Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
996GT2/CS

AMG GTS beschlagnahmt

Empfohlene Beiträge

MUC3200GT
Geschrieben (bearbeitet)
vor 20 Stunden schrieb 996GT2/CS:

 Das übliche szenario ich solle den Wagen selbst zur Verwahrstelle bringen , ich würde mir die kosten des Schleppwagen sparen. Alls ich ihm dann fragte ob er sich vorstellen kann das ich mir im Zweifel das auch noch leisten könne hat er ihn abschleppen lassen und jetzt TÜV Gutachten. Abwarten

hat auch schon jemand das erlebt?

na ja, ob im Recht oder nicht,  zumindest wurde aktiv Benzin ins Feuer , da dauerts halt länger bis sich die Gemüter beruhigen...ist zu erwarten.

 

Und wenn alles orignal und zugelassen ist gilt im Zweifel sicher noch

Zuwiderhandlungen gegen § 24 StVG Lfd 117Bei Benutzung eines Fahrzeugs unnötigen Lärm oder vermeidbare Abgasbelästigungen verursacht

 

D.h. im Zweifel fält der Spurt an der Ampel in der Stadt von 0 auf 50km/h in 0,5 s auch darunter, auch wenn auf den ersten Blick alles regelkonform war

vor 12 Minuten schrieb locodiablo:

Hä? Autokorrektur oder was hat Schnittlauch und Motorrad damit zu tun?

Motorräder werden auch gerne mal nachgemessen, und würden dann die Warteschlange verlängern

vor 7 Stunden schrieb Stig:

[Die «Verordnung (EU) Nr. 540/2014 über den Geräuschpegel von Kraftfahrzeugen und von Austauschschalldämpferanlagen» macht bald Schluss mit dieser Geräuschtrickserei. «Damit werden neu Systeme verboten, welche ausschliesslich dem Zweck dienen, die Geräuschemissionen in bestimmten Fahrsituationen so zu ändern, dass die Grenzwerte im Sinne dieser Verordnung nicht mehr eingehalten werden – wie beispielsweise durch Klappenauspuffe»]

und das kommt dann am Ende für alle dabei raus,

bearbeitet von MUC3200GT
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast amc
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb Spyderman:

Für eine Dienstaufsichtsbeschwerde braucht man - Gottseidank! - in Deutschland keinen juristischen Beistand. Beamte haben sich (theoretisch) noch mehr als unsereins Recht und Gesetz zu beugen! 

 

Darum geht's doch nicht. Es geht darum erst einmal die Sach- und auch die Rechtslage zu klären und herauszufinden wie man sich im eigenen Interesse am besten verhält. Eine Dienstaufsichtsbeschwerde kann sinnvoll sein - dafür muss man dann aber auch etwas in der Hand halten. Insbesondere sollte man erst einmal abwarten was herauskommt bei der Überprüfung. Wenn der Wagen am Ende zu laut ist nach Messvorschrift, die Beamten nach aktueller Weisung handeln und man selbst noch die Kosten in die Höhe getrieben hat weil man auf Abschleppen bestanden hat dann hat man sich mit einer voreiligen Dienstaufsichtsbeschwerde keinen Gefallen erwiesen. ;)

996GT2/CS
Geschrieben

Wir brauchen hier nicht über mein verhalten diskutieren ich war am Anfang sehr freundlich und wollte nur nach Hause er hat mich nur konfrontiert das ich illegale Steuerung der Klappen und einen Dämpfer entfernt habe . Da ich diese mehrfach verdient habe und ich ihn auf den Originalzustand hingewiesen habe meiner er Klappenauspuffanlegen sind seid 1.1.2016 verboten .Darauf hin habe ich ihn gefragt ob er mal googeln möchte bevor er als Polizist falsche aussagen trift. Dann war der Schleppwagen bestellt und ich konnte mit leichtem grinsen nach Hause. Denke so: ich habe nicht verändert Problem bei Polizei Tüv? finden die was ist meiner Meinung Problem AMG 

