Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Fabienne

Bremskolbendichtungen

Empfohlene Beiträge

kkswiss
Geschrieben

Stimmt, mir wäre auch die Zeit zu schade.

Und bezüglich Qualität sind beide identisch. 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Nobsi
Geschrieben

Hallo ,

 

ich möchte demnächst für meinen F430 einen komletten Satz Scheiben und Klötze bei Eurospares bestellen.

Wenn ich im Workshop Manual vom 360 und F430 nachschaue, dann finde ich unter der technischen Spezifikation die gleichen Daten für Bremsattel, Scheiben und Klötze. Somit gehe ich davon aus, dass die gleiche Bremsanlage für beide Modelle verbaut wurde. Sehe ich das richtig?

Ich möchte folgendes Set 2X bestellen. Natürlich ziehe ich für die hinteren Bremsklötze den Verschleißkontakt raus.

http://www.eurospares.co.uk/parts/ferrari/360-modena/all/front-suspension-shock-absorber-and-brake-disc-40684/182606/A 

 

Aber ansonsten sollte, das alles passen? Oder habe ich einen Denkfehler?

 

Vielen Dank!

 

Grüße

Nobsi 

Firefox100470
Geschrieben

Sind die Teile gleich ? ich finde unter dem 430er die Scheiben mit anderen NUmmern.

 

Warum muss man den hinteren Verschliesskontakt trennen ?

Nobsi
Geschrieben

Die Abmessungen und Bohrungen der Scheiben sind gleich. Die andere Nummer wird wohl nur genutzt um einfach den doppelten Preis zu verlangen. Oder weiß jemand, ob es wirklich  Materialunterschiede zwischen 360 & F430 Scheiben gibt?

  

Für die hinteren Schleifkontakte gitb es keine Anschlußmöglichkeit, somit kann man auch die Kontakte entfernen. Sonst würde ein Kabel mit Stecker lose herumhängen.

 

Grüße

Nobsi

 

 

Fabienne
Geschrieben
Am 2.2.2016 at 21:33 schrieb kkswiss:

Stimmt, mir wäre auch die Zeit zu schade.

Und bezüglich Qualität sind beide identisch. 

Hobby kostet Zeit und macht Spass.

Es geht nicht immer ums Geld.:wink:

Fabienne
Geschrieben

Habe die Klötze gerade abgeholt.

Werkzeugbau hat 1 Stunde gebraucht.

Netter Kontakt gewesen, persönlich mit Inhaber gesprochen, fährt Maserati.

Wieder jemand neues kennen gelernt. (Hobby)

 

Fabienne
Geschrieben

Gestern Abend sind die Manschetten und Dichtringe direkt von Italien angekommen.

Die Dichtringe müssen 24 -48 Std in Bremsflüssigkeit liegen, bevor sie montiert werden können.

 

benno07
Geschrieben

Hallo Math.

hast du die Bremsbeläge in der Stärke um 1 oder 2 oder 3mm abfräsen lassen da???

Was waren denn das für Bremseläge für welches Auto.Ich habe bei meinem RS3 auch eine grosse Brembo Bremsanlage drin,da sollten die Beläge auch einige Hundert Euro kosten.Reingepasst habe auch die Beläge vom A8 RS ,denn ich fahr keine Rennen

mit dem Auto und die haben bei Ebay 80 Euro gekostet und alles ist gut.  gruss  benno

Kai360
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb benno07:

mit dem Auto und die haben bei Ebay 80 Euro gekostet und alles ist gut.  gruss  benno

 

Es liegt mir absolut fern irgendwelche Panik zu verbreiten, auch ich bemühe mich ein gutes Preis / Leistungsverhältnis zu erreichen.

Bei einer Kategorie von Teilen gibt es allerdings bei mir klare Grenzen.

 

SICHERHETSRELEVANTE Teile beziehe ich ausschließlich aus seriös anerkannten Quellen.

Ebay gehört da nicht dazu, es sei denn es ist wiederum nur ein Online - Ableger eines mir ansonsten bekannten Shops (aber dann kann ich ja auch direkt dort kaufen!)

 

Warum?

Ganz einfach. Es gibt leider inzwischen sehr viele Plagiate die präferiert bei Ebay verhöckert werden!

Brechende Bremsscheiben und abfliegende Beläge von den Trägerplatten sind dann eher üblich als die Ausnahme!

 

Kurz:
Kauf von zugelassenen Teilen direkt vom Hersteller / Großhandel JA, gerne ohne die KFZ - Herstellerverpackung = JA!

Kauf aus unbekannter Quelle (auch in angeblicher Originalverpackung mit Pferd oder Ringen) = NEIN!

 

Zusatz: Selbst Fachleute erkennen die Plagiate nicht mehr äußerlich als solche, sondern erst auf dem Prüfstand bei Versagen! Das Internet ist im übrigen voll davon, gerne auch selbst mal googeln

 

 

bearbeitet von Kai360
Tippfehler!
benno07
Geschrieben

hallo kai,

ist schon ein argument was man bedenken sollte was du da schreibst.in meinem fall war das ein grosshändler mit guten kritiken

und es waren ate bremsbeläge in orginal verpackung.   gruss

Kai360
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Minuten schrieb benno07:

ein grosshändler mit guten kritiken

und es waren ate bremsbeläge in orginal verpackung.   gruss

Das sagt leider Beides nichts mehr aus, es sei denn es ist ein Großhändler der schon seit Jahrzehnten auf anderen Vertriebswegen tätig ist! Achtung, gerade die "schwarzen Schafe" schaffen sich Ebay Namen an die auf den ersten Blick auf einen seriösen Händler hinweisen könnten...

