Jump to content
Avalanche

Die Qual der Cabriowahl

Empfohlene Beiträge

Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Also ich hatte den F430 (aber als Coupé) und den Boxster 987 S mal gleichzeitig.

Ich konnte mich nie entscheiden mit was ich fahren will (mal von offen/geschlossen abgesehen).

 

Wenn es z.B. in die Berge ging, dann wollte ich zum Beispiel mit dem Boxster S hin fahren in den Bergen zum Sturm auf den Pass aber den F430 fahren. Ich hatte immer diesen Zielkonflikt bis ich beide verkaufte und zum 458 Italia wechselte. Der kann beides. :D 

 

Mit dem F430 konnte man schon richtig "ernst machen", aber die Anreise war sehr nervig, wenn man zum Beispiel 5 Stunden Autobahn zu bewältigen hatte. Dagegen war der Boxster auch auf der Autobahn wirklich reisetauglich, aber auf der Rennstrecke, na ja, sagen wir mal so: Nicht die erste Wahl. Auf kurvigen Landstrassen konnte dem Boxster aber so schnell keiner was vormachen. Trotzdem, er fehlt mir, der kleine Mittelmotor-Alleskönner.

  • Gefällt mir 8
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Fast-Ferraristi CO   
Fast-Ferraristi
Geschrieben
vor 22 Stunden schrieb doctorb33:

Boxster Spyder 981

Mobile.de

 

Ahhhh Spyder!!!! Da reden wir aber voll aneinander vorbei. Ich rede vom 981 Boxster und ich hatte es so verstanden dass es um das 981 Boxster Cabrio geht. 

Avalanche CO   
Avalanche
Geschrieben

 

 

Spyder gefällt mir leider absolut nicht, find ich auch unpraktikabel und Sammler bin ich keiner, der auf Wertsteigerung hofft. 

 

Ich möchte jagen...entweder im F430 oder im Boxster GTS :) 

 

Aktuell sind in meinem Bekanntenkreis die Stimmen ausgewogen...hier eigentlich auch...probefahren geht jetzt nicht...ich muss grübeln :) 

Spyderman CO   
Spyderman
Geschrieben

Ich kann dem Thread nicht ganz folgen. Hier wird doch nicht etwa der typische Frauen-Porsche mit einem Ferrari verglichen???

Auch ein S oder ein Spyder ist dennoch nur ein Boxster! 

:crazy:

 

  • Gefällt mir 2
Avalanche CO   
Avalanche
Geschrieben

der 981er ist für mich kein Frauen-Porsche mehr; mir gehts ums Fahren...klar ist da der Ferrari auch vorn, dafür aber auch 9 Jahre alt.

planktom VIP   
planktom
Geschrieben
vor 27 Minuten schrieb Spyderman:

Hier wird doch nicht etwa der typische Frauen-Porsche mit einem Ferrari verglichen???

nach carpassion liegt aber ferrari mit 500 beiträgen gaaanz locker vorne was "Frauen und/mit Ferrari" angeht...porsche kommt gerademal auf 155 beiträge ;)

  • Gefällt mir 9
amc VIP   
amc
Geschrieben

 

vor 20 Minuten schrieb Avalanche:

der 981er ist für mich kein Frauen-Porsche mehr; mir gehts ums Fahren...klar ist da der Ferrari auch vorn, dafür aber auch 9 Jahre alt.

Und die Frage ist ob Du den Ferrari so oft wie den Boxster fahren würdest und auf welchen von Dir gefahrenen Strecken der Ferrari Dir überhaupt Vorteile bietet. Ganz besonders bei einem Cabrio wo letztlich die Cabrio-Eigenschaft alleine schon ein dominierendes Element des Fahrerlebnisses ist.

  • Gefällt mir 1
matelko CO   
matelko
Geschrieben

Ich hatte mir ja auch schon überlegt, was ich dem Thema "Frauen-Porsche" entgegensetzen sollte, aber dieser Beitrag

vor 4 Minuten schrieb planktom:

nach carpassion liegt aber ferrari mit 500 beiträgen gaaanz locker vorne was "Frauen und/mit Ferrari" angeht...porsche kommt gerademal auf 155 beiträge ;)

von Max Planck, pardon, planktom, übertrifft alles...

X-)

  • Gefällt mir 4
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb Spyderman:

Ich kann dem Thread nicht ganz folgen. Hier wird doch nicht etwa der typische Frauen-Porsche mit einem Ferrari verglichen???

