Jump to content
doctorb33

slow down mal wieder

Empfohlene Beiträge

GeorgW CO   
GeorgW
Geschrieben
vor 5 Stunden schrieb doctorb33:

Kann den Fehlerspeicher jede Werkstatt auslesen, die ein Diagnosegerät hat? Wenn ja, wo ist der Diagnosestecker am 355? Irgendwo im Beifahrerfussraum?

Das ist doch eine 2.7er Motronic? Dann bräuchte man dafür kein Diagnosegerät, stattdessen können die Fehlercodes - wie beim 348 - über die beiden Check-Engine Lampen "ausgeblinkt" werden. Die Blink-Codes sollten im Werkstatthandbuch beschrieben sein.

Gruß, Georg

  • Gefällt mir 1
me308 VIP CO   
me308
Geschrieben
vor 15 Stunden schrieb doctorb33:

Wie oben schon geschrieben leuchtet momentan die Check Engine 1-4 Leuchte, wenn der Wagen warmgefahren ist, fast ständig. Slow down kommt nur noch selten und wenn, dann immer unmittelbar im Anschluss an das Erlöschen von CE.

 

was passiert beim Kaltstart , d.h. in der Warmlaufphase nach erstem Motorstart am Morgen  ?

 

wie lange dauert es bis die 1-4 CEL kommt ?

(kommt die 1-4 slowdown Leuchte kurz vorher ? oder gar nicht ?)

 

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael

doctorb33 CO   
doctorb33
Geschrieben

Nach dem Kaltstart tut sich erstmal nichts. Alles ganz normal. Nach ca 20 Minuten geht dann das Theater los. Zuerst immer wieder slow down für einen Sekundenbruchteil und dann kommt fast nur noch CE. Immer für mehrere Sekunden. In dem Moment, wo CE erlischt, flackert dann manchmal Slow Down.

me308 VIP CO   
me308
Geschrieben

1)

Hast Du den nach dem Warmfahren beim Beschleunigen den Eindruck des Leistungsverlustes, d.h. ist es möglich , dass tatsächlich eine Zylinderbank abgeschaltet wird ? Glüht evtl. ein Kat ? (falls nicht klar, musst Du fahren)

 

Idee dahinter:

 evtl. überhitzt tatsächlich ein Kat bzw. ist defekt etc.  - dann wäre alles normal und eine Zyl.bank wird abgeschaltet :wink:

d.h. Vorsicht bei der Probefahrt im warmen/heissen Motorzustand

 

 

2.)

falls jedoch 2x nein, hänge die Batterie für 15min ab, starte den Motor und lasse ihn für 10min im Leerlauf laufen

trenne nun den Stecker für die Lambda!-Sonde von Zylinderbank 1-4   (nicht Vescovini slow-down Steuergerät)   

 

fahre eine Runde und schreibe was passiert und ob die CEL wieder kommt

falls nein und alles scheint normal, ist die Lambdasonde defekt

 

Idee dahinter:

Vescovinis schalten keine CEL direkt - dies geht nur über das Motorsteuergerät wenn vorher die slow down kam

eine defekte Lambda-Sonde dagegen führt direkt zum CEL auf der betroffenen Zylinderbank

(kann nichts passieren, ohne Lambdasonde geht das Motorsteuergerät bezgl. des Gemischs in einen default-Modus)

die slow down Warnung passt hier allerdings nicht so recht in`s Bild

 

 

3.)

falls Probefahrt unverändert, also weiterhin flackernde slow down und statische CEL Warnung immer noch da -

Lambdasonde wieder anschliessen und slow-down Steuergeräte von links nach rechts wechseln

dann erneut Probefahrt

 

wenn der Fehler nun auf die Zylinderbank 5-8 wechselt, hast Du Dein Problem gefunden

sollte er dies nicht tun, ist nicht das Vescovini 1-4 selbst defekt sondern der enstprechende Temperaturfühler im Kat 1-4

 

