Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Tong

Innenraum F355

Empfohlene Beiträge

Tong
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Liebe F355 Freunde,

Ich möchte mir einen F355 kaufen. Ich habe mir heute einen F355 angeschaut dabei fiel mir auf, dass die Schalter in der Mittelkonsole ziemlich klebrig und knastig waren. Die plane Fläche vor dem Aschenbecher war ebenfalls knastig und unansehnlich. Meine Frage wird die komplette Mittelkonsole ausgetauscht oder wird das erneuert? Wer macht so was und was kostet so etwas ungefähr? Auch die Schalter an der Tür waren klebrig. Ist es normal, dass bei kaltem Motor die Schaltvorgänge relativ ruppig sind?

Am Übergang des Hecks auf den hinteren Kotflügel sind leichte Unregelmäßigkeiten zu fühlen. Es sind keine Rostbläschen, eher so als wenn dort nicht sauber lackiert worden ist? Bedenklich oder Normalzustand?

 

Im Voraus vielen Dank für Eure Antworten

und viele Grüsse Tong

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
rx7cabrio
Geschrieben

Hi Tong...

 

zum Thema klebrige Oberflächen findest Du sehr viel bei der Suche. Früher oder später erwischt es da alle.

Was ist relativ ruppig, es ist ein Sportwagen und bei einigen geht der 1. kalt gar nicht rein.

 

Der Übergang hinten war damals ein Rückruf und sollte mittlerweile bei allen gemacht sein, in welcher Qualität und ob nachgearbeitet werden muss, musst Du für Dich selbst entscheiden.

 

Viel Erfolg bei der Suche nach einem der schönsten Ferrari...

 

Grüße

Sascha

  • Gefällt mir 2
Thorsten0815
Geschrieben

Hallo Tong

Zu den klebrigen Schaltern und wie man es aufbereitet findest Du viel hier:

Wenn ich mich richtig erinnere, hat @jo.e diese Thematik an seinem 360er auch gelöst.

Ich finde nur seinen Beitrag dazu gerade nicht......

  • Gefällt mir 1
Jamarico
Geschrieben

*biddeschön*

 

  • Gefällt mir 1
Tong
Geschrieben

Vielen Dank für die Antworten.

Das ist ja erfreulich, dass sich dieses "Problem" losen lässt.

Ich habe noch eine Frage zur KFZ-Versicherung. Ich habe meine 2 Autos bei der HUK-Coburg versichert. Die haben eine Versicherungsanfrage für den F355 abgelehnt. Bei welchen Versicherungsunternehmen hat Ihr eure F355 versichert.

Ich möchte eine KFZ + Vollkaskoversicherung (z.B. mit SB 2000,00€) abschließen.

Viele Grüße und einen schönen sonnigen Sonntag

Tong

 

 

 

ce-we 348
Geschrieben

Hey,

 

versuche es mal bei der Württembergischen Versicherung.

Die versichern fast jeden Exoten und sind sehr günstig.

 

Gruß

Christoph

Fast-Ferraristi
Geschrieben
vor 11 Stunden schrieb Tong:

Vielen Dank für die Antworten.

Das ist ja erfreulich, dass sich dieses "Problem" losen lässt.

Ich habe noch eine Frage zur KFZ-Versicherung. Ich habe meine 2 Autos bei der HUK-Coburg versichert. Die haben eine Versicherungsanfrage für den F355 abgelehnt. Bei welchen Versicherungsunternehmen hat Ihr eure F355 versichert.

Ich möchte eine KFZ + Vollkaskoversicherung (z.B. mit SB 2000,00€) abschließen.

Viele Grüße und einen schönen sonnigen Sonntag

Tong

 

 

 

Hallo, ich hatte meinen 355 auch bei der HUK versichert. Auch bei mir wurde das erstmal generell abgelehnt. Hatte die HUK dann nochmal direkt angeschrieben. Dann ging das klar. 

san remo
Geschrieben (bearbeitet)

Habe auch so meine Erfahrungen mit der HUK gemacht, beim Maserati ging es noch mit Drohungen, zum 348er habe ich dann ein Abwehrangebot bekommen.

 

Mein Versicherungshinweis, Mannheimer/Belmot, hier im speziellen Fall  Herr Volker Dost in Bad Homburg, sind wir alle hin gewechselt, zahle für meine "ALL Risk" bei 2500,- Selbstb. insgesamt 690,- Euro.

