Jump to content
mika.pennala

Kauf Ferrari 488 benötige Meinung, Hilfe und Erfahrungen

Empfohlene Beiträge

mika.pennala   
mika.pennala
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo, ich möchte gerne einen F488 kaufen und habe den gefunden:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=242433025&scopeId=C&isSearchRequest=true&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=28&pageNumber=1

 

Der Wagen stand angeblich knapp 2 Jahre als Ausstellungsfahrzeug bei Ferrari Maranello und wurde erst im Januar 2017 zugelassen und dann von jemand von Ferrari vier Monate ca. 6.000 Kilometer gefahren. Baujahr des Wagen ist Juli 2015. Der Neupreis war brutto ca. 265.000. Verkäufer ist Autopoint Nordhausen. 

 

Was meint Ihr denn zu dem Auto und dem Preis. Ich fand der wäre mit 225.000 fair bewertet. Auch das der so lange rumgestanden ist macht mich etwas nervös. Den Verkäufer kenne ich nicht, die Webseite ist so lala. Ich finde die Farbe halt gut. Was habt Ihr für eine Meinung und was wäre euch der Ferrari wert? Ich bedanke mich für preisliche Einschätzungen.

 

Ich finde der Markt ist nicht mehr so berauschend. Saggio hat gerade zwei gebrauchte 488 im Preis um je 10.000 Euro reduziert und der Neueste kostet nur noch knapp 210.000 der eingestellt wurde. 

 

Gibt es von Eurer Seite für den Ferrari 488 Erfahrungen?

 

Mika 

  • Gefällt mir 1
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Optisch top, bezüglich Interieur und Exterieur. Gute Ausstattung. Mit Ferrari Garantie kein Problem. Preis OK, aber, so ein Fahrzeug würde ich nur beim Ferrari Händler, oder bei in der Scene bekannten Händlern kaufen wie z.B. @Luimex

  • Gefällt mir 2
mika.pennala   
mika.pennala
Geschrieben

Hallo Thorsten, ja den Händler kenne ich gar nicht und auch nicht ob der in der Scene bekannt ist. Danke schon mal für deine Einschätzung. Hoffe das sich noch ein paar Profis melden. 

  • Gefällt mir 1
Sailor CO   
Sailor
Geschrieben

Such doch mal das Forum nach Luimex durch. Wenn es weniger als 300 Treffer gibt, hast Du etwas falsch gemacht.

  • Gefällt mir 1
mika.pennala   
mika.pennala
Geschrieben

Natürlich kenne ich Luimex vom Hörensagen. Aber nicht Autopoint Nordhausen der den Wagen anbietet. Wie ist deine Einschätzung zum Wagen?

  • Gefällt mir 1
planktom VIP   
planktom
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb mika.pennala:

Der Wagen stand angeblich knapp 2 Jahre als Ausstellungsfahrzeug bei Ferrari Maranello und wurde erst im Januar 2017 zugelassen und dann von jemand von Ferrari vier Monate ca. 6.000 Kilometer gefahren. Baujahr des Wagen ist Juli 2015. Der Neupreis war brutto ca. 265.000. Verkäufer ist Autopoint Nordhausen.

und warum hat die laufzeit der  garantie sowie maintenance schon 07/15 begonnen ?

 

Phil-B CO   
Phil-B
Geschrieben

Der Händler hat sehr positive Reviews online (scout, mobile, google) und ein gutes Abgebot an Sportwagen (einige Ferrari, mcl 675LT). Einzig störend fände ich, dass Ferrari zw Dacia Duster und Fiat Duplo gelistet stehen - aber irgendwie muss der gute Mann halt auch Geld verdienen. Wagen sieht ansonsten klasse aus in der Kombination. Garantie hat er ja auch.

