Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
F360 R

Lamborghini Huracan Spyder Kauf

Empfohlene Beiträge

jo.e
Geschrieben

Ich habe dir ja den Link gepostet. Ich denke es ist hier das fehlende Kennzeichen, was dann 60 € ohne Punkt sind. Die 10 € sind ein vorderes Kennzeichen welches nicht den Vorschriften entspricht. Das wäre dann wohl das Klebekennzeichen sofern es nicht auch noch gestempelt ist und somit eine Urkundenfälschung darstellt.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F360 R
Geschrieben

Das wäre dann ja verschmerzlich

Martin_5200
Geschrieben (bearbeitet)
Am 17.5.2017 um 13:46 schrieb F360 R:

Nun ist das gute Stück endlich in meiner Garage, ich bin begeistert !

Ich frag mich bloß, wo ich das vordere Kennzeichen anbringen soll, ohne das Auto zu verschandeln.

 

16.05.17 (8).JPG

Kompliment, gute Konfiguration. Gefällt mir sehr!

bearbeitet von Martin_5200
  • Gefällt mir 1
EngJa056
Geschrieben

Ich frag mich gerade was im Hintergrund in der Garage steht :P

 

Aber der Huracan ist auch nich schlecht, zum Thema Kennzeichen: einfach in Luxemburg anmelden und ein kleines Kennzeichen anfragen, finde ich persönlich die schönste Lösung (fraglich ob das so auch in D möglich ist).

 

 

lamborghini-huracan-lp610-4-by-dmc-c881727052017233954_3.jpg

Martin_5200
Geschrieben

Bei Wohnsitz in D - erkläre das mal bitte?

EngJa056
Geschrieben (bearbeitet)

War eher ironisch gedacht ;) Wobei ich mich erinnere, dass es mal einen User gab der in Deutschland (sehr nahe an der Grenze zu Lux.) gewohnt hat und seine Fahrzeuge in Luxemburg angemeldet hatte. Ich glaube jedoch, dass er selbst Luxemburger war, wenn ich mich gut erinnere. Aus eigener Quelle weiß ich jedoch, dass es wohl möglich ist als Luxemburger der einen Wohnsitz in Deutschland hat sein Auto in Deutschland anzumelden. 

 

 

Bleibt wohl nur als einzige alternative Lösung, ein Kurzkennzeichen oder Klebekennzeichen zu beantragen....

 

http://kurzes-kennzeichen.de/kurzes-kennzeichen-tricks/kurze-kennzeichen-erlaubt-und-wenn-ja-wie-bekommen/

bearbeitet von EngJa056
  • Gefällt mir 1
Thorsten0815
Geschrieben

Bestellt, geklaut, geliefert? :D 

F360 R
Geschrieben

Das ist ja tatsächlich mein Foto

BMWUser5
Geschrieben (bearbeitet)

Kannst den FArid ja mal anrufen, ob er noch die passenden Schlüssel dazu braucht;)

 

Theoretisch könntest du ihn auch richterlich belangen: zuerst mal anrufen und nach weiteren Personalien fragen. Dann auf Unterlassung sowie Schadensersatz wegen unerlaubter Benutzung verklagen.

 

P.S.: Früher gab's hier doch im Forum die Funktion, dass nur angemeldete User Bilder anschauen können...vllt wiedereinführen.

bearbeitet von BMWUser5
Luimex
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb MOCKBA:

Hmm, hat jemand wohl das Foto geklaut?

das passiert mir jede Woche ...... :crazy:

  • Gefällt mir 1
Thorsten0815
Geschrieben
vor 43 Minuten schrieb BMWUser5:

Kannst den FArid ja mal anrufen, ob er noch die passenden Schlüssel dazu braucht;)

 

Theoretisch könntest du ihn auch richterlich belangen: zuerst mal anrufen und nach weiteren Personalien fragen. Dann auf Unterlassung sowie Schadensersatz wegen unerlaubter Benutzung verklagen.

 

P.S.: Früher gab's hier doch im Forum die Funktion, dass nur angemeldete User Bilder anschauen können...vllt wiedereinführen.

