Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
13tigg12

Kaufberatung Ferrari 328 GTS - letzter Service

Empfohlene Beiträge

F40org
Geschrieben
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Oliver Walter
Geschrieben

Der 3x8er Ferrari ist eher der RodStewart der 80ziger Autos, hohe Fistelstimme, wem es gefällt.

Der De Tomaso Pantera ist  DAS Männerauto, die automobilgewordene Errektion, da brauch man Eier würde der Niki sagen, mehr so der Till Lindemann in die 80ziger versetzt.

 

e4ab2132c275da7f1e1e41db84977a11--dream-

 

Brutal, rau, unverfälscht, niemandem gefallen müssen, das ist De Tomaso.

Vergesst die Dino Ferraris, die sind für Schulkinder.

Soviel zu meiner Kaufberatung zum 328. :P

me308
Geschrieben
vor 57 Minuten schrieb Oliver Walter:

Der 3x8er Ferrari ist eher der RodStewart der 80ziger Autos, hohe Fistelstimme

 

also Rod Steward find` ich gut  :wink:

 

vor 58 Minuten schrieb Oliver Walter:

Der De Tomaso Pantera ist  DAS Männerauto, die automobilgewordene Errektion, da brauch man Eier

 

Oli, erfreue uns doch mit einem "De Tomaso" thread ... die Nummer hier ist ja schon durch X-) 

 

 

vor einer Stunde schrieb Oliver Walter:

so der Till Lindemann in die 80ziger versetzt.

 

na ja, das beste am Lindemann war noch die Thomalla  ...

aber auch dieser Drops ist ja gelutscht  :P

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael 

 

 

  • Gefällt mir 4
cinquevalvole
Geschrieben
vor 8 Stunden schrieb Johannes_124:

Das ist auch der Preis, den mir der Händler in Starnberg genannt hat für diesen Wagen: 90K.

habe mich dann aber für einen GTB entschieden--> und damit offiziell "hallo" von mir!

mit Michael hatte ich im Vorfeld schonmal Kontakt;)

Johannes

Womit er etwa so viel kostet wie die weiter oben besprochenen 308er.

Ein schwarzer steht noch am Irschenberg, ebenfalls über 90k, aber weniger km auf dem Tacho.

Oliver Walter
Geschrieben
Am 1.9.2017 um 20:13 schrieb me308:

also Rod Steward find` ich gut  :wink:

 

 

Oli, erfreue uns doch mit einem "De Tomaso" thread ... die Nummer hier ist ja schon durch X-) 

 

 

 

na ja, das beste am Lindemann war noch die Thomalla  ...

aber auch dieser Drops ist ja gelutscht  :P

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael

Der Drops ist gelutscht? Also ich fand meine Ausführungen sexistisch, aber Du bist ja ein ganz schlimmer. ;)

san remo
Geschrieben

Laut dem Herrn aus FFM ist der "me308" ja auch ein Linker, der liest angeblich die Süddeutsche:P

  • Gefällt mir 1
planktom
Geschrieben

na klar..für den guten zweck tut er alles

recycling.thumb.jpg.230a6e53a550daaf89d0fc1eb9af8c81.jpg

 

  • Gefällt mir 3
13tigg12
Geschrieben

Hallo 

Kann man bei einer  Chassis Nr. F106AB 30229 bei einem 308, Bj. 1979 das Erstauslieferungsland (USA oder EU) herausfinden?

Oder vielleicht aufgrund der Bilder?

Oder kennt den wer?

Was sagt ihr dazu?

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=240705459&ambitCountry=NL&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=9&pageNumber=1&scopeId=C

Irix
Geschrieben

Das Typenschild mit Fahrgestellnummer ist in Deutscher Schrift  und die Aufkleber (Versicherung) aus dem Jahre 2015 auf der Scheibe sind Italienisch. Aber da gibt hier Leute welche sich besser auskennen. Sollte es ein US gewesen sein so sind zum. typische Merkmale wie die Seitenblinker, Stosstange mit Fussgaengerschutz sowie Tacho mit Meilen nicht mehr vorhanden.

 

Einfach mal den Verkaeufer befragen :)

 

Gruss

Joerg

me308
Geschrieben

30299 ist ein US-Vergaser

letzter bekannter Standort: Dänemark

 

im Beispiel sieht man die US-Auslieferung auch an:

- Kühlergrill

- Mittelteil der Auspuff-Abdeckung

- Quer-Lamellen der Motorhaube

- "fasten seat belt" Leuchte im Cockpit

 

Lenkrad und Hupenknopf sind individualisiert, Sitze neu bezogen

 

 

ansonsten scheint es von der Beschreibung ein ganz gutes Fahrzeug zu sein   

der Preis ist im aktuellen Rahmen, vermutlich aber noch verhandelbar  

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael

  • Gefällt mir 3
buschi
Geschrieben

Spiegel sind auch nicht original!