Grüsse

  • Gefällt mir 1
MUC3200GT
Geschrieben

offenbar ab Zulasung 1.7.2016 ist es den Autos nicht mehr erlaubt lauter zu werden. (finde ich auch nicht so prickelnd)

 

Aber ja, man kann immer selber entscheiden ob man mit Grinsen oder Auto nach Hause kommen möchte

  • Gefällt mir 1
Stefan63
Geschrieben
vor 10 Minuten schrieb 996GT2/CS:
vor 2 Stunden schrieb 996GT2/CS:

Also Leute ich habe nicht in der City aufgedreht oder der gleichen,  bin  Autobahn Abfahrt auf den Ring und da war eine Zivilstreife. Das Kasperle Theater der besitzlosen muss ich in diesem fall nicht mehr dokomentiern. 23.05 lt.Protokol aufgehalten 23.55 Schleppwagen angefordert.

Wir brauchen hier nicht über mein verhalten diskutieren ich war am Anfang sehr freundlich und wollte nur nach Hause er hat mich nur konfrontiert das ich illegale Steuerung der Klappen und einen Dämpfer entfernt habe . Da ich diese mehrfach verdient habe und ich ihn auf den Originalzustand hingewiesen habe meiner er Klappenauspuffanlegen sind seid 1.1.2016 verboten .Darauf hin habe ich ihn gefragt ob er mal googeln möchte bevor er als Polizist falsche aussagen trift. Dann war der Schleppwagen bestellt und ich konnte mit leichtem grinsen nach Hause. Denke so: ich habe nicht verändert Problem bei Polizei Tüv? finden die was ist meiner Meinung Problem AMG 

Grüsse

Wenn ich lese was und wie Du schreibst, klingt das für mich nicht nach einem Ur-Bayern. Vielleicht hat das die Polizei bewogen bei Dir einen Abschleppwagen zu ordern. Das wäre natürlich absolut nicht akzeptabel

Aber warten wir erst mal das Gutachten ab und sehen dann weiter welche Schritte die richtigen sind.

 

vor 47 Minuten schrieb MUC3200GT:

Und wenn alles orignal und zugelassen ist gilt im Zweifel sicher noch

Zuwiderhandlungen gegen § 24 StVG Lfd 117Bei Benutzung eines Fahrzeugs unnötigen Lärm oder vermeidbare Abgasbelästigungen verursacht

 

So wie er schreibt war er auf der Autobahn und ist dann auf den Ring. Von A nach B zu fahren ist normalerweise kein unnötiger Lärm, im Gegensatz zu mehrfach eine Straße rauf und runter fahren.

 

  • Gefällt mir 2
MUC3200GT
Geschrieben (bearbeitet)
vor 15 Minuten schrieb Stefan63:

So wie er schreibt war er auf der Autobahn und ist dann auf den Ring. Von A nach B zu fahren ist normalerweise kein unnötiger Lärm, im Gegensatz zu mehrfach eine Straße rauf und runter fahren.

 

ist evtl. richtig, aber die Art wie man (auch auf dem Ring) fährt könte evtl. Interpretationsspielraum geben.

 

Ich sage nicht das es so war. aber am Ende sagt ein Richter "gerade als Fahrer eines so PS (KW) starken Fahrzeuges muss man sich im Klaren sein, das bei Ausnutzung der Möglichkeiten eben unnötig viel Lärm erzeugt wird und deswegen ist umsomehr gefühlvoller Umgang mit dem Gaspedal erforderlich" zumal ja evtl. der Gesichtsverlust der anderen Seite bevorsteht, daß das Fahrzeug an sich keine Problme aufweist

 

Auch hier gilt das muss nicht so ausgelegt werden, aber der Spielraum dafür ist m.E. vorhanden.

 

Also man muss sich immer überlegen wie die andere Seiten ticken könnte, um besser an sein Ziel zu kommen

bearbeitet von MUC3200GT
Stig
Geschrieben

Mich nervt, dass wegen diesem unnötig lauten "City-Sportwagen-Geschrei" nun auch auf Rennstrecke rigorose Lärmbeschränkungen gelten. Jeder "Sportwagen" (zB Maserati, F-Type) muss heute klingen wie ein dämpferbefreiter Rennwagen.