Information ist alles. Und hier teilen wir diese. Also wer hier mitliest ist besser informiert. :D 

Ein hoch auf Carpassion:dafuer:

  • Gefällt mir 4
F360 R
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe das bei Mobile gemeldet, mal schauen was da kommt.

Danke für deinen Hinweis !

bearbeitet von F360 R
  • Gefällt mir 2
WuerttRene
Geschrieben (bearbeitet)
vor 18 Stunden schrieb BMWUser5:

Theoretisch könntest du ihn auch richterlich belangen: zuerst mal anrufen und nach weiteren Personalien fragen. Dann auf Unterlassung sowie Schadensersatz wegen unerlaubter Benutzung verklagen.

Für sowas habe ich einen der besten Fachanwälte auf dem Gebiet: http://www.deubelli.com

bearbeitet von WuerttRene
Thorsten0815
Geschrieben

Jetzt mal im Ernst, da ruft man zuerst beim Verkäufer an und bittet Ihn eigene Bilder zu benutzen. 

Wenn dieser nicht reagiert, dann informiert man die Verkaufsplattform. Was ja schon geschehen ist.

 

Wenn auch das nicht fruchtet, dann kann man eventuell an rechtliche Schritte denken. 

Das bedeutet aber Aufwand, Zeit, Kosten, usw. 

 

Mir persönlich wäre es nicht so wichtig wenn so ein Bild meines Wagens genutzt würde, das ich mir dafür einen Rechtsstreit antun würde, aber jeder wie er mag.

 

Wichtiger ist doch eher, dass es sicher kein seriöses Angebot ist, wenn der Verkäufer noch nicht mal ein Bild der angepriesenen Wahre hat. :D 

 

Ausserdem ist das Inserat schon nicht mehr verfügbar.

  • Gefällt mir 6
F360 R
Geschrieben (bearbeitet)

Ja, gleich einen Anwalt einzuschalten halte ich auch für überzogen.

 

Wenn das Bild meines Fahrzeuges ohne Nummernschild und nicht vor meiner kleinen Garage zu sehen wäre,

hätte ich kein Problem damit.

 

So erkennen es aber viele und ich muss mir permanent dumme Fragen anhören, weil andere ja auch im Internet nach solchen Fahrzeugen schauen und es als MEINS erkennen.

 

Da brodelt die Gerüchteküche gleich wieder über.

bearbeitet von F360 R
Stocker85
Geschrieben
vor 18 Stunden schrieb F360 R:

Ich habe das bei Mobile gemeldet, mal schauen was da kommt.

Danke für deinen Hinweis !

Ich hab auch schon 2 mal eine Beschwerde bzw. Beanstandung eines Inserat gemacht. Hab aber auch von mobile keine Rückmeldung bekommen. 

Auto ist immer noch drin. 

F360 R
Geschrieben

Eine Antwort von mobile kam postwendend, da haben die drauf reagiert.

san remo
Geschrieben

Darf ich fragen was genau passiert ist? Das Inserat ist ja gelöscht worden.

S.R.

F360 R
Geschrieben

Das Inserat wurde von Mobile nach einer Mail von mir vorübergehend bis zur Klärung

gelöscht.

 

Es wurde ein Huracan mit Bild von meinem Fahrzeug auf Mobile angeboten.

 

 

Luke_T2
Geschrieben
Am 6/29/2017 um 23:09 schrieb EngJa056:

Ich frag mich gerade was im Hintergrund in der Garage steht :P

 

Aber der Huracan ist auch nich schlecht, zum Thema Kennzeichen: einfach in Luxemburg anmelden und ein kleines Kennzeichen anfragen, finde ich persönlich die schönste Lösung (fraglich ob das so auch in D möglich ist).

 

 

lamborghini-huracan-lp610-4-by-dmc-c881727052017233954_3.jpg

Mir fällt grad auf; dass das das Bild ist, welches ich geschossen hab XD https://www.autogespot.de/spots?spotter=Luke_spotter

  • Gefällt mir 1
EngJa056
Geschrieben

@Luke_T2 sorry, das Bild sollte nur zur Veranschaulichung dienen :oops:

Deshalb auch nochmal von meiner Seite: jegliche Copyright für dieses Foto gehört https://www.autogespot.de/lamborghini-huracan-lp610-4-2/2017/05/27 bzw. @Luke_T2 ;)

 

Ansonsten kann ich nur sagen geiles Bild :-))! Wurde nich zufällig in Remich aufgenommen oder ?

