Jump to content
Erprobungsträger

Ferrari 458 Italia spontan in der Mittagspause gekauft

Empfohlene Beiträge

Eno   
Eno
Geschrieben (bearbeitet)

hmm - der Lack wird grau und hinter dem Nummernschild kommt dann ein Lamborghini Logo auf der Motorhaube zum Vorschein? :D
(scnr)

Gruß,
Eno.

bearbeitet von Eno
  • Gefällt mir 3
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
au0n0m   
au0n0m
Geschrieben

Zahlt in so einem Fall nicht die private Haftpflicht ? Ansonsten gilt : Auto, Zahnbürste und Frau ... soll man nicht verleihen 

  • Gefällt mir 1
Gast   
Gast
Geschrieben

Die private Haftpflicht wird nicht bezahlen sobald der Schaden beim Bewegen des Fahrzeugs verursacht wurde. Darüberhinaus ist meist ein Leihen eines Gegenstandes ebenso ausgeschlossen. Das wäre hier wahrscheinlich ebenfalls der Fall. 

 

Die neue Felge würde ggf. über die private Haftpflicht bezahlt wenn der Schwiegervater einen Randstein getragen hätte und damit blöderweise gegen die Felge des parkenden Ferrari schrammt. 

 

An alle super korrekten Menschen hier: Toll, dass ihr jeden Schaden immer gleich selbstverständlich und voll reguliert und ausgleicht. Persönlich scheine ich mich dann doch meist mit anderen Menschen zu umgeben (aus Versehen), bei mir wurde das meist nur mit großem Hick-Hack gelöst. Wenn es also nicht nur Geschreibe ist -> Daumen hoch!! 

 

Zur Sache mit dem Schwiegervater. Kann man stehen dazu wie man will. Wenn es dich innerlich auffressen wird sprich es in nem ruhigen Moment an. Wenn du es schlucken kannst schluck es. Mit der Familie würde ich keinen Ärger wollen. Schon gar nicht wegen Geld und Sachschäden. Klar wäre es fein wenn er von sich aus anbietet zu zahlen, scheint er aber nicht zu machen. Vergiss es so schnell es geht. 

Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Nur am Rande: Auch bei Verwandtschaft zahlt Haftpflicht normal nicht, oder?

Davon abgesehen, ich bin ja Waschanlagen-Fahrer. Da schrappt die Felgen vorne links in der Führungsschiene ab und zu ein wenig. Der Freundliche hat das letzten kostenlos weg poliert bei der Inspektion.

 

Wie schlimm ist es den?

Bilder?

 

  • Gefällt mir 1
planktom VIP   
planktom
Geschrieben
vor 2 Minuten schrieb Thorsten0815:

Nur am Rande: Auch bei Verwandtschaft zahlt Haftpflicht normal nicht, oder?

jepp...wenns aber "in spee" ist zahlt sie unter umständen wie noch kein gemeinsamer wohnsitz etc.

aber davon ab greiift eine privathaftpflicht nie sobald es dabei um die "benutzung" eines kfz geht....so zum beispiel auf dem supermarktparkplatz:

-fährst mit dem einkaufswagen an dein auto,öffnest den kofferraum und dabei rollt der einkaufswagen ans nachbarauto--- kfz-haftpflicht deines pkw greift

-läufst mit dem einkaufswagen über den platz um ihn an der sammelstelle für nen euro zu verscherbeln und stolperst...wenn dabei ein fahrzeug beschädigt wird greift die privat-haftpflicht

  • Gefällt mir 2
WuerttRene CO   
WuerttRene
Geschrieben

@planktom: Mittlerweile gibts zumindest eine Haftpflichtversicherung die für sowas aufkommt ;)

IMG_1675.PNG

  • Gefällt mir 1
planktom VIP   
planktom
Geschrieben

stimmt ja...Privathaftpflicht  übernimmt sogar wenn der Mietwagen falsch betankt wird,aber alte verträge werden wohl eher nicht automatisch umgestellt...

  • Gefällt mir 1
Erprobungsträger CO   
Erprobungsträger
Geschrieben (bearbeitet)

Ich finde gut, dass der Trend bei den Privathaftpflichtversicherungen in diese Richtung geht. Leider hat erstens selbst im 21. Jahrhundert nicht jeder eine solche Versicherung (selbst die 2,50 EUR / Monat werden oftmals im "Haushaltsplan" wegrationalisiert da "zu teuer" dafür, dass "eh nichts passieren wird") und zweitens ist selbst bei Vorhandensein einer solchen Versicherung nicht jeder gewillt, diese auch in Anspruch zu nehmen.

 

Es ist nicht das erste mal, dass ich mein Auto "verliehen" habe. Insgesamt habe ich das 3 mal gemacht mit sage und schreibe 3 schlechten Erfahrungen. Das geht von aufgeschlitzten Beifahrersitzen über geklaute Scheinwerferreinigungsanlagen bis hin zu zerkratzten Felgen.

 

In allen Fällen war sich der Fahrer natürlich keiner Schuld bewusst und hat es daher auch nicht für nötig gehalten mal nachzusehen, ob der Schaden eventuell von seiner Versicherung gedeckt sein könnte. Die Perlen unter den Ausreden:

- Der Schlitz muss vorher da gewesen sein

- Die Scheinwerferreinigungsanlage wäre aber auch geklaut worden, wenn DU das Auto dort geparkt hättest

- Felge zerkratzt? Mensch, ist doch nur ein Auto!