Maadalfa CO   
Maadalfa
Geschrieben

So nahe am Neupreis würde ich einen neuen bestellen und halt das Jahr warten. Den Wagen kannst Du dann bis zum letzten Schräubchen selber zusammenstellen, Maranello besuchen und 1 Jahr unter der Vorfreude leiden :)

  • Gefällt mir 2
rudifink CO   
rudifink
Geschrieben

Der Wagen wurde ja vor der Preiserhöhung im November 2016 gebaut. Bei 265.000 NP wäre der Wagen in meinen Augen maximal 225.000 Euro wert. Eher weniger denn kein Ferrari Händler oder Ferrari Spezialist. 

 

Ich würde maximal 225.000 Euro zahlen, auch wenn es BJ 2017 offiziell ist. In den Papieren steht ja trotzdem 2015 und das wirft später eh wieder Fragen auf. Manche Händler versuchen auf den Zug aufzuspringen und begründen das mit der derzeitigen Lage. Wenn ich mir aber z.B. 911 GT3RS Preise ansehe, dann finde ich nur Autos die auch in drei Monaten noch genauso drin sind. Preise sind ja nur dann realistisch, wenn diese bezahlt werden. Nicht weil halt ein paar Menschen die Autos zu Phantasiepreisen einstellen wie auch beim Lamborghini Aventador. Meinen Vorrednern gebe ich auch völlig Recht in allen Punkten. 

  • Gefällt mir 2
Sailor CO   
Sailor
Geschrieben

Hätte es irgendwelche Konsequenzen gehabt, wenn der Wagen (ohne km) von Italien nach Deutschland gebracht worden wäre und als "neu" zugelassen worden wäre?

Beim ADAC stand "Nach der EU-Definition gilt ein Landfahrzeug als neu, wenn es nicht mehr als 6.000 km zurückgelegt hat oder wenn seine erste Inbetriebnahme im Zeitpunkt des Erwerbs nicht mehr als 6 Monate zurückliegt."

 

Wenn Dich der Wagen interessiert, einfach ein Angebot abgeben. Irgendwo las ich mal, "das erste Angebot ist dann richtig, wenn man sich dafür schämt". Schlage 190000€ vor. Das Einzige, was Dir passieren könnte ist, daß Du vom Hof gewiesen wirst.

Gibt ja noch mehr 488'er.

 

PS

Die vielen positiven Reviews sind mir auch aufgefallen.

 

  • Gefällt mir 3
mika.pennala   
mika.pennala
Geschrieben

Danke, ich habe dem Händler jetzt mal mein Angebot über 225.000 Euro gesendet. 

Luimex CO   
Luimex
Geschrieben

Und was kam jetzt dabei raus?

  • Gefällt mir 2
au0n0m   
au0n0m
Geschrieben (bearbeitet)

Die gebrauchten 488 sind im Verhältnis zu teuer. Deshalb würde ich wenn auch nur einen neuen bestellen, wenn ich das Geld liegen hätte. Wegen 10% des Anschaffungspreises bei so einem Auto Kompromisse eingehen - keinesfalls. 

bearbeitet von au0n0m
  • Gefällt mir 1
ricos99 CO   
ricos99
Geschrieben

Das Inserat ist weg, mika.pennala ist weg ... ?

  • Gefällt mir 1
mika.pennala   
mika.pennala
Geschrieben

Hallo, das Auto war ja vom Prinzip zwei Jahre alt und kostete neu 260.000. Der VK war um die 230.000 als " so letzter Preis ". Das ist natürlich massiv wenig für ein 2 Jahre altes Autos dass man nur noch ganz schlecht wegen der fehlenden MwSt. später verkaufen kann. Die Ausländer als Käufer darf man nicht ausser Acht lassen. Ich hätte ihn genommen, aber wir kamen einfach vom Preis nicht zusammen. Ich habe gehört der Wagen wird bald wieder bei Mobile auftauchen, jedoch unter einem Ferrari Betrieb. Der hat den genommen im Tausch.

dragstar1106 CO   
dragstar1106
Geschrieben (bearbeitet)

@mika.pennala

Hi mika,

den Autoverkäufer in Nordhausen kenne ich, bei meinem Kauf sehr seriös gelaufen, von mir aus abslout keine Bedenken.

