Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
san remo

Lotus Vintage Bilder u Details

Empfohlene Beiträge

san remo
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Da ich, wie auch ein paar weitere Enthusiasten glauben,  das es endlich an der Zeit ist etwas in Wort und Bild über die Marke Lotus zu Verfassen beginne ich dieses Thema und möchte mit ein paar Bildern meines Lieblings  Lotus Esprit Turbo beginnen.

Ich hoffe auf rege Teilnahme und los gehts.

San Remo

 

Einer der Ersten

 

Die Film Esprits (ja die Bademode)

 

Der allerletzte Esprit 20. Februar 2004

Lotus_Esprit_S1_Yellow.jpg

la-lotus-esprit-s1-di-007-jame.jpg

546b4dbec9e42_-_jamesbondlotussub-lg.jpg

james-bond-lotus-esprit-submarine-for-sale-on-ebay-beach-featured-blog-1024x561.jpg

lotus-esprit-turbo-james-bond-autos-2.jpg

 

 

Pretty_Woman.jpg

Last-Esprit-Group-Pic.jpg

LastEsprit_01.jpg

bearbeitet von san remo
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
san remo
Geschrieben

Endlich nicht mehr an eine Farbe gebunden, ich dachte erst es handele sich hier um das Ehepaar S. aber, nein die sind das wahrscheinlich nicht, aber es ist ein Lotus Elite!

Lotus Elite (1).jpg

san remo
Geschrieben

Da ist er ja, Collin C. der alte Charmeur hier ohne ein Bierglas und der hätte sogar in das grüne Thema gepasst.

 

Colin_Chapman_Lotus_Elite.jpg

san remo
Geschrieben

Es gibt immer noch Behauptungen  Margaret Thatcher hätte zuerst versuchte eine Karriere in der Formel 1 zu starten, ob Mr Chappman das gerade erfolgreich verhindert hat.

 

Auch der Prince of Wales betrachtet in seiner knapp bemessenen Zeit  einen schönen Esprit, ich glaube aber er hat nie einen besessen, pardon geschenkt bekommen.

Margaret_Thatcher_Colin_Chapman.jpg

Lotus_Turbo_Esprit_Prince_Charles.jpg

san remo
Geschrieben

Eine wunderschöne Aufnahme während eines Grand Prix Boxenstopps, Collin Chapmann hält einen Schutz zwischen Jim Clark und die mit was auch immer hantierenden Mechaniker.

 

Man beachte auch die kritische Dame links oben im Bild und wer sind eigentlich die beiden älteren Herren von der Heilsarmee im Hintergrund, nutzen aber auch jede Gelegenheit zum Seelenrettung.

Schönen Samstag noch.

S.R.

1024px-Clark_at_1966_Dutch_Grand_Prix.jpg

san remo
Geschrieben (bearbeitet)

Ein Wagen der mir zur Zeit ganz besonders gefällt ist der "Lotus Esprit Final Edition", gerade wenn man die etwas eckig, kantigen Formen der 90er mit Klappscheinwerfern

wie zum Bsp beim F355 mag, ein wunderschönes Auto und eine veritable Alternative zu vergleichbaren Italienern.

Bg_800.jpg

FA_800.jpg

hg_800.jpg

bearbeitet von san remo
san remo
Geschrieben

1958er Lotus Elite, einfach zum hinknien schön!

lotus_elite_1958-2 - Kopie.jpg

lotus_elite_1958-1.jpg

Hannes 308
Geschrieben

1979er Lotus Esprit S2!!

 

AAA.thumb.jpg.12aa72f1c011bf24222469e38f

san remo
Geschrieben

Schön anzusehen die beiden Roten, und vom Design aus einer ähnlichen Zeit.

 

Hier nun  rare Sondermodelle, ein Roadster von der Britischen Firma PBB mit der Bezeichnung" Saint Tropez" und ein weiterer Umbau der deutschen Firma "Autohaus Kollinger" in Hamburg, die ihn "Esprit Roadster" nannten.

Der "Kollinger" ist schon schwer 80er Style.

 

PBB_StTropez.jpg

St-Tropez-hillclimbing.jpg

Kollinger34.jpg

kollingerrear.jpg

san remo
Geschrieben (bearbeitet)

Ein weiterer Schützling von Collin C., Graham Hill, beim GP von Monaco 1967

eine Szene wie aus einem Spielfilm, man beachte das kecke Menjoubärtchen von Graham H und 1968 in Holland, was hatten die sich da nur zu sagen?

