Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
dragstar1106

458 zum Schnäppchenpreis

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Das ist keine Replika (Verkaufsbeschreibung), sondern eine Fälschung B), die FIVA Bezeichnung (jedenfalls früher, als die noch etwas genauer waren) einer Replika war (und ist, glaube ich) dass das Fahrzeug vom Originalhersteller selbst hergestellt wurde, nach einer Vorlage, beispielsweise eines Rennwagen, Prototypen etc. Beispiele: Lamborghini Miura Jota, es gab nur einen, die anderen "Werks-Jotas" sind Replikas. Oder diverse Mercedes SSK, von Daimler gebaut, teilweise sogar unter Verwendung originaler Chassis Nummern ... B).

 

Wenn schon Euphemismus, dann bitte "Recreation" als Schönwort für Fälschung ....

 

Als "Recreation" ist dieses Teil immerhin nicht ganz so übel, wie die seinerzeitigen Countach-look-a-likes auf Käfer Basis .... B)

bearbeitet von Gast
planktom
Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Minuten schrieb dragstar1106:

Was es nicht alles gibt....

top gear usa verwendet auch DNA modelle für die live shows...sind aktuell einfach mit die besten kit cars auf dem markt

mir gefällt ja der 2fifty und wie man am video sehen kann ist erstens die qualität der gelieferten teile sehr gut und das ganze ist von Brian gut durchdacht... da merkt man einfach seine erfahrung...sind zwar von vornherein ca.doppelt so teuer wie die angebote der mitbewerber,aber dafür bekommt man auch wirklich alles was benötigt wird und muss z.b. die karosse nicht noch ewig bearbeiten bis sie einigermassen aussieht...

auch gibts ein gutes forum wo viel geholfen wird

mit deutscher zulassung sieht es aber eher schlecht aus...:cry:

 

bearbeitet von planktom
dragstar1106
Geschrieben

Nun ja, aber gäbe es hier jemanden, der eine solche, mehr oder weniger Kopie, allen Ernstes kaufen und fahren würde? Ich kanns mir beim besten Willen nicht vorstellen.... Vielleicht täusche ich mich auch. 

Immerhin steht der Wagen über 30k €, dafür bekomme ich mit etwas strecken auch schon bald einen echten Mondial, abgesehen von Qualität oder sonstigen Einschränkungen bei "billigen" (nur im Sinne des Erstehungspreises) Ferraris wäre mir das Original schon mehr als 1000x lieber. 

Lg Andreas

Fairytail
Geschrieben

Ich würde auch eher behaupten, dass es die hier bei uns in der Gegend nicht unbedingt gibt... ich kenne es aus Thailand, da fahren öfters Ferrari oder Lamborghini Replikas rum, aus dem einfachen Grund das teilweise auf importierte Neuwagen dieser Klasse 200% Luxussteuer gezahlt werden muss, da kaufen manche Leute dann doch lieber ein Replica ;)

 

Beste Grüße

planktom
Geschrieben

naja...bei neueren modellen sehe ich das auch irgendwie als "mit fremden Federn schmücken" wobei es vielen ja um das bauen selbst geht und da teils richtig viele detailarbeit drinne steckt..so stecken manche in so einen "fake engine" mal eben 50 stunden arbeit bis das ganze wirklich dem original nahe kommt.....beim 2fifty sehe ich das schon etwas anders: einfach ein klassischer roadster zum einigermassen bezahlbaren kurs auf relativ wartungsarmer basis (Z3) und somit unterhaltskosten die einen nicht umbringen und dazu das unbeschreibliche ferris feeling aus den 80ern :D das kann nichtmal wiesmann bieten ...fluchtsmilie.gif

Crocket
Geschrieben
vor 12 Stunden schrieb planktom:

..so stecken manche in so einen "fake engine" mal eben 50 stunden arbeit bis das ganze wirklich dem original nahe kommt.....