Fakt ist nun einmal dass gerade bei Ebay enorm viele Plagiate als auch Hehlerware in Umlauf ist!

Muss natürlich nicht, aber....

 

bearbeitet von Kai360
planktom
Geschrieben
vor 38 Minuten schrieb benno07:

und es waren ate bremsbeläge in orginal verpackung

na gerade die markennamen mit gutem ruf werden ja gefälscht !

https://youtu.be/42v0ftWoaXk

 

Firefox100470
Geschrieben

....und Brembo produziert nicht in China und anderen Billigländern ;-)

Fabienne
Geschrieben
Am 6.2.2016 at 07:53 schrieb benno07:

Hallo Math.

hast du die Bremsbeläge in der Stärke um 1 oder 2 oder 3mm abfräsen lassen da???

Was waren denn das für Bremseläge für welches Auto.Ich habe bei meinem RS3 auch eine grosse Brembo Bremsanlage drin,da sollten die Beläge auch einige Hundert Euro kosten.Reingepasst habe auch die Beläge vom A8 RS ,denn ich fahr keine Rennen

mit dem Auto und die haben bei Ebay 80 Euro gekostet und alles ist gut.  gruss  benno

Die Beläge wurden um 2,5 mm abgefäst.

benno07
Geschrieben

hallo math.

wenn du nochmal probleme mit drehen,fräsen,schweissen egal was für material hast,sprech mich ruhig an.

alles was in eine kiste passt kannst du mir zuschicken.an der uni ist fast alles möglich.

kennst du die werkstatt heitgress performance warendorf oder hat jemand anderes damit schon erfahrung.  benno

Fabienne
Geschrieben

Hallo Benno,

ich kenne die o.g. Firma nicht.

 

benno07
Geschrieben

hallo,

machen porsche und ferrari.

habe mit dem besitzer vorhin ein sehr gutes gespräch geführt.warendorf liegt nur so 70 km von mir.der stundenpreis liegt so bei

95 euro.hörte sich alles sehr gut an.gib das einfach bei googl ein dann kommt die seite,   gruss

Fabienne
Geschrieben

Hinfahren, gucken und entscheiden.

Vorne alles fertig,

Hatte noch die Plastikschalen demontiert, alles picco bello gesäubert, einige Schrauben durch Edelstahl ersetzt, vorher noch die Schrauben und Scheiben schwarz lackiert. Alle elektrischen Steckverbindungen gezogen und mit Kontaktspray

behandelt. Die Gummis mit Gummispray behandelt Jetzt warte ich noch auf die Felgen um den Wagen wieder auf seine Beine zu stellen.

Wer weiß ob die Scheiben hinten gleich mit denen von vorne sind und wie stark die Klötze hinten sind, eventuell eine Artikelnummer von Brembo?

 

 

 

Kai360
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb Fabienne:

einige Schrauben durch Edelstahl ersetzt,

Vorsicht!

Klingt immer erst einmal gut, allerdings gibt es auch das Thema Kontaktkorrsion, Spannungsreihe usw.

Kommt also immer drauf an welches die Partner der Edelstahlschrauben sind! (sprich wo die eingeschraubt sind)

Es kann auch bös nach hinten losgehen! "Scheinbar" minderwertige Schrauben haben manchmal nicht nur den zunächst offensichtlichen Grund "billig" zu sein, sondern auch das verbindende Metall zu schützen. Im Schiffsbau nennt man das dann "Opferanode"

 

"Die in den Werkstoffkombinationen mit nicht
rostenden Stählen unedleren Partner, wie z.b.
die un- und niedrig legierten Stähle, Zink und
seine Legierungen, Aluminium und seine
Legierungen weisen dagegen häufig deutlich
höhere Massenverluste durch den leitenden
Kontakt mit den nicht rostenden Stählen auf als
bei freier Korrosion. Das bedeutet, dass die
Gefahr von Schäden durch Kontaktkorrosion
vom Grundsatz her oft gegeben ist."

 

bearbeitet von Kai360
Fabienne
Geschrieben

Danke für die Info,

werde neue verzinkte kaufen. Ist ja noch aufgebockt.

Hätte ich besser aufpassen sollen bei der Materialkunde.

 

benno07
Geschrieben

hallo,

also eins muss man ja mal sagen,Kai hat richtig was drauf.Das hat immer Hand und Fuß was er so berichtigt.

Die meissten anderen natürlich auch.Finde ich schon gut,dass so viele hier doch das Innenleben von so Hochbezahlten Autos

kennen.Ich gehöre nicht so ganz dazu,aber deswegen bin ich ja hier im Forum um zu lernen.      Danke   benno

Fabienne
Geschrieben

Bremsen vorne und hinten komplett erneuert, 500 km gefahren, Bremst wie S..........

Alles richtig gemacht.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...