Jump to content
dino246gts

Scuderia Ponyhof 2.0 - Donau Classic 2017: wir kommen ...

Empfohlene Beiträge

Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Angenommen? :D 

planktom VIP   
planktom
Geschrieben
vor 1 Minute schrieb Thorsten0815:

Angenommen? :D 

n-1

k+1

?-1

!+1 = Angekommen ! ;)

  • Gefällt mir 3
me308 VIP CO   
me308
Geschrieben

 

vor 35 Minuten schrieb Thorsten0815:

Angenommen?


ja, nach 700km und maximaler Hitze angekommen und Zielrampe durchfahren !   8-)

 

Mann und Maus unverletzt  X-)  Sportgerät unversehrt

 

 

2s5zeba.jpg

 


wir sind heute sogar an der selben Stelle vorbeigekommen, an der wir letztes Jahr den 512BB mit gebrochener Antriebswelle abstellen mussten -  natürlich haben wir heute demütig angehalten, ein Foto gemacht und eine Gedenkminute eingelegt - soviel Zeit musste sein 8-)

 

 

34yv052.jpg

 

 

Ergebnisse der heutigen 3. Etappe und Gesamtwertung stehen noch aus

 

alles weitere folgt ...  nach Körperpflege, Nahrungsaufnahme, ausreichend Schlaf und ... Erholung :wink:

 

 

  • Gefällt mir 10
me308 VIP CO   
me308
Geschrieben

Führungs-Fahrzeuge

 

 

2po4ll1.jpg


2ur5k6h.jpg


2ivyxdu.jpg

 

 


Auswahl Teilnehmer-Fahrzeuge:

 


2iac1hy.jpg


f2tqas.jpg


2iurtx4.jpg


1zfnf2f.jpg


2ch9rhs.jpg


2gwx461.jpg


2q853kw.jpg


2yl5qiu.jpg


2efn98k.jpg


10xys6p.jpg


14deq0i.jpg


dtmd3.jpg


2dl5icw.jpg


ab6rys.jpg


2dr8a5f.jpg


1zqraxj.jpg


2s92ck7.jpg


s2cq6g.jpg


106lx6h.jpg


10nyf5l.jpg


126bvy8.jpg


15d30j4.jpg

 

zn51g5.jpg


okr7rd.jpg


20u3jih.jpg


107nspx.jpg


2lkv689.jpg

 

2wr3go8.jpg


29dy2b4.jpg


mlbd.jpg

 

 

  • Gefällt mir 12
me308 VIP CO   
me308
Geschrieben

205 Fahrzeuge machen sich startbereit ... 

allerdings vergehen zwischen technischer Abnahme und finalem Start leicht mal 3 Stunden -
und das bei 35 Grad auf dem vollkommen schattenlosen Sammelplatz

 
aber der Aufkleber bestätigt: technische Abnahme erfolgt und für verkehrsicher befunden ! :-))!


24xfko2.jpg

 


gestartet wird mit einem zeitlicher Abstand von 30s : wir mit Startnummer 136

d.h. unser Start erfolgte 68min nach Rallye Beginn hinter einem Fahrzeugfabrikat deutscher Provenienz


2edz1v6.jpg

 


nach 66km waren wir sicher, dass der neue Tripmaster funktioniert ... teils metergenau 


260ydck.jpg

 

 

Vorsicht ist immer dann geboten wenn man sich bezgl. der Wegfindung zu sehr auf die Vorausfahrer verlässt - spätestens wenn die ersten einem entgegenkommen, stimmt etwas nicht X-)


2yjvbr4.jpg

 

 

und wenn man sich schon verfahren KÖNNTE - was durchaus häufiger vorkommt als der geneigte Leser befürchtet - sollte man wenigstens einen Plan-B haben

hier: Michis "Alternative Route" falls man wirklich die Wertungsprüfung mal nicht finden sollte 8-)


2ajz995.jpg

 

 

die Strecke führte am ersten Tag über kleine und kleinsste, nahezu verkehrfreie Strassen durch`s schöne Donau Ries


301mwyx.jpg


xknf3p.jpg

 

 

unterwegs freuten wir uns immer auf die regelmäßigen Durchfahrtskontrollen meist im Stundenabstand ... da gibt es dann von Sponsoren oft Kalt- (bei den herrschenden Temperaturen eher Warm- ) getränke sowie manchmal auch kleine snacks für zwischendurch


hier:  Bio Burger, Bio Chips, Bio Salat, Bio Mayo ... Praliné (vermutlich auch bio ...)


