Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

F355 Problem mit Felgen


Empfohlene Beiträge

Hallo,

großer Service bei meinem F355GTS machen lassen incl. neuer Edelstahl-Kats, neuer Ventildeckeldichtungen, ein neues Spannrollenlager und natürlich neuer Zahnriemen.

Was sich jeder denken kann -> das wird ned billig. Jetzt hat der Freundliche aber Risse in den hinteren Felgen in dem Bereich der Schrauben entdenkt, wäre anzuraten neue

Felgen drauf zu tun. Kosten natürlich auch ned billig ca. 3800,- €.

Was denkt ihr? Richtig so oder kann der Felgendoc noch helfen?

Schau mir das mal am Montag an.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
vor einer Stunde schrieb favente:

Jetzt hat der Freundliche aber Risse in den hinteren Felgen in dem Bereich der Schrauben entdenkt,

Hallo,

 

schau es Dir an, und laß Dich beraten.

Generell kann man aber (soweit aus der Ferne überhaupt möglich) sagen,

dass Risse im Bereich der Befestigung nun wirklich

KEINE Arbeit für einen Felgendoktor sind, da sicherheitsrelevant!

 

Hi , Risse bei Magnesiumfelgen wird dir wohl niemand mit Garantie reparieren . Mertens lehnt Rißreparaturen im Bereich des öffentlichen Verkehrs ab. Magnesium hat leider die Eigenschaft zu altern und ist recht spröde. Sind halt schön leicht , aber leider nicht unproblematisch und ich möchte ehrlich gesagt nicht erleben , wenn sich bei knapp 300 km/h eine Felge auflöst :-o

 

So, war jetzt vor Ort und mehrere Inserts sind gebrochen. Felge scheint in Ordnung. Fahre mal zur Aluklinik und lasse alles überarbeiten und prüfen, sahen eh nicht mehr schön aus.

Bin mir nur nicht sicher welche Größe der Inserts für Bj. 6/96, notfalls muss ich mal messen,

  • 2 Monate später...

So, nächste kleine Unstimmigkeit. Heute, nach drei Monaten, habe ich die Felgen von der AluKlinik abgeholt. Hat was länger gedauert, da die Firma die fürs Vakkumisieren zuständig war nicht aus den Pötten kam. Sehen aber jetzt wieder klasse aus!!! :)

Zum Freundlichen gefahren und  der schon wieder mit den Armen am rudern. Und zwar geht es um die Inserts (Einsätze), habe von Superformance neue bekommen. Aluklinik sagt einfach rein damit, Freundliche sagt die müssen eingepresst werden. Raus gingen die aber Ruckzuck und ohne Presswehen.

Wie gehts denn richtig, vlt kann ja mal wieder einer helfen!?!

tollewurst

Einfach rein und gut. Die werden nicht stark eingepresst. Frage ist woher weiß er wie die rein sollen wenn er die nicht mal kannte?

  • Gefällt mir 3
vor 2 Stunden schrieb tollewurst:

Frage ist woher weiß er wie die rein sollen wenn er die nicht mal kannte?

...gute Frage.:lol: Ich hatte das seinerzeit mithilfe einer Distanzscheibe gemacht: die Inserts handfest einpassen und das Einpressen dann mittels Radschraube und innenliegenden Distanzscheibe, geht sicher auch noch anders.

 

Gruß, Georg

Wieder ein Freundlicher der durch absolutes Wissen "glänzt"

 

Kaum sind Fahrzeuge älter als 430/458 beißt es bei vielen Vertragswerkstätten leider aus.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...