Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Thomas0404

Traum geht in Erfüllung, 430er Kauf

Empfohlene Beiträge

Thomas0404
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo, ich bin der Thomas aus der Steiermark/Österreich, bin 25 Jahre alt, und möchte mir meinen Traum vom F430 erfüllen!

Ich weis euch nerven diese Fragen bestimmt schon tierisch, dennoch wäre ich über hilfreiche Antworten sehr dankbar.

 

Ich hätte folgenden in aussicht:

Bj 2005, Grau (derzeit frisch in mattrot foliert) 80.000 km Laufleistung, hat einen Klappenauspuff montiert, das ganze um 89.000€

das Fahrzeug macht einen sehr schönen & gepflegten Eindruck.

 

Und nun zu meinen Fragen:

Laufleistung zu hoch?

Preis für die km passend?

Wie ist der wiederverkaufswert wegen grauer Lackfarbe?

 

Hier noch die frage die euch bestimmt am meisten nervt - Ist das Auto für mich als "Normalsterblicher" generell leistbar in der erhaltung? 

Ich werde den Ferrari nur Wochenends ab und zu Fahren.

Bin vorher RS6 gefahren und nun A7

 

dankeschön im voraus & Lg

ps. sorry die schreibfehler, habs mit Smartphone getippt ;)

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast
Geschrieben

Allein die Folierung wäre für mich ein Ausschlusskriterium, da du nicht weisst, wie er darunter aussieht. Wenn du bei Mobile schaust findest du 2007er mit weniger Laufleistung rund 10000 Euro preiswerter.

Gast
Geschrieben

Der 430 ist gegenüber dem RS6 mit Biturbo V8 (Turbos im V) geradezu wartungsfreundlich ;). Denn bei diesem Audi muss mitunter allein schon für Sensoraustausch gleich der ganze Motor raus, so verbaut ist das :D.

 

Die Laufleistung ist schon recht hoch, wobei es auch darauf ankommt, wie die Vorbesitzer damit umgegangen sind. Auf jeden Fall sollte bei einem Kaufinteresse der Wagen vor demKauf zu einem Ferrari-Händler gebracht und komplett ausgelesen werden. Beispielsweise um den Kupplungsverschleiß zu eruieren. Oder anhand der gezählten Schaltvorgänge (für jeden Gang einzeln) Rückschlüsse auf das Fahrverhalten der Vorbesitzer zu ziehen, etc.

 

Wiederverkauf wird schwierig, wenn Du ein bissl Spass gehabt hast, wird der Wagen in nicht ferner Zukunft über 100 Tkm haben. Das wirkt wie ein rotes Tuch.

 

Für "Normalsterbliche", die keine Hemmungen vor dreckigen Händen haben und auch technischen Verstand mitbringen, ist ein Ferrari durchaus zu moderaten Unterhaltskosten zu haben. Die Teile können jedoch ziemlich teuer sein. Wenn der 430 eine Carbonbremse hat und die Scheiben am Ende sind, wird es beispielsweise fünfstellig. Ich würde immer dazu raten, 10 T€ für Eventualitäten auf dem Sparbuch zu haben.

 

Was den konkreten Preis angeht, können Dir Andere bestimmt gut raten, ich kenne mich im Markt für den 430 nicht aus.

 

Wenns wirtschaftlich tragbar für Dich ist, mach es schon in jungen Jahren ... ;)

Thomas0404
Geschrieben
vor 4 Minuten schrieb Doc Hollywood:

Allein die Folierung wäre für mich ein Ausschlusskriterium, da du nicht weisst, wie er darunter aussieht. Wenn du bei Mobile schaust findest du 2007er mit weniger Laufleistung rund 10000 Euro preiswerter.

Ja mit deutscher zulassung. Wenn ich NOVA aufzahlen muss bin ich bei 100.000€

Den ich mir abgeschaut habe ist einer der günstigsten in Österreich.

vor 3 Minuten schrieb Jarama:

Der 430 ist gegenüber dem RS6 mit Biturbo V8 (Turbos im V) geradezu wartungsfreundlich ;). Denn bei diesem Audi muss mitunter allein schon für Sensoraustausch gleich der ganze Motor raus, so verbaut ist das :D.

 

Die Laufleistung ist schon recht hoch, wobei es auch darauf ankommt, wie die Vorbesitzer damit umgegangen sind. Auf jeden Fall sollte bei einem Kaufinteresse der Wagen vor demKauf zu einem Ferrari-Händler gebracht und komplett ausgelesen werden. Beispielsweise um den Kupplungsverschleiß zu eruieren. Oder anhand der gezählten Schaltvorgänge (für jeden Gang einzeln) Rückschlüsse auf das Fahrverhalten der Vorbesitzer zu ziehen, etc.