2vtdwyg.jpg

 

(dino246gts beisst schneller am Burger als man den Fotoapparat zücken kann)

 

und nein, wir mussten uns das Essen nicht teilen ...
ich hab meines dann im Fussraum aufbewahrt ... für evtl. (noch) schlechtere Zeiten

zusammen mit Roadbook, Stoppuhren und Biokäse ... der in den sneakers   X-)


15wijjl.jpg

 

 

erwartet wurden wir nach diesem Prolog am Abend des ersten Tages dann auf der Teststrecke von Audi Tradition in Neuburg/ Donau  - hier wurde uns von zwei Werksfahrern dann gezeigt,  wie man fahren könnte ... wenn man nur dürfte ! 


110vpj5.jpg

 


unsere alten Fahrzeuge dagegen reihten sich dann schön hintereinander auf die Strecke und fuhren mit gebührendem Abstand ein paar mal auf Regelmäßigkeit um den Kurs ohne Gefahr zu laufen, sich zu berühren

(offensichtlich hat es hier im letzten Jahr einige "close encounters" gegeben, die bei manch einem Teilnehmer zu erheblichem Unmut führten ... (das waren aber vermutlich auch jene, welche immer im Schatten parken und in der Sauna auch gerne mal unten sitzen) :P 


freie Strecke für uns :


2hfovbc.jpg


nzin7o.jpg

 


Luimex Stradale war (natürlich) schon lange vor uns da 


2hmotjn.jpg

 

ebenso Luimex Hund ... 


an0qwx.jpg

 

 

und wenn so ein kleiner Wadenbeisser schon gemütlich im Stradale fährt ... 

dann wird es wirklich Zeit für unser verdientes Bett-Bier :-))!

 

qn78dh.jpg

 

.

  • Gefällt mir 17
dino246gts CO   
dino246gts
Geschrieben

Wir waren ruhig,
hockten in den alten Autos,
drehten am Radio
und suchten die Straße
nach Süden.

 

Das neue Motto der Scuderia Ponyhof?

 

Nein, das ist zum Baujahr passende, zeitgenössische, große Lyrik aus den 70er Jahren: Wolf Wondratschek: In den Autos.

 

Nun aber Zeit für Bilder der Scuderia bei der Suche nach der Straße nach Süden:

 

5954bacda30da_DonauClassic2017_1.thumb.jpg.1c7a6eced4ee8a306f3924d50a0db3d7.jpg

 

5954bad4d46b8_DonauClassic2017_2.thumb.jpg.b2a31b445b66d7877b0379dc9c7e845c.jpg

 

5954bae0e75a2_DonauClassic2017_4.thumb.jpg.422264f3ce40aacbcd4cce5d07db32b4.jpg

 

5954bae7b2d25_DonauClassic2017_5.thumb.jpg.e0a497e45003e8aa4d56febe1c04988d.jpg

 

Manchmal mit den Verfolgern dicht im Nacken, aber ihr wisst ja ...

 

5954badac6b07_DonauClassic2017_3.thumb.jpg.1642d05b9e9d35a0b1f1c438f991fa7a.jpg

 

 

... immer nach Süden: Alle Wege führen nach Maranello! Allerdings: laut Roadbook dann doch eher nach Ingolstadt.

 

Gruß

Dino :wink2:

  • Gefällt mir 9
Max A8   
Max A8
Geschrieben

Tolle Eindrücke und eine Story, die definitiv anreizt, nächstes Jahr auch mitzufahren! 

