Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
outlowz

Probefahrt California T

Empfohlene Beiträge

Gast amc
Geschrieben

Ja, genau, die Tricolore aus Garching. :P

 

Nein, es reicht ja schon wenn Du z.B. bei roten Nähten die auf der Sitzfläche nicht haben willst oder ein paar der Nähte an den Türtafeln in Schwarz statt Rot damit es nicht zu viel ist.

 

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Schwarzer-Hund
Geschrieben

Hallo,

 

habe in meinem Spider beiges Leder mit roten Nähten.

Eine schöne Kombi.  :)

Ferrari 430 Spider.jpg

Thorsten0815
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Stunden schrieb amc:

Ich meine nicht eine der Nahtvarianten aus dem Katalog, sondern Farbe und Ausführung nach Kundenwunsch.

Nun ja, das ist es preislich sicher nach oben offen. Da bist Du im Sonanten "Custom Made Program". Heisst doch so, oder? Auf jeden Fall weit ausserhalb meiner Gehaltsklasse. O:-) 

 

Es gibt jemanden den ich kenne der das Thema Nähte recht ausgeschöpft hat.

Den kennst Du vermutlich auch, aber bevor hier jemand fragt, er sagt nicht was es gekostet hat!

 

Aber es kostet ein bisschen was wenn man einen Ferrari bei Ferrari individualisieren lässt.

Und ja, da ist die Kategorie "Heiterkeitsausbruch" doch treffend.

bearbeitet von Thorsten0815
fridolin_pt
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden schrieb Luimex:

du meinst so ist es schöner - also für Dich.....

 

Ferrari California T rot schwarz 007.JPG

Das ist eine schöne Option den tristen schwarzen Innenraum etwas aufzulösen und den roten Lack zu spiegeln. Rote Nähte auf beigem Leder -  das funktioniert irgendwie nicht.

Eins ist jedenfalls sicher:

Je individueller er gestaltet ist, je besser kannst Du ihn verkaufen - wenn er alt genug ist.

bearbeitet von fridolin_pt
kkswiss
Geschrieben
vor 10 Stunden schrieb amc:

Ich meine nicht eine der Nahtvarianten aus dem Katalog, sondern Farbe und Ausführung nach Kundenwunsch.

 

vor 30 Minuten schrieb Thorsten0815:

Nun ja, das ist es preislich sicher nach oben offen. Da bist Du im Sonanten "Custom Made Program". Heisst doch so, oder? Auf jeden Fall weit ausserhalb meiner Gehaltsklasse. O:-) 

 

Es gibt jemanden den ich kenne der das Thema Nähte recht ausgeschöpft hat.

Den kennst Du vermutlich auch, aber bevor hier jemand fragt, er sagt nicht was es gekostet hat!

 

Aber es kostet ein bisschen was wenn man einen Ferrari bei Ferrari individualisieren lässt.

Und ja, da ist die Kategorie "Heiterkeitsausbruch" doch treffend.

Allein das Wort "Ausführung" ist gut!

Erst fixen sie dich an mit "Naht in Farbe nach Wahl".

Und wenn du angebissen hast, kommen sie mit der "Sonderabsteppung". Die willst du doch sicher haben! Sieht gleich aus wie die "Naht in Farbe nach Wahl", aber die Nähte werden mit einem versiegelten Faden ausgeführt, der keinen Schmutz annimmt.

Wer will denn schon einen Faden, der durch Jeans im Laufe der Zeit blau wird?

Aber der Aufwand ist grösser und teurer...

Schwerer zu verarbeiten, teurer in der Produktion, also auch teurer im Verkauf...

 

Haben wir schon gesagt, dass es die "Sonderabsteckung" als "glänzigen" Faden gibt, ist Tailor Made, aber durch den Einzug von reflektierenden Fäden im Faden kommt das richtig gut rüber!

