Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
FM 133

360 Beifahrertürgriff (außen) ohne Funktion

Empfohlene Beiträge

FM 133
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo an alle 360 er Besitzer

 

seit heute ist der Beifahrertürgriff (außen) ohne Funktion (Modena, Bj. 2002). Die Tür lässt sich nur von innen öffnen. Die Zentralverriegelung funktioniert.

 

Der Griff bietet keinen Widerstand. Eventuell ist der Zug vom Aussengriff zum Schloss gebrochen oder ausgehängt.

 

Wer hatte schon mal dasselbe Problem und weiß Rat ? Evtl. mit Bildern ?

 

Der Ausbau der kpl. Innenverkleidung ist mir theoretisch durch div. Beiträge bekannt.

 

Die Tür lässt sich auch mit dem Schlüssel im Schloss schliessen und aufschliessen aber logischerweise nicht öffnen da ja der Griff "nichts zieht".

 

Ich freue mich auf Antworten.

 

Viele Grüße von FM 133  Peter

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Kai360
Geschrieben (bearbeitet)

Da ist aller Wahrscheinlichkeit nach entweder etwas ausgehakt oder abgebrochen.

 

Da hilft nur Türverkleidung demontieren und nachschauen.

(Kleine Hände, eine gute schlanke Taschenlampe und ein Spiegel (mit Beleuchtung) sind recht hilfreich) 

https://www.conrad.de/de/Search.html?searchType=CAMPAIGN&search=spiegel&category=Werkzeug%2B%26%2BWerkstattHandwerkzeugeSpezialwerkzeugeInspektionsspiegel

 

bearbeitet von Kai360
Irix
Geschrieben

Das ist eine Krankheit bei den 360er. Bei mir war es die Fahrerseite....

 

1. Es gibt dort kleine Plastikteile/buchsen welche zerbrechen oder abrutschen so das die Ziehstangen abfallen nach unten

2. Die Ziehstangen korrodieren auch

 

Ich bilde mir ein das der @jauno einen bebilderten Thread erstellt hat wo er die Demontage der Tuerverkleidung aufzeigt.

 

Nachdem der Freundliche das 12 Cent Plastikteil ersetzt hatte ist 4 Wochen spaeter das Tuerschloss kaputt gegangen. Wenn du es wieder zusammensetzt justiere unbedingt die Laenge der Stangen damit gerade die innere Tuerendriegelung funktioniert und nicht so rumschlackert.

 

Nachdem der Freundliche das Tuerschloss getauscht hat funktioniert das automatische herunterfahren/hochfahren des Fensters nur noch sporadisch..... achja *seufz*.

 

Gruss

Joerg

Da ist auch der Link..

 

 

Gruss

Joerg

au0n0m
Geschrieben (bearbeitet)

 

unter 3:30 sieht man wie das Problem gelöst wird :-)

bearbeitet von au0n0m
Kai360
Geschrieben

Oh Mann, welch ein sinnbefreites Gelaber...

 

Ja, runtergedrehte Fahrzeuge (der Rote) neigen dazu mit den Reifen den Kotflügel umzubördeln. (In der Serieneinstellnug tut er das im übrigen nicht)

Cabrios sind (fast) nie wasserdicht

Ja, bei alten Fahrzeugen brechen Kunststoffteile (es gibt nur alte 360er).

Ja, wenn man lange genug, gerade auch mit eingecremten Fingern, Schalter anfasst löst sich deren Oberfläche, ist ein chemischer Prozess.

Ja, Kunststoffe und Leder verziehen sich bei Exposition an der Sonne (ach ja, die Zeit spielt da auch wieder eine Rolle).

 

Alles kommt bei allen (alten) Fahrzeugen aller KFZ Hersteller weltweit vor.

Nicht ein einziger Punkt der Ferrari oder 360er spezifisch wäre, von denen (die es gibt) hat er offensichtlich keine Ahnung,

dazu müßte er nämlich in die Tiefe gehen.

 

jo.e
Geschrieben

@au0n0m

Das Video postest du gerne oder? :huh:

au0n0m
Geschrieben

wieso? es passt doch zum Beitrag

Eno
Geschrieben
vor 20 Stunden schrieb Kai360:

Nicht ein einziger Punkt der Ferrari oder 360er spezifisch wäre

Am Ende behauptest Du auch noch, dass Softlack auch bei anderen Herstellern außer Ferrari klebrig wird bzw. sich ablöst? :P
Das wäre eine gewagte These!

Gruß
Eno.

jo.e
Geschrieben

Das Video wird aber nicht besser oder richtiger :D

Kai360
Geschrieben
vor 8 Stunden schrieb Eno:

Am Ende behauptest Du auch noch, dass Softlack auch bei anderen Herstellern außer Ferrari klebrig wird bzw. sich ablöst? :P
Das wäre eine gewagte These!

Gruß
Eno.

Ja, z.B. bei meinem Audi Q7, Fensterheber, Drehknopf Multimediasystem.