Auch ein S oder ein Spyder ist dennoch nur ein Boxster! 

:crazy:

 

Beides leicht Mittelmotor Sportwagen.

Und sei Dir sicher, von kundiger Hand bewegt fährt so ein Boxster nicht schlecht.

  • Gefällt mir 1
Stocker85 CO   
Stocker85
Geschrieben

Ferrari F430 wäre auch mein Favorit unter deiner Auswahl. 

F400_MUC CO   
F400_MUC
Geschrieben

Boah nee... 

 

Unterhaltskosten und Nutzwert egal, Ferrari Werkstatt vorhanden - kann doch nicht ernsthaft sein, dass wir immer noch übern Boxter diskutieren. Dazu bräuchte es kein Autoforum, einen Boxter zu kaufen.

  • Gefällt mir 3
Jamarico CO   
Jamarico
Geschrieben (bearbeitet)
vor 15 Minuten schrieb F400_MUC:

Boah nee... 

 

Unterhaltskosten und Nutzwert egal, Ferrari Werkstatt vorhanden - kann doch nicht ernsthaft sein, dass wir immer noch übern Boxter diskutieren. Dazu bräuchte es kein Autoforum, einen Boxter zu kaufen.

...Wer Boxster nicht richtig zu schreiben weiss, wird wohl auch nie einen solchen gefahren haben und sollte schon alleine deswegen den Ball etwas flacher halten. 

 

@Avelanche:

Thosten hat den direkten vergleich zwischen 987S und F430 und ich kann zwischen 987S,  360er und 599er vergleichen. Wir beide können Dich verstehen, dass der Boxster in Deiner engeren Auswahl nach wie vor einen Platz findet :-))!

 

bearbeitet von Jamarico
  • Gefällt mir 4
cinquevalvole CO   
cinquevalvole
Geschrieben (bearbeitet)

Technisch liegt der R8 vorne. :-))!

 

Der 430er hat bereits 2 Nachfolger. Weitere Wertverluste sind daher besser kalkulierbar.

Motorseitig sind die 430er solide, man liest keine Geschichten.

 

Aston Martin baut zwar feine Sachen, die Teilepreise (falls mal was bricht) sind aber kaum bekannt.

Da würde ich erst mal die Bezugskanäle befragen und/oder die nächste Werkstatt checken.

 

Boxster hat nichts exotisches. Steht hier bei Aldi rum. Mehrfach.

 

Fazit: 430er. Alternativ California, der hat DKG und egalisiert Rundenzeiten des 430.
 

 

 

bearbeitet von cinquevalvole
  • Gefällt mir 1
F400_MUC CO   
F400_MUC
Geschrieben (bearbeitet)

Ja Tschuldigung, war BoxSter S und kein "Boxter", right on...

 

Geil, gerade gesehen dass es auf meiner Foto Ablage auch Boxter heisst ?

bearbeitet von F400_MUC
Spyderman CO   
Spyderman
Geschrieben

Wenn ein Boxster mit irgendeinem anderen sportlichen Auto verglichen werden soll, dann doch bitte eher mit anderen Vierzylindern wie mit einem Fiat 124 oder einem Mazda MX5. Da läge der Boxster sogar bei mir vorne! 

Schön, dass einige den Boxster nicht mehr als Frauen-Auto sehen wollen. Aber die "Frauen-Schublade" wird er genausowenig verlassen wie der 968, der sich vom 924 technisch und optisch auch weiterentwickelt hatte. 

Jamarico CO   
Jamarico
Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Minuten schrieb Spyderman:

Wenn ein Boxster mit irgendeinem anderen sportlichen Auto verglichen werden soll, dann doch bitte eher mit anderen Vierzylindern wie mit einem Fiat 124 oder einem Mazda MX5. Da läge der Boxster sogar bei mir vorne! 

Schön, dass einige den Boxster nicht mehr als Frauen-Auto sehen wollen. Aber die "Frauen-Schublade" wird er genausowenig verlassen wie der 968, der sich vom 924 technisch und optisch auch weiterentwickelt hatte. 

987S = 6 Zylinder

 

...Von Schubladen halte ich nix, ausser wenn sie dazu dienen, meinen Schreibkram darin zu verstauen.

 

Aber so funktioniert die Gesellschaft. Ich erinnere mich gerne an den Hohn und Spott, als ich den 987S dem 997S bewusst vorzog.  

