Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Moz993

Unerwartete Preiserhöhung 488 GTB

Empfohlene Beiträge

Luimex
Geschrieben

Die Preiserhöhung kommt zum 01.10.2016

 

488GTB Listengrundpreis ist dann 215.683,- inkl. 19% MwSt

488GTS Listengrundpreis ist dann 239.780,- inkl. 19% MwSt

 

Die Optionen haben sich nicht erhöht. Es sind nun nur einige Dinge hinzugekommen.

  • Gefällt mir 5
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
matelko
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb SManuel:

Grundpreis, 205.402 Euro kostet das Coupe Ferrari 488 GTB ab Januar 2016

 

vor 18 Minuten schrieb Luimex:

488GTB Listengrundpreis ist dann 215.683,- inkl. 19% MwSt

 

Das ist jetzt spannend, denn das sind exakt 5,00 %. Wenn die Optionen bezüglich Preise nicht geändert wurden, müßte sich der Gesamtpreis eines Autos nach Adam Riese um weniger als 5 % geändert haben...

 

  • Gefällt mir 2
GT 40 101
Geschrieben

Ist doch typisch Ferrari, wenns läuft halten Arroganz und Überheblichkeit Einzug.

Mag ja rechtlich alles ok sein, aber Stil ist das keiner:( 

  • Gefällt mir 4
henry1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb Luimex:

Die Optionen haben sich nicht erhöht. Es sind nun nur einige Dinge hinzugekommen.

Wie soll ich das verstehen?

bearbeitet von henry1
  • Gefällt mir 1
Luimex
Geschrieben

Es gibt mehr bestellbare Extras.

  • Gefällt mir 1
henry1
Geschrieben
vor 6 Minuten schrieb Luimex:

Es gibt mehr bestellbare Extras.

Ich dachte, es geht um den Listengrundpreis.

  • Gefällt mir 1
Thorsten0815
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hab mehr und mehr das Gefühl, dass hier nun einfach mal ein erklärendes Gespräch zwischen Dir und Deinem Händler zustande kommen sollte.

 

Konfrontiere Ihn mal mit Deiner "Wahrnehmung" der erfolgten Kommunikation und bitte um eine Erklärung, damit Du die Preiserhöhung gut nachvollziehen kannst.

 

Ich denke wenn Du die Emotionen raus nehmen kannst, könnte sich einiges klären, eventuell verbessern.

Es stehen Dir ja danach immer noch alle Optionen zur Verfügung. Oder sehe ich das falsch?

bearbeitet von Thorsten0815
  • Gefällt mir 4
Moz993
Geschrieben

Nun ist doch alles klar, Preiserhöhung 5 %, macht eben auf

meinen Gesamtpreis insgesamt + 13 T€ , ab 1.10., mein

Liefertermin 5.10.,thats it. Also ich gehe von einer Bezahlung und

Abnahme unter Vorbehalt aus, dann schauen wir halt mal, welchen

Endverbraucherschutz hier die deutsche Gesetzmäßigkeit sieht.

( Habe schon ein nettes, freundliches Gespräch mit meinem Händler

geführt, der aber auch nichts ändern kann, da der Vorgang eben über

die Ferrari Zentrale Wiesbaden geht )

 

LG

 

Michael 

 

 

 

 

Luimex
Geschrieben
vor 5 Minuten schrieb Moz993:

mein Liefertermin 5.10.

Und wenn Du die Rechnung einfach noch vor dem 01.10. haben möchtest und begleichst? Muss ja nicht gleich dem Liefertermin sein........ 

  • Gefällt mir 3
eisenwalter
Geschrieben
vor 8 Minuten schrieb Moz993:

Nun ist doch alles klar, Preiserhöhung 5 %, macht eben auf

meinen Gesamtpreis insgesamt + 13 T€ , ab 1.10., mein

Liefertermin 5.10.,thats it. Also ich gehe von einer Bezahlung und

Abnahme unter Vorbehalt aus, dann schauen wir halt mal, welchen

Endverbraucherschutz hier die deutsche Gesetzmäßigkeit sieht.

