Jump to content
Kai360

53° Nord

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Jamarico CO   
Jamarico
Geschrieben

....und wer häts erfundä?  O:-)

 

 

  • Gefällt mir 1
Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben

Du meinst Alexander Gérard, Deutscher, der zusammen mit seiner Frau, der Kunsthistorikerin Jana Marko, die Idee für den Bau hatte,

oder den Erfinder des Lichts? Das geht zurück auf ... den Urknall?

  • Gefällt mir 1
Jamarico CO   
Jamarico
Geschrieben
vor 18 Minuten schrieb Kai360:

...oder den Erfinder des Lichts? Das geht zurück auf ... den Urknall?

...soweit zurück würde ich jetzt nicht gehen:

Capture.JPG

GT 40 101 CO   
GT 40 101
Geschrieben

Habe mir das auf ARD gestern 3 Stunden reingezogen.

Sehr spannend und interessant.

Das Projekt wird sich, vom kulturellen Wert mal ganz abgesehen, durch Tourismus-Einnahmen langfristig rechnen.

 

master_p   
master_p
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb erictrav:

Wobei ich wohl nie verstehen werde, warum sie den hässlichen Kaispeicher aus den 60ern nicht abgerissen haben.

Weil die Speicherstadt unter Denkmalschutz steht und deshalb nicht abgerissen werden darf. Was ebenfalls ein großer Punkt war, warum die Baukosten so gestiegen sind.

Außerdem gehören die Kaispeicher zu Hamburg, wie der Hafen selbst. Ein Abriss und anschließendem (modernem) Neubau hätte als Wahrzeichen einfach nicht den symbolischen Wert gehabt. So ist es eine gute Verbindung zwischen Altem und Neuem.

  • Gefällt mir 4
HeidiMueller   
HeidiMueller
Geschrieben
vor 7 Stunden schrieb HeidiMueller:

... braucht man ... keine Sorgen mehr machen:

Wer "brauchen" ohne "zu" gebraucht braucht "brauchen" gar nicht zu gebrauchen. Bin großzügig heute, spendiere noch ein "zu".

Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben (bearbeitet)

Hamburg dreht wieder am (Wasser-) Rad! 8-):P

 

 

bearbeitet von Kai360
  • Gefällt mir 1
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Können die keine geraden Häuser bauen? O:-) 

  • Gefällt mir 3
Joogie CO   
Joogie
Geschrieben

gibt es eigentlich auch radarfallen für schiffe ?

die sind doch alle viel zu schnell :P

 

(oder ist das etwa ein raffzeitvideo?) ich weiss :ichbindoof:

 

 

  • Gefällt mir 1
master_p   
master_p
Geschrieben
Am 6.5.2017 um 22:04 schrieb Joogie:

gibt es eigentlich auch radarfallen für schiffe ?

Allerdings. Und das auch gerade im Hamburger Hafen. Blitzen gibt's allerdings nicht, aber die Hafenpolizei achtet sehr genau darauf, dass nicht nur Schiffe von außerhalb langsam fahren, sondern mittlerweile auch die Hafenfähren:

http://www.abendblatt.de/hamburg/article116398425/Tempolimit-fuer-Schiffe-im-Hamburger-Hafen.html

 

Zuständig für die rechtliche Gültigkeit von Tempolimits ist übrigens die "Verordnung über den Verkehr im
Hamburger Hafen und auf anderen Gewässern" von 1979 :)

http://www.landesrecht-hamburg.de/jportal/portal/page/bshaprod.psml;jsessionid=959A2312DCF7E91AA4F9DF722EDECBB7.jp11?showdoccase=1&st=lr&doc.id=jlr-HfVerkOHArahmen&doc.part=X&doc.origin=bs insbesondere § 23 Fahrgeschwindigkeit

  • Gefällt mir 1
Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben (bearbeitet)

Das Hamburger Umland bietet auch viel, z.B. den Schaalsee.

Hatte ich als junger Mann auch nie auf dem Radar.

 

Ratzeburg war das östlichste welches überhaupt denkbar war und das auch nur wegen des Ruderleistungszentrums, ansonsten war da nämlich auch nichts....

Herzogtum Lauenburg war noch weiter gen Osten irgendwo am Zonenrand, da wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen, und das war dann auch schon das Aufregenste.

 

 

Aber alles hat auch etwas Gutes, gerade an der Genze hat sich Natur ungestört erhalten können die sehenswert ist, die Zonengrenze lief mittendurch den Schaalsee.

