Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Toner123

Absolut neu im Ferraristi Lager

Empfohlene Beiträge

Toner123
Geschrieben

Hallo an Alle

herzlichen Dank für das zahlreiche Feedback,

 

ich habe jetzt eine Entscheidung getroffen und behalte den 911 Turbo. (wird der Zweitwagen für Langstrecke)

Jetzt schaue ich um einen 2. Garagenplatz der überwacht und geheizt ist 8-))

Werde noch einen lokalen Ferrari betrieb mit einem Ankaufstest beauftragen da ich 900 KM (Österreich) entfernt bin.

Sollte der keine gravierenden Mängel haben kommen in den nächsten 2 Wochen eine Vorstellung und ein paar Fotos.

AUSSER jemand von euch schnappt in mir weg grrrr 8-))

Wäre dann dankbar für ein paar Tips für div Bezugsquellen und teilenummern, bin mir sicher das die Sirena fällig ist da Akkus leer

Auf ein paar Fotos leuchtet die rote LED obwohl Motor läuft, die LMM werden sicher auch zu tauschen sein,(war beim Turbo auch fällig)

Die Fahtrwerksteile werde ich dann nach der Überstellung entscheiden, habe ich auch beim Turbo alle erneuert nach knapp 13 Jahren

Ist ein komplett anderes Auto nun.

 

Sonst wäre eigentlich alles geklärt und hoffe bald Vollzug melden zu können

 

LG Andreas

 

  • Gefällt mir 2
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Irix
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb Toner123:

Auf ein paar Fotos leuchtet die rote LED obwohl Motor läuft, die LMM werden sicher auch zu tauschen sein,(war beim Turbo auch fällig)

Das Display des Boardcomputers? Das blinkt wenn bei lfd. Motor...

- Tuer offen, Koffer- Moterraumklappe offen

- Fehler Verdeck (beim Spider). Auch wenn nicht Komplett geschlossen

- Slow Down Meldung beim Kaltstart (Fehlerhafter Signalstatus Temperatursensoren, Lambda)

- SlowDown bei der Fahrt (Temperatur KAT)

- Deaktivierung Alarm/Wegfahrsperre (So ein Dreieck mit Spitze nach oben). Aber dann ist der Motor normal noch aus :)

 

Andere rote Leuchten...

- Handbremse (Links im Cluster)

- Getriebe (F1) (Rechts im Cluster)

 

Was anderes hab ich bei mir noch nicht rot leuchten gesehen.

 

Gruss "28000km im Spider"

Joerg

 

bearbeitet von Irix
  • Gefällt mir 1
Superwilly
Geschrieben (bearbeitet)

Er meint die kleine Leuchtiode neben den Schaltern für ASR und so. Die ist für Alarm und Wegfahrsperre. Da muss er wohl den Akku wechseln, er hat sich ja schon gut informiert! Top

bearbeitet von Superwilly
Irix
Geschrieben

Axo... ja wenn die ein Dauerleuchten zeigt dann ist ein defekter/leerer Akku der Sirene gemeint. Wenn man Pech hat dann ist der Akku ausgelaufen und hat die Platine zerstoert.

 

Gruss

Joerg

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • ninja12rr
      Hallo zusammen
       
      Ich weiss, es sind 2 verschiedene Konzepte, es hat eine mit dem anderen nichts zu tun aber ich kann mich trotzdem nicht entscheiden ob ich ein C6 Z06 oder ein F360 Modena als Wertanlage zulegen soll. Ich will bis 50000€ investieren. Dabei sind Z06 bereits 10000-15000€ günstiger als F360 (in der Schweiz).
      An der erste Stelle liegt Wert­er­halt, dann Unterhaltskosten. Der Spass bieten beide ohne Ende, entweder F360 mit dem brachialen Sound oder Z06 mit dem Monster Beschleunigung aus 7000ccm Hubraum. Ich glaube dass beide nicht mehr günstiger sein werden als heutzutage. (in der Schweiz) . Da ich es als 4te Fahrzeug benutzen werde, werde ich nicht mehr als 3000km pro Jahr fahren.
       
    • tomp
      Ersteinmal Grüße hier ans Forum
       
      ….endlich steht unser erster Ferrari in der Garage…. 
       
      Nach meiner Vorstellung hier im Forum vor ca. 2 Monaten, freue ich mich euch unseren ersten Ferrari vorstellen zu dürfen. An dieser Stelle möchte ich nochmals auf die Sinnhaftigkeit eines „gepflegten“ Forums hinweisen, welches auch mich in meiner Meinungsbildung unterstützte.
       
