Jump to content
paul01

Diablo Kupplung Wartungsfenster

Empfohlene Beiträge

paul01 VIP   
paul01
Geschrieben

Hallo,

vor 10 Stunden schrieb Jarama:

Sprühen aus, ist sehr niedrig viskos und geht gut in Spalte rein. Sobald dann das Treibmittel verdunstet ist, hat das Fett seine hochviskose Haftwirkung.

So arbeiten viele (evtl. alle) Sprühfette. Kommt erst dünn raus und ist später ein festeres Häufchen. Also evtl. Möglichkeit.

 

vor 10 Stunden schrieb Kai360:

Reinwandern tut da gar nichts

Nicht Wandern, aber Kriechen. Was gut kriecht, schmiert wiederum nicht besonders. Aber alles ist besser als trocken, sogar Rostlöser.

 

Muss jetzt mal prüfen, wie ich da durch den Federkranz reinkomme und was man sehen kann.

Aufbringen über Sprühröhrchen, Draht mit Tupfer, Schlauch, ... ?

Kleiner Pinsel passt nicht und muss noch ums Eck.

 

Gruß

Paul

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • Fast-Ferraristi
      Hallo,
       
      habe leider keine passende Rubrik gefunden, in welche die Frage passt.
       
      Kann mir jemand sagen, was diese beiden Positionen für Arbeiten sind und welchem Zweck sie dienen ?
       
      - Batterieprotokoll erstellen
      - 4-Gas Test durchführen
       
      Bevor ich da die Werkstatt anrufe, wollte ich erst mal Hintergrund Wissen bekommen
       
      Danke
      VG
      Stefan
       
    • JK
      Hallo,
       
      ich suche Rat und bin mir sicher ihr könnt mich erleuchten
       
      Bei der Fahrzeugsuche bin ich auf ein Auto gestoßen mit Bj. 2003. Bis 2006 wurden regelmäßig Wartungen durchgeführt, die letzte dann 2006 bei 19.000 km.
      Inzwischen hat der Wagen 26.000 km runter, wurde jedoch nicht mehr gewartet.
      Der Händler würde vor dem Verkauf eine große Wartung machen.
       
      Ist das nun
      1) eine grandiose Verhandlungsbasis oder
      2) ein  Auto von dem man tunlichst die Finger lassen sollte, da durch den langen Wartungsstau irreversible Schäden entstanden sind?
    • lambo-fever
      Würde mir gerne einen Gallardo kaufen und den vermieten, wo ich als Coach beisitze. Aber vorher muss ich wissen, wieviel Wartungskosten und sonstige Gallardo Kosten mich erwarten.
      z.b. bei 10tkm im Jahr,
      bei 30tkm im Jahr
      und bei 50tkm im Jahr
      Beim Gallardo mit normaler Hand-Schaltung! Nach wieviel km wird eine neue Kupplung fällig?
      Bin für alle Erfahrungsbericht dankbar, bei dem Gallardo Preis.
    • mikeausg
      Hallo Wissende,
       
      nach vielen Jahren mit BMW und Porsche zieht es mich immer mehr zu Maserati hin. Objekt der Begierde ist ein 4200 GT CC, der insgesamt einen guten Eindruck macht. Was mich ein wenig abschreckt, ist die Wartungshistorie:
       
      Letzte Inspektion war 2013, seither wurde das Auto rund 14000 km gefahren. Öle altern ja nicht nur mit der Laufleistung, sondern auch mit den Jahren (Wassereintrag, Veränderung der chemischen Eigenschaften etc.). Mache ich mir da zu viele Gedanken, wenn das Auto sauber läuft und sauber schaltet? Oder können da bei intensiverem Gebrauch noch Schäden / Problemchen kommen, die auf einer Probefahrt von vielleicht 50 km nicht auffallen?
       
      Für Einschätzungen wäre ich sehr dankbar, denn es juckt schon derbe.
       
      Grüßle,
      Michael

×