Die meisten checken auch nicht, das laut nicht automatisch auch schön bedeuten muss.

  • Gefällt mir 9
Irix
Geschrieben

Die AMS hat den 488GTB auf dem kleinen Kurs in Hockenheim testen wollen und sind vom Platz geflogen (sie durften noch 5min zuende Fahren) wegen der Lautstaerke. Mit dabei auch die Leute von Ferrari welche sparsam geschaut haben.

 

Lausitz, Sachsenring, Bilster-Berg haben alle Lautstaerkebegrenzungen und bei vielen steht auch gleich welche Fahrzeuge es garnicht er versuchen brauchen. Die Zweiradfraktion leidet da auch drunter.

 

Aber wenn man da irgendwo wohnt und betroffen ist dann sieht man das bestimmt anders und somit...  Wir leben in einer Gemeinschaft und da heiss es nunmal Ruecksicht nehmen.

 

Gruss

Joerg

  • Gefällt mir 1
dragstar1106
Geschrieben

Was für eine spaßbefreite Gesellschaft....

 

Am besten Rennstrecken in die Walachei bauen, dort erschreckt sich maximal noch ein Reh und rennt weg.

 

Außerdem, wer seinen Wohnsitz in München in der Nähe zur Auffahrt des mittleren Rings wählt, wird meines Erachtens nach permanent mit Fahrgeräuschen in dieser jetzigen (noch) allzu mobilen Welt zu tun haben. Ob da nun ein AMG, eine Duc Monster oder die Shovelhead aus den frühen Siebzigern fährt, macht da wenig Unterschied. Daher meine Empfehlung, sich einen ruhigen Wohnort im Umland suchen und den Vögeln beim Zwitschern zuhören, egal zu welcher Uhrzeit.

 

Ja, ich weiß, klingt jetzt grade etwas polemisch, aber wo soll das noch hinführen? Wenn dann alle mit BMW I8 o.ä. und Elektromotor fahren, wird's ganz leise, aber dann werden sich die Migränepatienten über den wachsenden Elektrosmog beschweren...

 

 

  • Gefällt mir 3
locodiablo
Geschrieben

Eigentlich ist es doch absolut egal wie er gefahren ist, das Auto wurde so gebaut und fertig. Ich habe auch schon eine Busse wegen verursachen von unnötigem Lärm ( was soll der Blödsinn) mit einem Maserati 4-Porte bekommen und bezahlt (weil es mir zu doof war). Wenn die Polizei nichts anderes mehr zu tun hat als "laute" Autos anzuhalten, dann kann man wirklich ein paar von diesen Beamten entlassen und die Steuern senken! Amen

  • Gefällt mir 6
Damato
Geschrieben (bearbeitet)

Mit einem Lächeln und mächtig Widerstand! Bei dieser lächerlichen Anti-Sound Therapie dreh' ich fast ab. Da kann ich mir nur an den Kopf fassen, First World Problems.

 

Der mit Google hat gepasst, Hauptsache mal etwas behaupten...

 

Hoffe hast Deinen Wagen bald, von mir aus auch mit straight pipes. ;)

 

Gruss

bearbeitet von Damato
  • Gefällt mir 1
Stig
Geschrieben

Steht zur serienmässigen Klappensteuerung eigentlich etwas in der Betriebsanleitung? Ich hab da gar nie nachgeschaut.

Vermutlich steht das sicher "nicht im öffentlichen Strassenverkehr zu gebrauchen" oder so was. 

guzzi97
Geschrieben

Ich pers. finde die "Erfindung" des Klappenauspuff's (auch für Moppeds) als eine der schlechtesten

Erfindungen, die es in der Automibil Geschichte gab.

Denn, die machen nur Krach, mit "Schönem Klang" hat das leider überhaupt nix zu tun..

