Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Kaufberatung Ferrari F430


Empfohlene Beiträge

Alter, km, Vorbesitzer und historie muss in Kombination Sinn ergeben.

Du kannst nicht nur das eine oder andere isoliert betrachten.

 

Meiner ist 04/2006, 19tkm, Carbon Bremsen, Carbonsitze, 4 Punktgurte, innen schwarz, Becker Navi, Scuderia Enbleme, und 10 Serviceheft Einträge, alle beim Gohm mit Rechnung, etc. kein Challenge grill und Carbon Lenkrad.

 

Aktuell würde ich den auch nicht günstig abgeben wollen, der Gohm würde den sogar wieder zurückkaufen und mir was anderes anbieten.

 

Ich glaube aktuell musst du für ein Auto in sehr gutem Zustand lange suchen und ja auch wohl einige Euro mehr ausgeben als vor 1,5 Jahren :-(

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 50
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Gaggi23

    10

  • Firefox100470

    7

  • Frank287

    5

  • Andiracer

    5

Aktivste Mitglieder

  • Gaggi23

    Gaggi23 10 Beiträge

  • Firefox100470

    Firefox100470 7 Beiträge

  • Frank287

    Frank287 5 Beiträge

  • Andiracer

    Andiracer 5 Beiträge

Beste Beiträge

NordStage

Folien müsse man hier die Sitze ;-) Wer ein Auto (auch Ferrari) mit rotem Interieur bestellt, ist aus meiner Sicht sehr mutig. Ich bin überzeugt das dies extrem auf den Verkaufspreis drückt. Ich könnt

Firefox100470

Wenn ein Verkäufer bei der Anzeigenschaltung nicht den Haken bei "Unfallfrei" setzt , direkt schon mal pauschal Finger weg, 2. Wenn einer als Händler "im Kundenauftrag" schreibt ebenfalls Finger weg.

Firefox100470

Nein es ist schwer und es wird auch nicht von heute auf Morgen gehen, bis Du den passenden gefunden hast. Das kann lange ( Monate ) dauern. Ich habe knapp 8 Monate gesucht.   Das Problem ist

ich bin mir halt nie sicher ob ich lieber bspw. einen aus 2007 mit 19.000km oder einen aus 2010 mit 38.000km nehmen sollte...
ceteris paribus und die € stehen hier nicht im Vordergrund.

 

was haltet Ihr denn egtl von diesem hier...

wird allerdings schon lange angeboten, die Farbe ist natürlich nicht der Brüller, aber man könnte ihn ja foliieren lassen

 

 

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=210844819&categories=Cabrio&scopeId=C&isSearchRequest=true&ambitCountry=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&minFirstRegistrationDate=2006-01-01&maxMileage=40000&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=30&pageNumber=1

 

vor einer Stunde schrieb Frank287:

was haltet Ihr denn egtl von diesem hier...

wird allerdings schon lange angeboten, die Farbe ist natürlich nicht der Brüller, aber man könnte ihn ja foliieren lassen

Folien müsse man hier die Sitze ;-) Wer ein Auto (auch Ferrari) mit rotem Interieur bestellt, ist aus meiner Sicht sehr mutig. Ich bin überzeugt das dies extrem auf den Verkaufspreis drückt. Ich könnte mir beim schönsten Auto äusserlich nicht vorstellen mit diesem Interieur rum zu fahren. 

  • Gefällt mir 5

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass sich auch ein Ferrari kaputtstehen kann.

Bei deinem Beispiel des 2007er mit wenig Kilometern weißt du schon vorher, dass er entweder immer nur kurze Strecken gefahren ist, oder irgendwann mal lange gestanden hat. Beides ist nicht gut !

Ich würde lieber den aus 2010 nehmen. Da kannst du eher von ausgehen, dass er gefahren wurde.

Du solltest aber auf jeden Fall die Wartungshistorie, TÜV-Berichte, Werkstattrechnungen etc. ansehen, damit du die Kilometer in den Jahren nachvollziehen kannst.

 

Der aus deinem mobile-link muß nicht foliert werden, sondern neues Leder bekommen.:P

  • Gefällt mir 1
Firefox100470
vor 3 Stunden schrieb Gaggi23:

Diese Suche von Auto kann echt ätzend sein...

würdet Ihr einen 2005er mit 55tkm nehmen?

Alles von A bis Z vorhanden und TOP Zustand.

Wenn Preis , Historie und alles Stimmt warum nicht ?

Thorsten0815

Ich habe im Mai letzten Jahres einen 2005er F430 mit 70 000 km für 76 000 CHF an einen Händler verkauft.

Wie beurteilt Ihr den das zur heutigen Marktsituation?

 

  • Gefällt mir 1

Bin richtig erschrocken bei dem investierten Betrag :-o

Ist es normal, dass ab 55tkm man solch eine Investition vornehmen muss?  Der jetzige Besitzer reibt sich die Hände, dass du das alles machen lassen hast.

Thorsten0815

Nein, normal ist solch eine Summe nicht, aber ich wollte den Wagen immer top in Schuss haben und länger behalten...... was sich dann aber geändert hatte als ich den 458 zum ersten mal gefahren bin.

 

Einige Dinge sind beim F430 aber bekannte Schwachstellen. Und z.B. eine neue CCB brauchte ich auch nicht vom langsamen Fahren.....;-) Die war allein schon ca. 10 KCHF. Dazu wurde alles immer bei Ferrari gemacht, was sicher auch günstiger geht.

 

Aber etwas Geld für Reparaturen sollte man sich zurücklegen.

Auch bei den "günstigen" Gebrauchtpreisen ist es kein Golf im Unterhalt.