( Habe schon ein nettes, freundliches Gespräch mit meinem Händler

geführt, der aber auch nichts ändern kann, da der Vorgang eben über

die Ferrari Zentrale Wiesbaden geht )

 

LG

 

Michael 

 

 

 

 

... ist ja unglaublich ... Verständnis kann ich hierfür nicht aufbringen ... ich würde hier eine Klärung über meinen Dealer erwarten ... wäre für mich ein Grund über Ferrari nachzudenken ... geht gar nicht!:crazy: Respekt das Du da noch so ruhig bleiben kannst:mad: 

  • Gefällt mir 2
rudifink
Geschrieben

Ich befürchte, Du wirst mit dem Wagen nicht mehr glücklich werden. Weder beim Kauf, noch beim Verkauf wenn Du feststellst, dass viele Autos 13.000 Euro billiger verkauft werden und Du weist warum. Außer Du behältst den 4-5 Jahre. Zudem wäre es bei mir so, dass irgendwas nicht funktionieren würde und das Auto in den ersten sechs Wochen zwei Probleme technischer Art hätte. Das würde mich dann so nerven und hochfahren dass ich es immer und ewig bereuen würde. 

 

===========

 

Ferrari ist übrigens nicht arrogant sondern wie üblich planlos. Sieht man ja auch in der F1. Nikki Lauda hat es gut gesagt. O Ton Nikki Lauda:


"Die Leute bei Ferrari reagieren sehr menschlich, spontan und emotional auf Probleme", sagte der 67-Jährige: "Wenn alles gut läuft, dann sind sie entspannt und werden lässig. Das ist schlecht für kontinuierlichen Erfolg. Wenn es hingegen nicht so gut läuft, entsteht ein gnadenloser Druck - von außen und innen. Man neigt dann zur Hektik und zu Schnellschüssen."

 

Dadurch komme man "leicht ins Straucheln. Statt überlegt und kontrolliert einen Schritt nach dem anderen zu machen, preschen alle hektisch nach vorne und müssen sich dann in der Regel korrigieren",  sagte Lauda. In der Folge entstehe "eine Menge Unruhe und eine Menge Ratlosigkeit. Das führt zu Leistungsschwankungen, mitunter gar zu Panik. 


Quelle: rtl.de

  • Gefällt mir 1
Moz993
Geschrieben

Hallo Luimex,

 

ich habe meine Preiserhöhung nur mündlich angekündigt bekommen.

Mein Händler hat die Info für mein Auto schon, ich werde den 

schriftlichen Bescheid wahrscheinlich am 2.10. offiziell erhalten.

So macht man das, professionell unseriös ?

 

LG

 

Michael 

nero_daytona
Geschrieben

Was lernen wir daraus: Unbedingt auf einem Liefertermin vor den Werksferien bestehen :-))!

Luimex
Geschrieben
vor 27 Minuten schrieb nero_daytona:

Was lernen wir daraus: Unbedingt auf einem Liefertermin vor den Werksferien bestehen :-))!

Ferrari liefert schon immer wann sie wollen.... Da hilft darauf bestehen gar nix.... 

  • Gefällt mir 1
Moz993
Geschrieben

Genau, als Kunde darfst du primär eines : zahlen .

 

Also lassen wir's mal gut sein. Es zeigt ja nur , was ein einzelner

Kunde einem Konzern ( wahrscheinlich jedem Konzern ) , auch

wenn es um etwas mehr Geld geht, wert ist :

Nichts.

 

Gute Nacht

 

Michael 

  • Gefällt mir 1
matelko
Geschrieben

Darf ich trotzdem nochmal eine Frage stellen?

Weiter oben habe ich den alten und den neuen Listenpreis gegenüber gestellt. Macht in der Differenz 10.281,00 EUR inkl. Mwst. bzw. 5,00 %. Direkt über meinem Beitrag hat Luimex geschrieben, daß sich die Preise der Optionen nicht erhöht haben.

 

Wie, um Himmels Willen, ergeben sich daraus 13.000,00 EUR?

Und wie errechnen sich die 5 % Preiserhöhung auf den Gesamtpreis, wo sich doch "nur" der Grundpreis geändert hat?

