Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
F40org

Portofino: Wer hat es schon getan?

Empfohlene Beiträge

Prof. Tom
Geschrieben

Ich habe 0% in der bayerischen Landeshauptstadt bekommen. Auslieferung 9/2018. Bei dem offiziellen Händler dort gibt es auch heute, Stand 6.12.2019 kein einziges Prozent Nachlass. Warum auch, die erhalten gar nicht die Autos die sie verkaufen können, zumindest innert akzeptabler Frist. Würde mich wundern, wenn dies andernorts anders ist, aber bitte keine Vermutungen oder "Hörensagen", sondern konkrete (eigene) Erfahrungen.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Porto2020
Geschrieben (bearbeitet)

Stimmt, das Denkbar Maximale wäre die Übernahme der Preissteigerung während der Wartezeit. Ansonsten darf man sich während der unangenehmen (zu) langen  Wartezeit auf einigen kostenlosen Event den Appetit vergrößern. 
 

Falls Ferrari nun aber die Stückzahlen merklich hochfährt (wegen Rendite und zunehmend mehr Modellen) und den Seltenheitswert verwässert, könnte die Preispolitik irgendwann mal nicht mehr funktionieren. 

bearbeitet von Porto2020
mika.pennala
Geschrieben

Auf der großen 4-tägigen Portofino Veranstaltung am Tegernsee im Überfahrt so im September waren ja Hunderte Leute da. Da sprach man offen über Rabatt. Es waren ja viele Verkäufer von anderen NDL da. Das man aus München kommend, fast jedes Auto das rauskommt kauft, keinen Rabatt kriegt, ist verständlich. Würdest man den Portofino in Ostdeutschland anfragen dann ..... München hat ein sehr kaufkräftiges Einzugsgebiet. So ein Auto kauft man halt da, wo das Einzugsgebiet nicht so stark ist. Oder zahlt Listenpreis. 

 

Der Wagen wird ja auch sehr stark über Facebook Werbeanzeigen beworben. Das er eine längere Lieferzeit hat heißt nicht zwangsläufig das er so oft gekauft wird. 

 

 

BMWUser5
Geschrieben
vor 7 Stunden schrieb Prof. Tom:

Ich habe 0% in der bayerischen Landeshauptstadt bekommen. Auslieferung 9/2018. Bei dem offiziellen Händler dort gibt es auch heute, Stand 6.12.2019 kein einziges Prozent Nachlass. Warum auch, die erhalten gar nicht die Autos die sie verkaufen können, zumindest innert akzeptabler Frist. Würde mich wundern, wenn dies andernorts anders ist, aber bitte keine Vermutungen oder "Hörensagen", sondern konkrete (eigene) Erfahrungen.

Hat der Händler auch den Import in die Schweiz übernommen?

outlowz
Geschrieben

Na dann sind ja 6% gut!

Porto2020
Geschrieben

Die Käufer in Hamburg oder Stuttgart sind ja ganz arme Leute, dass der Händler dort mit Rabattschlachten arbeiten muss, um sein Kontingent loszuwerden.  Wo sind denn diese „armen“ Regionen?

Prof. Tom
Geschrieben

Wo bitte bekommt man 6%? 

Porto2020
Geschrieben (bearbeitet)

Würde ich als Ferrari Händler einem Anrufer sagen, wieviel Prozent ich gebe? Nein!

Würde ich als Unternehmer mehrere Tage durch ganz Deutschland fahren, um den höchsten Rabatt rauszukitzeln? - Nein!

Würde ich von meinem  Ferrari Händler meines Vertrauens mit Top Werkstatt auch mehr Entgegenkommen erwarten bei den Service-/Eventterminen oder Garantie-/Kulanzregelungen? Ja!

 

Also was soll die Diskussion um arme Regionen in Deutschland, wo der Ferrari Händler auf Euro-Paletten sitzt und dringend Autos los werden muss. Die Entscheidungskriterien sind doch anders bestimmt. 

bearbeitet von Porto2020
mika.pennala
Geschrieben

Also ich habe keine Ahnung warum Du dich so aufregst über das Thema. Jemand hat geschrieben er bekommst 6 Prozent und gut ist es. Man muss auch nicht durch Deutschland fahren. Sondern bei der großen Veranstaltung über vier Tage am Tegernsee war ganz Deutschland da. Verkäufer und Kunden. Da konntest Dich durch die Reihen fragen bei einem Prosecco oder einfach mit anderen Menschen reden. Ich werde mir keinen kaufen, mir ist das egal. Ich war eben nur bei dem Event eingeladen. 

