Jump to content
Svitato

Plant Ferrari einen SUV?

Empfohlene Beiträge

F400_MUC CO   
F400_MUC
Geschrieben

Bei der Preispolitik von Ferrari haben sie aber zu knabbern, wenn der Lambo einen vernünftigen Grundpreis hat und sonst noch Cayenne Turbo und Bentayga rumwabern. Ein Massenmodell wird das trotzdem nicht.

 

Welche Plattform haben die denn? Können ja nicht wie alle anderen den Q7 nehmen?!

 

 

  • Gefällt mir 1
emuman   
emuman
Geschrieben

Das mit dem Q7 geht nicht, ist ein anderer Konzern. Sollte es ein größeres SUV werden, empfiehlt sich der Jeep Cherokee, ansonsten wenn es kompakt sein soll, der Fiat 500X. Mit diesem Modell könnte Ferrari auch den längst überfälligen Schritt des Wechsels zum Vorderradantrieb und Vierzylinder vollziehen. Diese übermotorisierten Heckschleudern rutschen auf dem Weg zur Eisdiele doch jedesmal weg.

  • Gefällt mir 3
  • Haha 3
Eno   
Eno
Geschrieben
vor 29 Minuten schrieb emuman:

könnte Ferrari auch den längst überfälligen Schritt des Wechsels zum Vorderradantrieb und Vierzylinder vollziehen.

YMMD! :D

Es wäre gelinde gesagt einfach Dumm, die Nachfrage nach sparsamen frontgetriebenen Vierzylindern nicht abzudecken!

Viele Grüße,
Eno.

au0n0m   
au0n0m
Geschrieben (bearbeitet)

Ferrari will den Gewinn bis 2022 verdoppeln wie man hört. Wenn der marchione aber weiter so qualmt wird er das vielleicht nicht mehr erleben. 

bearbeitet von au0n0m
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Der Bäckereiladen hier an der Ecke (BhE) hat angekündigt den Gewinn in den nächsten 5 Jahren zu verdoppeln.

Sie bauen dazu neue Mietshäuser und Eigentumswohnungen um die Anzahl der Abnehmer ihrer Backwaren zu vergrössern.

 

Des weiteren kommt mehr Luft in die Backwaren und es soll weniger hochqualifiziertes Personal für den Herstellungsprozess benötigt werden. Um dieses Ziel zu erreichen werden Backmischungen anderer Hersteller bezogen und so die Synergie in diesem Bereich genutzt.

 

Auch werden nun grosse Teile des Herstellungsprozess automatisiert und der Verkaufsprozess digitalisiert und ins Ausland ausgelagert.

In Zusammenarbeit mit Google und Amazon soll die Auslieferungen mit Drohnen völlig ohne neue Arbeitsplätze realisiert werden.

 

Das neue Konzept scheint schon erste Früchte zu tragen, denn der Fleischer neben an (Fan AG) hat auf Grund der Gewinnerwartungen der BhE , dieser gerade ein Übernahmeangebot unterbreitet. Seine Strategie ist nach unbestätigten Gerüchten im Dorf, beide Betriebe zu verschmelzen und ein fertig belegtes, hoch standardisiertes Brötchen an zu bieten.

 

Erste Marktanalysen zeigen, dass der Verbraucher von der geschmackliche Vielfalt zunehmend überfordert wurde und sich ein einheitliches mit SUV belegtes Brötchen wünscht, welches sich nur noch in der Verpackung unterscheidet. Je nach dem ob es im Fleischer-, oder Bäckereiladen geordert wurde.

 

Neu am Konzept des Fleischers ist dabei eine CO2 arme Innenfolie, welche durch länger Lagerungsmöglichkeiten logistische und ökologische Vorteile ermöglicht. Seine Vision ist bis 2025 eine vollautomatische Produktion von SUV-Brötchen auf dem Mars, welche nur noch den Chef selbst und einen Steuerberater erfordern.

 

_________________________________________________________________________________________

Unsere Empfehlung: Andere lesen gerade...

 

IBN plant revolutionäre KI!

Die Konzernleitung gibt bekannt an der Entwicklung einer künstlichen Intelligenz zu arbeiten, die den Chef und Steuerberater von Fleischerei- und Bäckerei Betrieben ersetzen kann. Ausserdem isst die KI gerne SUV-Brötchen und kann so stabilisierend auf den Markt einwirken..........    