 

auto-racing-formula-I-chapman-hill-JNGX0481.jpg

graham_hill__netherlands_1968__by_f1_history-d5i3liy.jpg

bearbeitet von san remo
san remo
Geschrieben

Ja, ich weis Ihr habt schon darauf gewartet, wo bleiben die nächsten Lotus Bilder und Hinweise.

Zuerst einmal es war ja der heilige Abend und da dachte ich, beschenke ich mich doch einfach selbst,

"Lotus Esprit, the official story", einfach wundervoll.

Noch ein Bild mit dem Lotus eleven und seinem Fahrer, der sicher schon bei der Entstehung des Fahrzeugs als Erwachsener dabei war.

lotus_esprit_book_7.jpg

5623983463_e467ab81bb_b.jpg

san remo
Geschrieben

Frauen und/mit Lotus (Baghetti Lotus)

baghetti-lotus-49.jpg

Stig
Geschrieben

Saison-Eröffnung 30.5.15 bei Garage Kumschick (Schötz, Zentralschweiz).

Fredy Kumschick bewegt seinen perfekt restaurierten 97T regelmässig.

Die "Vintage-Lotus" Szene in der Schweiz ist übrigens sehr aktiv; nebst Kumschick sind Bruno Schaffner und Heini Pfenninger ebenfalls top Anlaufstellen für ältere (und auch aktuelle) Lotus-Modelle. Alle drei sind echte "Gentlemen der älteren Garde", welche die Chapman-Ära live miterlebt haben und diesen Spirit mit ihrer Art weiter geben.

 

san remo: es freut mich, hier noch einen weiteren riesen Lotus-Fan anzutreffen! Tolles Thema!!

image.jpeg

image.jpeg

image.jpeg

image.jpeg

image.jpeg

image.jpeg

image.jpeg

san remo
Geschrieben

Danke Stig das Du hier mitmachst und Dein Wissen/Bilder über Lotus zur Verfügung stellst.

 

Noch einmal zwei Ikonen der frühen Lotusjahre, von denen ich weiß, das sie beide jemandem hier außerordentlich gefallen.

Jim-Clark-in-kilt-680x450.jpg

hugoservatius
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb san remo:

Danke Stig das Du hier mitmachst und Dein Wissen/Bilder über Lotus zur Verfügung stellst.

 

Noch einmal zwei Ikonen der frühen Lotusjahre, von denen ich weiß, das sie beide jemandem hier außerordentlich gefallen.

Jim-Clark-in-kilt-680x450.jpg

Das Auto ist ganz wunderbar, aber Jim Clark im Quilt ist natürlich ganz großes Kino! Was sind Krachlederne gegen einen Schottenrock!

 

Modeaffine und sehr dankbare Grüße, Hugo.

san remo
Geschrieben (bearbeitet)

Der Lotus Europa, ein eher skuriles Modell welches mir in letzter Zeit immer mehr gefällt.

Bowin_Lotus_46_Europa.gif

3710568454_fb0dd1bb3e_o.jpg

Lotus_Europa_gruen.jpg

Lotus_Europa_Type_47.JPG

96b63ff3-5da3-4011-9e5e-d7c1b6b1dc63-normal.jpg

bearbeitet von san remo
san remo
Geschrieben

Noch einmal möchte ich hier an die Rennfahrerlegende Jim Clark erinnern der gerade für Lotus sehr aktiv  war.

50ddd94858f082d234bd636d66728fc2.gif

150440533-jim-clark-in-his-lotus-49-winner-of-the-duth-gettyimages - Kopie.jpg

$_35.JPG

FULL.jpg

san remo
Geschrieben

Dachte die Beiden sprechen mich irgendwie an.

7490316316_aee8f20792_b.jpg

san remo
Geschrieben

Und hier glaubte ich es handele sich um ein Vorfeldfahrzeug auf dem Flughafen, nachdem ich dann die Handschellen umgelegt bekam wusste ich, dies ist keine Runway.

Lotus+Esprit+Police+Car+Back.jpg

san remo
Geschrieben

Darf man sowas hier noch zeigen, der Elite ist doch sensationell.

430681d1408072667-pretty-woman-lotus-style-velite-bob-challman-nude-woman.jpg

hugoservatius
Geschrieben
vor 35 Minuten schrieb san remo:

Darf man sowas hier noch zeigen, der Elite ist doch sensationell.

430681d1408072667-pretty-woman-lotus-style-velite-bob-challman-nude-woman.jpg

Schnell lesen, bevor ein emotionaler Moderator die Löschtaste betätigt!

 

Die Dame gefällt mir weitaus besser als die ganzen tätowierten Bräute in den Fuckme-Shoes im AMG-SLS-Thread oder im Ferrari-und-Frauen-Thread!

