Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
BMWUser5

Zukunft Ferrari

Empfohlene Beiträge

Erprobungsträger
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Stunden schrieb Caremotion:

Leider kostet das ganze eine Mio Euro... ist schon krass was man heute verlangen kann. Darf man dem Internet glauben, so ist schon ein Fahrzeug verkauft und entsteht gerade nach den Wünschen des Kunden.  

Macht ja nix, wenn man in einem Jahr zwei Millionen dafuer verlangen kann 🙈.

Hast du da eine Quelle vielleicht (insb. auch zu geplanten Stueckzahlen?)

bearbeitet von Erprobungsträger
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
erictrav
Geschrieben
Am 2.10.2018 um 09:26 schrieb GT_MF5_026:

Als ehemaliger Besitzer von 12zylindrigen Ferraris sehe ich aber genau diese Autos eben nicht als Sportwagen, sondern als GT

Da kommt vielleicht  unsere unterschiedliche Wahrnehmung her. Deine Praxis mit den Fahrzeugen ist natürlich deutlich größer. 

Ich habe nur hin und wieder das Vergnügen, im Rahmen von kleinen Events oder Vergleichsfahrten auch mal einen Ferrari zu bewegen.

Das ist dann immer etwas ganz besonderes und wenn man dann vom Turbo s auf den F12 umsteigt, ist der F12 der klare Sportwagen.

Den 812 bin ich leider noch nicht gefahren.

 

Für mich bleibt der F12 die Spitze der Sportwagen,  vielleicht auch weil ich keinen besitze 😉

racecat
Geschrieben (bearbeitet)

Der F12 und der 812 sind sicher sehr gute und auch schnelle Sportwagen im GT-Segment. Unglaubliche Kraft und Elastizität gepaart mit Eignung auch für längere Strecken.

Ein 488 GTB/Pista, vom Challenge gar nicht zu reden, ist, wem das wichtig ist, auf der Rennstrecke eindeutig schneller, zumindest wenn ein paar Kurven dabei sind, hier zeigen sich die „Schwächen“ des F12/812: Früherer Bremspunkt, höhere Wankneigung, geringere Kurvengeschwindigkeit bei späterem Herausbeschleunigen. Jammern auf extrem hohem Niveau.

Beide Fahrzeugklassen sind wirklich toll und auch „echte“ Sportwagen, ist eine Frage der persönlichen Vorlieben.

Viele Grüße 

Friedrich

bearbeitet von racecat
BMWUser5
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden schrieb Erprobungsträger:

Fragt sich noch wie lange man soviel verlangen kann :) Flutet man den Markt naemlich gleich mit 15 neuen Modellen (wie oben beschrieben) und saugt sich auch noch einen SUV (Kleinwagen? Hatchback?) aus den Fingern, so wird der Traum vom Ferrari schnell "inflationaer".

Ungefähr 85% der neuen Modelle entstammen der ICONA-Serie, bei der jedes Modell limitiert und extrem überteuert sein wird. Um genau zu sein sollen die ICONA's an die alten 50er Jahre erinnern.

 

Das SUV-Modell gehört nicht zur ICONA-Serie und kann von jedem ganz normal bestellt werden. So wie ein neuer Mittelmotorsportwagen über 488 (nicht der Nachfolger vom 488).

 

Ferrari ist nun ein börsennotiertes Unternehmen und muss seine Aktionäre zufrieden stellen. Vielleicht geht ja der Plan auf, also kauf "RACE" Aktien, anstatt Ethereum ;).

bearbeitet von BMWUser5
Erprobungsträger
Geschrieben (bearbeitet)
vor 17 Minuten schrieb BMWUser5:

Ungefähr 85% der neuen Modelle entstammen der ICONA-Serie, bei der jedes Modell limitiert und extrem überteuert sein wird. Um genau zu sein sollen die ICONA's an die alten 50er Jahre erinnern.

Na das waere ja noch zu verschmerzen ... ich dachte schon (voller Schreck) hier waere ein an gewisse andere Hersteller angelehnte "Paradigmenwechsel" angedacht, um mit einer moeglichst breiten Modellpallette moeglichst viele Kaeufertypen und deren funktionale Anforderungen anzusprechen.

 

Da habe ich wohl zu schnell geurteilt ... diese 50er Jahre Nummer finde ich gar nicht so schlecht. Der SUV muss trotzdem nicht sein 🙈 Auch eventuelle "Grantourismo" Konzepte wuerden mir nicht so zusagen.

 

vor 17 Minuten schrieb BMWUser5:

Vielleicht geht ja der Plan auf, also kauf "RACE" Aktien, anstatt Ethereum

Also das mit Ethereum war definitiv der Supergau 😉

bearbeitet von Erprobungsträger
BMWUser5
Geschrieben
vor 41 Minuten schrieb Erprobungsträger:

Also das mit Ethereum war definitiv der Supergau 😉

 

Auch wieder wahr, streiche das "anstatt" und ersetze es durch "zusätzlich zu"

taunus
Geschrieben

15 neue Modelle ist so zu verstehen, das jedes Derivat einer Baureihe gezählt wird. Der Nachfolger des 488 schlägt dann nach dieser Zählweise mit 4 Modellen (GTB, Spider, Sportversion offen und geschlossen) zu Buche. Auch ein Facelift einer Baureihe wird mitgezählt.

 

Dann schaut das nicht mehr so wild aus, wenn dann noch einige Icona-Versionen dazukommen, welche technisch sehr viel von der "Großserie" übernehmen.