 

Deutsche Geldverleiher (DG) legt neuen Brötchen Found auf!

Zielgruppe des neuen Found sind Steuerberater und Chefs, welche ihr Geld in Derivate auf virtuelle Brötchen in einem neuen Finanzprodukt gebündelt zur Alterssicherung anlegen wollen. Mit steigender Digitalisierung werden hier hohe Gewinne bei geringstem Risiko angeboten und .......

  • Gefällt mir 6
  • Haha 9
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

 

Irgendwie kam mir dieser Text plötzlich in den Kopf und die Finger machten ihren Tanz auf der Tastatur wie von selbst. 

:D:D:D 

Bärlin   
Bärlin
Geschrieben
Am 10.10.2017 um 23:34 schrieb F40org:

Die diskutieren garantiert keine sage und schreibe 30 Monate lang herum - wieviele tausend Aspekte wollen sie denn da beleuchten, dass sie auf diese Zahl kommen.

 

Wahrscheinlicher ist, dass die Kiste längst feststeht. Alles Andere ist jetzt nur noch psychologisches Anheizen.

Kor1987   
Kor1987
Geschrieben

Ferrari konnte immer im Vergleich zu Porsche ohne SUV (oder FUV - What the FUV??) von Jahr zu Jahr Gewinn erzielen.

 

Selbst wenn Ferrari ein unabhängiges Unternehmen ist, ist Ferrari gleichzeitig doch abhängig von FIAT Chrysler.

 

LdM hat bereits in seinem Gespräch mit Spiegel genauer erklärt, warum Ferrari an die Börse gegangen ist oder an die Börse gehen musste.

 

Es geht FIAT nicht so gut. Irgendjemand muss halt FIAT finanziell unterstützen. Und der jetzige Profit von Ferrari reicht nicht, um FIAT am künstlichen Koma zu halten.

 

So oder so wird es lange nicht gut gehen. Selbst gab es Gerüchte, dass Chinesen oder Hyundai FIAT übernehmen werden. Aber FIAT ist halt so schlecht, dass selbst asiatische Konkurrenten kein Interesse haben.

 

Wie bereits LdM sagte, können von ihm aus (oder von mir aus) Porsche, Lamborghini, Maserati und Alfa Romeo SUV bauen. Aber Ferrari ist halt was Anderes. Ferrari spielt in einer anderen Liga. Da muss Ferrari nicht unbedingt mitmachen.

 

Naja..Was ist denn heutzutage noch exklusiv....

 

  • Gefällt mir 1
BMWUser5   
BMWUser5
Geschrieben
vor 22 Minuten schrieb Kor1987:

Naja..Was ist denn heutzutage noch exklusiv....

 

McLaren hat noch kein Viersitzer bzw. kein SUV

  • Gefällt mir 1
Svitato CO   
Svitato
Geschrieben

Sind wir mal gespannt, ob es so schnell geht! 723 PS...:-o:D

hohenb CO   
hohenb
Geschrieben

Ja es wird schnell gehen, Ferrari hat ja heuer aktiv die Kunden kontaktiert um zu planen bzw. unverbindliche Zusagen zu erhalten.

SManuel CO   
SManuel
Geschrieben

Ein Sportwagen als SUV ?? Muss wirklich nicht sein.

  • Gefällt mir 1
Thrawn   
Thrawn
Geschrieben

Ah, dann wissen ja einige hier sicher mehr... könnte sich jemand äußern... ?

au0n0m   
au0n0m
Geschrieben

Der ewige Machtkampf der eigentlich keiner ist...

planktom VIP   
planktom
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb SManuel:

Ein Sportwagen als SUV ?? Muss wirklich nicht sein.

naja...so ein FF im Rain Prisk Design hat schon was

rain-prisk-ferrari-FF.thumb.jpg.1ca79be6d1ec01e1514adf46a4c7ecc4.jpg

Caremotion   
Caremotion
Geschrieben

Die gute alte Zeit... Ferraris sind leider schon lange nicht mehr so exklusiv wie es mal war. Lambos schon gar nicht. Ich bin mit Lambo und Co aufgewachsen...und wenn mal ein Diablo vorbei fuhr wusste man, dass wirst du so schnell nicht mehr sehen... Jetzt siehst nen V10 von Lambo 3 mal am Tag (wenn auch nicht im winter :D) das gilt auch für die V8 versionen. Speziell 458er und F430er gibts bei uns als hätte Ferrari ein Ausverkauf veranstaltet.