Wie sich die Leute sicher in der Annahme waren, die Wahl hätte etwas mit dem Budget zu tun gehabt habt und sich nicht vorstellen konnten, dass die Wahl nach ausgiebiger Probefahrt mit beiden Modellen erfolgte. Der Hausfrauen Porsche für Arme vermochte meine Ansprüche bezüglich Fahrspass eindeutig besser zu erfüllen. 

 

bearbeitet von Jamarico
  • Gefällt mir 5
Avalanche CO   
Avalanche
Geschrieben
vor 10 Minuten schrieb Jamarico:

...Von Schubladen halte ich nix, ausser wenn sie dazu dienen, meinen Schreibkram darin zu verstauen.

 

Aber so funktioniert die Gesellschaft.[...]

Der Hausfrauen Porsche für Arme vermochte meine Ansprüche bezüglich Fahrspass eindeutig besser zu erfüllen. 

 

 

Danke! 

Ich habe mir immer gesagt, ich möchte das fahren, was Spaß macht, und meinen Ansprüchen gerecht wird.

So würde ich auch die Porno-Corvette fahren, oder die Unterwelts-Viper, würden die mich fahrtechnisch überzeugen...

 

Wenn wir von einem 260ps Boxster reden würden, könnte man es ja verstehen, weil meist die Fahrer(innen) an das Auto keine Ansprüche stellen. 

Wenn ich allerdings von einem S oder sogar GTS spreche, wird das Auto auch dementsprechend bewegt, und ich bin mir sicher, der "kleine" würde auch so manchem 400ps+ Fahrzeug auf den Landstraßen einiges abnehmen. 

 

 

  • Gefällt mir 2
ilTridente   
ilTridente
Geschrieben

Was Ihr immer die Landstrasse zum Vergleich heran zieht :crazy: Dann doch eher abgesperrtes Terrain bzw. halt Rennstrecke .

 

Bist Du einen Boxster mal gefahren ? Ich nahm immer aufgrund meiner Statur davon abstand , ich bekomme in diesem Auto Platzangst .

  • Gefällt mir 1
Jamarico CO   
Jamarico
Geschrieben
vor 33 Minuten schrieb F400_MUC:

Ja Tschuldigung, war BoxSter S und kein "Boxter", right on...

 

Geil, gerade gesehen dass es auf meiner Foto Ablage auch Boxter heisst ?

...Wenigstens bist Du konsequent :-))!

F400_MUC CO   
F400_MUC
Geschrieben

Ich berichtete ja schon von mangelndem Parktalent.

DSCF0066.JPG

michi0536 CO   
michi0536
Geschrieben (bearbeitet)

Der boxster ist für mich der wahre Nachfolger der ursprünglichen 911-Idee eines kleinen agilen leichten puristischen ("was nicht an Board ist kann nicht kaputtgehend") schnellen universell einsetzbaren GT, mit dem man viel stärkere und teurere Autos ganz famos ärgern und spielerisch schlagen kann.

das macht Frauen und Männern Spaß.

bearbeitet von michi0536
  • Gefällt mir 6
Avalanche CO   
Avalanche
Geschrieben
vor 45 Minuten schrieb ilTridente:

Was Ihr immer die Landstrasse zum Vergleich heran zieht :crazy: Dann doch eher abgesperrtes Terrain bzw. halt Rennstrecke .

 

Bist Du einen Boxster mal gefahren ? Ich nahm immer aufgrund meiner Statur davon abstand , ich bekomme in diesem Auto Platzangst .

 

Ich fahre halt keine Rennstrecke mehr, deshalb genieße ich lieber flottes Landstraßenfahren. 

 

Bevor ich zum Maserati gegriffen habe, war ich Boxster S (damals noch das 987er Modell) und Cayman probefahren. Auch damals hätt ich mich für den Boxster entschieden; subjektiv mehr Fahrspaß, wenns vl auch am Papier nicht stimmt. 

 

Von meinen Körpermaßen pass ich (Gott sei Dank) überall rein: 178cm, 87kg. 

  • Gefällt mir 2
Jamarico CO   
Jamarico
Geschrieben
vor 3 Minuten schrieb Avalanche:

Von meinen Körpermaßen pass ich (Gott sei Dank) überall rein: 178cm, 87kg. 