LG Andreas

bearbeitet von dragstar1106
rudifink CO   
rudifink
Geschrieben

Beim 488 schein Stillstand im Verkauf zu herrschen. Den oberen 488 habe ich jetzt mal beobachtet und der wird ständig neu eingestellt und im Preis reduziert: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=245011467&lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES 

 

Start war 239.000 Euro und jetzt 228.000 Euro. Auch der andere Wagen des Händlers steht wie Blei. Ich habe das Gefühl, gar kein 488 geht weg. Die gelöschten werden nur durch Neuinserate ersetzt und es kommt mir so vor, als wenn bei den Preisen einfach niemand kauft. Und die Händler störrisch auf den Karren sitzen. Die werden aber effektiv nicht mehr wert. Mal sehen wie sich das Thema weiter entwickelt und der erste 488 GTB Coupe für 199.000 in Mobile aufschlägt. Mein Gefühl, dass die Händler meinen, alle Ferrari Käufer sind Vollpfosten die jeden Preis bezahlen bestätigt sich irgendwie. 

 

Schade, dass hier der Markt so verzerrt wird. 

  • Gefällt mir 1
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Wobei ich den Wagen sehr schön finde. Geschmackvoll und gut ausgestattet.

Für 220 geht der sicher weg.

rudifink CO   
rudifink
Geschrieben

Ja nur der Verkäufer gibt den für den Betrag nicht her. Stimme Dir voll zu Thorsten. Hatte spontan auch mal angefragt zu 222.000 aber es gab eine ablehnende Antwort, dass die 488 so massiv gesucht sind und bla bla bla. Anscheinend hat der Verkäufer sich verspekuliert und zu teuer eingekauft. Denn der Anfangspreis war 239.000 Euro und ich glaube nicht, dass er 19.000 Euro Spanne eingeplant hat. Zudem hat der Wagen keine ausweisbare MwSt. und scheidet für Ausländer aus. 

 

Hab mir jetzt für den Sommer einen Porsche 911 GTS Targa bestellt, der in drei Wochen kommt. Sonst wäre es der Wagen geworden. 

  • Gefällt mir 1
au0n0m   
au0n0m
Geschrieben
Am 4.6.2017 um 12:16 schrieb rudifink:

Beim 488 schein Stillstand im Verkauf zu herrschen. Den oberen 488 habe ich jetzt mal beobachtet und der wird ständig neu eingestellt und im Preis reduziert: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=245011467&lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES 

 

Start war 239.000 Euro und jetzt 228.000 Euro. Auch der andere Wagen des Händlers steht wie Blei. Ich habe das Gefühl, gar kein 488 geht weg. Die gelöschten werden nur durch Neuinserate ersetzt und es kommt mir so vor, als wenn bei den Preisen einfach niemand kauft. Und die Händler störrisch auf den Karren sitzen. Die werden aber effektiv nicht mehr wert. Mal sehen wie sich das Thema weiter entwickelt und der erste 488 GTB Coupe für 199.000 in Mobile aufschlägt. Mein Gefühl, dass die Händler meinen, alle Ferrari Käufer sind Vollpfosten die jeden Preis bezahlen bestätigt sich irgendwie. 

 

Schade, dass hier der Markt so verzerrt wird. 

Für mich ist das sonnenklar, wer das Geld hat kauft sich einen neuen 488 und wartet ein Jahr. Das Auto ist in jeder Hinsicht fantastisch. 