 

Ein paar Kilometer darf so ein Auto sicher auch als Gebrauchtwagen haben, denn Motor und Getriebe sind recht standfest.

Es kommt auch sehr drauf an, wie man fährt.

 

Reizt man das Potential von Motor, Bremsen und Fahrwerk gerne aus, dann wird das Material auch entsprechend gefordert. Das Beginnt mit dem Lack durch Steinschlag, über Spurstangen, Bremsen, usw. bis zum glühendem Auspuff O:-)

 

  • Gefällt mir 1

Ich weiss nicht..im Moment versuchen alle Geld zu machen. Fahrzeuge die eigentlich keinen Grund haben um eine Wertsteigerung zu erhalten, werden auf einmal teurer. Erklären kann das niemand..bis jetzt auf jeden Fall.

 

Das die Handschalter teurer werden labbere ich den Leuten schon seit Jahren vor. Glauben wollte es mir niemand :)

 

Aber ich bin trotzdem der überzeugten Meinung das die meisten Fahrzeuge nicht zu dem Angeboten Preis verkauft werden. Auf jeden Fall nicht die doch eher unrealistischen Preise für z.b einen Standard F360 /F430.

  • Gefällt mir 2

Was ist den rein realistischer/unrealistischer Preis bei einem F430 wenn wir zb. diesen nehmen?

vor 16 Stunden schrieb NordStage:

In Anbetracht der Laufleistung, Ausstattung und Zustand kann das meiner Meinung nach gut und gerne auch über dem genannten Beispiel an. Ein Scuderia für 300.000 oder ein Scuderia 16M für 450.000 ist für mich übertrieben.

 

Andreas

Firefox100470
vor 12 Stunden schrieb Caremotion:

Ich weiss nicht..im Moment versuchen alle Geld zu machen. Fahrzeuge die eigentlich keinen Grund haben um eine Wertsteigerung zu erhalten, werden auf einmal teurer. Erklären kann das niemand..bis jetzt auf jeden Fall.

 

Das die Handschalter teurer werden labbere ich den Leuten schon seit Jahren vor. Glauben wollte es mir niemand :)

 

Aber ich bin trotzdem der überzeugten Meinung das die meisten Fahrzeuge nicht zu dem Angeboten Preis verkauft werden. Auf jeden Fall nicht die doch eher unrealistischen Preise für z.b einen Standard F360 /F430.

Standard F430 :-) Warum darf er nicht im Wert steigen ? Sachen sind immer soviel wert wieviel jemand dafür zahlen möchte. Lass doch jedem seinen Preis.

  • Gefällt mir 1

Definiere mal Standard F430? Wieviel Standard F430 Coupes stehen denn bei mobile drin in Deutschland?

Ich glaube 70 oder so.

Daher ist das Wort Standard da schon schwierig, vorallem wenn man eine bestimmte Ausstattung und Farbkombination will. Dann wird aus dem Standard relativ schnell was ganz exklusives. Wenn dann noch Historie, Pflege und km eine Rolle spielen wirds richtig ätzend...

 

Standard ist ein silberner 1,6er Golf aus 2013 oder so. ;-)

 

cinquevalvole
Am 11.2.2016 at 00:15 schrieb Firefox100470:

Standard F430 :-) Warum darf er nicht im Wert steigen ? Sachen sind immer soviel wert wieviel jemand dafür zahlen möchte. Lass doch jedem seinen Preis.

Er darf.

Die hohen Produktionszahlen werden ihn jedoch einbremsen. :P

Firefox100470

Ich bin zufrieden mit meinem STANDARD F430 :-) komisch das es immer einige gibt, die sich darüber ärgern das ein Fahrzeug mal mehr Geld Wert wird und das man jetzt mal mehr, dafür bezahlen muss, weil die guten Standardgeräte rar werden. Oder weil es ein simpler und guter V8 Sauger ist oder weil er rot ist. Diejenigen die einen besitzen freuen sich ! Die sich darüber ärgern sind die , die damit handeln wollen und sich darüber ärgern das Sie Ihre mal günstig erworbenen Standard F430 jetzt für noch mehr Geld loswerden könnten, als Sie Ihn vor 1,5 Jahren Verramscht haben. Tja Pech !

  • Gefällt mir 2

Der Markt gibt momentan nichts Neues her.

Zudem ist mir aufgefallen, dass man bei vielen keinen Rückruf erhält und so keine Informationen bekommt. 

Bei so etwas werde ich regelrecht böse. Man meint, dass Sie die Autos nur aus Spaß ins Netz inserieren.

 

Hallo Gaggi23,

ich bin auch seit einiger Zeit auf der Suche nach einem 430 und staune nur noch, wie die Preise steigen und steigen. Interessant ist, daß immer mehr Privatverkäufe und Verkäufe im Kundenauftrag auftauchen. Nicht einmal mehr Ferrari Händler sind offenbar bereit, bei diesen Modellen die Gewährleistung zu übernehmen - auch bei geringen Laufleistungen.

Das gibt mir schon sehr zu denken, und ich überlege zwischenzeitlich leider schon, ob das so noch Sinn macht. Mal schaun ... :huh:

So oder so - auch bei anderen Herstellern steigen die Preise deutlich. Momentan flüchtet wohl jeder gerade aus dem Euro :(

 

 

  • 1 Jahr später...

Hallo, habe mir einen F430 Baujahr 2007 mit 3770 km gekauft. Zwei Vorbesitzer, Scheckheftgepflegt. Da ich neu hier bin würde ich mich über eure Meinungen zu diesem Fahrzeug freuen.Anregungen oder andere Infos sind herzlich willkommen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...