 

Mit den SUVs wird das ganze noch viel schlimmer. Aber seis drum. der Lambo SUV finde ich optisch schon genial...aber ich frage mich nach wie vor welchen Ego Trip man braucht das man sich die Kiste für den Alltag braucht? Allerdings möchte ich niemandem hier zu nahe treten. Das scheint Geschmackssache zu sein. Aber wer kann, der kann :)

Svitato CO   
Svitato
Geschrieben
vor 12 Minuten schrieb Caremotion:

Jetzt siehst nen V10 von Lambo 3 mal am Tag

Kannst du mal ein paar nach Bern schicken???:P

 

vor 13 Minuten schrieb Caremotion:

aber ich frage mich nach wie vor welchen Ego Trip man braucht das man sich die Kiste für den Alltag braucht? Allerdings möchte ich niemandem hier zu nahe treten.

Ich möchte dir auch nicht zu nahe treten, aber einen lamborghini, ferrari etc „Kiste“ zu nennen??:cry::P 

 

Eine Seifenkiste ist für mich eine Kiste, oder eine Umzugskiste, aber nicht einen Lamborghini & Ferrari:) Meine Meinung...

  • Gefällt mir 3
Eno   
Eno
Geschrieben (bearbeitet)
vor 33 Minuten schrieb Caremotion:

Jetzt siehst nen V10 von Lambo 3 mal am Tag

Sagt sich unser Luimex Werner sicher auch immer, wenn er jedes mal wenn er auf Arbeit das Büro verlässt, um sich einen Kaffee zu holen, einen 458 Speciale sieht - Ferrari scheint die im Ausverkauf anzubieten. ;)

Gruß,
Eno.

bearbeitet von Eno
  • Gefällt mir 3
hohenb CO   
hohenb
Geschrieben
vor 24 Minuten schrieb Svitato:

Kannst du mal ein paar nach Bern schicken???:P

 

Ich möchte dir auch nicht zu nahe treten, aber einen lamborghini, ferrari etc „Kiste“ zu nennen??:cry::P 

 

Eine Seifenkiste ist für mich eine Kiste, oder eine Umzugskiste, aber nicht einen Lamborghini & Ferrari:) Meine Meinung...

Dann nennen wir sie doch Dose 

 

  • Haha 1
erictrav   
erictrav
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb Caremotion:

Jetzt siehst nen V10 von Lambo 3 mal am Tag (wenn auch nicht im winter :D) das gilt auch für die V8 versionen. Speziell 458er und F430er gibts bei uns als hätte Ferrari ein Ausverkauf veranstaltet

Wohnst du in Monaco oder Dubai?

  • Haha 4
hohenb CO   
hohenb
Geschrieben

In Monaco ein 430? 

  • Haha 3
  • Verwirrt 1
Ultimatum CO   
Ultimatum
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb Caremotion:

aber ich frage mich nach wie vor welchen Ego Trip man braucht das man sich die Kiste für den Alltag braucht?

den gleichen egotrip, um einen cayenne turbo zu fahren, oder einen g63,  einen mercedes 600, einen bentley coupe oder .... einen aston martin ...

muss ich jetzt wegen des urus in behandlung?

  • Gefällt mir 4

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • officine
      Hallo zusammen,
       
      kann mir noch jemand eine freie Werkstatt für einen 430er im Rhein Main Gebiet empfehlen ( aber nicht Ulrich in FFM) ?
      Kann leider bei Sportstars T.H. trotz zig  Anrufe und E-Mails niemanden erreichen.
      Und bei Fehr ist "Land unter".
       