Ich weis zwar nichts über diese Kits, aber ich glaube ein bischen mehr als 50 Stunden werden da schon drin stecken.

Mein Nachbar hat damals eine Cobra Replica selber aufgebaut, und in dem Teil steckten hunderte von Stunden. Ich glaube er hat da bestimmt über 1 Jahr dran gebastelt und war täglich dabei. :huh:

Thorsten0815
Geschrieben

Die von Tom angesprochenen 50 Stunden beziehen sich nur auf die Motorattrappe.

So wie ich das verstehe.....

planktom
Geschrieben (bearbeitet)

jepp! ...da gibt's Freaks die da wirklich jedes Detail rausarbeiten inklusive geschlachteter luftmassenmesser etc.

für die kompletten kits darfste so mit 200...300 stunden rechnen...der 2fifty soll sich auch in ca.100 stunden bauen lassen...ist halt auch immer abhängig vom können und der austattung des Bastlers ,wobei das Interieur gerade erst in arbeit ist und da noch keine genauere kosten oder Zeiten bekannt sind...

wenn man sich den billigsten Z3 antut und den umbaut kommt man aber auch schon auf locker 20k inklusive Lackierung allerdings ohne interieur und speichenräder...

bearbeitet von planktom
GeorgW
Geschrieben

...wenn ich sowas schon lese: "Motorattrappe", :puke:mal ehrlich, das ist doch lächerlich, oder nicht?:crazy: Ab in die Presse mit dem Ding!

 

Gruß, Georg

Gast
Geschrieben (bearbeitet)
vor 27 Minuten schrieb GeorgW:

Ab in die Presse mit dem Ding!

Wenn jemand mit nicht ganz so viel Finanzreserven Freude daran hat, auch und gerade mit dem Zusammenbau, dann ist das doch fein, oder? Diese Freude darf man dann m.E. "gönnen", auch wenn man selbst das Ergebnis eigentlich doof findet.

 

Auch wenn ich beispielsweise mit der Tuning Szene, Motoraver, etc. selbst wenig im Sinn habe, so gibt es da handwerklich und auch vom technischen und optischen Design her wirklich eindrucksvolle Dinge und außerordentlich fähige Leute. Das Planen meiner Jarama Köpfe hat ein Spezialist aus der Tuning Szene gemacht, zunächst etwas verschreckt ob der Länge der Teile (ein Golf Kopf ist nunmal erheblich kleiner :D), dann aber mit umso sorgfältigerer Einrichtung auf der Maschine, so dass nur minimal abgetragen wurde. Im Gegensatz zum 08/15 Motorbetrieb, der vermutlich ratz fatz drauf und gleich mehrere Zehntel runter geschruppt hätte (und womöglich schief dazu ...) ....

 

Bzw. sagst Du das auch den Leuten, die sich eine GT40 "Replika" zusammen schrauben? ;)

bearbeitet von Gast
GeorgW
Geschrieben

Hallo,

Ich habe höchsten Respekt vor dem handwerklichen Können dieser Replika-Bastler, nur ist dies in meinen Augen vergebene Liebesmüh. Das hat auch nichts mit den finanziellen Möglichkeiten zu tun, man könnte ja stattdessen den gleichen Aufwand in die Aufarbeitung, Restauration oder Reparatur eines älteren, kaputten oder verunfallten Modells investieren, z.B. 308, Mondial oder 348. Dann hätte man Werte geschaffen, so ist es nur wertloses Blendwerk.

 

Die GT-40 Replikas sind ja Kitcars, das ist wieder etwas anderes.

 

Gruß, Georg

planktom
Geschrieben
vor 5 Minuten schrieb GeorgW:

Die GT-40 Replikas sind ja Kitcars, das ist wieder etwas anderes

jo...vor allem Bonito und Konsorten :D

ich finds halt immer doof da Embleme etc. zu montieren nur um den eindruck entstehen zu lassen es sein echt...ist für mich das gleiche wie an einen dino ein Pferdchen zu schrauben

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...