 

Wiederverkauf wird schwierig, wenn Du ein bissl Spass gehabt hast, wird der Wagen in nicht ferner Zukunft über 100 Tkm haben. Das wirkt wie ein rotes Tuch.

 

Für "Normalsterbliche", die keine Hemmungen vor dreckigen Händen haben und auch technischen Verstand mitbringen, ist ein Ferrari durchaus zu moderaten Unterhaltskosten zu haben. Die Teile können jedoch ziemlich teuer sein. Wenn der 430 eine Carbonbremse hat und die Scheiben am Ende sind, wird es beispielsweise fünfstellig. Ich würde immer dazu raten, 10 T€ für Eventualitäten auf dem Sparbuch zu haben.

 

Was den konkreten Preis angeht, können Dir Andere bestimmt gut raten, ich kenne mich im Markt für den 430 nicht aus.

 

Wenns wirtschaftlich tragbar für Dich ist, mach es schon in jungen Jahren ... ;)

Hallo & danke für deine nette Antwort!

Kupplung ist bei 53%, hab ich vergessen zu erwähnen!

Carbon-bremse hat er NICHT :)

achill
Geschrieben (bearbeitet)

habe mir im März 2016 in Österreich beim Händler ebenfalls einen 430er zugelegt, KP inkl. NOVA 100 TEUR, rot/beige mit roten Nähten, so wie ich sehe innen ident mit deinem Fahrzeug, nur Coupe. keine Carbonbremse, 29TKM, Krümmer gemacht, BJ 2006. Ganz ehrlich: In der Preisliga gibt es viele, nur nicht nervös werden! Keine Kompromisse bei Farbe und Ausstattung, grau ist Geschmacksache. in Ö habe ich mich beim Ferrari-Händler wegen Kupplungstausch informiert, rd. TEUR 5 Arbeit und Material. Die Kilometer würden mich abschrecken, sonst eig nichts... gestehe aber selbst seit dem Kauf 7TKM gefahren zu sein (obwohl ich zusätzlich auch R8 und A7 fahre)...einfach süchtig...

bearbeitet von achill
355GTS
Geschrieben

Lass Dir im Vorfeld mal ein Versicherungsangebot machen,

nicht das Dein Traum zum Alptraum wird

Thomas0404
Geschrieben

vor 1 Minute schrieb 355GTS:

Lass Dir im Vorfeld mal ein Versicherungsangebot machen,

nicht das Dein Traum zum Alptraum wird

Hab zuvor auch für 579PS gezahlt, ich glaube nicht dass Versicherungstechnische große Unterschiede sind

achill
Geschrieben (bearbeitet)

Versicherungsaufpreis zusätzlich zum R8 in AUT (uniqa) bei 420 PS auf rd. 500 PS inkl. Vollkasko rd. EUR 100/Monat (zumindest bei mir, 37 Jahre)

bearbeitet von achill
Thomas0404
Geschrieben

Ja und ich hab dann ja um 100Ps weniger!

kasko könnte mehr sein..

F430Matze
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb Thomas0404:

 

Hab zuvor auch für 579PS gezahlt, ich glaube nicht dass Versicherungstechnische große Unterschiede sind



Oh doch.... ich zahle für meinen RS4 B8 mit 450 PS auf das ganze Jahr ca. 2000 Euro und für den 458 mit 570 PS zahle ich auf Saison 03 - 11 rund 6500 Euro (bin 24). Für meinen kommenden C63S mit 510 PS zahle ich 2200 Euro auf's Jahr... ist kaum von den PS abhängig.... Ferrari ist ein Exot und extrem teuer in der Versicherung (wenn du nicht in den Genuss einer Exotenversicherung kommst). Für meinen F430 habe ich mit 23 knapp 6000 Euro auf Saison bezahlt. R8 ist bei den meisten Versicherungen deutlich günstiger, da dieser als normaler Audi geführt wird und nicht unter Exoten wie Ferrari, Lambo, Bugatti, etc.

Zum Auto... die Kilometer wären mir too much, bekommst du später ganz schwer los.


Zudem Querlenker, Krümmer, etc... Phasenversteller und und und und.

Meiner hatte am Ende 54 tkm und den 2. Satz Querlenker etc.

 

Den Fehler mache ich kein 2. mal, den italia habe ich mit knapp 11 tkm gekauft.