 

Öhm, was kostet das mehr? Gar nicht so viel im Gegensatz zur "Sonderabsteckung". Ist aber nicht Schmutzabweisend, den müsste man extra fertigen lassen, ist aber gegen Aufpreis möglich.

image.jpeg

outlowz
Geschrieben

Ja, ja das meine ich ja, irgendwann ist mal schluß und ich möchte nicht mehr als 200T€ ausgeben, da ich noch andere Dinge bezahlen muss! Ich werde außen rot oder dunkelgrau nehmen und innen schwarz/dunkelbeige. Dass passt!

 

Was haltet ihr denn vom Handling Paket?! Hatte es bei der Probefahrt und war angenehm, nur meiner Frau war der Sound zu laut ;-). Ich hoffe doch ohne handling ist er nicht sehr viel leiser?!

nero_daytona
Geschrieben

Grossartig :D Hatte ich schon erwähnt, dass seinerzeit (F355) Sondernähte wie z.B. Rot ohne Aufpreis gemacht wurden?

outlowz
Geschrieben

Hi Jungs oder Mädels,

 

mein Freundlicher hat angerufen, um mir mitzuteilen, dass ich zum Fahrevent in Linthe eingeladen bin! Super, wie bei Porsche tolle Events! Freue mich schon. Weiß jemand von Euch wie es dort abläuft?

Spyderman
Geschrieben

Gute Wahl outllowz! Der Cali ist ein sehr schönes Auto und hat auch gegenüber dem 488 seine Vorteile. :-))!

 

Ich frage mich, was Deine zukünftigen Ex-Freunde zu Deinen Ambitionen gesagt haben? Deine Frau repräsentiert wohl viele Porsche-Fahrer, die - vom Preis mal abgesehen - aus vielen Gründen keinen Ferrari fahren. Zumindest offiziell! ;)

 

Ich komme - wie die meisten Ferrari-CP´ler - auch aus dem 911er-Lager und habe mich seinerzeit schon immer lieber nach Ferraris umgesehen. Viel Erfolg beim Handeln und Kaufen! 

outlowz
Geschrieben

Also seit Kindheit habe ich vom 911er geträumt. Hatte einen 997S und fahre jetzt unter anderem einen Cayenne. Porsche ist schon eine sehr innovative und qualitativ hochwertige Firma. Aber trotz meiner Liebe zu Porsche war ein Ferrari immer etwas besonderes und jedes mal wenn ich einen Ferrari sah, sagte ich zu meiner Frau, irgendwann mal fahre ich einen Ferrari! Es war dieses kribbeln, dass ich nicht beschreiben kann. Ihr kennt es bestimmt! Selbst meine Frau, die immer sagte ein Ferrari kommt nicht in Frage, da zu protzig, könnte ich den California schmackhaft machen. Sie hat die Fahrt sehr genossen und fand die Blicke der anderen auch nicht so schlecht. Es ist schon was besonderes. Sie wollte aber unbedingt 2+2 Sitze haben und da bliebt ja nur noch der California. Ich war auch sowas von überrascht, dass der Cali so komfortabel ist! Hätte es nie gedacht!

 

Wie ist denn nun der Sound con Cali T ohne Handling Paket?! Ich hoffe doch nicht viel leiser als der normale T! 

 

Ich freue mich mich auf das Fahrevent, aber dann fühlt man sich ja nochmehr genötigt einen zu kaufen! 

 

Gruß 

 

Matze

eisenwalter
Geschrieben

Also das mit den Handling Paket würde ich mir nochmal überlegen, wurde auch in den Sportzeitschriften sehr gelobt (weiß leider nicht mehr welche ...) ->auch an den Wiederverkauf denken ;)

outlowz
Geschrieben

Ich hätte nochmal eine ganz peinliche Frage die ich bei der Probefahrt nicht hinbekommen hatte. Wie stellt man das Getriebe auf P?! Sorry für die blöde Frage, aber ich weiß nicht wie!

Luimex
Geschrieben

Wenn du den die Zündung ausmachst - also den Motor einfach abstellst , kommst du automatisch in"P"

 

:wink:

 

bei weiteren Fragen ruf mich einfach an....

outlowz
Geschrieben

Ok, dass hatte ich auch bemerkt. Ich dachte nur, dass man auch während der Motor läuft, auf P stellen kann. Dann muss man ja immer auf die Bremse latschen wenn man steht uns leichtes Gefälle hat! Gewöhnungssache!

