Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Kurztrip an den Comer See? Erfahrungen?


Empfohlene Beiträge

dragstar1106

Hallo zusammen,

ich plane gerade für 2016 den ein oder anderen Kurztrip, evtl. über das ein oder andere lange Wochenende. 

Einen Tip habe ich bekommen, an den Comer See in Norditalien fahren zu können. Hat da jemand Erfahrungen? Bislang kenne ich nur den Lago di Garda sehr gut, ich war mehr als ein Dutzend mal dort. 

Aber am Comer See kenne ich mich gar nicht aus. Lässt sich mit dem tiefer gelegten Ferrari alles bewältigen? Am Gardasee sollte man im August keine Seeumrundung planen, man kommt aus Stop & Go kaum raus...

Das wird dort wohl kaum anders sein? 

Bin über jede Info dankbar.

LG Andreas

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

...auf keinen Fall eine Bootsfahrt über den See !!

Massenhaft gekenterte Schiffe - alle stumpf umgekippt bei passieren der Clooney-Ville - einseitige Belastung...

 

Niemals Espresso...und auf keinen Fall die Strasse am See !!

 

...aber sonst is' schön... :sensationell:

Hi,

zu "empfehlen" ist eigentlich, wie beim Garda-See, die "berg-Seite", nette Strässchen und nette

kleine Dörfer, mit noch annehmbaren Preisen.

Meiden sollte mann Como, wobei, mann muss da durch um weiter zu fahren, von daher..viel Geduld :)

Auf der anderen Seite ist es sehr, sehr trostlos, kaum Grün und auch sonst extrem trist.

Einzig was Interessant ist, sind die Moto Guzzi Hallen und eigenes Musem in Mandello

http://www.comer-see-italien.com/comer-see-abc/moto-guzzi-werksmuseum--museo-moto-guzzi__251.htm

 

"Damals" war sogar der Eintritt Kostenlos, oder lags daran, dass ich mit meiner Guzzi vorgefahren bin ?  ;)

 

Grüße

Am 12.2.2016 at 08:20 schrieb guzzi97:

Hi,

zu "empfehlen" ist eigentlich, wie beim Garda-See, die "berg-Seite", nette Strässchen und nette

kleine Dörfer, mit noch annehmbaren Preisen.

Meiden sollte mann Como, wobei, mann muss da durch um weiter zu fahren, von daher..viel Geduld :)

Auf der anderen Seite ist es sehr, sehr trostlos, kaum Grün und auch sonst extrem trist.

Einzig was Interessant ist, sind die Moto Guzzi Hallen und eigenes Musem in Mandello

http://www.comer-see-italien.com/comer-see-abc/moto-guzzi-werksmuseum--museo-moto-guzzi__251.htm

 

"Damals" war sogar der Eintritt Kostenlos, oder lags daran, dass ich mit meiner Guzzi vorgefahren bin ?  ;)

 

Grüße

 

Como meiden?

 

Das halte ich für höchst gefährlich, man könnte schließlich einiges verpassen.

Alleine der Dom ist die ganz Reise wert, und bietet 4 Werktags und 7 Sonntagsmessen. 

56bf03dd8c137_comodom.thumb.jpeg.efe37b2 duomo-di-como-66fccdad-d53b-49de-81f5-97

Auch äußerst interessant ist, solltest Du aus nördlicher Richtung anreisen, der sacro monte di ossucio, wo wunderbare Kapellen einen Rosenkranzweg bilden der sich herrlich in die Landschaft einfügt.

800px-Sacro_Monte_Ossuccio_Cappella_XIV. 800px-Sacro_Monte_Ossuccio_Santuario_Aff

Como ist ein wunderbarer Ort zum Einkaufen, für Krawatten und Einstecktücher. Kulinarisch gibt es ein sehr gutes Angebot, das tigli in theoria hat mir persönlich besonders gefallen.

tigli.thumb.jpeg.a3a9e02933d9e38da818d77 

oder nur wenig entfernt die Villa d`Este in Cernobbio, einen Ort den man Autofans sicherlich nicht besonders ans Herz legen muss. 

Kulturell kann man das Teatro sociale empfehlen oder auch die Konzerte des Konservatoriums von Como. 

Sollte das nicht reichen springt man einfach in den Zug und ist für wenig Geld in 1 Stunde in Mailand, über die kulturellen, kulinarischen und Einkaufstechnischen Finessen dieser Stadt zu schreiben, würde den Rahmen hier sprengen.

 

Ein Wochenende ist für den Comer See eigentlich viel zu wenig, und ich würde mir überlegen den Ferrari wieder auf die Serienmäßige Fahrwerkshöhe setzen zu lassen, da er damit für die eher welligen und ruppigen Bergstraßen dieser Region häufig besser geeignet ist. Eigentlich sollte man am Comersee aber sowieso lieber Boot fahren ;)

 

Saluti,

J.

  • Gefällt mir 5

..sagens wir mal so, Como sollte mann als Autofahrer meiden, denn, selbst als Moppedfahrer (Moto Guzzi)

hatte ich es schwer mich durchs Verkehrschaos durchzuwühlen..

 

Dafür war die Strecke von Como nach Bellagio ne Wucht..ebenso Bellagio selbst.

und überhaupt..ist echt schwierig einen bestimmten Tip  zu geben..

Ausser, bleib auf der "Berg-Seite" :)

 

Grüße

  • Gefällt mir 1
  • 1 Jahr später...

 

Hallo miteinander, ich bin momentan auf der Suche nach einem schönen Urlaubsort für den Sommer und dieser Thread hat mir sehr geholfen. In dieser Region war ich, um ehrlich zu sein, noch nie. Meistens mache ich Urlaub außerhalb Europa. Ich habe aber beschlossen dieses Jahr in Südtirol Urlaub zu machen, die tollen Bilder, die ich von der Landschaft dort gesehen habe, haben mich einfach überzeugt. Ich habe in einem Wellnesshotel in Südtirol zehn Tage gebucht. Es soll auf jeden Fall ein Erholungs- und Entspannungsurlaub sein. Ich freue mich schon sehr. LG

 

Am 15.2.2016 um 14:35 schrieb guzzi97:

Dafür war die Strecke von Como nach Bellagio ne Wucht..ebenso Bellagio selbst.

Absolut! Ideal ist allerdings ein eher schmales Auto, also jeder klassische Sportwagen der 60er oder 70er. Mit dem 599 wars mitunter recht eng bei Gegenverkehr, man muss jedenfalls bei flotter Fahrt tuete.gif.5852e5e751736e845b3d6465b1a4a428.gifnicht nur selbst wirklich ein sehr gutes Gefühl haben, wo die Außenspiegel enden, sondern auch darauf vertrauen, dass entgegen kommende PKW ebenfalls dies einigermaßen einschätzen können. Und beim Überholen erst recht ... B)

  • 2 Jahre später...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...