 

Dankeschön! :-))!

 

Grüße

Max

  • Gefällt mir 1
me308 VIP CO   
me308
Geschrieben (bearbeitet)
Am 29.6.2017 um 11:39 schrieb Max A8:

eine Story, die definitiv anreizt, nächstes Jahr auch mitzufahren!

 

und es ist noch nicht vorbei :wink:

 

kein Tag startet ohne (gutes) Frühstück - und natürlich nicht ohne das vorsorgliche Durcharbeiten des roadbooks mit den Aufgabenstellungen der Tagesetappe durch`s schöne Altmühltal
 

Frage: wer isst hier was ... und wer arbeitet hier ? 


2nby5b7.jpg


so ein "bulletin" (kurzfristige Änderung des roadbooks z.B. wg. Baustelle etc.)  bedeutet in den meisten Fällen "Desaster" ... weil man die Seite 103 irgendwann im Fussraum vergisst wenn man sie nicht sofort ! an richtiger Stelle abheftet ... natürlich haben wir das 6 Std. später genauso feststellen müssen ...


4in7ky.jpg

 

 

vor uns liegt ein anstrengender Tag mit der längsten Tages-Etappe der Rallye (290km!)...
und das bei lauen 35 Grad im Schatten !

natürlich ohne Klimaanlage und ohne funktionierende Fensterheber ... letztere werden ersetzt durch zwei externe Stahlkurbeln welche wir 3 Tage lang in den Öffnungen der Türinnenverkleidungen stecken lassen - durch geschickte Wahl der Öffnungsspalte erreichen wir so einen schönen Durchzug von Seitenfenster zu Seitenfenster, zwar 35 Grad heisse Luft ... aber immerhin in Bewegung ... die Luft !


k025bl.jpg

 

(die Kurbel ist übrigens Teil des originalen Werkzeugsatzes für den 308)
 


auf geht`s, Rampensau  X-)


928h.jpg

 

 

schöne, weite Landschaften und verträumte Strecken im malerischen Altmühltal:


2u6z96b.jpg

 

1zx4osg.jpg

 

2u97rls.jpg

 

 

in den hübschen Orten entlang der Strecke, hatten wir überall freie Fahrt durch die Fussgängerzonen:


29fps2.jpg

 

1266vwg.jpg

 

260tq8l.jpg

 

6o1pph.jpg

 

 

"lecker mittag" gab`s dann zur Halbzeit in der "Ritterschänke" auf Burg Randeck -
pittoresk gelegen, oberhalb des schönen Altmühltales (erd-geschichtlich im "Jura") 


biqm3t.jpg

 

http://www.ritterschaenke-burg-randeck.de/index.php

 

 

beeindruckendes line-up  vor der Lokalität:


2hf4e8x.jpg

 

2u44sxg.jpg

 

2v28ms1.jpg

 

2n9mh6b.jpg

 

 

im Laufe des Tages gab es heute immer wieder kultiges Getränk am Wegesrand :
Capri-Sonne, Sinalco-Cola und Ahoj-Brausebrocken ...aus einer scheinbar längst vergangenen Zeit - könnte das irgend etwas damit zu tun haben, dass wir hier bei einer Oldtimer-Rallye sind ? :wink:


13yq7wy.jpg

 

14cbcxf.jpg

 

2cgfznr.jpg

 

 

nach 9 Stunden Hitze-Schlacht kamen wir dann - zugegeben etwas mitgenommen - am Tages-Ziel "museum mobile" auf der Audi Piazza in Ingolstatd an


30u5qpl.jpg

 


von hinten sehe ich heute ausnahmsweise besser aus als von vorn  -

und ansonsten gilt: wer schöne Wadeln hat, darf sie auch zeigen  :P

 

ich repariere hier übrigens mein Skateboard ... und passend zum outfit dröhnt aus den Lautsprechern period-korrekt : Pearl Jam, Stone Temple Pilots und Alice in Chains !