Die All Risk unfasst auch eine Ausfallsentschädigung bei Schäden am Auto, vorrausgesetzt regelmäßige Wartung in einer Fachwerkst.

 

Volker Dost

06172/ 858926  Bad Homburg

 

Herzlichst

S.R.

 

bearbeitet von san remo
  • Gefällt mir 1
Tong
Geschrieben

Hallo San Remo, hallo Christoph

 

vielen Dank für eure Hinweise. Da werde ich anrufen.

 

Herzliche Grüße

Tong

 

Annabelle
Geschrieben

Hallo,

bin auch bei der Belmot mit einem 348er und zahle bei all risk mit 300SB 3300,00 Euro im Jahr bei einem Gutachten von 85 KTeur +20 % bei Gutachten alle 2 Jahre und aktueller Wartung.Es geht bei der Belmot um den Versicherungswert .Die Versicherung ist selbstverständlich günstiger wenn das Gutachten nicht so hoch ist.Aber vielleicht gibt es Preisunterschiede bei 348er und 355er ! ?

 

Gruß Michael

Fast-Ferraristi
Geschrieben

Hallo,

also das kommt mir extrem teuer vor.  Das habe ich weder für 355, noch 360 bezahlt und auch jetzt nicht für den 458.

Könnte allerdings am Alter des Fahrers liegen. Bist du noch sehr jung ?

 

 

VG

Stefan

  • Gefällt mir 1
Spyderman
Geschrieben

Bin auch bei der HUk. Da ich 5 Fahrzeuge dort versichere und bei allen einen hohen SF-Rabatt habe, war das kein Problem. Dennoch musste ich auch hier eine persönliche Anfrage starten. 

 

Alter, SF-Rabatt etc. spielen definitiv eine Rolle und haben entsprechenden Einfluss auf die individuelle Preisgestaltung. 

 

VG,

Thomas

 

P.S.: In dem Zusammenhang "Gebrauchsschäden": Auch wenn ich (noch) von der Problematik der Klebrigkeit verschont geblieben bin, so möchte ich doch meinen Spider ein wenig "verjüngen" lassen. Also kleine Steinschläge, Lackabsprünge etc. "aufbereiten" lassen, ohne ihn ganz lackieren zu müssen. Hat da auch jemand Erfahrung mit einem Aufbereiter im Rheinland?

Danke vorab! 

Annabelle
Geschrieben

Hallo Thomas,

habe meinen 348er jetzt nochmals für die klebrigen Teile im Innenraum(leicht mattschwarz lackiert) und für Kofferraumhaube, vordere Stoßstange, beide Klappscheinwerfer hier in Dinslaken zum Lackierer gebracht und bekomme ihn nächste Woche zurück. Auch die Sitze habe ich im Auftragverteilung dort beziehen lassen. Schon im November war er für hintere Stoßstange, hintere Seitenteile wegen Risse, beide Spiegel und A-Säule dort. Bis auf vordere Kotflügel und Dach ist jetzt alles in Acryl und rot eingefärbten Klarlack lackiert worden. Es gibt meiner Meinung nach keinen Farbunterschied. Das einzige, dass man evt. bemängeln könnte ist :der Tiefenglanz, Farbsättigung und Ergebnis ist besser als bei Auslieferung!!

Ich bin sehr zu frieden und Du könntest dir das Ergebnis gern anschauen, wenn Du nicht zu weit entfernt beheimatet bist.

 

Gruß Michael

jauno
Geschrieben

Ich möchte an dieser Stelle nochmals Werbung für Steinschlagfolie machen. Habe meine Frontschürze neu lackiert und danach foliert. Die Folie ist quasi unsichtbar und hält wohl 3-5 Jahre. Rate ich jedem, der viel Geld in die Nachlackierung steinschlagexponierter Teile stecken will.