Bei dem ist vor ein paar Tagen auch der Scheinwerfer innen zerbröselt, die Fassung des Tagfahrlichtes gleich mit dem umgebenden Kunststoff rausgefallen, ist aber alles klar Audi spezifisch, logisch. Upsi, die Teile stammen von den gleichen Zulieferern wie bei so ziemlich allen KFZ Herstellern weltweit...

Oder ne, die Schlurre ist auch schon 11 Jahre alt, da ist das einfach so...B)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Ich hoffe mal, es ist nicht zu sehr weg vom Thema, aber mich würden mal die Unterschiede 360/ F430 interessieren. Äußerlich sind die Fahrzeuge ja sehr ähnlich. Der Motor de F430 ist der modifizierte für Maserati gebaute 4200- Motor mit anderer Kurbelwelle und Kopf, soviel habe ich schon mitbekommen. War das eine Neuentwicklung oder ist das eine Modifikation vom 360er?
      Innen sind die Brüder sich auf dem ersten Blick auch sehr ähnlich, Anordnung der Instrumente, Luftdüsen, Aschenbecher usw. Lediglich der R- Stick erinnert an den 4200, ebenso wie die Auto/ ICE- Taster.
      Vielleicht haben wir hier Jemanden, der beide Fahrzeuge besitzt oder nacheinander besessen hat?
      Wie krank ist das denn? 😉
    • Hallo zusammen , ich hoffe sehr das es nur kein kleines Problem ist welches schnell 
      mit eurer Hilfe behoben werden kann.
      beim 360 Spider fahren die Scheiben nicht runter wenn ich die Türen öffne . Ich hoffe es ist nur ein Relais welches nicht mehr 
      schaltet .
      ich muss leider gestehen das ich nicht mal weiß wo ich das Relais suchen muss . 
      Hoffe ihr könnt mir helfen .
      gruss Bernd 
    • Moin moin,
       
      da ich von meinem 360 Spider nur noch eine FB hatte und keinen Car-PIN(4stellig) hatte, war ich natürlich in einer schlechten Situation falls die FB mal den Geist aufgibt.
       
      Ich habe in den USA jemanden gefunden, der mir die rote FB(Master) und eine schwarze FB erstellen kann sowie den Car-Pin auslesen und mir den Ferrari-Zetten mit Pin erstellen kann.
       
      ich habe meine letze verbliebene FB mit meiner Wegfahrsperre zusammen in die USA geschickt und die Teile am Montag zurück bekommen. Heute eingebaut und alle läuft wunderbar.
      Nun habe ich den PIN(Card), die rote Master und 2 schwarze FBs! Ein riesen Problem gelöst. Kosten: 950 Dollar.
       
      Falls jemand den Kontakt benötigt einfach PN an mich! Oder soll/darf ich es hier reinschreiben!?
       
      Zusätzlich habe ich mir ein Getriebesteuergerät (TCU) mit CS-Software dort gekauft und auch eingebaut. Läuft auch. Nur noch den richtigen PIS einstellen!
       
      Guter, kompetenter und freundlicher Kontakt! Kann ich nur empfehlen!
    • Falls Jemand Variatoren wechseln möchte oder allg. Motor- oder Updatearbeiten oder Motorinstandsetzung interessiert ist, PN. Ich bin Ferrari Enthusiast und ich arbeite gewissenhaft und mit Freude, zuverlässig und fachlich. Ich weiß gar nicht ob ich das hier so anbieten kann ^^.
       
      Auf jedenfall wird bei mir keiner verkaspert und ich habe es auch nicht nötig, Leute, Laien Geld unnötig abzunehmen. Ich repariere nur noch Autos, die einen Anspruch darstellen. Ferrari, Maserati, V8, V10, V12 Motoren. Gerade hier in NRW gibt es keine gute Ferrari Werkstätte habe ich mir sagen lassen. Ich wohne in Gütersloh, und ich habe seit letzten Sommer drei Ferraribesitzer kennengelernt, die (brachten) alle Ihre Fahrzeuge auf Anhänger weg nach Dresden oder Süddeutschland. Jetzt führe ich den Service durch.
       
      Meine Philosophie: auch wenn Jemand einen Ferrari fährt, muss man Denjenigen nicht mit Geld verarschen. Was habe ich nicht alles gehört ? Fehlerspeicher auslesen, 5 Min am Ferrari 100 Euro ? Gewisses Werkzeug wollte man mir gar nicht erst "leihen". Ehrlich gesagt, verachte ich solche Menschen.
    • Hallo zusammen
      Das Thema Targa hat sich bei Ferrari nach dem F355 wohl endgültig erledigt. Als 348er-Fahrer schätze ich diese Lösung jedoch sehr. Einerseits bleibt die wunderschöne Form des Coupés erhalten, anderseits gibt’s mit wenigen Handgriffen Frischluft. Cabrios von Ferrari (360/430) gefallen mir persönlich um einiges weniger als die Coupés, trotzdem fehlt mir aber der Blick zum Himmel und die Nähe zum Sound.
      Muss man sich heute für ein Cabrio/Coupé entscheiden oder gibt es Targa-Umbauten die sich sehen lassen? (ja, ich weiss, Finger weg, das macht man nicht )
      Thx für eure Feedbacks
      Sandrinho


×
×
  • Neu erstellen...