 

 

unser Tripmaster beweist: wir haben uns auf einer Streckenlänge von insgesamt 290km nur 14km verfahren - jawoll ... wir rookies sind gut ! - und von 205 Teilnehmern heute auf Platz 103 .. und das nur mit zwei einfachen, analogen Stoppuhren !  whisky tango foxtrott  ? :wink:

 

9abw61.jpg

 

 

gefeiert haben wir das dann gebührend mit unseren Ahoj-Brausebrocken (siehe oben) ... 
wer kennt ihn nicht aus seiner Jugend ? den Wodka-Ahoj-shot

 

das Brausepulver wird in den Mund gestreut und ein Glas Wodka hinterhergegossen. Durch heftiges Schütteln des Kopfes werden Pulver und Wodka im Mund vor dem Schlucken vermischt (passt ja auch gut zur oben erwähnten Musik X-))


für den Rest des Abends (und der Nacht) fehlt uns jede Erinnerung ... 8-) :P
morgen ist ein neuer Tag !

 

.

bearbeitet von me308
  • Gefällt mir 9
dino246gts CO   
dino246gts
Geschrieben (bearbeitet)

Die Tage danach ...

 

...das Auto ist zwar noch ungewaschen ( @Ultimatum - Du hast noch eine faire letzte Chance!!!) und scharrt wild mit den Hufen: es will nochmals auf die Koppel.

immerhin aber habe ich die Pfandflaschen nach drei Tagen Donau Classic heute endlich entsorgt.

 

20170710_173047.thumb.jpg.68424b74e541c901167975a6c047c23c.jpg

 

Lieber Copilot, glaub' jetzt nicht, dass wir den Ertrag teilen. Ich hab das gerade im Biergarten versoffen.

 

20170710_191347.thumb.jpg.5e768a832db1a617daea99e7bda2506b.jpg

 

Aber immerhin: der Dosenprosecco war da noch gar nicht dabei. :rolleyes:

bearbeitet von dino246gts
  • Gefällt mir 10
me308 VIP CO   
me308
Geschrieben (bearbeitet)
Am 10.7.2017 um 22:15 schrieb dino246gts:

der Dosenprosecco war da noch gar nicht dabei.

 

Hugo ist überall ... einen distinguierten Gruß in die Hauptstadt :wink: 

 

2zfk584.jpg

 

 

Tagestour-Vorbereitung mit gutem Frühstück -

 

Wasser, Koffein, Eiweiß, Fett ... wem gehört wohl der Cappucino ?


etcmma.jpg

 

 

auf geht`s zur 3. Etappe, die "Hopfen-Tour" durch die Hallertau steht an !


29c18hc.jpg


übrigens: die junge Dame zu der Hand zeigte mir auf erste Anfrage tatsächlich ihr Bauchnabel-piercing
dieser Umstand führte nicht nur zu meiner sofortigen Desorientierung sondern auch unmittelbar zur Vorbeifahrt an der ersten Durchfahrtskontrolle ... X-)

 

 

an unsere Biertrinker hier, von wegen Hopfen Tour:
so wie auf dem Bild sieht Euer Lieblingsgetränk aus wenn es noch nicht flüssig ist !


105xguc.jpg

 

 

wir bremsen natürlich für Wallfahrer ... wenn auch ungern  8-)


iblvo4.jpg


2n68dir.jpg

 

 

Wertungsprüfung am Flugplatz in Manching 


2ev9u79.jpg


2gy94wo.jpg

 


der 007 Lotus verfolgt uns ...  gehört der zur Rallye ?

 

2rzro9k.jpg

 

 

wir dagegen verfolgen die Corvette ... oder den Porschi 


14vsd41.jpg


6qjfhi.jpg


2uo427o.jpg

 

 

mittags dann "get-together" beim Hotel-Restaurant "Eisvogel" in Bad Göging

http://www.hotel-eisvogel.de/

 


bfoyq.jpg


295txsp.jpg


2nlzkp2.jpg


taj38x.jpg

 

 

mit vollem Bauch, also satt und sauber, nach Neustart direkt mal verfahren ... 
wir stehen im Park - und hinter uns alle, die uns gefolgt sind und (ebenso) keinen Plan haben :huh:


140mcnd.jpg

 

 

Anfahrt Wertungsprüfung bei Luimex
(einem einschlägig bekannten Neu- und Gebrauchtwagen Händler für exotische Sportwagen):-))!


