Jump to content
Svitato

Plant Ferrari einen SUV?

Empfohlene Beiträge

nero_daytona CO   
nero_daytona
Geschrieben

:angry::default_abgelehnt::angry:

  • Gefällt mir 2
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
michi0536 CO   
michi0536
Geschrieben

Völker, die noch vor einer Generation ihre Fortbewegungsmittel namens Kamele mit bunten Fähnchen tunten und pimpten werden dieses neue Fortbewegungsmittel mit leichtem Tuning versehen sehr zu schätzen wissen.

  • Gefällt mir 6
BMWUser5   
BMWUser5
Geschrieben (bearbeitet)

A leers Gschwäddz, ned so viel Blech labern, hüb den scho vorbeschdelld. De Bock lech isch zuerschd mol gbflegd diefer

 

 

bearbeitet von BMWUser5
  • Gefällt mir 3
vw-fahrer   
vw-fahrer
Geschrieben

Der erste Prototyp ist schon unterwegs.....?

 

30078107rt.jpg

 

30078108fj.jpg

 

30078110jx.jpg

 

Gruß Stefan 

joejackson   
joejackson
Geschrieben
Am 13.8.2017 um 00:24 schrieb F400_MUC:

Auf eine liebenswerte Art seid ihr alle bescheuert

Ich bin ja völlig bei dir, aber wieso nur wir und nicht du auch? :D

F400_MUC CO   
F400_MUC
Geschrieben

Meine Frau lässt das liebenswert weg ?

michi0536 CO   
michi0536
Geschrieben
vor 11 Stunden schrieb F400_MUC:

 

Meine Frau lässt das liebenswert weg ?

 

Oje, jetzt musst Du ehrlich mit Dir sein, das ist das von Dir zitierte Reihenhausniveau, oder eigentlich ehrlicherweise nur das Accessoires-Niveau der Partnerwahl....?

Den echten Mythos kann man unbeschwert im großen Stil nur leben mit einer Partnerin, die selbst Ferrari fährt und den Mythos liebt...?

  • Gefällt mir 2
me308 VIP CO   
me308
Geschrieben
vor 6 Stunden schrieb michi0536:

Den echten Mythos kann man unbeschwert im großen Stil nur leben mit einer Partnerin, die selbst Ferrari fährt und den Mythos liebt...

 

Du weist ja ... die Wahrscheinlichkeit eines Lottogewinnes ist da größer  X-)

 

 

 

Gruß von der Alm

Michael

san remo   
san remo
Geschrieben (bearbeitet)

Meine Frau kriegt den Rückwärtsgang nicht so richtig rein und möchte nicht mehr selbst mit dem Wagen fahren,    bin erleichtert.

 

Herzlichst

S.R.

 

Ach ja, zum Thema wollte ich schon die ganze Zeit schreiben:

 

Ferrari: Es gibt den Mythos und die Gegenwart und da muss sich der Interessierte dann irgendwo einreihen.

bearbeitet von san remo
  • Gefällt mir 1
Luimex CO   
Luimex
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb michi0536:

Den echten Mythos kann man unbeschwert im großen Stil nur leben mit einer Partnerin, die selbst Ferrari fährt und den Mythos liebt...?

 

Stimmt :-))!

 

vor 2 Stunden schrieb me308:

Du weist ja ... die Wahrscheinlichkeit eines Lottogewinnes ist da größer  X-)

 

??

  • Gefällt mir 2
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb michi0536:

Den echten Mythos kann man unbeschwert im großen Stil nur leben mit einer Partnerin, die selbst Ferrari fährt und den Mythos liebt...?

Da habe ich dann auch Glück gehabt. :-))!

  • Gefällt mir 3
planktom VIP   
planktom
Geschrieben

hmmm.... die "miss ferrari" aus "Ö" hatte ja auch lange gesucht...:D

nein..die verlinke ich hier nicht..reicht vollkommen wenn sie schon im netz steht :P

  • Gefällt mir 1
tollewurst CO   
tollewurst
Geschrieben
Am 5.8.2017 um 10:04 schrieb michi0536:

Was für eine Entwicklung der Marke Ferrari........Ich habe irrsinnige Angst davor, Enzo bei meinem nächsten Besuch an seinem Grab im September um Absolution bitten zu müssen wegen eines Wechsels bei modernen und aktuellen Autos zum SPORTwagenhersteller Radical. Hoffentlich bleibt mir das erspart, aber wenn es mit Ferrari und vor allem mit der stetigen Veränderung der Kundenklientel so weitergeht, wird es sich über kurz oder lang nicht vermeiden lassen....

http://www.evo.co.uk/news/19600/radical-rxc-turbo-600r-20th-anniversary-in-pictures#4

 

find ich jetzt eine ernsthafte Alternative :-)

  • Gefällt mir 2
Gulliver   
Gulliver
Geschrieben

Ich sehe den Verlust des Zaubers, der Ferrari bis ungefähr Ende der 70er Jahre umgab auch.

Schon mit dem wunderschönen Dino 246, der als 911-Konkurrent gedacht war, wurde die Marke ein wenig entzaubert, heutzutage bleibt der Mythos und einige sehr schöne Straßenfahrzeuge, je näher die Gegenwart in der Ferrari-Geschichte rückt, umso weniger werden es.

 

Ein Ferrari im klassischen Sinn, was Seltenheit, Mythos und ganz besonders Schönheit angeht, ist für mich der Touring Berlinetta Lusso, sehr teuer, sehr schnell, sehr selten und überirdisch schön.

 

Und ob ein SUV kommt, oder nicht, ist doch eigentlich egal, dem Mythos eines klassischen Lussos, Daytonas oder auch eines 308 oder 456 tut das genausowenig Abbruch, wie es ein Maserati Levante einem Signale Spider oder einem Mexico, wie es ein F-Pace einem E-Type oder einem XK 140, wie es ein Cayenne einem 911 RS oder einem 365 Speedster tun.

 

Beste Grüße, Gulliver, der auch einen Alfa hat, in dessen Fahrzeugausweis "Fiat" steht :(

  • Gefällt mir 1
Hotti D   
Hotti D
Geschrieben

Aber warum sollten die das den machen ich dachte das wäre eine Sportwagenfirma mit flachen schnellen autos und nicht so komischen Rumpelkarren für die Wiese.

Ich glaub ich komme da ein bisschen zu spät aber was solls will ja doch ein älteren Ferarrai oder Maserati.

Ist am Sonntag einer in dieser Klasikstadt in Frakfurt da ist wohl so ein Maseratitreffen? Ich will da mal hin.

 

GRüße vom Hott

erictrav   
erictrav
Geschrieben
vor 48 Minuten schrieb Hotti D:

eine Sportwagenfirma mit flachen schnellen autos und nicht so komischen Rumpelkarren für die Wiese.

So wie Porsche mal eine war....

Eno   
Eno
Geschrieben
vor 4 Minuten schrieb erictrav:

So wie Porsche mal eine war....

...und dann haben sie die Luftkühlung abgeschafft. ;)

Gruß,
Eno.

BMWUser5   
BMWUser5
Geschrieben
vor 22 Minuten schrieb Eno:

...und dann haben sie die Luftkühlung abgeschafft. ;)

....dadurch wurde der Weg zum Erfolg gelegt oder vielleicht sogar der Größenwahn VW zu kaufen;)

stelli   
stelli
Geschrieben
vor 27 Minuten schrieb erictrav:

So wie Porsche mal eine war....

Also eine Rakete wie nen aktuellen 991.2 GT3 für +-160k finde ich schon Sportwagen genug.

Vom neuen GT2 RS und den älten GT Modellen ganz abgesehen.

 

Trotz der ganzen SUV Modelle wird hier noch dem System Sportwagen treu geblieben.....bis hin zu den Cup und RSR Modellen.

Vielleicht auch gerade deswegen geht es noch.... ;)

  • Gefällt mir 1
JaHaHe   
JaHaHe
Geschrieben

Der SUV kommt. Ein trauriges Ereignis. 

 

LdM wird wohl in seinem Range Rover um Ferrari trauern....

  • Gefällt mir 2
F400_MUC CO   
F400_MUC
Geschrieben

Gerade heute hat Ferrari auch eine Preiserhöhung für das SUV angekündigt.

  • Haha 1
au0n0m   
au0n0m
Geschrieben

Hurra !

Sailor CO   
Sailor
Geschrieben

Wann wird wohl ein thread "Möchte Emotions-SUV von Ferrari kaufen" bei carpassion auftauchen?

