Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Shaggy

Fussmatten befestigen

Empfohlene Beiträge

Shaggy
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Servus zusammen,

 

hab zwar die SuFu genutzt, aber mit den Resultaten war ich nicht so zufrieden, darum ein neuer Thread zum Thema "Fussmatten befestigen".

Ich habe in meinem F430 zwei schöne Fussmatten drin, welche aber nicht fixiert sind. Nun würde ich gerne wissen ob und wie ihr diese bei eurem Fahrzeug fixiert habt.

In den Weiten des Internets fand ich so Befestigungshilfen welche mittels Schraube am Unterboden fixiert werden. Da ich eigentlich keine Löcher bohren möchte (ich besitze nicht mal eine Werkzeugkiste da mir diese auf den Fuss fallen könnte) dachte ich an diese Klett-Streifen.Gibts da welche, die man nur am an der Fussmatte befestigen muss und die dann automatisch im Fussraum am Teppich haftet?

 

Danke für konstruktive Ideen.

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ce-we 348
Geschrieben

Hi,

 

sieh dir diese Befestigungshilfen noch einmal genau an.

Im Regelfall sind das Kunststoffschrauben, die nicht in das Blech, sondern in den Teppich eingedreht werden, so wie bei den Alltagsautos auch. Die Matten lassen sich zum Reinigen prima rausnehmen, da sie ja nur in die Befestigungsschrauben eingeclipst sind.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Klettdinger auf Dauer so haften bleiben.

 

Gruß

Christoph

Shaggy
Geschrieben

Danke für die Antwort. Ja die habe ich auch gesehen, welche in den Teppich gebohrt werden. Das hatte ich bei meinem alten Z4 auch, die sind mit der Zeit ausgerissen und hinterliessen hässliche kleine ausgefranste Löcher.

Gibt es eien Trick dies zu vermeiden?

ce-we 348
Geschrieben

Hmm, das Problem mit dem Ausfransen kenne ich eigentlich nicht. Die halten sehr gut.

Könnte es sein, dass sie sich im Laufe der Zeit losgerappelt haben ? Irgendwann reicht dann das Gewinde im Teppich nicht mehr und beim nächsten Einsteigen reißen sie aus. Deshalb immer mal wieder kontrollieren und ggfls. nachziehen.

 

Shaggy
Geschrieben

ah das könnte natürlich auch der Grund sein. Hatte damals nicht wirklich regelmässig das "Schräubchen" wieder nachgezogen. :o

 

Kai360
Geschrieben

Mit nem "Tüddelband" am Sitz festbinden, der uralte "Trick" funktioniert immer und zuverlässig bei jedem Fahrzeugtyp!8-)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen,
      nachdem das Auto nun einige Wochen stand, sollte er mal wieder bewegt werden. Also Batterie-Hauptschalter wieder an und die Wartezeit vor dem Starten eingehalten.
      Nach dem Starten ist die Getriebe- und Motorkontrolle nicht erloschen und das F1-Getriebe ließ nur ein schalten bis in den 2.Gang zu (vermutlich Notlauf?).
      Nachdem ich das Auto nach ca 200m Fahrt schon wieder in der Garage abstellen wollte, waren plötzlich die Kontrollleuchten aus und die Schaltung funktionierte auch
      wieder.
      Also kleine Ausfahrt von ca. 20 KM gestartet und das Auto zwischendurch geparkt. Als es weiter gehen sollte traten die gleichen Probleme wieder auf. Auch ein erneutes 
      Anlassen und/oder einlegen des Rückwärtsganges half nicht. 
      Am nächsten Tag, auf dem Weg zum Freundlichen, nach ca. 10 KM Fahrt Kontrollleuten wieder aus und normale Funktionen.
      Der Freundliche hat die Fehler gelöscht, die dann beim Neustart allerdings auch gleich wieder auftraten.
      Kupplung soll noch 50% haben. Er meint das es eventuell ein defekter Potenzionierer der F1-Schaltung sein könnte, die es aber wohl nur noch mit ganzem Getriebe gibt !?
      Hatte jemand schon ein ähnliches Problem bzw. einen Rat?
      Ich Danke schon mal vorab.
      LG
    • Hi,
       
      letztes Wochenende habe ich die Batterie im Beifahrerfussraum inspiziert. Dabei ist mir ein loses Schlauchstück aufgefallen. Durchmesser ca. 7–9 mm. Dieser Schlauch verschwindet nach vorne ins Gepäckteil, hin aber bei der Batterie unbefestigt und lose rum.
       
      Weiß jemand wo der Schlauch hingehört bzw. Wofür der gut ist?
       
      Vielen Dank im Voraus. 
       
      Mit freundlichen Grüßen 
      Brani
    • Hi Zusammen,
       
      bin neu hier und seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines (schwarzen) Spiders. Mir ist auf meinen ersten Fahrten aufgefallen, dass das Windschott klappert und der linke Spiegel so ab 120 pfeift. Das Schott habe ich gefixt und jetzt rätsle ich was ich mit dem Spiegel machen kann. Wenn ich die Handfläche an den Spalt des Spiegelhalter halte, dann ist das Pfeifen weg. Muss also ein aerodynamisches Thema sein. Kennt ihr das auch? Kann man das abstellen?
       
      Vielen Dank im Voraus.
       
      Mit freundlichen Grüßen
      Brani  
    • Moin Moin und frohe Ostern,
      der Vorbesitzer meines F430 hat das Fahrzeug leider via Gewindefahrwerk tiefergelegt. So sehr, dass ich weder in meine Tiefgarage, noch sonstwo reinkomme.
      Nun meine Frage: welches Werkzeug wird benötigt, um das Fahrwerk einzustellen?
      Gibt es im Internet Werksvorgaben was Stürz und Spur angeht?
      Vorab lieben Dank für die Hilfe.
      Grüße aus Berlin
      Richard
    • Wie lange ist Eure Batterie standhaft ohne zu fahren, wenn ihr nicht den Notschalter tätigt?
       
      Ich habe eine neue Batterie montiert, das Erhaltungsgerät von Cetec angeschlossen.
      Der Ladezustand zeigt immer halb an.
      Wenn ich den Notaus ziehe zeigt das Gerät nach gewisser Zeit voll an.
      Ich habe das Gefühl als wenn ich einen Stromfresser hätte.
      Vielleicht täusche ich mich auch.

×
×
  • Neu erstellen...