Oder gehört das auch zum italienischen Chaos?

Oder bin ich zu pingelig?

  • Gefällt mir 1
planktom
Geschrieben
vor 5 Minuten schrieb matelko:

Oder gehört das auch zum italienischen Chaos?

Oder bin ich zu pingelig?

nene..der TE schreibt ja auch

vor einer Stunde schrieb Moz993:

ich habe meine Preiserhöhung nur mündlich angekündigt bekommen.

da hat der verkäufer halt einfach mal 5 von hundert auf alles überschlagen :D

Luimex
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb matelko:

Darf ich trotzdem nochmal eine Frage stellen?

Weiter oben habe ich den alten und den neuen Listenpreis gegenüber gestellt. Macht in der Differenz 10.281,00 EUR inkl. Mwst. bzw. 5,00 %. Direkt über meinem Beitrag hat Luimex geschrieben, daß sich die Preise der Optionen nicht erhöht haben.

 

Wie, um Himmels Willen, ergeben sich daraus 13.000,00 EUR?

Und wie errechnen sich die 5 % Preiserhöhung auf den Gesamtpreis, wo sich doch "nur" der Grundpreis geändert hat?

Oder gehört das auch zum italienischen Chaos?

Oder bin ich zu pingelig?

 

Vielleicht hat der Händler nun zu den 10.281,- jetzt auch gleich noch die fälligen Transportkosten hinzu gerechnet.

( In Deutschland 3.500,- inkl. Mwst. Diese können aber von Händler zu Händler und Land unterschiedlich sein.....)

 

So dass insgesamt die 13.000,- zustande kommen.....

Moz993
Geschrieben

Nochmals, ich habe die Erhöhung mündlich mitgeteilt bekommen,

Details : keine .

 

 

Schönen Tag

 

Michael 

rudifink
Geschrieben

Die Preiserhöhung von 5 Prozent bezieht sich übrigens nur auf den 488 GTB und Spider. Alle anderen Ferrari bleiben im Preis gleich. 

 

Das freut natürlich meinen 458 Spider sehr, denn er hat im letzten Jahr schon knapp 15.000 Euro an Wert gewonnen und so wie es aussieht, wird der preisliche Abstand nun größer und das wirkt sich positiv auf meinen Wertverlust aus. Wobei mir der Wertverlust völlig egal ist. Aber bin natürlich nicht nachtragend wenn ich mal bei einem Auto nicht so brutal draufzahle. 

  • Gefällt mir 1
Moz993
Geschrieben

Hallo rudifink,

 

da siehst du, so ist es im Leben.....

 

" des einen Leid, des anderen Freud....

 

schönen Nachmittag 

 

Michael 

  • Gefällt mir 1
Stocker85
Geschrieben

Wunderschön gratulation

  • Gefällt mir 1
OlliSLS82
Geschrieben

Cooles Teil, ganz viel Spass damit! :-))!

  • Gefällt mir 1
evo3
Geschrieben

Herzlichen Glückwunsch :wink:

 

Enjoy it 8-):-))!

  • Gefällt mir 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Luimex
      Ich habe eben folgende Info bekommen:
       
      Ab 1. Januar 2018 gibt es Preisänderungen bei folgenden Modellen:
      488 GTB : € 184.060 488 Spider: € 204.919 812 Superfast: € 243.863 (jeweils neuer Netto- Listenpreis)

      Die genannten Preisänderungen gelten für alle Bestellungen auf den Wartelisten, die nach dem 1. Januar 2018 fakturiert werden (ausgenommen Bestellungen, die bereits für die Produktion akzeptiert wurden und ausgenommen Modis Status 10 Green vom 28. September). 
    • giallo
      Hallo ich habe einen 308 GTB Bj September 78.Europaversion
      Für den suche ich eine möglichkeit das Getriebe länger zu übersetzen.
      Es gab bei der Fa König in München mal eine längere Übersetzung .
      Es waren die 3 Kaskadenzahnräder.
      Gibt es noch heute eine möglichkeit der längeren Übersetzung.
      Besten Dank für die Infos
      giallo
    • franken911er
      Hallo miteinander,
       
      ich bin schon seit längerem hier begeisterter Mittleser und hätte aufgrund dessen ich mich demnächst wieder mal Automäßig verändern möchte mal an Euch "Spezialisten" hier die eine oder andere Frage.
       