Luimex
Geschrieben

es gäbe auch eine Handbremse für solche Fälle..... :wink:

outlowz
Geschrieben

Handbremse ist der falsche Ausdruck, denn es ist mehr eine Fingerbremse! :lol:

EnzoF398T
Geschrieben

Und outlowz, wie sieht es aus, hast Du Deinen Cali jetzt endlich?+Ist ja schon eine Zeit her, dass ihr hier diskutiert habt?

  • Gefällt mir 1
  • Wow 1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Guten Morgen,
       
      der California gefällt mir - gerade innen- besser als zb ein bestimmtes älteres Modell (möchte nicht sagen welches ,sonst wieder Geschmacksdiskussion:-).
      Im anderen CP Forum, wo man mir bzgl des f430 sehr half,stellte ich ebenfalls jene Frage,aber dort ist DIESE Frage nicht gut aufgehoben ,da dort der Wagen nicht gefällt/passt usw. .
       
      In diesem Thread hier würde ich gerne nur die Thematik der Macken des California behandeln.
      Bei einem F430 sind zB folgende Sachen ein Thema :
      Krümmer Kupplungsverschleiss Traggelenke wackelnde Heckleuchten Sequentielle Getriebe ggf.nicht jedermanns Sache Obige Punkte lernte ich bei CP,ich selbst bin nur Laie.
       
      Danke euch.
      Gruß
    • Hallo Zusammen,
       
      bei meinem California T Bj. 2015 geht mindestens einmal am Tag die Alarmanlage an.
       
      Habt Ihr eine Idee woran das liegen könnte?
       
      Gibt es eine Möglichkeit die Alarmanlage permanent abzuschalten?
       
      Vielen Dank & bleibt gesund
    • Hallo zusammen,
      Weis jemand was dieses Geräusch verursacht an einem California 2009? Tritt bei ca 100-120 Km/h auf. Schneller wollte ich nicht Fahren. Ich muss dazu erwähnen dass das Geräusch erst da ist nachdem die Krümmer ausgebaut und gereinigt wurden wegen dem Fehlereintrag  "Sekundärluftpumpe"  in Verbindung mit der MIL. Kommt aus dem vorderen Bereich im Mitteltunnel.
       
      Anderes Thema: Nach einem Jahr und ca 5000km später habe ich einen Krümmerriss. Was meint ihr? Kann das vorkommen oder teilt ihr meine Meinung das bei der Krümmerreinigung die Krümmer verspannt (Anzugsdrehmoment und Reihenfolge) nicht eingehalten wurde?
       
      Hier der Link zu der Audiodatei mit dem Handy aufgenommen:
      https://gofile.io/?c=BdXJIi
       
      Gruß, Alber
    • Hallo Zusammen!
       
      da ich als gelernter KFZ Techniker natürlich meinen Ölwechsel selbt durchführen möchte stellt sich für mich nur die Frage des Öldruckstartens.
      Bei einem normalen Fahrzeug kann man ja die Benzinpumpe deaktivieren um das Anspringen zu verhindern.
       
      Wie mach ich es beim 2011 California, ohne das ich einen Fehler in der Motorsteuerung habe?
       
      Danke fürs Feedback
      Andreas
    • Mein Händler (offizielle Ferrari Vertretung) hat mir geraten beim California (Bj. 2011, 40k km, viel Kurzstrecke) einen Getriebeölwechsel oder besser noch eine Spülung vornehmen zu lassen. Im Wartungsplan findet sich dazu nichts. Wie ist Eure geschätzte Meinung/Erfahrung dazu? Wenn ja, nach welcher Laufleistung/ km-Stand oder Alter. Spülung oder nur Wechsel? (Der Sinn einer Spülung erschließt sich mir eigentlich nur bei einem Automatikgetriebe, wo wohl beim Wechsel viel Öl im Getriebe verbleibt). Danke für Eure Einschätzungen. 

×
×
  • Neu erstellen...