 

Al.

13tigg12
Geschrieben

Kann mir jemand genau die Unterschiede zw. Eu Model und USA Model beim 308 Vergaser Bj- 1979 sagen.

mfg

Thomas

F40org
Geschrieben

Auto wurde schwarz/schwarz ausgeliefert. 

Also - böse gesagt - wieder ein umgestrickte Bastelbude. 

 

km-Stand sehr fraglich. 

 

Nochmal: Es gibt für 80.000 EUR keinen 308 GTB EU-Vergaser mit diesen Kilometern.

 

Über Motorarbeiten steht nix geschrieben - oder ich hab es überlesen. 

 

Stell Dir bitte nochmal die Frage: Will ich einen 308-Vergaser? Es ist ein großer Unterschied zum 328 den Du eigentlich willst. 

 

13tigg12
Geschrieben

Danke für die Info, aber ich habe mich nach längeren Recherchen entschieden, einen 308 (GT oder GTS) Vergaser, wenn geht ein EU-Modell, zu erwerben. 

Hab ich mit meiner Körpergröße (186 cm und 110 kg) platz hinterm Lenkrad, wenn ich das Targadach hinterm Sitz verstaue

Wenn ich einen 308 kaufe, der zwar fahrbereit ist, aber bei dem ich gleich alles wechseln muss (Zahnriemen, alle Flüssigkeiten, Reifen und so), werden wahrscheinlich dann noch Standschäden auch dazukommen, oder?

Was sagt ihr zu dem?

Kennt den wer?

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=215937520

Ich hoffe ich Nerve nicht zu viel, aber der Kauf sollte gut überlegt sein.

lg

Thomas 

planktom
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb 13tigg12:

Hab ich mit meiner Körpergröße (186 cm und 110 kg) platz hinterm Lenkrad, wenn ich das Targadach hinterm Sitz verstaue

öhmm....biste überhaupt schonmal in einem 308er gesessen ?

meine frage ob du überhaupt reinpasst war nicht unbegründet .so ein 192cm tom selleck mit 88kilos passte da auch nur rein weil sitz tiefer und lenksäule modifiziert etc.und selbst so sieht man dass es einfach nicht passt

magnum-pi-tom-selleck.thumb.jpg.218cc5b31fd58ef5369df943122fbfeb.jpg

13tigg12
Geschrieben

Hallo Miteinander!

Wahrscheinlich werde ich den 308 aus Fürstenfeldbruck auch nicht näher in Betracht ziehen.

Standschäden usw.

Gibt es in Wien Umgebung jemanden, der mich einmal bei einem 308 Probesitzen lässt?

Grüße

Thomas 

me308
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb 13tigg12:

Hab ich mit meiner Körpergröße (186 cm ... )  platz hinterm Lenkrad, wenn ich das Targadach hinterm Sitz verstaue

 

ja, geht

 

vor 9 Stunden schrieb 13tigg12:

Hab ich mit ... 110 kg  platz hinterm Lenkrad, wenn ich das Targadach hinterm Sitz verstaue

 

vermutlich nicht  :wink:

 

das musst Du zwar ausprobieren aber ich befürchte da tust Du Dir keinen Gefallen !

 

 

vor 9 Stunden schrieb 13tigg12:

Wenn ich einen 308 kaufe, der zwar fahrbereit ist, aber bei dem ich gleich alles wechseln muss (Zahnriemen, alle Flüssigkeiten, Reifen und so), werden wahrscheinlich dann noch Standschäden auch dazukommen, oder?

 

bei einem 40 Jahre alten Auto solltest Du 20% des Kaufpreises in der Hinterhand haben für Dinge, die sehr schnell nach dem Kauf auftreten könnten (und die im gewerblichen Handel von keiner Sachmängelhaftung abgedeckt sind - daher werden solche Fahrzeuge meist "im Auftrag" verkauft ... und dies aus Händlersicht absolut verständlich !)

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael 

 

  • Gefällt mir 2
Oliver Walter
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb 13tigg12:

110 kilo

Schon mal über eine tägliches Workout nachgedacht. ;-)

Wer 308 fahren will muss leiden.

Alternativ die lowered floor pan, IMG_0826+(1).jpg ist im Pantera beliebt.