"Früher" konnte mann tatsächlich schon am Klang des "Auspuffes" erhören, welches Fahrzeug sich

einem näherte..Heute dagegen, klingen doch alle gleich, einziger Unterschied, wenn mann es denn

vor dem Trommelfell Platzer hört, sind die Unterschiede in der Zylinderzahl :)

 

Aber zurück zum TE.

Wenn mann sich die Berichte zum GTS durchliest, dann ist die "Klangkulisse", nu ja, schon im

normalen "D-Modus" schon extrem grenzwertig...von daher, kann ich die "Rennleitung" schon

verstehen, dass sie hier meinen, dass was illegal wäre..

 

Dennoch wundert es mich, dass sie den Wagen vorrübergehend "sillgelegt" haben, denn, die

Rennleitung aus MUC müsste eigentlich "Erfahrung" mit solchen Sportwagen haben..und

den Unterschier wissen / hören können :)

 

Nu ja, wenn ja alles Legal ist, dann hat der TE ja eh nix zu befürchten, ausser, den "Ärger" und

die Zeit ohne Auto.

Ich würde danach, rechtliche Schritte gegen "Gott-und-die-Welt" einleiten... ;)

 

Andiracer
Geschrieben

Wenn ich sicher wäre, dass bei meinem Fahrzeug alles 100% legal ist würde ICH alle Register ziehen. 

 

Ein Fahrzeug auf Verdacht zu beschlagnahmen ist schlichtweg nicht akzeptabel inkl. der Blamage vor Ort. Oder geht es hier um Machtspiele? 

 

Selbst wenn vor Ort der Motor hochgedreht wurde oder sonstige Spässchen führt dies zu einer Busse aber sicher nicht zur Beschlagnahmung.

 

Mitlesen kann hier jeder und Gesetzte gelten für alle...

  • Gefällt mir 3
OlliSLS82
Geschrieben

Finde den Beitrag hier und das Thema schon krass.

Einfach ein serienmäßiges Auto zu konfiszieren...

 

Ganz ehrlich... wäre mir das passiert, könnte ich das hier nicht posten, da ich an meinem Ort ohne Internetverbindung wäre.

Als hätte die Polizei sonst wirklich nichts zu tun, als einem mit sowas auf den S*ck zu gehen. Bin echt sprachlos.

SManuel
Geschrieben (bearbeitet)
Am 13.3.2016 at 00:38 schrieb 996GT2/CS:

Hallo Leute mir wurde am 9.3.2016 von der Münchner Rennleitung in grün mein 1000% originaler AMG GTS beschlagnahmt weil der Mann in grün mir erklärt er kennt sich richtig aus und der Wagen ist zu laut.!!!!! Das übliche szenario ich solle den Wagen selbst zur Verwahrstelle bringen , ich würde mir die kosten des Schleppwagen sparen. Alls ich ihm dann fragte ob er sich vorstellen kann das ich mir im Zweifel das auch noch leisten könne hat er ihn abschleppen lassen und jetzt TÜV Gutachten. Abwarten

hat auch schon jemand das erlebt? Grüsse aus muc 

Habe ich das richtig verstanden, am 09.03.2016 ist dein Fahrzeug bei der Verwahrstelle bis Heute ??

 

Grundsätzlich muss ein Fahrzeug am Nächsten Werktag vorgezeigt werden um die Mängel zu sichern ( wenn es welche gibt ).

Hirzu solltest du auch einen Fachanwalt hinzu ziehen !! Wenn alles Original ist und du der Erst Halter vom Fahrzeug bist, noch besser und lass die Sachlage deinen Anwalt klären. Als geschädigter hast du ( wenn die nichts finden was zu 99% berechtigt dein Fahrzeug zu beschlagnahmen ) auch rechte mit dem Anwalt durchsetzen und die Bild Zeitung mit dem Thema ins Boot rufen.