Idee dahinter:

wenn das Vescovini Steuergerät 1-4 defekt ist, muss der Fehler beim Platztausch auf die Zylinderbank 5-8 wechseln -

wenn der Fehler nicht mitwandert, erhält das Vescovini ein falsches Signal vom Temperaturfühler im Kat 1-4

 
 

wenn das alles nicht zum Erfolg führt, kannst Du selbst nichts weiter tun und es wird Zeit für das Fehlerauslesen mit SD2/SD3 Tester beim freundlichen Vertragshändler  :wink:

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael

 

  • Gefällt mir 4
doctorb33 CO   
doctorb33
Geschrieben

Ok, danke! Ich werde dad in den nächsten Tagen angehen.:-))!

doctorb33 CO   
doctorb33
Geschrieben

Fazit: Nachdem ich hier mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln, die nicht gerade zahlreich sind:(, nicht weitergekommen bin, ist Bernd Bayer mal wieder hilfreich eingesprungen (Danke nach Neckarwestheim!) und hat einen losen Stecker bzw einen Pin an diesem - ich glaube am Temperatursensor am Kat - "diagnostiziert und repariert. Hab das Auto gestern abgeholt und eine störungsfreie Runde durchs Kraichgau gedreht. Das Cavallino gallopiert wieder einwandfrei. Wieder mal eine kleine Ursache mit großer Wirkung...

Danke für alle hilfreichen Beiträge!

  • Gefällt mir 2
me308 VIP CO   
me308
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb doctorb33:

hat einen losen Stecker bzw einen Pin an diesem - ich glaube am Temperatursensor am Kat - "diagnostiziert

 

Am 2.10.2017 um 11:18 schrieb me308:

wenn der Fehler nun auf die Zylinderbank 5-8 wechselt, hast Du Dein Problem gefunden

sollte er dies nicht tun, ist nicht das Vescovini 1-4 selbst defekt sondern der enstprechende Temperaturfühler im Kat 1-4

 

:wink:

 

Danke für`s feedback

 

 

Gruß aus MUC

Michael

 

 

  • Gefällt mir 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • 355
      Nützliche Informationen zum Thema Autokostencheck. Wieviel kostet eine Haftpflicht bzw. Vollkasko Versicherung für mein Auto? Was für Unterhaltskosten fallen bei meinem Auto an? Welche Modelle sind in Prozent günstiger bei den Kosten als andere Autos? Wieviel Kfz-Steuer kostet mein Modell?
      Was kostet mich mein Auto? Autokostencheck inkl. Unterhaltskosten.
      Ich weiss es gibt hier schon ein paar Threads zu dem Thema, aber die einzige nützliche Information die ich zum Thema Autokostencheck finden konnte ist
      Einer sagte "bei deinen Fahrleistungen schau doch mal online bei huk24.de" - aber da ist Ferrari nichtmal gelistet.
       
      Also meine Frage an Ferrari 355 Besitzer oder Leute die sich selbst schonmal darüber informiert haben: Bei welcher Versicherung kriegt man den 355 für 1800 EUR versichert? Was kostet eine Inspektion und wie oft muss man sie machen? Wieviel Steuer kostet das Auto aktuell pro Jahr (muss ja nicht die genaue Summe sein, aber halt ungefährt wär schön)? Wie hoch liegt denn der Spritverbrauch bei meinem Fahrzeug und vor allem bei welcher Fahrleistung?
       
      Bei limitedcars (Händler in Hamburg, Webseite ist mit .de am Ende) sagte man mir mal, dass man Ferrari nur bei Ferrari selbst versichern kann, bzw. dass die eine eigene Versicherung haben. Ist da was dran und wo findet man die/welche Vorteile hat das, oder gilt das nur für NEUE Ferraris?
       
      Also ich würds schön finden wenn man hier in diesem Beitrag mal alles sammeln könnte, das ist ja sicher auch für viele Andere Leute interessant!
       