2u5f4n7.jpg

 

2qwdfk3.jpg

 

 

hier tummelten sich die meisten Besucher und es gab im Service - wie so oft - die schönsten Mädchen und das billigste Bier - was natürlich auf alle Fälle mal besser ist, als umgekehrt ... obwohl ... X-)


eb1ymg.jpg


2aermua.jpg


bdp5i0.jpg


jtups9.jpg


jb4g1h.jpg


4r5kkx.jpg


urc7n.jpg


esp0es.jpg


2emo404.jpg


sxdp34.jpg

 


letzte Prüfung des Tages: (schnelle) Sollzeit durch eine Tiefgarage !
als wir bemerkten, dass wir wohl zu langsam sind, ist die Prüfung für uns schon gelaufen -
wir rutschen somit gnadenlos zurück in`s Mittelfeld ...


33pc4fm.jpg

 

 

Ende Tagesetappe ... nur 3km länger als Vorgabe - also "fast" nicht verfahren, wir sind gut ! hilft aber nix ... Tiefgarage gilt !


xgl92g.jpg

 

 

am Ende landen wir auf Platz 133 - von 205 gestarteten Fahrzeugen - immerhin
so schlecht nicht aber unser Ehrgeiz ist entbrannt !

 

der spätere (und frühere) Seriensieger zahlreicher Oltimer Rallyes hat uns für die Optimierung unserer performance bei einem launigen, hopfenseeligen Gespräch bereits hilfreiche Tipps gegeben (Danke Norbert und Günter) ... Tipps, die nächstes Jahr natürlich dann gegen Euch verwendet werden  :wink:


hx89iq.jpg

 


Wir danken den Veranstaltern Peter und Robert für die reibungslose Organistation dieses Top-events sowie unseren Sponsoren Werner und Gennaro von der Firma Luimex International für den support und die "rund-um-sorglos" - Unterstützung

 

und wir freuen uns natürlich schon auf`s nächste Jahr - evtl. mit einem Team Monte Carlo ... "Lancia Monte Carlo"  :wink:       

 


Gruß vom Team Scuderia Ponyhof
Theresa & Michael
 

bearbeitet von me308
  • Gefällt mir 10
planktom VIP   
planktom
Geschrieben
vor 22 Minuten schrieb me308:

Hallertau steht an !


29c18hc.jpg


übrigens: die junge Dame zu der Hand zeigte mir auf erste Anfrage tatsächlich ihr Bauchnabel-piercing
dieser Umstand führte nicht nur zu meiner sofortigen Desorientierung sondern auch unmittelbar zur Vorbeifahrt an der ersten Durchfahrtskontrolle ... X-)

ich hattegerade einen lachflash ...das kann man sich garnicht vorstellen :D

zum einen ist die situation irgendwie bekannt

siehe hier am anfang

und zum anderen schrieb mir gerade die tage ein mitforist (und Fähnchenhändler :-o ) :

59710d904e990_Fhnchenhndler.thumb.jpg.ec9a2ef380b4f43f21cc854222913eac.jpg:lol::D:D

...aber das ist wieder eine gaaanz andere geschichte die ich dir bei gelegenheit gerne mal erzähle ;)

vor 37 Minuten schrieb me308:

und wir freuen uns natürlich schon auf`s nächste Jahr - evtl. mit einem Team Monte Carlo ... "Lancia Monte Carlo"  :wink:  

pruuust !...ich sehe gerade vor meinem geistigen auge wie werner im bikini euer einsatzfahrzeug putzt !:lol:

  • Gefällt mir 4

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • littlemj
      Sehr sehr coole Veranstaltung mal wieder, mit vielen alten aber auch genausoviel neuen Gesichtern
       
      Hat mich sehr gefreut das ich dabei sein konnte, drei Teaser vorab, der Rest kommt dann heute oder morgen.
       

