Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Kauf in der Schweiz


Empfohlene Beiträge

Gibt es hier jemand der mir sagen kann was steuerlich auf mich zukommt wenn ich ein Ferrari in der Schweiz kaufe? 

Privat von privat und ihn dann nach Deutschland einführe. 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Am Lustigsten an dem thread von 2007 fand ich, daß die schweizer Polizei es erlaubt in der Schweiz an einem Fahrzug ein deutsches Kennzeichen anzubringen, sofern man die Schweiz so schnell wie möglich wieder verläßt. (kkswiss nannte diese Aussage für rassistisch).

Würde man das Gleiche in Italien machen, würde die Polizei das Auro konfiszieren.

  • Gefällt mir 1

Jetzt hab ich lange gelesen und versteh es immer noch nicht richtig. 

Mich hab jetzt mal die vorgeschlagene Soefition angeschrieben.  

 

Was als ich immer noch nicht verstehe ist das Ding mit der MwSt ich kaufe von privat und nutze es auch privat. 

Jetzt muss ich tatsächlich auf den Kaufpreis 19% zahlen?????

dann hab ich was gelesen wie von Schweiz nach Holland und dann nach Deutschland. Ist es dann was anderes?

 

vor 4 Minuten schrieb Stocker85:

Was als ich immer noch nicht verstehe ist das Ding mit der MwSt ich kaufe von privat und nutze es auch privat. 

Jetzt muss ich tatsächlich auf den Kaufpreis 19% zahlen?????

dann hab ich was gelesen wie von Schweiz nach Holland und dann nach Deutschland. Ist es dann was anderes?

Weil der deutsche Staat eben auch gerne "seine " Mehrwertsteuer" hätte. Das ist dem völlig egal ob die Schweiz ihre Mwst. bereits kassiert hat. Ich glaube es heist auch dann nicht Mehrwertsteuer sondern Einfuhrumsatzsteuer

vor 18 Minuten schrieb Stocker85:

Jetzt muss ich tatsächlich auf den Kaufpreis 19% zahlen?????

 

Du zahlst auf den Kaufpreis 10% Zoll und anschliessend auf den sich ergebenden Gesamtbetrag nochmal 19% Einfuhrumsatzsteuer - (nicht obwohl, sondern gerade weil Du Privatmann bist ... nur als Gewerbebetrieb könntest Du Dir die Einfuhrumsatzsteuer wieder zurück holen (quasi als Vorsteuer)

 

damit sich das als Privatmann lohnt, muss es sich entweder um ein ganz besonders günstiges Angebot handeln oder aber um ein seltenes Sammlerfahrzeug welches Du unbedingt haben möchtest ... und bei dem Zoll und Steuer in vernünftigem Verhältnis zum Gesamtwert stehen

weitere Möglichkeit :Du lässt das Fahrzeug in der Schweiz weil Du dort noch einen Wohnsitz hast   

 

die Geschichte über Holland vergiss lieber, das funktioniert so nicht !

 

wenn Dir das alles nun kompliziert oder gar komisch vorkommt, lass` die Finger da von !

aber wie immer mit Ratschlägen gilt :  take it or leave it :wink:

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael

 

  • Gefällt mir 1

Vergiss es. Alles was aus der EU in die Schweiz kommt, hat nichts mehr mit der EU zu tun. Gott sei Dank!

Und wenn du es dann wiederhaben möchtest, muss du in Deutschland halt die 10% zahlen.

Der User MarcW hat es doch perfekt beschrieben.

  • Gefällt mir 1
nero_daytona

Ich bin einmal pro Monat geschäftlich in der Schweiz und mag Land und Leute gerne. Aber etwas in der Schweiz zu kaufen was es dort nicht exklusiv gibt, kann man getrost in die Kategorie Schnappsidee einordnen. Das fängt beim Duty Free Shop am Flughafen an und hört beim F355 auf.

vor 54 Minuten schrieb nero_daytona:

Ich bin einmal pro Monat geschäftlich in der Schweiz und mag Land und Leute gerne. Aber etwas in der Schweiz zu kaufen was es dort nicht exklusiv gibt, kann man getrost in die Kategorie Schnappsidee einordnen. Das fängt beim Duty Free Shop am Flughafen an und hört beim F355 auf.

Ok interessant kannst du das etwas genauer beschreiben bitte. 

Ja seh ich auch so eigentlich. 

Das Fahrzeug wurde ja in Italien gebaut. 

Ich gehe davon aus das es dann in die Schweiz ausgeliefert wurde. Somit ist die EU 1 Bescheinigung ja zu bekommen. 

Also alles easy oder?:-))!

Ich habe ja meinen Maserati in Italien gekauft.

Du glaubst gar nicht was für ein tolles Gefühl es ist, nach dem Grenzübertritt den deutschen Adler zu sehen und dann ein Autobahn ohne Geschwindigkeitsbegrenzung. "Geschafft!"

Ein Auto im Laden kaufen kann ja jeder.

Den Maserati 4200 gibt es schon seit 10 Jahren nicht mehr neu.

Vorbesitzer war ein Mafiaboss aus Sizilien.

Der Wagen war trotzdem gut erhalten.

Keine Blutspuren und auch keine Einschußlöcher.

  • Gefällt mir 2
vor einer Stunde schrieb Sailor:

Den Maserati 4200 gibt es schon seit 10 Jahren nicht mehr neu.

Vorbesitzer war ein Mafiaboss aus Sizilien.

Der Wagen war trotzdem gut erhalten.

Keine Blutspuren und auch keine Einschußlöcher.

Hast Du vorher in den Kofferraum geschaut? :D

nero_daytona
vor 3 Stunden schrieb Sailor:

Ich habe ja meinen Maserati in Italien gekauft.

Du glaubst gar nicht was für ein tolles Gefühl es ist, nach dem Grenzübertritt den deutschen Adler zu sehen und dann ein Autobahn ohne Geschwindigkeitsbegrenzung. "Geschafft!"

Ein Auto im Laden kaufen kann ja jeder.

Hättest du mal direkt in Maranello zugeschlagen und nicht beim "Diesel-Ableger", dann hätte es auch in Bella Italia keine Geschwindigkeitsbegrenzung gegeben, hehe. :-))!

nero_daytona: Ich hoffe, Du weißt, daß in der Schweiz ein einfacher Zahlendreher auf dem Tacho -man fährt 210 statt 120- mit Gefängnis bestraft wird? Italien hat keine gemeinsame Grenze mit Deutschland.

SMmanuel: Mit dem Wagen nur im Freihafen herumfahren ist aber auch nicht so toll. Wenn Du den Wagen nicht in ein Drittland bringst, mußt Du die MWSt zahlen. Du bekommst ihn sonst in D nicht zugelassen.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...