 

 

 

 

bearbeitet von SManuel
  • Gefällt mir 1
996GT2/CS
Geschrieben

Hallo neues von der Rennleitung . Der über drei Ecken habe ich erfahren das heute gegen ca. 1300 Uhr der Wagen vom Tüv alle Lärmmessungen so wie es sein soll auch bestanden hat , war sogar 3 Dezibel leiser als er dürfte und somit wurde auf die Fahrgeräusch Messung in Absprache mit POM  wegen kosten usw verzichtet. Ich persönlich hebe gegen 1600 uhr bei der Verwurstele angerufen und wollte den Wagen abholen ,die verwiesen mich an die Dienstelle und erklärten mir "den Wagen kann nur der POM freigeben". Ich auf der Dienstelle angerufen und den POM versucht zu erreichen leider auf Streife.30 min wieder anrufen . (sucht den nächsten der zu laut ist in seinem Ohr) Dann gegen 19.00 uhr war der Herrscher der lauten und sichergestellten Autos selbst am tel. Ein ganz netter Mensch auf einmal komisch. Wollte mir erklären was und wie und und , der Wagen ist okay ich hätte ihn schon um 14.00 uhr abholen können .Ich fragte wieso ich keinen Anruf bekommen habe  ,darauf er das ist nicht seine Aufgabe , und es tut im leid das ich den wagen erst morgen bekomme da heute leider schon geschlossen ist. Wunder bar ich wünsche ihnen einen schönen Abend.Das war die letzt Schikane die er noch durchgebracht hat.

Morgen in der Früh werde ich das Gerät ,hoffe ich , in empfang nehmen

Grüsse

 

 

 

 

  • Gefällt mir 1
Caremotion
Geschrieben

Viel Lärm um nichts :D 

 

Hoffen wir mal das du die Kiste morgen abholen kannst.

planktom
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb 996GT2/CS:

war sogar 3 Dezibel leiser als er dürfte

haha...das würde ich mir schriftlich geben lassen und bei amg reklamieren!

allerdings kommen mir die 3dB irgendwie bekannt vor :D weswegen ich den verdacht habe,dass die messende stelle hat garkeinen zertifizierten platz für fahrgeräuschmessungen hat :-o

  • Gefällt mir 1
Shaggy
Geschrieben

Schön zu lesen, dass das Ganze doch noch ein gutes Ende gefunden hat. Trotzdem ist es ärgerlich den ganzen Aufwand und die Aufregung gehabt zu haben. Leider kann man gegen diese Behördenwillkür und Schikanierung nichts machen.

Ich tröste mich immer mit dem Gedanken, dass diese Leute ein sooooooo unglückliches Leben haben und dadurch andere quälen müssen.

E12
Geschrieben
vor 4 Minuten schrieb Shaggy:

Leider kann man gegen diese Behördenwillkür und Schikanierung nichts machen.

 

Bist Du da sicher?

SManuel
Geschrieben

Wie soll es auch anders sein, da jetzt alles geklärt wurde würde ich als Beschuldigter durch einen Fachanwalt meine rechte prüfen lassen da es doch um eine Falsche behauptung der Polizei war die auch gesagt wurde ( der Mann in grün mir erklärt er kennt sich richtig aus ). Nutzungsaufall, Beamte die Fragwürdigkeit seiner Berufliche sache in frage stellen und einen Beschwerdebrief an die Aufsichstelle schreiben mit Kopie der Unterlagen. Wenn man da jetzt nichts macht, wird das spiel immer so weiter laufen !! Danach den Bericht der Zeitung zukommen lassen, sollen alle gleich mitbekommen wie gut die Polizei doch ist, nicht totschweigen was machen.

  • Gefällt mir 2
Shaggy
Geschrieben
vor 30 Minuten schrieb E12:

Bist Du da sicher?

Lass mich teilhaben an Deinem Vorgehen, welches nachhaltig Besserung verspricht. Bin immer bereit dafür neues zu lernen.

 

E12
Geschrieben

Ist bei mir nicht notwendig, würde aber nichts unversucht lassen einer Willkür gegenzusteuern. Und nach meiner Info wurde dies auch schon mehrfach Erfolgreich praktiziert.

 

 

  • Gefällt mir 1
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...