...Im 987S sitze ich viel besser wie in den Ferraris. Der Boxster passt mir wie angegossen (180cm/74kg)

Damit kann man (als normal Talentierter) auch viel schneller schnell fahren, da der Boxster einen höher angesiedelten Grenzbereich hat und er im Grenzbereich sehr gut zu kontrollieren ist.

Der 987S ist in meinen Augen in vielen Belangen nahezu perfekt. Dies ist aber gleichzeitig sein größter Nachteil. Dadurch vermag er nicht die Emotionen zu wecken, wie sie Ferraris und andere "Exoten" in einem auszulösen vermögen. 

 

 

  • Gefällt mir 3
amc VIP   
amc
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb Spyderman:

Wenn ein Boxster mit irgendeinem anderen sportlichen Auto verglichen werden soll, dann doch bitte eher mit anderen Vierzylindern wie mit einem Fiat 124 oder einem Mazda MX5. Da läge der Boxster sogar bei mir vorne! 

Schön, dass einige den Boxster nicht mehr als Frauen-Auto sehen wollen. Aber die "Frauen-Schublade" wird er genausowenig verlassen wie der 968, der sich vom 924 technisch und optisch auch weiterentwickelt hatte. 

Abgesehen davon daß Deine Unkenntnis verblüffend ist - wir sprachen ausschließlich von Boxster-Modellen mit Sechszylinder-Motor - kann ich Dir gerne auch ein Image-Gemälde des F430-Besitzers pinseln, stellvertretend für den gerade in Urlaub befindlichen normalerweise dafür Zuständigen. Ob Dir das gefällt ist fraglich. Ich mein, so ein F430, wieviel Sportwagen kann da dran sein wenn er nicht mal einen fetten Sport-SUV vom Porsche oder BMW auf dem Hockenheimring abhängen kann? Den kann man dann ja wohl nur noch kaufen weil man auf das Ferrari-Logo so scharf ist, oder? Oder ist da vielleicht an einem Auto doch mehr dran als das Markenlogo? Und gilt das vielleicht auch für Autos die Du offensichtlich noch nie gefahren bist? 

 

Vorschlag: was dieses Forum vor allem nicht braucht sind irgendwelche beknackten "XXX" ist ein "YYY"-Auto-Diskussionen. Das hat nämlich alles mit Freude am Hobby rein gar nichts zu tun.

  • Gefällt mir 5
ilTridente   
ilTridente
Geschrieben
vor 50 Minuten schrieb Jamarico:

...Im 987S sitze ich viel besser wie in den Ferraris. Der Boxster passt mir wie angegossen (180cm/74kg)

Damit kann man (als normal Talentierter) auch viel schneller schnell fahren, da der Boxster einen höher angesiedelten Grenzbereich hat und er im Grenzbereich sehr gut zu kontrollieren ist.

Der 987S ist in meinen Augen in vielen Belangen nahezu perfekt. Dies ist aber gleichzeitig sein größter Nachteil. Dadurch vermag er nicht die Emotionen zu wecken, wie sie Ferraris und andere "Exoten" in einem auszulösen vermögen. 

 

 

Tja ich bin knapp 10cm grösser und über 20kg schwerer , Da passt es eben nicht mehr bei mir .

vor einer Stunde schrieb Avalanche:

 

Ich fahre halt keine Rennstrecke mehr, deshalb genieße ich lieber flottes Landstraßenfahren. 

 

Bevor ich zum Maserati gegriffen habe, war ich Boxster S (damals noch das 987er Modell) und Cayman probefahren. Auch damals hätt ich mich für den Boxster entschieden; subjektiv mehr Fahrspaß, wenns vl auch am Papier nicht stimmt. 

 

Von meinen Körpermaßen pass ich (Gott sei Dank) überall rein: 178cm, 87kg. 

ich mag eine Landstrasse auch mehr nur eben ist Sie meist mit maximal 100km/h zu befahren . Ich bin die meisten Boxster generationen gefahren (Bis auf den 4 Zylinder) und finde vom Grundprinzip den Wagen genial . Bis auf den Platz halt

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • chelios_00
      HI zusammen, mich würde mal eure Meinung zu dem angehängten 996 cabrio interessieren.
       
      Wir haben uns den gestern angeschaut und es ist tatsächlich der mit der besten Substanz den ich bis dahin gesehen habe.
       
      Folgende kurze Fakten dazu und ich würde mich freuen wenn ihr mir eure Meinung dazu geben könntet.
       