Ganz grob gesagt, wo sich ein Porsche Käufer noch über die geringe Laufleistung freut,

wird beim Ferrari schon gestöhnt... unter 30.000 km ist gut, bis 40.000 km geht, ab 50.000 km stehen die Kisten lange.

bearbeitet von F430Matze
achill
Geschrieben

zur Aufklärung: in AUT gibt es bis zu 3 KFZ auf eine zulassung mit Wechselkennzeichen; Prämie bezahlt man nur für den stärksten, bei mir der 430, und ich zahle somit 500/Monat bzw. 6000 p.a. für 430, R8 und A7 zusammen

Gast
Geschrieben

Ich weiss nicht, ob das möglicherweise auch in Österreich so ist, aber in Deutschland, man mag es nicht glauben, kann man mit der Versicherung (sofern man bei denen bekannt ist) auch durchaus verhandeln. Ich zahle für den 599 gegenüber dem ersten und "normale" Quote nach ein bissl Rücksprache nur 1/3 (!) des zunächst genannten Tarifs (Haftpflicht + Vollkasko).

Dr4g0n
Geschrieben

Die Versicherung ist immer irgendwie Verhandlungssache, aber die Motorsteuer leider nicht und die ist beim 430er auch schon bei ca. 2900 Euro p.a.

Thomas0404
Geschrieben
vor 20 Stunden schrieb F430Matze:



Oh doch.... ich zahle für meinen RS4 B8 mit 450 PS auf das ganze Jahr ca. 2000 Euro und für den 458 mit 570 PS zahle ich auf Saison 03 - 11 rund 6500 Euro (bin 24). Für meinen kommenden C63S mit 510 PS zahle ich 2200 Euro auf's Jahr... ist kaum von den PS abhängig.... Ferrari ist ein Exot und extrem teuer in der Versicherung (wenn du nicht in den Genuss einer Exotenversicherung kommst)

Motorsteuer : 2.280€

Kasko: 5.068

Gast
Geschrieben

Puh *schluck*. Da haben wir in Deutschland ja nun wirklich keinen Grund zum Meckern ...

Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Häh, wieso postet sich bei mir grad alles doppelt und wie löscht man? Sorry für OT

bearbeitet von Gast
Schon wieder alles doppelt ...
355GTS
Geschrieben

Nachdem das Versicherungsthema beantwortet und für Dich akzeptabel ist noch ein paar Schwachstellen des 430ers auf die man bei einer Begutachtung

besonderes Augenmerk legen sollte:

Krümmer reißen oftmals,

Kupplungsverschleiss / F1 Komponenten

Querlenker ausgeschlagen

Endrohre Abgasanlage lose

Rücklichteraufnahmen gebrochen

gummierte Teile im Innenraum klebrig

Alarmanlage Sirene Akku

Die unfallfreiheit aufgrund der schwierigen Instandsetzung der Alukarosse

wäre mir besonders wichtig.

Trotz alle dem lass Dich nicht entmutigen der 430 ist im Moment beim Preis/Leistungsverhältnis einer der besten Ferraris.

Ferrari fahren ist eine Leidenschaft die Leiden schafft und trotzdem,

wenn man dem Myhos einmal verfallen ist, unglaublich viel geben kann.

 

Schau Die am besten ein paar Autos an, der von Dir beschriebene wäre auch nicht meine Wahl.

Viel Erfolg bei Deiner Suche

Thomas0404
Geschrieben
vor 1 Minute schrieb 355GTS:

Nachdem das Versicherungsthema beantwortet und für Dich akzeptabel ist noch ein paar Schwachstellen des 430ers auf die man bei einer Begutachtung

besonderes Augenmerk legen sollte:

Krümmer reißen oftmals,

Kupplungsverschleiss / F1 Komponenten

Querlenker ausgeschlagen

Endrohre Abgasanlage lose

Rücklichteraufnahmen gebrochen

gummierte Teile im Innenraum klebrig

Alarmanlage Sirene Akku

Die unfallfreiheit aufgrund der schwierigen Instandsetzung der Alukarosse

wäre mir besonders wichtig.

Trotz alle dem lass Dich nicht entmutigen der 430 ist im Moment beim Preis/Leistungsverhältnis einer der besten Ferraris.

Ferrari fahren ist eine Leidenschaft die Leiden schafft und trotzdem,

wenn man dem Myhos einmal verfallen ist, unglaublich viel geben kann.

 

Schau Die am besten ein paar Autos an, der von Dir beschriebene wäre auch nicht meine Wahl.

Viel Erfolg bei Deiner Suche

Danke vielmals für deine Tipps ?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...