 

  • Gefällt mir 1
Sven328
Geschrieben

110 Kg geht.:-))! Ich habe das aus probiert:D Nur die Kopffreiheit macht mir bedenken^_^. Klar bei offenem Dach kein Problem, sieht halt ein bisschen komisch aus.

me308
Geschrieben
vor 12 Minuten schrieb Sven328:

110 Kg geht.:-))! Ich habe das aus probiert:D

 

wirklich ? auch im 308 bei geschlossenem Dach ?  

im 328 geht es auch nicht gut aber sicher besser !

 

ich kann mir vorstellen, nach der ersten Fahrt im 308 zum Gardasee müsste man Dich mit einem Kran nach oben rausziehen - die Hockstellung würde allerdings noch ein paar Stunden erhalten bleiben :P   

 

pöser Pube, ich weiß  X-)

 

 

Gruß aus MUC

Michael

 

  • Gefällt mir 5
Sven328
Geschrieben

Du wirst doch etwa an mir zweifeln:o:lol2:

Würde es nicht gehen säße ich immer noch im 308 bzw. In meinem 328.X-)

Gast
Geschrieben

Als ich beim Einsteigen in meinen Monti mir den Hinterkopf am Türrahmen stieß (Plautzenansatz) war das mein stärkstes Incentiv mal wieder ein bissl abzuspecken. Geht gar nicht, wenn das Ein- und Aussteigen mühsam aussieht. Win win win, man(n) passt (wieder) ins Auto UND hat gesundheitsförderlich abgenommen UND genügt wieder anspruchsvolleren optischen Ansprüchen ....

 

Ob es solche "engen" Autos vor diesem Hintergrund auf Rezept gibt? :D

me308
Geschrieben

beim nächsten Treffen zeige ich Euch dann mal "live" wie man - elegant - in einen 3x8/GTS einsteigt:

(haben einige ja bereits gesehen)  :wink:

 

- man geht seitlich im 90° Winkel auf das Auto in Höhe Fahrertüre zu (Seitenscheibe ganz runter !)  

- aus dem langsamen Gang ergreift man A-Säule oben am Dach mit links sowie B-Säule oben am Dach mit rechts

- die Füße werden geschlossen und man drückt sich aus den Armen nach oben ab, Hände bleiben wo sie sind

- nun werden beide Knie an die Brust gezogen, das Ganze in leichter Vorwärtsbewegung in Richtung Innenraum

- so dann dreht man seinen Corpus um 90° nach links - (die Füsse sollten die Türe nun bereits passiert haben)

- während man nun auf den Sitz gleitet sind die Beine leicht zu öffnen um Platz für das Lenkrad zu schaffen

- bevor das Hinterteil nun den Sitz erreicht, kann man bereits mit den Füßen auf die Pedale zielen     

- idealerweise hat man auch bereits den Zündschlüssel in der rechten Hand und das Zündschloss anvisiert

 

wenn nun alles geklappt hat, ... ist man für die Umstehenden der Star 8-)

 

wenn nicht, dann ist man vermutlich mit den Füßen schon am Türrahmen bzw. an dem Rest Scheibe hängen geblieben ... was natürlich eine äusserst unschöne - und schmerzhafte - Landung nach sich zieht

zum einen mit den Knien auf den Schaltern der Mittekonsole, zum anderen mit dem Gesicht / Gebiss auf dem Türrahmen / in der Scheibe der Beifahrerseite

 

also wie bei allem heisst es auch hier : üben, üben, üben  X-)

 

 

ach ja, ... warum ich öfters so in den 308 einsteige ? ... weil ich es kann :P

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael 

  

  • Gefällt mir 4

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • chelios_00
      Hallo liebe Gemeinde, ich wollte mich passend zum Wochenende mit meinem Anliegen an euch wenden...
       
      Nachdem ich in den vergangenen Monaten gesucht habe, um einen 993 oder 964 zu finden, der in mein Budget passt,
      habe ich mich auch dank des Forums davon verabschiedet. Bevor ich mir für das Budget einen hinstelle, mit dem ich
      nachher gar keine Freude habe, hab ich mich die letzten Wochen auf die Suche gemacht nach einem 996, der mir gefällt
      und ins Budget passt. Nun wollte ich euch einfach mal fragen, ob ihr zu meiner unten stehenden Wunschliste etwas 
      hinzuzufügen habt, jemand eventuell sogar einen 996 verkauft, oder jemand kennt, der jemand kennt, ihr wisst was ich meine ;-)
       
      Also - zu meiner Wunschliste, die ich bei Mobile und Autoscout mal so gespeichert habe und mir auch schon 2 996 angeschaut habe.
       