  • Gefällt mir 1
Annabelle
Geschrieben

Hallo jauno,

habe den 348er jetzt fast komplett hochwertig lackieren lassen um mich an der Farbe,dem Glanz und der Schönheit zu erfreuen.Das lasse ich mir jetzt nicht durch eine Klarsichtfolie schmälern.Die Zeiten mit Klarsichtfolie habe ich schon durchgemacht.Sollte ich wieder Steinschläge in der Lackierung haben ,lasse ich die Motorhaube und Stoßfänger neu lackieren und gut ist.Außerdem fahre ich höchstens 50 und vermeide dadurch die Steinschläge.:D

 

Aber trotzdem vielen Dank für Deinen Vorschlag.:)

 

Gruß Michael

jauno
Geschrieben
vor 5 Minuten schrieb Annabelle:

Das lasse ich mir jetzt nicht durch eine Klarsichtfolie schmälern.

Du wirst sie nicht sehen. Glaube mir.

san remo
Geschrieben
vor 16 Stunden schrieb jauno:

Du wirst sie nicht sehen. Glaube mir.

Stimmt, kann ich bezeugen!

 

Meineidige Grüße

S.R.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • dinogt4
      Hallo an alle 355er Fahrer.
      Mein Motor zeigt sehr hohe Wasser und Öltemperatur an.
      Wenn der Motor warm gefahren ist und man steht etwas länger an der
      Ampel oder im Stau geht die Wassertemperatur bis 105 manchmal sogar
      bis 115 Grad hoch (am roten Bereich)
      Wenn ich auf der Autobahn ca. 230-250 km´h fahre steigt die Öltemperatur
      auf ca. 140 Grad an. über 250 km´h sind auch relativ schnell auch 150 Grad,
      also auch am roten Bereich drin. Selbst bei 160 km´h zeigt die Anzeige ca. 120 - 130 Grad.
      Wie verhalten sich eure 355er?
      Bin über jeden Tipp dankbar.
      Grüße dinogt4
    • Jim Beam
      Hallo! Kann mir jemand bei der Wahl von ( H&R) Spurverbreiterungen und Radschrauben und Felgenschlössern weiterhelfen?
       
      Spurverbreiterungen am F355, welche Breite ist ohne Probleme montierbar, welche Radschrauben und Felgenschlösser muss ich verwenden? Hat schon jemand defekte Paßhülsen gehabt und erneuert?
       
      Danke!
    • rx7cabrio
      Hallo zusammen,
       
      nachdem das Thema Lichtmaschine und blankes Kabel zur Batterie nun erledigt ist, hatte ich gehofft, dass die Diva den Sommer ohne zu mucken schafft, aber es ist wohl anders gekommen...
       
      Zum Problem, wenn das Auto unter Last ist, oder beim beschleunigen etc. ist alles in Ordnung. Sobald man vom Gas geht und quasi rollt und langsamer wird, kommt ein brummen von hinten und Vibrationen.
      Mein Gedanke geht in Richtung 2 Massenschwungrad.
      Was sagen die Profis dazu?
      Wie kann ich testen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege? Oder ist es was anderes?
       
      Über Tipps und Ideen, wie immer, jederzeit erfreut...
       
      Vielen Dank!
    • jux72
      Hallo,
       
      Hab vor drei Wochen bei meinem F355 Spider den Ölwechsel durchgeführt und heute die erste längere Ausfahrt gemacht.
       
      Wenn ich den Gang beim Anbremsen raus nahm, ist der Öldruck sofort auf 1 bis 2 bar abgefallen, was im Leerlauf ja normal ist.
      Jedoch blinkte ein paar mal ganz kurz die Ölkontrollleuchte auf. Der Öldruck ging nie auf null runter sondern war immer bei 1 bis 2 bar.
       
      Während der Fahrt lag der Öldruck bei kalten Motor bei 7 bar und bei warmen zwischen 5 und 6 bar.
       
      Ölstand habe ich danach gemessen. Der lag genau in der Mitte. 
      Was mich ein wenig verwundert ist das ich beim Ölwechsel nur ca. 8 Liter einfüllen musste. Laut Betriebsanleitung sollen jedoch 9,5 Liter reingehen.
       
      Kann das kurze Aufleuchten mit zu wenig Öl Zusammenhängen obwohl die Anzeige am Ölmessstab passt?
       
      Lg. Jürgen
       
       
       
       
    • S-48
      Hallo zusammen,
      bin neu hier im Forum und weiß nicht welche Bedeutung der Kontroll-Schalter unter der Uhr auf dem Foto hat.
      In der Bedienungsanleitung ist er nicht beschrieben, somit gehe ich von einer Nachrüstung aus.
      Kann mir jemand diese Frage beantworten?
       
      SG
      S-48


×