       

       
    • RolandK
      Der Ferrari F355 ist ein Sportwagen mit Mittelmotor, der im Jahr 1994 das Vorgängermodell Ferrari 348 ersetzte. Dieses Modell wurde fünf Jahre lang gebaut und war sowohl als Coupé als auch als Spider und Targa mit herausnehmbarem Dach erhältlich. Der F355 stellte sowohl bezüglich Fahrleistungen, Verarbeitungsqualität und Fahrverhalten einen großen Fortschritt zum 348 dar. Das Fahrwerk war relativ hart abgestimmt, es besaß einen automatischen Niveauausgleich und sorgte damit auch bei hohen Geschwindigkeiten für ruhige Lagen in den Kurven. Lediglich der unbequeme Einstieg, die mitunter hohe Motorlautstärke und mangelhafter Komfort bei langsamen Fahrten wurden von der Fachpresse kritisiert. Die Scheibenbremsen waren innenbelüftet, der F355 war auch bereits mit ABS ausgestattet. Die Karosserie bestand aus Aluminium, sie wurde vom Designer Pinifarina entwickelt. Die Außenhaut ruht dabei auf einem Stahlchassis und einem Hilfsrahmen. Der Ferrari F355 wurde zunächst nur mit Schalt- und ab 1998 auch mit automatisiertem Getriebe angeboten. Dabei handelt es sich um die erste Verwendung des Formel-1-Getriebes in einem Serienmodell von Ferrari. Der Motor, der erstmals mit fünf Ventilen ausgestattet war, hatte knapp 3.500 Kubikzentimeter Hubraum und brachte 381 PS auf die Straße. Damit konnte der F355 innerhalb von 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Vom F355 wurde insgesamt etwa 11.000 Fahrzeuge verkauft, bevor er dann 1999 vom Ferrari 360 abgelöst wurde.
    • RolandK
      Der Ferrari 458 Italia wurde als Nachfolger des Ferrari F430 im Jahr 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Sportwagen wurde bis 2016 produziert und erfreut sich aufgrund der ausgereiften Technik und der ansprechenden Optik großer Beliebtheit. Dieses Modell ist mit einem Achtzylinder-V-Mittelmotor ausgestattet, der mit einem Hubraum von 4.497 Kubikzentimetern etwa 570 PS auf die Straße bringt. Der Fahrer konnte bei der Bestellung zwischen einem 6-Gang Schaltgetriebe und einem 6-Gang sequentiellen F1-Getriebe wählen. Die Fahrdynamik arbeitet vollelektronisch, wobei gleichzeitig die Traktionskontrolle und das ABS angesteuert und geregelt werden. Im Ferrari 458 des exklusiven Sportwagenherstellers finden sich fortschrittliche technische Lösungen, durch die das Fahrzeug zu einem einmaligen und einzigartigen Erlebnis wird. Der Hersteller wendet sich in erster Linie an echte Enthusiasten, die auf der Suche nach einem reinrassigen Sportwagen mit dem entsprechenden Fahrgefühl sind. Dabei wurden in den Bereichen der Aerodynamik und des Triebwerks zahlreiche Innovationen erdacht und umgesetzt. Teilweise handelt es sich dabei um Weltneuheiten, ein gutes Beispiel dafür ist die Driftwinkelsteuerung. Zusätzlich zum Ferrari 458 Italia wurden eine Spider- und eine Speciale-Variante auf den Markt gebracht, die eine Leistung von 570 (Spider) beziehungsweise 605 (Speciale) PS vorweisen können. Der Spider unterscheidet sich vom Grundmodell hauptsächlich durch das unter der Motorhaube versenkbare Dach. Die Speciale-Edition ist betont sportlich ausgestattet, im Innenraum wurde auf Teppiche verzichtet, anstatt dessen werden Karbon und Alcantara verwendet.
    • kkswiss

×