      Zunächst zu mir, ich bin 45 Jahre alt und aus dem schönen Unterfranken, Lkr. Kitzingen.
      Durch meinen Beruf im Vertrieb eines großen Unternehmens bin ich sehr viel im Auto unterwegs, ca.60 Tsd. Km im Jahr.
      Privat habe ich sehr gerne neben meinem Firmenwagen ein schönes Spaßfahrzeug.
      Meine Frau hat ebenfalls ihr eigenes Fahrzeug, somit handelt es sich wirklich um ein reines 3. Fahrzeug welches nur bei schönem Wetter bewegt wird.
      Nach einigen Jahren mit Porsche bin ich aktuell bei einem R8 Facelift Spyder in Suzukagrau mit einer seltenen Handschaltung gelandet.
      Siehe Bild anbei.
      Top Wagen, sieht man nicht an jeder Straßenecke und ist meiner Meinung nach ein Top Wagen.
      Ich habe ein paar Sachen nach meinen Wünschen geändert, etwas tiefer und breiter und den Klang etwas dominanter gestaltet. 
      (Fragen hierzu gerne)
      Nun ist er eigentlich genau so wie ich ihn will und nun schielt man doch mal wieder evtl. nach was Neuem.
      Ich versuche den Wagen momentan zu verkaufen, muss jedoch sagen das ich ihn nicht um jeden Preis und unbedingt verkaufen muss.
      Wenn ich ihn nicht gut losbekomme behalte ich ihn. Das ist gar kein Problem.
       
      So, jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage bzw. zu meinen Fragen an Euch glückliche F355 Besitzer.
       
      Mir gefällt der F355 schon immer. Ist meiner Meinung nach noch ein "Echter" Ferrari.
      Mir gefällt auch der 348er. Jedoch bin ich mir nicht sicher ob mir und meiner Frau auf Dauer doch etwas zu puristisch ist.
      Keine Servolenkung, die umständlichen Wartungen usw. 
      Das ist beim F355 schon etwas moderner, oder sehe ich das falsch?
       
      Pflicht ist Handschaltung, die 2. Motorengeneration, sehr guter Zustand, kein Servicestau usw.
       
      Eigentlich sagte ich mir immer das mein Fun Wagen offen sein sollte.
      Beim F355 bin ich mir jedoch nicht sicher ob Spider, GTS oder Berlinetta.
      Denn mein Problem ist, das ich extremst pingelig bzw. kleinlich bzgl. Knarzgeräuschen, Klappern oder ähnlichem bin.
      Hier bin ich mir bei den offenen Varianten GTS und Spider halt nicht sicher das diese nicht doch diesbzgl. empfindlicher sind als die geschlossene Variante.
      Ist das richtig?
      Das ein etwas älterer Ferrari etwas lauter bzgl. irgendwelcher Geräusche ist als ein moderner A6 ist mir schon klar.
       
      Auch wäre ich auf die Dauer genervt wenn an dem Wagen ständig was anderes ist was nicht ok ist.
      Denn die wenige Zeit die ich mit dem Wagen verbringe möchte ich schon hauptsächlich fahren und nicht ständig was reparieren lassen oder auf dem Weg in eine Werkstatt sein.
       
      Was meint Ihr?
      Ist der wunderschöne F355 unter diesen Voraussetzungen was für mich oder sagt Ihr das wenn ich diesbzgl. doch etwas speziell bin ich doch lieber die Finger von einem älteren Ferrari lassen sollte.
       
      Würde mich über das eine oder andere Feedback oder Erfahrung von Euch freuen.
       
      Vielen Dank im Voraus schon mal.
       
      Viele Grüße aus Unterfranken
      Frank
       
       
       
       
      .

    • AVB
      Hallo zusammen.
      Kennt jemand dieses Auto?
      https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=266340210&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=9&pageNumber=1&scopeId=C&searchId=f4e7c81e-8d6e-c347-9bdf-55c8553b2485

×