  • Gefällt mir 1
Caremotion   
Caremotion
Geschrieben

War ja irgendwie klar das Ferrari einen SUV baut. Die Nachfrage nicht zu decken wäre gelinde gesagt einfach Dumm. Ein Ferrari ist schon lange nicht mehr exklusiv. Ich persönlich drehe mich wegen eines "normalen" Ferrari schon lange nicht mehr um.  Das gilt bei Lambo leider genau so. 

 

Exklusivität scheint aber auch schon lange nicht mehr ein Kaufkriterium mehr zu sein. Insofern würde ich bauen und verkaufen was gefragt ist...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • Masteryoda
      glaub in dieses Forum passt mein Beitrag am besten.
       
      Wer mal gerne und günstig auf einer Rennstrecke fahren möchte, sollte sich das Kombiticket Museum & Track vom Ferrari Museum in Maranello (oder Modena) anschauen: für 35 Euro "Aufpreis" darf man für 10 Runden bzw. 15 min auf die Strecke in Modena. Es ist zwar nicht leicht einen passenden Zeitslot zu finden, das Team an der Strecke ist aber per email sehr hilfsbereit und falls man mehrere Tage in der Region ist, sollte es schon klappen..
       
      Bei mir hats geklappt, und es war eine super Erfahrung...
       

    • officine
      Hallo zusammen,
       
      kann mir noch jemand eine freie Werkstatt für einen 430er im Rhein Main Gebiet empfehlen ( aber nicht Ulrich in FFM) ?
      Kann leider bei Sportstars T.H. trotz zig  Anrufe und E-Mails niemanden erreichen.
      Und bei Fehr ist "Land unter".
       
      Gruß
      officine
    • Gast czihak
      hallo zusammen
      ich habe mir im letzten jahr einen 430 zugelegt, ich liebe das auto.
      aber bilde ich mir das nur ein ..........leider muß ich feststellen wenn ich damit unterwegs bin habe ich nur ärger auf der straße.
      das geht los mit kopf schütteln ....vogel zeigen.. und lichthupe wenn ich auf der autobahn etwas schnell überhole.
      war auch schon in italien damit unterwegs ....das ist es genau das gegenteil.
      macht ihr auch diese erfahrung??? geht es euch genau so??
      bitte sagt mir bittte eure erfahrungen.
      grüße an alle
    • Svitato
      Der Lamborghini Urus ist nun im Lamborghini Konfigurator zu finden.
       












    • RolandK
      Der Ferrari F355 ist ein Sportwagen mit Mittelmotor, der im Jahr 1994 das Vorgängermodell Ferrari 348 ersetzte. Dieses Modell wurde fünf Jahre lang gebaut und war sowohl als Coupé als auch als Spider und Targa mit herausnehmbarem Dach erhältlich. Der F355 stellte sowohl bezüglich Fahrleistungen, Verarbeitungsqualität und Fahrverhalten einen großen Fortschritt zum 348 dar. Das Fahrwerk war relativ hart abgestimmt, es besaß einen automatischen Niveauausgleich und sorgte damit auch bei hohen Geschwindigkeiten für ruhige Lagen in den Kurven. Lediglich der unbequeme Einstieg, die mitunter hohe Motorlautstärke und mangelhafter Komfort bei langsamen Fahrten wurden von der Fachpresse kritisiert. Die Scheibenbremsen waren innenbelüftet, der F355 war auch bereits mit ABS ausgestattet. Die Karosserie bestand aus Aluminium, sie wurde vom Designer Pinifarina entwickelt. Die Außenhaut ruht dabei auf einem Stahlchassis und einem Hilfsrahmen. Der Ferrari F355 wurde zunächst nur mit Schalt- und ab 1998 auch mit automatisiertem Getriebe angeboten. Dabei handelt es sich um die erste Verwendung des Formel-1-Getriebes in einem Serienmodell von Ferrari. Der Motor, der erstmals mit fünf Ventilen ausgestattet war, hatte knapp 3.500 Kubikzentimeter Hubraum und brachte 381 PS auf die Straße. Damit konnte der F355 innerhalb von 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Vom F355 wurde insgesamt etwa 11.000 Fahrzeuge verkauft, bevor er dann 1999 vom Ferrari 360 abgelöst wurde.

×