      Gruß
      officine
    • Gast czihak
      hallo zusammen
      ich habe mir im letzten jahr einen 430 zugelegt, ich liebe das auto.
      aber bilde ich mir das nur ein ..........leider muß ich feststellen wenn ich damit unterwegs bin habe ich nur ärger auf der straße.
      das geht los mit kopf schütteln ....vogel zeigen.. und lichthupe wenn ich auf der autobahn etwas schnell überhole.
      war auch schon in italien damit unterwegs ....das ist es genau das gegenteil.
      macht ihr auch diese erfahrung??? geht es euch genau so??
      bitte sagt mir bittte eure erfahrungen.
      grüße an alle
    • Svitato
      Der Lamborghini Urus ist nun im Lamborghini Konfigurator zu finden.
       












    • RolandK
      Der Ferrari F355 ist ein Sportwagen mit Mittelmotor, der im Jahr 1994 das Vorgängermodell Ferrari 348 ersetzte. Dieses Modell wurde fünf Jahre lang gebaut und war sowohl als Coupé als auch als Spider und Targa mit herausnehmbarem Dach erhältlich. Der F355 stellte sowohl bezüglich Fahrleistungen, Verarbeitungsqualität und Fahrverhalten einen großen Fortschritt zum 348 dar. Das Fahrwerk war relativ hart abgestimmt, es besaß einen automatischen Niveauausgleich und sorgte damit auch bei hohen Geschwindigkeiten für ruhige Lagen in den Kurven. Lediglich der unbequeme Einstieg, die mitunter hohe Motorlautstärke und mangelhafter Komfort bei langsamen Fahrten wurden von der Fachpresse kritisiert. Die Scheibenbremsen waren innenbelüftet, der F355 war auch bereits mit ABS ausgestattet. Die Karosserie bestand aus Aluminium, sie wurde vom Designer Pinifarina entwickelt. Die Außenhaut ruht dabei auf einem Stahlchassis und einem Hilfsrahmen. Der Ferrari F355 wurde zunächst nur mit Schalt- und ab 1998 auch mit automatisiertem Getriebe angeboten. Dabei handelt es sich um die erste Verwendung des Formel-1-Getriebes in einem Serienmodell von Ferrari. Der Motor, der erstmals mit fünf Ventilen ausgestattet war, hatte knapp 3.500 Kubikzentimeter Hubraum und brachte 381 PS auf die Straße. Damit konnte der F355 innerhalb von 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Vom F355 wurde insgesamt etwa 11.000 Fahrzeuge verkauft, bevor er dann 1999 vom Ferrari 360 abgelöst wurde.
    • RolandK
      Der Ferrari 458 Italia wurde als Nachfolger des Ferrari F430 im Jahr 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Sportwagen wurde bis 2016 produziert und erfreut sich aufgrund der ausgereiften Technik und der ansprechenden Optik großer Beliebtheit. Dieses Modell ist mit einem Achtzylinder-V-Mittelmotor ausgestattet, der mit einem Hubraum von 4.497 Kubikzentimetern etwa 570 PS auf die Straße bringt. Der Fahrer konnte bei der Bestellung zwischen einem 6-Gang Schaltgetriebe und einem 6-Gang sequentiellen F1-Getriebe wählen. Die Fahrdynamik arbeitet vollelektronisch, wobei gleichzeitig die Traktionskontrolle und das ABS angesteuert und geregelt werden. Im Ferrari 458 des exklusiven Sportwagenherstellers finden sich fortschrittliche technische Lösungen, durch die das Fahrzeug zu einem einmaligen und einzigartigen Erlebnis wird. Der Hersteller wendet sich in erster Linie an echte Enthusiasten, die auf der Suche nach einem reinrassigen Sportwagen mit dem entsprechenden Fahrgefühl sind. Dabei wurden in den Bereichen der Aerodynamik und des Triebwerks zahlreiche Innovationen erdacht und umgesetzt. Teilweise handelt es sich dabei um Weltneuheiten, ein gutes Beispiel dafür ist die Driftwinkelsteuerung. Zusätzlich zum Ferrari 458 Italia wurden eine Spider- und eine Speciale-Variante auf den Markt gebracht, die eine Leistung von 570 (Spider) beziehungsweise 605 (Speciale) PS vorweisen können. Der Spider unterscheidet sich vom Grundmodell hauptsächlich durch das unter der Motorhaube versenkbare Dach. Die Speciale-Edition ist betont sportlich ausgestattet, im Innenraum wurde auf Teppiche verzichtet, anstatt dessen werden Karbon und Alcantara verwendet.

×