 

Ohne Worte! :crazy:

bearbeitet von Erprobungsträger
WuerttRene CO   
WuerttRene
Geschrieben
vor 37 Minuten schrieb planktom:

stimmt ja...Privathaftpflicht  übernimmt sogar wenn der Mietwagen falsch betankt wird,aber alte verträge werden wohl eher nicht automatisch umgestellt...

mittlerweile haben manche Versicherungen eine sogenannte "Update-Garantie", damit gelten immer die aktuellsten Bedingungen. Oft ruft der brave Vertreter auch an und stellt auf die neuesten Bedingungen um ;)

  • Gefällt mir 1
au0n0m   
au0n0m
Geschrieben

Ich habe vor 30 Jahren mal ein Auto an ein befreundetes Pärchen ? verliehen  zum "reinsetzen" auf dem Parkplatz . Der 17 jährige Hengst ist dann ohne Führerschein mit dem Auto gefahren ... besoffen mit der Karre im Bach gelandet und Totalschaden! Seither halte ich mich strikt an das Sprichwort ; Auto, Zahnbürste und Freundin ...

tomekkk   
tomekkk
Geschrieben

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto.

Ich bin auch aus Stuttgart, wenn ich dich mal sehe, sprech ich dich an.

Die Szene ist ja doch nicht so groß;)

 

Das mit der Felge ist natürlich blöd, aber stell dir vor er hätte die Power des Motors unterschätzt und ein Kind umgemäht.....

Die Kundin einer Bekannten hat Sie beim Ausparken zwischen zwei Autos geklemmt, weil sie Gas und Bremse vertauscht hat.

 

 

Also Kopf hoch!

Erprobungsträger CO   
Erprobungsträger
Geschrieben (bearbeitet)

*entfernt*

 

bearbeitet von Erprobungsträger

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • Ecco
      Liebe Gemeinde,
      könnt ihr mir vielleicht bei folgender Fragestellung weiterhelfen ?
       
      Immer wieder stoße ich auf Gerüchte (Ferrarichat / Anzeigen), in denen darauf hingewiesen wird, dass das dort angepriesene Modelljahr das beste sei. 
      Mal ist die Rede von einer "scharfen Abstimmung" beim Modelljahr 2010. Ein anderes mal ist die Rede von Getriebeproblemen bei Modelljahr 2010-2012. 
      Könnt ihr da Licht ins Dunkle bringen und über die Änderungen zwischen den Modelljahren aufklären ?
       
       
    • Masteryoda
      glaub in dieses Forum passt mein Beitrag am besten.
       
      Wer mal gerne und günstig auf einer Rennstrecke fahren möchte, sollte sich das Kombiticket Museum & Track vom Ferrari Museum in Maranello (oder Modena) anschauen: für 35 Euro "Aufpreis" darf man für 10 Runden bzw. 15 min auf die Strecke in Modena. Es ist zwar nicht leicht einen passenden Zeitslot zu finden, das Team an der Strecke ist aber per email sehr hilfsbereit und falls man mehrere Tage in der Region ist, sollte es schon klappen..
       
      Bei mir hats geklappt, und es war eine super Erfahrung...
       

    • marvinds
      Hallo,
       
      ich habe mir gestern einen 458 italia gekauft, 9300km, aus 2011.
      Gekauft direkt beim Ferrari Vertragshändler mit 2 Jahren Garantie. Service wurde natürlich immer gemacht. Der Wagen wurde auch durch das Autohaus ausgeliefert, der Vorbesitzer besitzt wohl einige Ferraris.
      Nun ist mir eine Sache leider erst nach dem Kauf aufgefallen: Vorne Links an der Stossstange ist im Spalt der Lack anscheinend minimal abgeblättert (siehe Bild).
      Der Wagen ist laut Verkäufer/Autohaus unfallfrei. Woher kann das kommen? Oder ist das ganz normal? Für mich sieht es irgendwie so aus, als wäre die Stoßstange mal recht grob wieder dranmontiert worden. Oder liege ich da ganz falsch?
       
      Vielen Dank schonmal!!


    • jo.e
      Hallo zusammen,
       
      hat jemand von euch ein COC von einem Ferrari F430 Spider und/oder einem 458 Spider? Ich brauche beide. Es geht da um eine Felgen Geschichte und der Prüfer möchte gerne das COC haben wegen Fahrzeugdaten wie Gewicht, Höchstgeschwindigkeit und Spurweite. Die Spurweite steht im Schein nicht drin.
       
      Danke und viele Grüße  
    • Fast-Ferraristi
      Hallo,
       
      habe leider keine passende Rubrik gefunden, in welche die Frage passt.
       
      Kann mir jemand sagen, was diese beiden Positionen für Arbeiten sind und welchem Zweck sie dienen ?
       
      - Batterieprotokoll erstellen
      - 4-Gas Test durchführen
       
      Bevor ich da die Werkstatt anrufe, wollte ich erst mal Hintergrund Wissen bekommen
       
      Danke
      VG
      Stefan
       

×