 

Du solltest Dich auch vielleicht einmal ein bischen in die Verkaufsstrukturen einlesen. Man kann als Ferrari oder Maserati Händler nicht nur Pista verkaufen. Da ist immer auch der Lusso oder Portofino mit einer Quote dran gebunden. Der Händler bekommt nicht nur das Produkt das er bestellt. Er muss ein Konvolut nehmen. Und dann stehen einfach mal 7 xy bei Händler und die Kapitaldecke wird dünner. Dann gibt es Rabatt. Ich halt mich jetzt aus dem Beitrag raus. Zu viele Emotionen

 

 

F400_MUC
Geschrieben

Also 6% auf den Porto war schon zum Start drin. Minus natürlich die Preiserhöhung bis zur Auslieferung ?

Porto2020
Geschrieben

Da sind keine Emotionen drin, nur praktische Überlegungen. Tegernsee ist ebenso nicht anwendbar. Der Ferrari Markt geht das ganze Jahr und nicht nur dort. 
Also alles wieder gut. ?✌️.

Porto2020
Geschrieben

30 Neuzulassungen im Januar!  Das ist eine Menge. Doch das Volumenmodell. 

Porto2020
Geschrieben

Wenn die VIN Nummer und das erste Foto von der Produktion versendet wurden, wie lange dauert es dann noch bis zur Auslieferung?

Luimex
Geschrieben (bearbeitet)

Leider sehr unterschiedlich....... zwischen 4 und 10 Wochen

bearbeitet von Luimex
Porto2020
Geschrieben

Dann hat Ferrari aber ne Menge Karosserien rumstehen? Oder gehen die Mitarbeiter dann von der Karosserie zur Motormontage?😏

Porto2020
Geschrieben

Heute kam das 2. Bild nach nur 3 Tagen zum 1., nun sitzt er auf dem Montagerahmen. Dann müsste er nächste Woche fertig werden. Wenn die am Band alles richtig gemacht haben, können sie ihn noch im März über die Alpen tragen. Das wäre dann deutlich früher als geplant. Vielleicht sind ja die China Kapazitäten frei geworden?

Porto2020
Geschrieben

So, 10 Monte Lieferzeit! 😀😀😀🤪😎

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Da ich diese Diskussion schon in einem anderen Thread angefangen habe und dort leider vom eigentlichen Topic abgewichen bin eröffene ich mal einen neuen Thread um über dieses Thema zu diskutieren.

      Ich selbst finde Rot einfach nur langweilig (bitte nicht falsch verstehen, finde die Farbe nicht hässlich sondern einfach nur langweilig) an den Ferraris, weil es einfach zu viele davon gibt.
      Daher würden mich mal eure Meinungen intressieren.
      Auch die Fragen wieso eigentlich Rot die Hauptfarbe von Ferrari ist und wie es dazu kam würde mich sehr interessieren.

      Freue mich auf eure Anregungen,
      EngJa056
    • Soll es tatsächlich ein Facelift geben. Bin leider nicht sattelfest genug im italienischen.  
       
       
       
       
    • Hat der Portofino eigentlich 2 Batterien? Die meisten Pkw mit der Start-Stop Funktion haben das, um die großen Strom/Spannungsschwankungen beim Start von sensibler Elektronik fernzuhalten. 
    • Eben diese Mc Burnie Replika aus Miami Vice war leider sehr weit weg vom Original, weshalb ich kaum glauben konnte, dass das von BWQ gepostete Bild ein Mc Burnie sein soll.
       
      Nur am Rande: Miami Vice hat bei mir die Infektion mit dem Ferrari-Virus ausgelöst und ist bis heute nicht geheilt ?
    • Hallo zusammen,
       
      hat jemand eine einigermaßen gesicherte Info wie viele 360 Spider als Handschalter gebaut wurden? Bekommt man auch raus wieviele in welcher Farbe?
       
      Laut Gohm sind es 47 weltweit. Weiß nur nicht ob generell oder in rot. Das halte ich aber für nahezu unmöglich. Beim F430 vielleicht, wobei selbst da halte ich es für eher unwahrscheinlich. 
       
      Viele Grüße 

×
×
  • Neu erstellen...