Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Biturbo_Spyder

Maserati Biturbo original Kundendienst Checkliste

Empfohlene Beiträge

Biturbo_Spyder
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Nachdem ich mit meiner Alfa Romeo - Werkstatt seit Jahren sehr zufrieden bin, die Chefs bereits in generationsübergreifender Generation schon immer an Alfa Romeo (auch Oldtimer) rumschrauben wäre ich geneigt, auch meinen Maserati Spyder Biturbo '93 dort hin zum Kundendienst zu bringen. Um die ordentliche Historie, bzw. Wartungsintervalle des Fahrzeugs während meines Besitzes auch transparent zu machen stelle ich an Euch die Frage, ob jemand für dieses Fahrzeug eine original Checkliste hat (mit besonderem Augenmerk auf Biturbo).

 

Wie verfahrt Ihr mit dem KD?

Fremdwerkstatt bei Kompetenz oder ausschließlich Maserati (zahl' ich mich hier dumm und dämlich oder rentiert sich die Fachwerkstatt?)

 

Danke für Eure Einschätzung im Voraus!!!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
asterix@lux
Geschrieben

Hi,

 

ich weis nicht wo genau Du herkommst - aber wenn es um Kundendienst an Biturbos geht - mit allem was dazugehören (kann) - gäbe es für mich nur eine Adresse:

 

Vito Antolino
Gartenstraße 5
56357 Bogel

 

Telefonnummer: 067723375

 

...allerbeste Erfahrungen !

 

Gruß

 

Klaus

Biturbo_Spyder
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Klaus,

danke für die schnelle Antwort - ich bin aus Sigmaringen, das ist 50km nördlich vom Bodensee. Eine Fahrt dort hin wäre etwas weit... 

 

bearbeitet von Biturbo_Spyder
.
Tridentecavallino
Geschrieben

Mahlzeit.

Im off. Werkstatthandbuch von Maserati ist der gesuchte Wartungsplan drin.

Im Kapitel "0 - Data an technical features" findet sich der gesuchte Wartungsplan auf den Seiten 0-57, 0-58 und 0-59.

Das WHB deckt alle Biturbos bis einschließlich 2.24v ab und ist auch auf IT/ENG geschrieben.

Gruß, Thomas

 

 

 

Biturbo_Spyder
Geschrieben

:sensationell:

EngJa056
Geschrieben (bearbeitet)

Also wir fahren in Luxemburg immer zur Vertragswerkstatt und besitzen 2 Biturbos die dort gewartet werden. Kommentare wie "ohh nein nich so ein Biturbo Maserati, an sowas arbeiten wir nicht" haben wir bisher noch nie zu hören bekommen ;)

Ansonsten waren wir auch mal beim BiturboClub in Rust wo wir den Zahnriemen für Beide wechseln haben lassen...

Glaube jedoch dass man dort eigentlich Mitglied sein muss (wir sind nicht Mitglied mussten aber lange hin und her schreiben bis es gepasst hatte) und das Rust auch ein wenig zu weit ist wenn du vom Bodensee bist...aber schau mal in den Clubnarichten vom Biturboclub Deutschland nach (gibt es als pdf oder onlin Version auf der Homepage) dort stehen hinten meist auch empfehlbare Werkstätten für ganz Deutschland dies sich mit dem Bizurbo auskennen. Die Maserati-Vertragswerkstatt war übrigens früher Alfa Romeo Vertragspartner und machen ihren Job mit Maserati richtig gut...hatte früher dort auch immer meinen 166er in der Wartung.

 

LG

Jack

bearbeitet von EngJa056
  • Gefällt mir 1
Biturbo_Spyder
Geschrieben

:danke:

  • Gefällt mir 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • PEES
      Hallo an Alle,
      habe seit einigen Jahren einen biturbo Spider Bj 1986 und suche Stoßdämpfer 
      kann mir da jemand einen Tipp geben!! 
      Danke schonmal im Voraus 
      peter 
    • Gallardi
      Hallo zusammen,
       
      ich habe mir bei A....zon einen OBD2 Tester besorgt und wollte diesen direkt am Gallardo testen.
      Laut Internet soll man ja zumindest den Motor auslesen können ohne LARA.
       
      Soweit so guit... Gerät angesteckt...leuchtet schonmal dann geh ich auf Diagnose alles läuft durch und schwupps sagt er mir er kann kein Fahrzeug finden ich solle die Zündung anmachen.
      Zündung ist aber an. Selbst bei gestartetem Motor nichts.
       
      Welcher Tester funktioniert auf alle Fälle? Habt ihr da mal Links?
    • Tong
      Liebe Freunde, mir ist bekannt, dass beim F355 ein jährlicher Ölwechsel gemacht werden sollte laut offizieller Empfehlung von Ferrari. Bei einer jährlichen Fahrleistung von 1500km frage ich mich ob nicht auch ein zweijähriger Rhythmus ausreichend ist. Beim luftgekühlten 911er reicht es schließlich auch (lt. Porsche).
      Wie sind Eure Erfahrungen / Empfehlungen:
      Vielen Dank
      tong
    • 9852147
      einfach genießen:
    • no.limits
      Ein freundliches Hallo an die Community,
      ich brauche etwas Hilfestellung, im Frühjahr, muss mein Motor (351C )  nun endgültig überholt werden. Der Motor stammt aus einem De Tomaso GTS.  Was mich innen erwartet ist unklar, allerdings soll es laut fachmännischer aussage, ein relativ guter Motor sein. Es müßte eine Australische Motorversion sein. 
      Ich würde gerne dem Motor in diesem Zuge der Revision ein paar Ps mehr einhauchen.   Laut Papiere sollte er mal 350Ps gehabt haben, mit einer Weber Anlage, die aber wohl mal einem 850iger Holey weichen mussten.  Allerdings hatte ich nie den eindruck das da 350 PS anliegen, nicht annähernd.  
      Die Weber bekommt er von mir wieder.  ( Die Ansaugbrücke ist noch da )  
      Meine Frage welches Motortuning, steht da noch in einem soliden Preis Leistungsverhältnis.  Sind echte 450-500 PS  noch im Rahmen finanzierbar?  Wenn Kurbelwelle, Pleuel, Kolben, Kopf überholen, ohnehin anstehen, sind das dann bei dem Motor große Mehrkosten, hier modifizierte Teile zu verbauen?
       
           grüße   no.limits 
       

×