aus der Baureihe 2008 angeschaut. Sehr wenig Km gelaufen und sieht einfach nur grandios in Live aus. Dazu hätte ich jetzt paar Fragen bzw. über eine Hilfestellung wäre ich dankbar.
       
       - Die Letzte Inspektion von Ferrari war 2009 mit der KM Zahl, die der Wagen jetzt aktuell im Jahr 2018 hat, sprich der Wagen wurde seitdem nur paar hundert Km in den letzten 9 Jahren gefahren. Stand auch fast nur noch in der Garage. Der Händler hat angeboten beim Kauf eine Vollinspektion bei Ferrari machen zu lassen und alle Arbeiten die Fällig wären zu bezahlen. Was haltet ihr davon? Mir persönlich macht es etwas Bauchschmerzen, wenn ein Fahrzeug ggf. seit 9 Jahre das gleiche Öl drinnen hat, auch wenn es nur paar Km mit dem Öl seitdem gefahren ist.
       
       - Wie anfällig ist der F430 für Steinschläge? Besonders an der Stoßstange vorne waren es für die wenigen Km erstaunlich viele Steinschläge. Auch die Frontscheibe hat einige Steinschläge. Normal oder verdächtig?
       
      Gruss
      Peter
    • cordial
      Hallo zsam,
       
      Mein Name ist Peter und bin zur Zeit Besitzer mehrerer Sportwagen und bin nun auf der Suche nach einem Supersportwagen und zwar nach einem Ferrari F430, deswegen habe ich mich auch hier unter anderem angemeldet um ggf. Erfahrungen auszutauschen und wertvolle Tipps zu erhalten, damit auch ich eine längere Freude an so einem Traumwagen habe.
       
      Gruss
      Peter
    • Milumalu
      Nachdem ich mich letzten Herbst begonnen habe, mich für einen F-430 zu interessieren, liess mich das Vorhaben zum Kauf nicht mehr los.
       
      Damit ich Platz in der Garage bekomme, der Ferrari sollte allein in der Doppelgarage stehen, mussten meine Porsches weichen. Zuerst das 964 Cabrio dann den GT3 RS verkauft.
       
      Am 15. Juni dann einen roten 430 bei einem
       bekannten Händler angeschaut, schön..430 haben wollen...Auto konnte jedoch nicht vollends überzeugen..Ausstattung top, Zustand „mässig“..Historie nicht ganz nachvollziehbar..Hmm..
       
      Am 16.Juni einen schwarzen angeschaut, so um die Farbe auf mich wirken zu lassen..Muss er Rot sein? Geht auch schwarz?
       
      -> Liebe auf den ersten Blick...Der Wagen top gepflegt, der Verkäufer ein netter vertrauenswürdiger  Typ..kein Wartungsstau am Wagen..Km Zahl < 40 t , Ausstattung top..viel Carbon, vor allem Lenkrad Carbon..Per Handschlag Auto gekauft , yep...Freude herrscht...Da stand er, mein schwarzer 430 Spider!!!!!
       
      Der Verkäufer deckte den Wagen gleich wieder zu, er sollte jetzt bis zur Abholung warten.
       

       
      Am 29.Juni endlich die Abholung, das Warten hatte ein Ende...
       
      MEIN 430 SPIDER - > gleich die erste Ausfahrt nachdem mir ein Velofahrer an der Tanke ohne irgendwelchen Grund den Vogel gezeigt hat.Hmmm...war solche Dinge nicht gewohnt..
       
       
      Kurz anhalten, nochmals begreifen..mein erster Ferrari ist Tatsache..
       

       
       
      Jetzt, einen Monat später,meine Garage beginnt etwas Ferrari Farben anzunehmen, das Auto macht noch Spass wie am
      ersten Tag. Auto in der Ferrari Garage checken und auslesen lassen,alles i.O. -> Kauf keine Sekunde bereut! 
       
       
       

       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       

×