 

LG

 

Jack

Luke_T2
Geschrieben

@EngJa056 Kann sein, ich hab mir den Namen nicht gemerkt, weil ich zufällig dran vorbeigefahren bin. Üprigens kein Problem, darfst das bild gerne nutzen, solang du nicht die geile Folierung kritisierst  xD 

EngJa056
Geschrieben

Haha nice :-))!

...keine Angst die Folierung finde ich eigentlich ziemlich passend für das Fahrzeug und geil ist sie definitiv ;)

Hab ihn noch vor ein paar Wochen an der Tanke bei mir um dir Ecke gesehen...macht live schon ordentlich was her :-o

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • GTRS1963
      Hallo liebes Forum,
       
      ich bin eigentlich ein treuer Porsche Fahrer und habe keine Erfahrung mit Ferraris. Allerdings war es schon immer, wie wahrscheinlich bei vielen, ein Kindheitstraum einen Ferrari zu besitzen. Nun da ich in der Lage bin mir diesen Traum zu erfüllen, wollte ich dem auch nachgehen. Ich liebäugle schon immer den oben genannten V8 Sauger Modellen. Ich interessiere mich jeweils für die Performance Varianten, da mir Luxus bzw. Komfort nicht wirklich wichtig ist. So nun dazu was ich mit dem Auto vorhabe:
      Das Auto ist nicht als Garagenstaubfänger angedacht, sondern soll auch gefahren werden (werde auch kaum um den ein oder anderen Rennstrecken Besuch rumkommen^^). Ich würde das Auto allerdings auch als eine Art Wertanlage sehen, an welcher mein Sohn und ich uns erfreuen können, deshalb sollte der Wert in den nächsten 5-10 Jahren am besten steigend sein (Ich weiß, dass man sowas nie zu 100% voraussagen kann aber ich denke wenn man richtig in der Materie steckt kann man evtl. Tendenzen erahnen). Spaß. Spaß ist ein riesen Faktor welcher in die Kaufentscheidung einfließen soll. Dabei geht es mir nicht nur um die reine Performance, da ich sowieso nicht die fahrerischen Fähigkeiten besitze diese auszureizen, sondern um die Emotionen.  
      Ich finde alle drei Autos auf ihre Art schön und sehe auch bei allen Vor- und Nachteile und am liebsten würd ich sie alle haben. Diese Option hab ich leider nicht, weshalb ich einfach mal fragen wollte, ob hier jemand Erfahrungen mit allen drei hat und mir evtl. die Entscheidung erleichtern könnte.
       
      LG Michael
       
      (falls ich den Thread in die falsche Kategorie gepostet habe tut mir das leid, ist mein erster Post hier:)
    • Sensei_Sasuke
      Hey liebe Sportwagenfreunde,
      ich bedanke mich schon einmal für die Aufmerksamkeit denn ich habe ein wenig größeres Anliegen...
      Undzwar habe ich ab nächstem Jahr im meine beruflische Fortbildung abgeschlossen und dann endlich die finanziellen Mittel mir einen kleinen Traum zu erfüllen... einen Sportwagen.
      Mir ist bewusst das dies nie eine Zwecksanschaffung sein wird sondern zu 99% immer eine Emotionsanschaffung, dennoch bin ich seit klein auf ein großer Sportwagen sowie Motorsportfan.
      Nun habe ich mir über mehrere Wochen den Kopf zerbrochen welches Fahrzeug es denn nun werden soll und bin zu folgender Auswahl gekommen: Audi RS3, Ford Mustang Ecoboost, Ford Mustang GT, Mercedes A 45 AMG, Mercedes CLA 45 AMG.
      Ich werde dann ein monatliches Einkommen von ca. 3000€ zur Verfügung haben und mit dem meiner Ehefrau liegen wir zusammen bei ca. 4000€.
      Nun habe ich mir jedoch ein maximales Limit von 1100€ gesetzt welches ich in keinem Fall überschreiten möchte, denn es soll immernoch in einer Relation zu meinem Verdienst liegen.
      Ich habe mich einmal rangesetzt und die Gesammtkosten der Fahrzeuge ausgerechnet und aufgelistet.
      Nun die eigentliche Frage: Seid ihr eines dieser Fahrzeuge schon einmal gefahren und könnt ihr eventuell ein Grundfeedback zu den jeweiligen Fahrzeugen geben und kommen meine Berechnungen ungefähr hin?
      Ich freue mich über jegliche Art des Feedbacks und hoffe somit einen groben Überblick über die Sportwagen zu bekommen um eventuell ein paar ausschließen zu können bevor ich mich an Probefahren heran wage.
      Dies wird mein erster Sportwagen und deshalb möchte ich mich im vorhinein gut informieren.
      Vielen Dank!
       