      Einen Ferrari 355 kriegt man ja schon ab ca. 60000 EUR (mit Glück auch darunter), das ist ja nun wirklich nicht mehr die Welt - ist eigentlich Vandalismus ein Problem?
    • rx7cabrio
      Hallo zusammen,
       
      nachdem es vorm Saisonende letztes Jahr schon zu Ladeleuchtenflackern kam und das Auto liegengeblieben ist, wurde im Zuge der großen Inspektion, Lichtmaschine, Regler, Batterie usw. erneuert.
      Die ersten 100km war auch alles gut, jetzt plötzlich beginnt die Lampe wieder zu flackern...
      Ich habe mal so eine digitale Anzeige in den Zigarettenanzünder gemacht, diese zeigt während der Fahrt zwischen 11,5V und max. 12,1V an. Was ja sehr wenig ist...
      Wie gesagt, Lichtmaschine, Regler, Batterie würde ich ausschließen.
       
      Hat jemand eine Idee??? 
       
      Achso, mein Speedsensor ist wohl defekt, da ab und an die Tachonadel  leicht hüpft, habe diesen schon neu hier liegen, aber noch nicht eingebaut, weil man so einfach ohne Bühne nicht rankommt...  Könnte das damit zusammen hängen, gibt der irgendwelche Signale in diese Richtung?
       
      Bin für jeden Tip dankbar! 
    • snoppy
      Hallo
      Bei meiner ersten großen Ausfahrt in diesem Jahr ging auf einmal die Batteriekontrolleuchte an.
      Gottseidank war ich erst nur ca 35 km von zu Hause weg und konnte noch nach Hause fahren.
      Auch mein Kontrollgerät im Zigarettenanzünder fing an zu piepsen und zeigte nur noch 11,6 bis 11,8 Volt an egal bei welcher Drehzahl.
      Wassertemperatur stieg zum Glück nicht.
      Ich möchte noch dazu sagen das meine Batterie an einem Erhaltungsladegerät gehangen hat und somit voll war.
      Ich gehe davon aus,  das die Lichtmaschine oder auch nur der Regler denn Geist aufgegeben hat.
      Ich werde das noch von meiner Werkstatt prüfen lassen aber ich denke das wird es sein.
      Frage: woher bekommt  wann  eine neue Lichtmaschine, gibt es verschiedene Alternativen ( Hersteller , Amperezahl etc. )
      oder kurzum, was würdet Ihr mir empfehlen.
      Danke im voraus für eure Antworten.
       
    • RolandK
      Der Ferrari F355 ist ein Sportwagen mit Mittelmotor, der im Jahr 1994 das Vorgängermodell Ferrari 348 ersetzte. Dieses Modell wurde fünf Jahre lang gebaut und war sowohl als Coupé als auch als Spider und Targa mit herausnehmbarem Dach erhältlich. Der F355 stellte sowohl bezüglich Fahrleistungen, Verarbeitungsqualität und Fahrverhalten einen großen Fortschritt zum 348 dar. Das Fahrwerk war relativ hart abgestimmt, es besaß einen automatischen Niveauausgleich und sorgte damit auch bei hohen Geschwindigkeiten für ruhige Lagen in den Kurven. Lediglich der unbequeme Einstieg, die mitunter hohe Motorlautstärke und mangelhafter Komfort bei langsamen Fahrten wurden von der Fachpresse kritisiert. Die Scheibenbremsen waren innenbelüftet, der F355 war auch bereits mit ABS ausgestattet. Die Karosserie bestand aus Aluminium, sie wurde vom Designer Pinifarina entwickelt. Die Außenhaut ruht dabei auf einem Stahlchassis und einem Hilfsrahmen. Der Ferrari F355 wurde zunächst nur mit Schalt- und ab 1998 auch mit automatisiertem Getriebe angeboten. Dabei handelt es sich um die erste Verwendung des Formel-1-Getriebes in einem Serienmodell von Ferrari. Der Motor, der erstmals mit fünf Ventilen ausgestattet war, hatte knapp 3.500 Kubikzentimeter Hubraum und brachte 381 PS auf die Straße. Damit konnte der F355 innerhalb von 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Vom F355 wurde insgesamt etwa 11.000 Fahrzeuge verkauft, bevor er dann 1999 vom Ferrari 360 abgelöst wurde.

×