      Facts
      - Porsche 996
      - EZ ab BJ 2000
      - Cabrio - möchte ich einfach haben
      - C4 - im Bezug auf Werterhalt und das finde ich bessere Fahrgefühl
      - 3.4 oder 3.6 - würde ich fast zum 3.6 tendieren, da mir mal jemand gesagt hat, dass sie der "werterhaltendere" Motor sind
      - Getriebe - definitiv ein Schalter
      - Scheckheft - er sollte glaubhaft gepflegt sein
      - Austauschmotor - finden wir ja jede menge im Internet. Wie ist hier euer Tipp, kaufen oder eher Finger weg?
       
      Dinge wie die Zündspulen, Klimakondensatoren, Lichtschalter, Blinker- Rücksetzung etc. stehen auf der "Achtung- Liste".
       
      Nun würde ich mich freuen, wenn ihr mir noch ein zwei Tipps geben könntet, im Bezug auf Werterhalt, Preis, Fahrleistung etc.
      Mir geht es "weniger" um die Investition in die Zukunft, mir geht es um ein Auto mit dem ich Spaß haben möchte und in Zukunft vielleicht
      die Perspektive habe, dass er nicht mehr weniger Wert wird, sondern vielleicht etwas nach oben geht. Ich möchte ihn nicht nach 3-4 Jahren
      verkaufen, sondern ein bleibendes Stück in meiner Garage werden.
       
      Ich freu mich von euch zu lesen und viele Grüße, kommt gut ins Wochenende!
       
       
       
    • barney five
      Moin Leute,
       
      ...ein guter Freund von mir ist scharf auf einen LP560.
       
      Was ist eure Meinung über dieses Fahrzeug/Angebot/Anbieter ??
       
      Vielleicht kennt jemand hier sogar das Auto?
       
      https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=264714972&categories=SportsCar&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=14600&makeModelVariant1.modelDescription=lp560&makeModelVariant1.modelId=5&minFirstRegistrationDate=2012&minMileage=40000&pageNumber=1&scopeId=C&fnai=prev&searchId=845c1538-b5ca-91d3-3ba4-60cefe640c87
    • 13tigg12
      Hallo
      Ich wollte mir einen Luftfilter von K&N für meinen 328 GTS kaufen und habe jetzt erfahren, dass dieser aus dem Programm von K&N gestrichen wurde.
      Hat irgendwer noch eine Quelle wo ich einen beziehen kann?
      lg
      Thomas
    • Marv87
      Hallo Leute,

      Ich bin nun schon seit einiger Zeit stiller Mitleser des forums.
      Mitlerweile wird es allerdings etwas akut bezueglich einer neuen Anschaffung und ich hoffe ihr koennt mich dabei etwas unterstuetzen .

      Kurz zu mir: Ich bin Marvin, 28jahre , mache im Moment hauptsaechlich die Straßen im hannoveraner Raum unsicher und bin in der Ofenbranche taetig.

      Meine Erfahrungen mit sportlichen Autos beziehen sich auf etliche Alfas, M Bmws und im Moment auf ein TT, S8, und XKR.

      Eigentlich habe ich mich bisher hauptsaechlich in den italienischen Foren hier bewegt aber seit einigen Wochen bin ich voellig vernarrt in eine Viper ( zwischen 2004-2008 nur cabrio). Die Optik, der Motor, die Fahrleistungen und nicht zuletzt das Preis/Leistungsverhältnis gegenueber z.b. den Italos ueberzeugt mich.

      Mein Budget hab ich mir bis 40000 gesetzt und ich denke da sollte man wohl etwas gescheites fuer bekommen?
      Vorraussetzung ist halt, dass es eine ohne Dach wird

      Ich habe mich schon durchs Forum und generell durchs inet gelesen ubd jede brauchbare info aufgesaugt aber sonderlich viel gibts da nicht im Deutschsprachigem Raum.
      Ich habe jetzt fuer Samstag auch 2 besichtigungstermine (je nach Witterung auch Probefahrt) und bin ueber JEDE information ueber Schwachstellen usw dankbar. Amis sind komplettes Neuland fuer mich und ich hoffe mir kann der ein oder andere nen paar takte erzaehlen.
      Ein Fahrzeug is aus 2005 und eins aus 2006.
      Desweiteren interessieren mich die genauen Unterschiede zwischen den Baujahren. Grade ab 2008 (?) die 600ps Version. Ueber die Technischen Veraenderugen hab ich schon einiges gelesen aber was genau wurde optisch alles veraendert??

      Bis dahin schonmal besten dank fuer Antworten.

×