EnzoF398T
Geschrieben
Am 4.10.2018 um 11:13 schrieb Erprobungsträger:

🙈 Auch eventuelle "Grantourismo" Konzepte wuerden mir nicht so zusagen.

Also wenn dabei ein GT wie der California T rauskommt, dann wäre ich begeistert 😍

Kor1987
Geschrieben

Das, was hier diskutiert wird, ist meiner Meinung nach ein Luxusproblem oder unnötige Sorgen aus Liebe zu dieser Marke.

 

GT oder Sportwagen.. Ferrari hat immer GT gebaut. Also warum sollte Ferrari keine GTs mehr bauen, sondern nur reinrassige Sportwagen?

 

15 Modelle klingen schon viel. Aber zu diesen 15 Modellen gehören größtenteils limitierte Modelle, die man als Ottonormalverbraucher ehe nicht live erleben kann. 

 

Ferrari hat klar gemacht, dass nicht mehr als 9.000 Stk. bis 2022 gebaut werden, sondern knapp unter 9.000 Stk. liegen würden - praktisch 1.000 Teile weniger als Herr Marchionne im Auge hatte. 

 

Im Vergleich zu anderen Autobauern baut Ferrari immer noch schöne Autos mit Charakter und Leidenschaft. 

 

Ich bin mal auf SUV gespannt.

355GTS
Geschrieben

das waren noch Zeiten........

image.jpg

  • Gefällt mir 7
  • Wow 1
  • Traurig 1
Irix
Geschrieben

Yupp, der rote da war meiner ;)

 

Gruss

Joerg

Svitato
Geschrieben

Finde ich ziemlich hässlich, sollte er so kommen... 😅

erictrav
Geschrieben

Das kann ich mir nicht vorstellen. 

Thorsten0815
Geschrieben

Hm, sieht ein wenig aus wie ein Lusso mit aufgepumpten Luftfahrwerk. :D 

Maadalfa
Geschrieben

Jetzt ist mir schlecht 🤣

Andreas.
Geschrieben

24" Felgen bitte :D

Dr4g0n
Geschrieben
vor 10 Stunden schrieb Erprobungsträger:

Also der Azubi der da in der Ferrari SUV Designabteilung seine Kreativitaet zum Besten gibt gehoert sofort entlassen:

https://www.motoring.com.au/ferrari-suv-confirmed-for-australia-115172/

 

Da hat wohl ein Redakteur zum ersten mal Photoshop benutzt 😂

Irix
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Dr4g0n:

Da hat wohl ein Redakteur zum ersten mal Photoshop benutzt

Mal davon abgesehen das wir dank unserem Auswanderer ja nun wissen das in dem Land der Kangaroos nur Rechtslenker erlaubt sind. Also eine richtige FakeNews :)

 

Gruss

Joerg

BMWUser5
Geschrieben (bearbeitet)

Aussagen zur Zukunft von Ferrari Chief technology officer Michael Leiters:

 

“So back to the F8 and its successor. If an SF90 is a very performance-orientated car with high fun to drive, the F8 successor will have less performance [than 1000hp] but maybe more fun to drive. More driving emotions, more capable, even lighter… We’re thinking of some specialities.” 

 

"We will try and build V12 engines for as long as possible. I am convinced there is still space for it on the market and we can do it technically and manage emissions. We’re working on the next EU6c emissions and will add gasoline particulate filters to manage this.” 

 

“No, there won't be just six Ferrari model lines. The company has to grow. By repositioning that, you can grow in a certain way, or add certain models."

 

"It is true that almost every 10 years we bring a new hypercar out. It’s also true that Ferrari only does one when new technology is available. So we have to understand what is the technology we want to be on new supercars.” 

bearbeitet von BMWUser5

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Eben diese Mc Burnie Replika aus Miami Vice war leider sehr weit weg vom Original, weshalb ich kaum glauben konnte, dass das von BWQ gepostete Bild ein Mc Burnie sein soll.
       
      Nur am Rande: Miami Vice hat bei mir die Infektion mit dem Ferrari-Virus ausgelöst und ist bis heute nicht geheilt 😍
    • Hallo zusammen,
       
      hat jemand eine einigermaßen gesicherte Info wie viele 360 Spider als Handschalter gebaut wurden? Bekommt man auch raus wieviele in welcher Farbe?
       
      Laut Gohm sind es 47 weltweit. Weiß nur nicht ob generell oder in rot. Das halte ich aber für nahezu unmöglich. Beim F430 vielleicht, wobei selbst da halte ich es für eher unwahrscheinlich. 
       
      Viele Grüße 
    • @308_gts_qv, ich nehm an Du hasch auch einen. Nach der Nummer muss ich schaun, ich weiß nur daß sie in dem Buch mit den Ferrari-Nr. nicht dri isch. Meiner fehlt. Erstauslieferung war glaub ich in Ingolstadt, dann Minga und eben seit ewigen Zeiten im Grenzland Bayern/BW.
      Gruß Louis 
    • Hallo an alle,
      Hat jemand eine Empfehlung im Berliner Raum für einen Zahnriemenwechsel bei einem 512 TR? Großer Service wurde 2016 durchgeführt, seitdem ist dar Testa keine 500 km gefahren. Ist der Wechsel trotzdem schon nötig?
      Grüße aus Berlin
    • Ich werde immer wieder mal gefragt was mein Ferrari 348 TS damals neu gekostet hat.
      Meine Suche im Netz brachte nur einen Treffer mit 120.000 USD (ca. 86.000 Euro)?
      Kennt jemand die damaligen Listenpreise oder Verkaufspreise als Neufahrzeug?
      Gruß, Robert.

×
×
  • Neu erstellen...