      Audi RS3: ~ 1040€ Monatlich
      ____________________________
      Rate: 500€ Monatlich
      Sprit: 300€ Monatlich
      Versicherung: 105€ Monatlich
      Inspektion: 80€ Monatlich
      Reifen: 30€ Monatlich
      Steuern: 20€ Monatlich
       

      Ford Mustang: ~ 995€ Monatlich
      ____________________________
      Rate: 450€ Monatlich
      Sprit: 300€ Monatlich
      Versicherung: 140€ Monatlich
      Inspektion: 50€ Monatlich
      Reifen: 30€ Monatlich
      Steuern: 20€ Monatlich
       

      Ford Mustang GT: ~ 1130€ Monatlich
      ____________________________
      Rate: 500€ Monatlich
      Sprit: 350€ Monatlich
      Versicherung: 126€ Monatlich
      Inspektion: 80€ Monatlich
      Reifen: 30€ Monatlich
      Steuern: 40€ Monatlich
       

      Mercedes A45 AMG: ~ 1010€ Monatlich
      ____________________________
      Rate: 475€ Monatlich
      Sprit: 300€ Monatlich
      Versicherung: 108€ Monatlich
      Inspektion: 80€ Monatlich
      Reifen: 30€ Monatlich
      Steuern: 15€ Monatlich
       

      Mercedes CLA 45 AMG: ~ 1050€ Monatlich
      ____________________________
      Rate: 500€ Monatlich
      Sprit: 300€ Monatlich
      Versicherung: 122€ Monatlich
      Inspektion: 80€ Monatlich
      Reifen: 30€ Monatlich
      Steuern: 15€ Monatlich
       
      Nun die Parameter wie die Kosten berechnet wurden.
       
      Rate: Berechnet habe ich die Ratenkosten nach Finanzierungsbeispielen der Händler auf 2,99%. Anhaltspunkt waren hier Autos bei Mobile.de mit Wunschausstattung und als Jahreswagen. Mustang als Neuwagen.
       
      Sprit: Berechnet habe ich die Benzinkosten mit Hilfe vom Spritmonitor, bei welchem ich bei genauen Parametern einen Mittelwert zwischen dem Durchschnitts- und dem Maximalwert genommen habe. Fahrleistung 20.000km im Jahr nur SuperPlus.
       
      Versicherung: Berechnet habe ich die Versicherungskosten bei meiner aktuellen Verischerung (HUK24) unter den Kriterien: Ich (23) meine Ehefrau (22) sind beide Versichert, Schadensfreiheitsklasse 3, Beamtenrabatt, 20.000km im Jahr und Vollkaskoversichert mit jw 300€ Selbstbeteiligung.
       
      Inspektion: Bei den Wartungs/Inspektionskosten bin ich nach den üblichen Inspektionskosten der Händler gegangen und habe ein wenig abgezogen da ich von jeder oben genannten Marke einen Mitarbeiter kenne der ein wenig Rabatt bietet.
       
      Reifen: Bei den Reifenkosten bin ich einfach nach Erfahrungswerten gegangen und habe diese mit meinem Fahrstiel verglichen. Ob Sport- oder Alltagswagen war bisher frühestens ein Wechsel nach der dritten Saison nötig.
       