      Preis 31.900 €
      147.000 km
      EZ 10/03
      2. Hd. (in 2. Hd seit 2013 und 24 000 km gefahren - Sammlerfahrzeug in einer Halle - da haben wir ihn auch besichtigt)
      Motor 3,6 L 
      Vorne und Hinten lackiert wegen Steinschlägen. (Nachvollziehbar im Heft)
      Kupplung neu
      LiMa neu
      Batterie neu
      Rippenriemen neu
      ZMS neu
      Kurbelwellensimmering neu
      -- jeweils alles auf Rechnung und nachvollziehbar.
      inkl Hardtop
       
      Er hat die "schöne" Auspuffanlage, das "neue Navi bzw. BC" steht auf 18" Turbo Felgen da und ist schwarz leder schwarz.
       
      Wie ist eure Meinung dazu? Ich tendiere schwer dazu ihn zu nehmen, weil er denke ich bis jetzt der best- gepflegte und am schönsten
      "da stehende" ist den ich angeschaut habe.
       
      LG
      Ben
    • sl280gts
      Hallo ich suche 4 orginal fahrwerkfedern für F430 Spider,
       
      gruß sl280gts
    • Marv87
      Hallo liebe Community,
      nachdem ich vor einigen Jahren hier viele Tips zum Kauf meiner Viper bekommen habe, gehts jetzt um was neues.
      Es gibt hier ja schon eine Menge Beiträge zum Galli und ich konnte schon viele nützliche Tips lesen und viele offene Fragen gibts eigentlich nicht mehr.
      Ganz sicher bin ich mir allerdings noch nicht ob es nun wirklich ein galli werden soll... 
      Ich schwanke im Moment zwischen einem 599 und galli, Budget max 100k.
      Die Frage nervt Wahrscheinlich schon und ich weiss das ich sie lieber einem Hellseher stellen sollte; trotz allem, wie ist eure Einschaetzung zum Thema Wertentwicklung der beiden Fahrzeug?
      ich haette vor 3 Jahren einen 550 sehr günstig kaufen koennen und ärger mich heute immer noch, dass ichs nichts gemacht habe....
      Thema Wiederverkauf sollte auch deutlich einfacher sein als bei der Viper, oder ??
      Was die Versicherung angeht, mache ich mir mittlerweile keine großen Gedanken mehr weil ich mit der Viper schon fast die nerven verloren habe auf der Suche nach einem fairen Tarif. Ich bin jetzt 30 und ich denke, das sollte das etwas einfacher machen, oder ?
       
      ich habe auch schon einen passenden Kandidaten gefunden : https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=263298564&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&grossPrice=true&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=14600&maxMileage=60000&maxPrice=110000&pageNumber=1&scopeId=C&action=topOfPage&top=1:3&searchId=e56f7605-d951-dc9f-49f7-4e1ac209d426
       
      was haltet ihr von diesem Angebot ? gibt es bei Lambo irgendwie eine Erweiterte Garantie die man zusaetzlich noch abschliessen kann ?? 
       
      Grüsse aus Gütersloh!
    • chelios_00
      Hallo liebe Gemeinde, ich wollte mich passend zum Wochenende mit meinem Anliegen an euch wenden...
       
      Nachdem ich in den vergangenen Monaten gesucht habe, um einen 993 oder 964 zu finden, der in mein Budget passt,
      habe ich mich auch dank des Forums davon verabschiedet. Bevor ich mir für das Budget einen hinstelle, mit dem ich
      nachher gar keine Freude habe, hab ich mich die letzten Wochen auf die Suche gemacht nach einem 996, der mir gefällt
      und ins Budget passt. Nun wollte ich euch einfach mal fragen, ob ihr zu meiner unten stehenden Wunschliste etwas 
      hinzuzufügen habt, jemand eventuell sogar einen 996 verkauft, oder jemand kennt, der jemand kennt, ihr wisst was ich meine ;-)
       
      Also - zu meiner Wunschliste, die ich bei Mobile und Autoscout mal so gespeichert habe und mir auch schon 2 996 angeschaut habe.
       
      Facts
      - Porsche 996
      - EZ ab BJ 2000
      - Cabrio - möchte ich einfach haben
      - C4 - im Bezug auf Werterhalt und das finde ich bessere Fahrgefühl
      - 3.4 oder 3.6 - würde ich fast zum 3.6 tendieren, da mir mal jemand gesagt hat, dass sie der "werterhaltendere" Motor sind
      - Getriebe - definitiv ein Schalter
      - Scheckheft - er sollte glaubhaft gepflegt sein
      - Austauschmotor - finden wir ja jede menge im Internet. Wie ist hier euer Tipp, kaufen oder eher Finger weg?
       