Das Auto sowieso...

 

Politisch inkorrekte Grüße, Hugo.

MOK24
Geschrieben
vor 15 Stunden schrieb hugoservatius:

Die Dame gefällt mir weitaus besser als die ganzen tätowierten Bräute in den Fuckme-Shoes im AMG-SLS-Thread oder im Ferrari-und-Frauen-Thread!

 

OT: Ähem, hugo - bitte, was sind denn Fuckme-Shoes?

 

Gruß

 Martin

hugoservatius
Geschrieben
vor 23 Minuten schrieb MOK24:

OT: Ähem, hugo - bitte, was sind denn Fuckme-Shoes?

 

Lieber Martin, das sind sehr hohe, in der Regel nicht sehr schöne und relativ häufig auch nicht sehr hochwertige Damenschuhe, die aufgrund ihrer vorgenannten Höhe häufig zu einer unnatürlichen Körperhaltung der Trägerin führen, die eine durchaus der interpretatorischen Freiheit des Betrachters obliegende Bereitschaft zum Austausch von Körperflüssigkeiten signalisieren.

 

Allerdings gilt es natürlich zu unterscheiden zwischen sehr teuren Fuckme-Shoes von Herstellern wie Manolo Blahnik, Louboutin, Gucci et al, die durchaus einen gewissen ästhetischen Reiz haben können, sofern ihre Trägerin in der Lage ist, diese angemessen zu tragen und den auf den vorgenannten Photos sehr häufig zu sehenden, eher günstigen Modellen, die aufgrund von Leisten, Materialität und Gestaltung definitiv der optischen Erscheinung ihrer Trägerinnen wenig zuträglich sind!

 

Sich bei den wenigen Damen in diesem Forum sicher wenig beliebt machende Grüße, Hugo.

MOK24
Geschrieben

Danke für die Aufklärung. Weil ich den Begriff für einen Spaß hielt, habe ich mittlerweile auch danach gegoogelt. Im Grunde passender Begriff ...

 

Gruß

 Martin

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Da ist er nun, der offene Pista! ??









    • tipo 33 stradale
      Um Rennsporttechnik auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde ebenfalls 1967 auf dem Turiner Autosalon der für den Straßenverkehr taugliche Tipo 33 Stradale auf den Markt gebracht. Franco Scaglioneentwarf das 230 PS starke Fahrzeug, gebaut wurde es bei Marazzi. Ein besonderes Designelement sind die ansonsten seltenen Schmetterlingstüren. 
      Der Wagen war sehr leistungsstark. Bei einem Gesamtgewicht von 700 kg beschleunigte der Stradale in 5,5 sec auf 100 km/h. Die Werbung sagte über das Auto: „Ein nur oberflächlich domestizierter Rennwagen mit Straßenzulassung“.[3] Der Verkaufspreis war extrem hoch, auch aus diesem Grund wurden bis 1969 nur wenige verkauft. 
      Der Produktionsumfang ist unklar. Zumeist wird davon ausgegangen, dass insgesamt 18 Chassis für das Stradale-Projekt bereitgestellt wurden. Allerdings erhielten maximal 12 von ihnen die Scaglione-Karosserie. Acht Scaglione-Coupés sind heute bekannt.[4] Ob vier weitere Fahrzeuge von Marazzi eingekleidet wurden, ist zweifelhaft.
      Quelle Wikipedia

    • Schon recht flott unterwegs!
       

    • Karif

      Quelle:maserati-alfieri.co.uk
    • Unbeschritten, eine Schönheit wie Beispielsweise ein Ghibli ist der 4porte nicht, jedoch ist seine Form und Erscheinung überaus eindrücklich.
      Teilweise findet man etwas komische Design-Details, wie z.B. die Zierliste entlang des hinteren Fensters, welche einfach 3-4cm zu lang ist bzw. zu weit nach unten geht. Oder auch die Heckleuchten des VW Santana...
      Dafür ist das Interieur wunderschön, für ein handmade-Auto sogar sehr gut verarbeitet.
      Kann den 4porte nur jedem Empfehlen, der für wenig Geld ein äusserst exklusives Auto einer legendären Marke haben will.
      Wie erwähnt: Meiner verursachte nie Probleme. Der Motor gilt als sehr robust, das Getriebe ist von BorgWarner (Automat) bzw. von ZF (Handschalter, 1. Gang unten links!). Die Hinterachse stammt von Jaguar.
      Bei meinem funktionierte auch jedes Eletrkonikteil einwandfrei, von der Sitzverstellung (1980!!!!) bis zur Klimaanlage oder dem Radio.

×
×
  • Neu erstellen...