  • Gefällt mir 1
nero_daytona CO   
nero_daytona
Geschrieben
Am 4.6.2017 um 12:56 schrieb rudifink:

Ja nur der Verkäufer gibt den für den Betrag nicht her. Stimme Dir voll zu Thorsten. Hatte spontan auch mal angefragt zu 222.000 aber es gab eine ablehnende Antwort, dass die 488 so massiv gesucht sind und bla bla bla. Anscheinend hat der Verkäufer sich verspekuliert und zu teuer eingekauft. Denn der Anfangspreis war 239.000 Euro und ich glaube nicht, dass er 19.000 Euro Spanne eingeplant hat. Zudem hat der Wagen keine ausweisbare MwSt. und scheidet für Ausländer aus. 

 

Hab mir jetzt für den Sommer einen Porsche 911 GTS Targa bestellt, der in drei Wochen kommt. Sonst wäre es der Wagen geworden. 

Interessant, bei einem Kaufpreis > 200k wird Händlerseitig noch um 2% gefeilscht? 

 

Dass der 991 mit einem Drittel weniger Leistung eine andere Liga ist, macht dir nichts aus?

  • Gefällt mir 1
rudifink CO   
rudifink
Geschrieben

Der 991 Targa GTS wird für den Urlaub benötigt, da ich hier auch meine zwei MTB mitnehmen und im Urlaub offen fahren kann. Für keinen anderen Zweck wurde er gekauft. Du kannst das Auto im Oktober gerne mit 4.000 km. haben. Er kommt im neuen Grau und innen in Beige.  Außerdem hab ich noch relativ viele andere Autos. Und schon vor zwei Jahren eine Option mit Anzahlung auf den GT2RS gezeichnet. Aber leider noch keine Zusage :-(

  • Gefällt mir 3
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Luxusprobleme? :D 

  • Gefällt mir 1
991 CO   
991
Geschrieben

Also erklär mir bitte wie zwei MTBs mit einem Targa...... 

Willst die aber nicht aufs Dach? 

Versteh einer die Geier. 

Jamarico CO   
Jamarico
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Minuten schrieb rudifink:

Der 991 Targa GTS wird für den Urlaub benötigt, da ich hier auch meine zwei MTB mitnehmen und im Urlaub offen fahren kann. 

...könnte man MTBs allenfalls auch in einem anderen Gefährt transportieren?...also, rein theoretisch meine ich selbstverständlich. 

 

(O:-))

 

EDIT: Ich merke gerade, dass ich wohl der Einzige bin, der keinen blassen Schimmer hatte, was mit MTB gemeint sein könnte....google sei Dank

bearbeitet von Jamarico
  • Gefällt mir 3

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • SLS
      Kurze Frage: Ich habe für meinen 488 die Rennsitze bestellt. Die "Polsterung" ist ja recht "dünn".
      Wie bequem sind die Sitze auf längeren Strecken - welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
       
      Hauptsächlich habe ich die Sitze aus zwei Gründen bestellt:
      1. Man sitzt etwas tiefer und das ist für meine Größe besser - insbesondere beim Spider. Beim "elektrischen Sitz" schaue ich gefühlt etwas mehr vor den Dachholm.
      2. Und ich finde das Design auch super.
       
      Über Erfahrungsberichte wäre ich dankbar.
       
