Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
hema

F430 Alufelge angeschrammt

Empfohlene Beiträge

hema
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

meine vordere Felge hatte heute Kontakt mit dem Bordstein - sehr unschön. Sind jetzt ein paar üble Schrammen drin - eine Unwucht konnte ich aber nicht feststellen. Kann man das aufarbeiten? Es sind originale glänzende (kugelgestrahlte) Felgen. Falls ja, könnt ihr mir da jemanden empfehlen - Raum Karlsruhe/Stuttgert wäre gut. Oder ist es vielleicht besser/günstiger eine neue Felge zu kaufen?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F430Matze
Geschrieben

Poste bitte mal ein Foto. 

Normal kann man alles aufarbeiten, je nach Anstoßtstärke und Bereich besteht jedoch auf die Gefahr von Haarrissen im Material, welche man unterm dem Lack u.U. nicht sehen kann. 

 

 

Kai360
Geschrieben (bearbeitet)

Kauf Dir ein paar Bögen wasserfestes Sandpapier (Körnung 80 bis 3000) und einen Schleifbock,

warte bis Winter ist,

schraub die Felge ab,

nimm sie mit ins Bett (wegen der weichen Unterlage und Gemütlichkeit),

und schleif und schleif und schleif, wenn du gerade nichts Besseres zu tun hast!

 

Ist ernst gemeint, funktioniert in der Tat!

Alles halb so wild, ist auch nur ein Auto, ein Auto, ein Auto, respektive nur ein Teilchen davon!

 

 

bearbeitet von Kai360
GT 40 101
Geschrieben

http://bayerpower.de/wordpress/

 

Geh mal zu Bernd Bayer., er hat meine CS Felge zum absolut fairen Preis perfekt gerichtet.

 

jo.e
Geschrieben

Striplot soll sehr gut sein. :-))!

planktom
Geschrieben
vor 12 Stunden schrieb hema:

Raum Karlsruhe/Stuttgart

Kuppenheim etwas südlich von KA

 

bei Stuttgart und etwas technisch/rechtliche info

ersterer musste dem staat seine richt-und schweisskünste sogar nachweisen und ich selbst bin im besitz einer felge aus anderer quelle deren festigkeit (durch den TÜV bestätigt!) sogar höher als die der serienfelge ist ! ...und das ,obwohl die felgenhörner abgeschnitten und danach breitere wieder angeschweisst wurden.schon komisch was so alles verboten ist,jedoch gleichzeitig zertifiziert wird :-o

hema
Geschrieben

Hallo,

vielen Dank für die Antworten.

Ich vermute, daß das mit dem Schleifbock nicht mehr zu richten ist, da die Kratzer doch recht tief sind.

Bezüglich der Aufarbeitung - wie hat man sich das vorzustellen? Wird da einfach ein wenig abgedreht bzw. geschliffen? Viel Material ist da ja nicht, wenn ich mir den Steg so anschaue.

Hier noch die Bilder:

20160924_102837.jpg

20160924_103109.jpg

Kai360
Geschrieben

DAS ist kein "Schaden", das sind ein paar simple Kratzer!

Ein Schleifbock reicht da vollkommen, da hab ich schon ganz andere "Kratzer" verschliffen!

Reifen würde ich vorher demontieren lassen, macht es wesentlich einfacher!

Material ist dort genügend, das ist nicht dünn an der Stelle!

 

 

 

Zusatz: Ich schreib grundsätzlich nur dann meinen Kommentar wenn ich es auch persönlich beurteilen kann, sprich SELBST gemacht habe!

hema
Geschrieben

@Kai360 sorry, sollte keine Kritik sein.

Kai360
Geschrieben (bearbeitet)

Hab ich auch nicht so aufgefasst! No Stress!

 

Ist ja auch nicht jedermanns Ding so etwas selbst zu machen.

Wenn du dazu keine Lust hast, erkundige dich mal bei deinem Reifenhändler, die machen das auch sehr häufig, bzw. haben eine gute Adresse in der Umgebung!

Mir hat einer mal eine Felge am Horn geschliffen und komplett neu lackiert (deswegen hab ich das machen lassen) für 60 Euro.

Es war kein Unterschied im Silberton zu den 3 Originalen erkennbar, weder unter Tages- noch unter Kunstlicht! Absolut perfekt!

Kempten - Schuhmacherring - Premio Reifen+ Autoservice (hilft dir aber kaum, da sicher zu weit weg)

bearbeitet von Kai360
planktom
Geschrieben
vor 16 Minuten schrieb Kai360:

DAS ist kein "Schaden", das sind ein paar simple Kratzer!

jepp...das ist ja garnix...macht dir ein lackierer schon fast nebenbei,wobei der tip mit dem reifenhändler vor ort meist wirklich eine sehr gute empfehlung sein dürfte

hema
Geschrieben

danke Kai360 - ich vermute, daß ich nicht der einzige mit diesem Problem bin. Insofern hilft die Empfehlung sicher auch anderen weiter.

nero_daytona
Geschrieben

Ich hatte mir auch gerade auf meinem Maranello Kurztrip einen Kratzer in der vorderen Felge beim 458 eingefangen. Da sowieso gerade die Jahreswartung ansteht lasse ich das beim Vertragshändler mitmachen. Kostenpunkt: 250 Euro. Mein eigener Stundenlohn für Winter im Bett schleifen wäre zu hoch ;)

F430Matze
Geschrieben (bearbeitet)

Das ist nicht schlimm und auspolierbar und mit Klarlack versiegelbar.

Aber schau dir bitte mal deine Bremse an, kann dran liegen, dass die Bremsscheibe am Foto unscharf ist, 

aber es sieht so aus, als wären alle Belüftungslöcher durch Bremsstaub zugesetzt bzw. zugeschmiert.

 

Falls dem so ist, am besten Scheiben mal ausbauen und die Löcher wieder frei machen.

 

Geht zwar meist auch eingebaut (vorsichtig, nicht zu nah ran und den Strahl bewegen!!!!) mit dem Kärcher, allerdings erwischst du da die inneren Löcher nicht wirklich, ist also nur eine Lösung bei jedem Waschen um vorzubeugen.

Wenn die wirklich so zu sind, abbauen, einweichen und dann mit Hochdruck (wie gesagt vorsichtig) abwaschen.

Danach ist die Kühlung auch wieder besser, die Beläge werden nimmer so heiß und schmieren dann auch nicht mehr so.

bearbeitet von F430Matze
hema
Geschrieben

Hallo,

vielen Dank für die Antworten.

vor 9 Stunden schrieb nero_daytona:

Da sowieso gerade die Jahreswartung ansteht lasse ich das beim Vertragshändler mitmachen. Kostenpunkt: 250 Euro.

ich werde nächstes Jahr zur neuen Saison auch eine Jahreswartung machen lassen - muß ich nachfragen.

Wenn ich das richtig gesehen habe, liegt die neue Felge bei Eurospares so um die 850 Euro, und da ich kein Ersatzrad habe ...

Außerdem kann ich so dann nur die Felge alleine zur Überarbeitung schicken, und wäre vorbereitet, falls das nochmals passieren sollte ... mal schaun  8-)

 

vor 7 Stunden schrieb F430Matze:

Aber schau dir bitte mal deine Bremse an, kann dran liegen, dass die Bremsscheibe am Foto unscharf ist,

Danke für den Tipp. Ich habe gleich mal nachgeschaut - die Löcher sind frei. Liegt wohl daran, daß ich nicht senkrecht auf die Scheibe fotografiert habe.

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...