      Nun zum Fahrzeug,….es ist geworden ein:
      360 er Spider
      Erstzulassung 03/2005  Deutschland
      Baujahr 11/2004 oder 12/2004 (also einer der letzten)
      Aussenfarbe Argento Nurburgring,
      Teppichfarbe schwarz,
      schwarzen Ledersitzen mit grauer Kontrastnaht,
      die Farbe des Softtop ist schwarz,
      Ausführung als Handschalter (hatte für mich Priorität),
      mit nachvollziehbaren 25000 km im Fahrwerk (hatte für mich ebenso Priorität),
      und dies in einem „super“ gepflegten Zustand....
       
      weiter mit dabei waren:
      die komplette Werkzeugausstattung, Ledertaschen, original Paletot, 3 Ordner Reparaturanleitungen (hoffe dass ich diese nie ernsthaft brauche), Servicearbeiten neu,
      alle anderen Arbeiten mit Dokumentation
       
      als weiteres Schmankerl habe ich einen Radersatz des F430 mit dabei…
       
      Im Prinzip also ein „originales“ Fahrzeug welches nicht im Winter gefahren wurde!
       
      ….und so etwas hat 50 km vor meiner Haustür entfernt gestanden……optimal!
       
      Über Winter beginnt nun die Zeit des "kennenlernens"


    • GTRS1963
      Hallo liebes Forum,
       
      ich bin eigentlich ein treuer Porsche Fahrer und habe keine Erfahrung mit Ferraris. Allerdings war es schon immer, wie wahrscheinlich bei vielen, ein Kindheitstraum einen Ferrari zu besitzen. Nun da ich in der Lage bin mir diesen Traum zu erfüllen, wollte ich dem auch nachgehen. Ich liebäugle schon immer den oben genannten V8 Sauger Modellen. Ich interessiere mich jeweils für die Performance Varianten, da mir Luxus bzw. Komfort nicht wirklich wichtig ist. So nun dazu was ich mit dem Auto vorhabe:
      Das Auto ist nicht als Garagenstaubfänger angedacht, sondern soll auch gefahren werden (werde auch kaum um den ein oder anderen Rennstrecken Besuch rumkommen^^). Ich würde das Auto allerdings auch als eine Art Wertanlage sehen, an welcher mein Sohn und ich uns erfreuen können, deshalb sollte der Wert in den nächsten 5-10 Jahren am besten steigend sein (Ich weiß, dass man sowas nie zu 100% voraussagen kann aber ich denke wenn man richtig in der Materie steckt kann man evtl. Tendenzen erahnen). Spaß. Spaß ist ein riesen Faktor welcher in die Kaufentscheidung einfließen soll. Dabei geht es mir nicht nur um die reine Performance, da ich sowieso nicht die fahrerischen Fähigkeiten besitze diese auszureizen, sondern um die Emotionen.  
      Ich finde alle drei Autos auf ihre Art schön und sehe auch bei allen Vor- und Nachteile und am liebsten würd ich sie alle haben. Diese Option hab ich leider nicht, weshalb ich einfach mal fragen wollte, ob hier jemand Erfahrungen mit allen drei hat und mir evtl. die Entscheidung erleichtern könnte.
       
      LG Michael
       
      (falls ich den Thread in die falsche Kategorie gepostet habe tut mir das leid, ist mein erster Post hier:)
    • ce-we 348
      Hi alle,
       
      ich hatte jetzt schon wiederholt beim Anlassen / Starten eine ungewöhnlich hohe Drehzahl, etwa 4000 U/min.
      Das ist nur ganz kurz, vielleicht eine Sekunde. Dann geht die Drehzahl wieder auf etwa 1500 U/min runter und reduziert sich nach kurzer Zeit auf die übliche Leerlaufdrehzahl von etwa 1000 U/min.
      Es wurde in letzter Zeit nichts am Motor verändert, oder eingestellt.
      Den Fuß habe ich nicht auf dem Gaspedal beim Starten.
       
      Ich habe das Leerlaufregulierungseinstellsensorpotentiometersteuergerät im Verdacht ....
      So oder ähnlich muss das defekte Teil heissen. Aber wo sitzt das ?
      Haben die Experten einen Tipp für mich ?

       
      Gruß
      Christoph
       
    • moonmaus
      Mal 2 Fragen zum Verständnis.
      das Bild mit dem schwarzen Lüfter an rotem Kabel:
      Was ist das?
      sitzt in Schlüsselnähe im Amaturenbrett und ist von vorne mit kleinem Gitter abgedeckt.
       
      das 2. Foto ist die Lenksäule von unten. da hängt an einem Kabel ein Magnetischer Geber. der ist recht verschmiert mit Graphitpaste.
      gehört der da hin oder was soll das sein?
       
      Gruß
      Bernhard



×