 

Zitat:

Der eiserne Vorhang:
Bis 1989 teilte die deutsch-deutsche Grenze die damalige DDR und die BRD. Todesstreifen, Selbstschuss-Anlagen und Minenfelder, Wachtürme trennten die beiden Deutschlands. Diese Grenze verlief wenige Kilometer entfernt auch von Seedorf, sie lief mitten durch den Schaalsee. Am 18. November 1989 wurde sie dann hier geöffnet. Mehrere tausend Menschen versammelten sich binnen weniger Stunden, als bekannt wurde, dass die Grenze und die Straße ins in wenige Kilometer von Seedorf entfernten Zarrentin geöffnet wird.
Die Grenze hat dazu geführt, dass breite Teile des Schaalsess und seiner Ufer Jahrzehnte nicht betreten wurde und sich hier einzigartige Flora und Fauna erhielt oder entfalten konnte.

 

 

Und das wird heute auch ganz bewußt so erhalten, ein Kleinod in Deutschland.

 

Hier heute direkt am See gegessen, Matjes nach Hausfrauenart und Sauerfleisch sehr zu empfehlen:

http://www.gasthof-am-see.com/

 

Übernachtung und Kajaks hier: (Einmal im Planwagen logieren mitten in der Natur unter riesen Bäumen direkt am leise glucksenden Kanal, den selbst geangelten Fisch am Grill verspeisen?)

https://www.kanu-center.de/schaalsee-camp/

Super nette Führung!

 

Kurz: Klare Empfehlung zum auspannen, abhängen, NO WIFI!

 

bearbeitet von Kai360
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Zum G20 Gipfeltreffen wird in Hamburg ja einiges los sein. 

Die Berliner Polizisten wurden schon mal wegen heftiger Feiern mit viel Alkohol und "Bumsen in der Öffentlichkeit", Zitat Polizeisprecher, nach Hause geschickt. :D 

 

Dann gibt es 3 Arten Sicherheitszonen an vier Orten in Hamburg.

Die grösste mit 38km/2 inkl. Versammlungsverbot.

 

Mindestens 130 Millionen kostet der Spass den Steuerzahler.

Mit Verdienstausfall von ca. 15 Millionen im Einzelhandel durch die Sperrungen wird gerechnet.

 

Kai, in welcher Zone wohnst Du eigentlich?

Oder verlässt Du Hamburg zum G20 Treffen noch rechtzeitig? O:-) 

 

  • Gefällt mir 1
gynny.m CO   
gynny.m
Geschrieben

Alles was nicht in den Knast paßt wird verkauft, gell Kai.....X-)

  • Gefällt mir 1
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Was so ein Hafen für eine Arbeit macht......

 

Markus Berzborn   
Markus Berzborn
Geschrieben

Elbphilharmonie: Ich war auch vor ein paar Monaten da und muss wirklich sagen - höcht beeindruckend.

Und es scheint ja auch fast alles schon lange im Voraus ausverkauft zu sein.

In drei Wochen fahre ich noch mal hin - zu Ash Ra Tempel Experience. Denn ich habe tatsächlich noch nie Manuel Göttsching live gesehen.

 

Gruß,

Markus

 

 

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • WuerttRene
      Guten Abend zusammen,
       
      ein Freund sucht eine Unterstellmöglichkeit für seinen Ferrari. Zeitraum ca. 3-4 Monate. 
       
      Anforderungen: „Trocken, sicher, unter Artgenossen, mit ein bisschen Pflege.“
       
      Tips/Empfehlungen bitte per PN.
       
      Vielen Dank im Voraus!
    • 355GTS
      http://m.bild.de/regional/hamburg/hamburg/tim-wieses-lamborghini-zu-laut-in-hamburg-abgeschleppt-54260584.bildMobile.html
    • Superwilly
      Moin Moin, gibt es hier noch den einen oder anderen Ferrari 360 Spider Fahrer in und oder um Hamburg? Würde gern mal nen anderen 360 Spider sehen und hören!
    • ograms
      Der markenoffene Sportfahrer Stammtisch Nord findet regelmäßig an jedem 1. Montag im Monat statt. Der nächste Stammtisch ist am

      7. April 2014 19:30 - ca. 22:00 Uhr

      Location: Restaurant "Lust auf Italien", Große Elbstrasse 133, 22767 Hamburg

      Sprecht auch Eure Freunde an, die Benzin im Blut haben und ladet Sie ein.

      Teilnehmer aus dem Bremer Raum treffen sich um 18:15 Uhr auf dem Parkplatz vom Daisy's Diner in Oyten, An der Autobahn 2, 28876 Oyten zur gemeinsamen Fahrt nach Hamburg um 18:30 Uhr. Wir fahren auch pünktlich ab, wer es nicht schafft müsste und dann nachfahren.

×