      Dinge wie die Zündspulen, Klimakondensatoren, Lichtschalter, Blinker- Rücksetzung etc. stehen auf der "Achtung- Liste".
       
      Nun würde ich mich freuen, wenn ihr mir noch ein zwei Tipps geben könntet, im Bezug auf Werterhalt, Preis, Fahrleistung etc.
      Mir geht es "weniger" um die Investition in die Zukunft, mir geht es um ein Auto mit dem ich Spaß haben möchte und in Zukunft vielleicht
      die Perspektive habe, dass er nicht mehr weniger Wert wird, sondern vielleicht etwas nach oben geht. Ich möchte ihn nicht nach 3-4 Jahren
      verkaufen, sondern ein bleibendes Stück in meiner Garage werden.
       
      Ich freu mich von euch zu lesen und viele Grüße, kommt gut ins Wochenende!
       
       
       
    • Hessenspotter
      Maserati Quattroporte Kaufberatung und grobe Preisübersicht (Umrechnungsfaktor 1 £=1,3 €)

      Teile Preise:
      Reifen: ca. 328 € hinten (285/35 ZR18) , ca.210 € (245/40 ZR19) vorne, gefahren wird Pirelli P Zero Rossos
      Bremsbeläge: ca. 315 € das Paar (werden immer ich Achsenset geliefert)
      Bremsscheiben: ca. 600 € das Paar (werden immer ich Achsenset geliefert)
      Auspuffsystem: 1.200 € pro Seite
      Katalysator: 2.700 € pro Seite
      ÖL-Filter: (bei Trockensumpf): 38 €
      Luftfilter: 75 €

      Inspektionen (Preis von Giallo Cars UK):
      jährliche Inspektion: ca 740 €
      planmäßige Standard Inspektionen: ca 1.600 €

      Kaufberatung/ allgemeine Tipps:
      Motor:
      Roter Zylinderkopf = Trockensumpfschmierung
      Blauer Zylinderkopf = Nasssumpfschmierung
      Unregelmäßiger Standgaslauf kann vom Luftmassenmesser herkommen.
      Der Motor ist als sehr robust bekannt, aber bei einige Teilen ist es bekannt das gerne etwas Öl raus leckt z.B. der Zylinderkopf

      Getriebe:
      Das QP DuoSelect ist ein wesentlich besseres Getriebe wie im 4200GT, die Kupplung im QP hält bei normaler Fahrweise durchaus einmal 32-40.000 km aus, bevor sie gewechselt werden muss. Es gibt aber auch einige Besitzer die es geschafft haben die Kupplung nach 19.000km zu zerauchen. Am besten meidet man als QP Fahrer Staus, den gerade die lassen die Kupplung im Zeitraffer altern. Ein Wechsel der Kupplung kostet ca 1.800 €. Es ist auch bekannt das der hydraulische Gangwähler gerne mal explodiert , allein die Teile für diese Reparatur kosten mehr wie 3.250 €. Also doch besser einen späteren QP mit ZF Automatik , diese ist weniger anfällig und wesentlich problemloser.

      Reifen:
      Original wurde der QP auf Michelin oder Pirelli ausgeliefert, aber der Spezialist Matthew Sage von Giallo Cars of Edenbrige, Kent sagt das auch Falken 452 eine billige Alternative seien.

      Karosserie und Elektrik:
      Manche Warnlichter könne ohne Grund aufleuchten und wieder ausgehen.
      Gerade bei Exemplaren mit 2 Scheiben Glas in den Seitenscheiben kann es passieren das die Fensterheber Probleme kriegen wenn sie alt werden, da die Scheiben doch sehr fest in ihrem eigentlichen Kanal sitzen.

      Bekannt sind auch Problem mit dem Xenon Scheinwerfern , dem ECU und der Zündung (das könnte auch ein Übersetzungsfehler sein). Beim erneuern des Xenons kann es auf Kosten von ca 2.000 € kommen (Ersatzteile+ Neuprogrammierung)

      Bremsen: Wichtig ist es die Bremsflüssigkeit jedes Jahr zu wechseln.

      Sollten in meine Beitrag Fehler sein oder ihr möchtet etwas beifügen, ich nehme es gerne an.

×