Jump to content
rudifink

Frecher geht nicht mehr bei Porsche

Empfohlene Beiträge

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben
vor 22 Stunden schrieb tollewurst:

Was ein Schwachsinn. Grundlagenforschung ist meist viel Langweiliger als alles andere.

 

Das kann man wohl pauschal so nicht sagen. Auch in diesem akademischen Bereich ist es eine Frage des Charakters, der Kreativität und der finanziellen Mittel. 

 

Es wird graue Mäuschen geben, die in der Grundlagenforschung in endlosen Experiment-Reihen Theorien anderer überprüfen müssen und es wird auch hier echte Macher/Erfinder geben, die mit ihrer Kreativität/Mut/Verrücktheit echte Benchmarks für die Menschheit setzen. Wenn man sich als frischer Akademiker natürlich nicht behauptet, wird man schnell zum grauen Mäuschen, denn auch diese werden benötigt. Auch ein akademisches Heer braucht Manschaftsdienstgrade... :wink:

 

Aber insgesamt ist das hier ganz schön off topic.  

  • Gefällt mir 1
Cayenne-Pfeffer   
Cayenne-Pfeffer
Geschrieben

Ich habe diesen Artikel auch gelesen... Komischerweise finde ich in der Praxis keinen 2017er Diesel, der über einen Händler oder von privat für günstiger angeboten wird...... übrigens auch in Litauen nicht ud auch nicht bei ebay... so wie es behauptet wurde.

Wenn das stimmt, was da behauptet wird, müsste der Markt ja mit 2017er Cayenne Diese direkt überschwemmt werden!

Ein Großteil dieser Fahrzeuge ist wohl als Werkleasing angeboten worden, aber alle vor Juli 2017, in dem das Zulassungsverbot erst ausgeprochen wurden - insofern legal....

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • eebner
      Hallo vielleicht hatte hier schon jemand dieses Problem. Es hat mit Rucken beim Schalten begonnen, nach kurzer Zeit schaltete nichts mehr , es wird kein Gang eingelegt. Wir haben den Schieberkasten, Getriebeöl und Filter , Drehzahlsensoren getauscht . Es hat sich aber nichts verändert und es zeigt sich keine Fehler an. 
      Hat vielleicht jemand eine Lösung?
    • Cayenne-Pfeffer
      ich fahre momentan den Ami-diesel (239 PS ) als Werksleasing, das aber in 2 Monaten endet.. und ich kann den nicht übernehmen, weil er schon vorreserviert ist.
      Da mich Fahrkomfort und Zuverlässigkeit  schon überzeugt haben (35 tkm in 9 monaten ohne nennenswerte Probleme), habe ich mich entschlossen,  nach Leasingabschluss einen zu kaufen.... welche Motorisierung wäre da besser: die Amiversion mit 239 PS oder doch lieber die 262 PS der europäischen Version?
      Danke für Meinungen und Tipps....
    • Markus Berzborn
      Jetzt also doch fertig geworden und bereits im Einsatz: der neue Aurus aus Russland. Porsche hat daran mitgearbeitet.
       
       
      Im Gegensatz zur früheren Staatslimousine ZIL wird man diese Fahrzeuge auch privat kaufen können, wenn ich das richtig verstanden habe.
       
      Trotzdem gefallen mir die alten ZILs besser. Mehr Charakter und weniger austauschbar.
      Wenn die nur nicht so teuer wären inzwischen.
       
      Gruß
      Markus
    • Achim_F355
      So, es ist vollbracht - habe meinen GT3 ein wenig aufgepeppt - Felgen wurden in Ferrari-Suderia-Gold lackiert - und Martini-Design wurde foliert - denke ist ganz nett geworden... :-) 

    • DukeNo1
      Ich versuche schon seit geraumer Zeit den Porsche Konfigurator zum Laufen zu bringen. Früher (vor etwa 6 Monaten) ging's ohne Probleme. Jetzt komme ich aber nicht allzu weit. Die Ladeanzeige bleibt 0 Prozent stehen. Ich kann zwar die Farbe usw. auswählen, das Fahrzeug wird jedoch nicht dargestellt.
      Hat jemand einen Tipp wie dieses Problem zu lösen ist?

×