      Steuern: Die KFZ-Steuer Beträge habe ich aus der aktuellen Steuertabelle bemessen nach den Parametern.
       
      Mit freundlichen Grüßen,
      Marco
    • Magic1968
      Hallo liebe Porschefreunde
       
      Ich bin aktuell wieder einmal damit beschäftigt mir meinen Traum zu erfüllen und eine Porsche 911 zu kaufen.
      Ich denke es ist noch nie so ernst und greifbar nah gewesen wie zur Zeit. Es lässt mich einfach nicht los.
      Mein Budget wäre so ca. max. 28.000 - 30.000 Euro. ich weiß und bin mir bewusst, dass die Auswahl bei meinem Budget begrenzt ist.
      Ich bin mir auch bewusst, dass bei diesem Budget entweder ein älterer Porsche oder einer mit vielen Kilometern nur in Frage kommen.
      Ich bin mir zwar immer noch nicht sicher ob ich das Risiko eingehe, aber ich bin halt noch am abwägen.
       
      Deshalb meine Frage: Bis zu welchem Kilometerstand würdet ihr bei einer anscheinend seriösen Historie eine Porsche kaufen?
      In Frage kommen ja wohl nur 996 oder 997.
       
      Ich freue mich über ein paar Antworten.
    • chris-wien
      Hallo an Alle
       
      Wie in manchen Beiträgen schon angekündigt oder angedeutet habe ich mir Anfang Oktober einen neuen Huracan 2WD Coupé bestellt. Auslieferung ist für April geplant, wenn´s Wetter nicht passt hole ich ihn im Mai (hatten die letzten Jahre im April manchmal noch Schnee).
       
      Meine Konfiguration, soweit ich sie noch im Kopf habe:
      Farbe bianco monocerus Felgen Kari 19 Zoll Alcantara Innen Gelbe Nähte Ad Personam: Gelbe Gurte gelbe Stahlbremssättel Navigation inkl. Bluetooth FSE (die FSE ist beim Navi verpflichtend) Lifting Achse PDC inkl. Rückfahrkamera Branding Paket Styling Paket  
      Bei der Auslieferung bzw. wenn die vergünstigen Lambo-Days sind kommt noch:
      Race Exhaust (der kommt fix!) Mimas Forged 20 Zoll  
      Warum die Mimas Forged 20Zoll nicht gleich?
      Naja bei der Bestellung kosten diese 11.600€ Aufpreis, wenn ich sie so bestelle sind sie schon mal 32% günstiger weil die NoVa in Österreich auch auf die gesamte Zusatzausstattung (welche ab Werk bestellt wird) fällig ist  Und da kann man mir sagen was man will, aber da bestell ich die lieber nachher - 32% sind nicht ohne. (die 20% MwSt muss so oder so in beiden Fällen zusätzlich gezahlt werden).
       
      Warum nicht einen LP610-4 gebraucht?
      Die Unterschiede zwischen einen gebrauchten 610er aus DE und einen 580 Neuwagen, so wie ich ihn will, sind minimal. In AT gibt es nur einen am Markt und bei den DE/EU Preisen muss noch 54t€ an NoVa dazu gerechnet werden, damit ich ihn in AT anmelden kann. Da nehme ich mir lieber einen neuen, inkl. der 3 Jahre Neuwagengarantie 
       
      Warum nicht aufs Facelift gewartet?
      Naja die Mittelkonsole gefällt mir nicht - ich mag diese "analogen" Schalter. Und das Facelift beim 580er kommt erst 2020.
       
       
      Die Vorfreude ist natürlich RIESIG 
      Hier ein Foto vom Konfigurator: 

       
       
      Mein Fuhrpark wird natürlich verkleinert. Der Gallardo 560 ist schon verkauft und der Porsche 997 Turbo steht noch zum Verkauf.
       
    • Thomasso
      Hallo Lambofreunde
       
      habe meinen grünen lp610 eingewintert. Er hat top ausstattung ausser lds und magnetic ride. Ist das fahrwerk und die lenkung trotzdem direkt?
       
      danke für eure fahrberichte😎
       
      lg  thomas

×