      LG Hartmut
    • Gast czihak
      hallo zusammen
      ich habe mir im letzten jahr einen 430 zugelegt, ich liebe das auto.
      aber bilde ich mir das nur ein ..........leider muß ich feststellen wenn ich damit unterwegs bin habe ich nur ärger auf der straße.
      das geht los mit kopf schütteln ....vogel zeigen.. und lichthupe wenn ich auf der autobahn etwas schnell überhole.
      war auch schon in italien damit unterwegs ....das ist es genau das gegenteil.
      macht ihr auch diese erfahrung??? geht es euch genau so??
      bitte sagt mir bittte eure erfahrungen.
      grüße an alle
    • Philippr
      Hallo zusammen!
      Ich komme eher aus der Maserati-Ecke, bin aber kürzlich auf den Lamborghini Urraco P250 aufmerksam geworden. Ich habe noch keine Erfahrung mit Lamborghini und möchte Euch deshalb fragen wie sich der Urraco so betreffend Wartung, Zuverlässigkeit, Anfälligkeit und Schwachstellen schlägt. Der Zahnriemen ist soviel ich weiss bei diesem Modell ein wichtiger Punkt, doch dies kenne ich bereits von den Maserati- und Ferrarimotoren.
      Viele Grüsse
      Philippe
    • Mr.Toretto
      Hallo zusammen,
      ich habe gerade etwas bei leasingtime.de rumgeschaut und muss sagen, da gibt es durchaus einige Interessante Angebote und Konditionen.
      Nun meine Frage, hat jemand Erfahrung mit Leasingübernahme und Co?
      Auf was sollte man achten? Wo können Fallstricke lauern?
      Abgesehen von den offensichtlichen Dingen, wie keine Restkilometer, überhöhter Restwert etc.
      Und allgemein, was denkt ihr, wie wird sich der Leasingmarkt im nächsten Jahr entwickeln? Werden die Raten noch weiter sinken oder werden die Hersteller aufgrund der derzeitigen Erfahrungen eher die Preisschraube nach oben drehen, um ihr Risiko zu minimieren?
      Wer hat Erfahrungen mit Leasingtime?
    • Corriturbo
      Hallo zusammen,
      nachdem ich diese Forum bisher überwiegend passiv genutzt habe und nun meinen ersten Beitrag verfasse, möchte ich die Gelegenheit nutzen um mich kurz vorzustellen.
       
      Mein Name ist Sascha und ich komme aus dem südlichsten Teil Deutschlands. Beruflich bin ich als Entwicklungsingenieur bei einem großen Motorenhersteller tätig und eines meiner liebsten Hobbys sind schnelle Autos.
       
      Meine Auto-"Kindheit" (Während Schule und Studium) habe ich den aufgeladenen Motoren des VW-Konzerns gewidmet. Seit einiger Zeit (seit ich den ersten Gallardo fahren konnte) hat sich aber mein automobiler Drehzahl-Traum manifestiert und ist inzwischen auch in greifbare Nähe gerückt:
      Der "kleine" Lambo.
       
      Konkret bedeutet das, dass ich mir im Laufe diese Herbsts/Winters einen "alten" Gallardo (500PS) zulegen möchte. Die Wunschausstattung wäre:
      Farbe: alle außer Silber und Rot (glücklicherweise selten!) E-Gear (orig.) Gewindefahrwerk (Lift-System wäre natürlich ein dickes PLUS) mind. CD-Wechsler, besser Navi (Rückfahrkamera!) KM dürfen auch mehr sein, wenn ein ordentliches Scheckheft vorliegt Glashaube, gelbe Bremssättel, Callisto-Felgen usw.. ist auch alles gern genommen, aber kein Must-have Nun beobachte ich schon seit einiger Zeit den Markt und wenn ich mich recht erinnere lagen bereits vergangenen Herbst die "Schnäppchen"-Preise bei 70/75t €, sodass sich meiner Meinung nach bei diesem Auto ein antizyklischer Kauf lohnt!
       
      Wie schätzt Ihr realistisch die Preisentwicklung die nächsten Monate ein?
      Das nachfolgende Auto z.B. trifft meine Vorstellung sehr gut, ist schon sehr lange inseriert und den ganzen Sommer zu diesem Preis nicht verkauft worden! Was haltet Ihr für einen angemessenen/realisierbaren Preis und kennt jmd. vielleicht das Fahrzeug (liest der Besitzer/Händler eigentlich mit )?
       
      Zum selben Preis wurde nämlich kürzlich ein schwarzer 2006er (520PS) mit etwas über 20 tkm vom Lenkwerk angeboten.. und wahrscheinlich auch verkauft!
      Was darf dann dieser kosten, der natürlich auch schön ist, aber wirklich NULL Ausstattung (nicht mal CD-Wechsler) und hohe Laufleistung hat?
       
      Ich freu mich auf Eure Meinungen und Tipps!
      MfG, Sascha

×