Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Mendle

MF5v10 Klimaanlage kühlt nicht

Empfohlene Beiträge

Mendle
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

wer kann einen tipp geben.

Klimaanlage kühlt nicht folgende arbeiten wurden durchgeführt anlage fachmännisch befüllt klimakompressor durch originales neuteil ersetzt

Steuergerät überprüft ist o.k.

Druckschalter ersetzt

schalter Klima o.k. Symbol erscheint im display

leitungen überprüft und o.k.

Sicherungen Relais o.k.

gibt es noch eine Absicherung ausser im handschuhfach

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
planktom
Geschrieben

 anlage fachmännisch befüllt

 

 

...was man ja offensichtlch bezweifeln darf wenn danach noch zig komponenten ohne erfolg getauscht werden:(

-wieviel kältemittel war drin bevor abgesaugt wurde?

-wie sieht hoch- und niederdruck aus ?

-kommt das signal am kompressor an?

(einschaltsignal bei magnetkupplung oder moduliertes bei geregeltem kompressor...bei ersterem gerne der (ggf.einstellbare) thermostat für den verdampfer im verdacht)

-merkt man eine abkühlung an den zum verdampfer gehenden rohren/schläuchen

.........

zuerst sollte man mal feststellen ob die klima ihrer aufgabe wärme aus dem innenraum abzutransportieren  nachkommt oder nicht.. dazu sind üblicherweise einige "sicherungen eingebaut wie fühler für verdampfer oder aussentemperatur,hoch-niederdruck-schalter etc.wenn hier alles passt geht der verdacht richtung  (heizungs-)regelung da gibts dann innenraumtemperaturfühler,sonnenstandssensoren etc.

ich hab keine ahnung was da genau verbaut ist aber mit den passenden unterlagen sollte sich ein fehler bei sowas recht einfachem wie einer klimaanlage recht schnell einkreisen lassen:wink:

MUC3200GT
Geschrieben

na ja, wenn erst befült worden wäre und dann der Kompressor getauscht wurde wäre (ohne Evakuietung und erneute Neubefüllung) die Anlage wohl jetzt leer. Aber es war wohl nicht so gemeint.

 

Mendle
Geschrieben

selbstverständlich wurde die anlage nach dem kompressorwechsel fachmännisch befüllt

die klimanlage bei mf5 ist keine klimaautomatisiering, also ohne fühler und sensoren, lediglich klima ein/ aus und kälteregelung erfolgt ausschliesslich über den gebläseschalter.

MUC3200GT
Geschrieben (bearbeitet)

ok, dann würde ich meinem Vorschreiber anschliessen und die einzelnen Geber einer Klima überprüfen bzw. Testen

a) wird der Kompressor auf den Antriebsriemen aufgeschaltet (das kann man i.d.R. hören) ansonsten mal mit 12V  simulieren.)

b.) was geben die Drucksensoren an? Die Klima schaltet sich ii.d.R. nur an wenn weder zu viel noch zu wenig Druck  im System ist typischerweise gibt es dafür einen "Schalter".

bearbeitet von MUC3200GT
Mendle
Geschrieben

zuerst danke

ja die ,,sache,, scheint spannend zu sein. 

zuständige ausgangsleitung von steuergerät ,,angedockt,, und direkt mit kompressor verbunden/ überbrückt und klima funktioniert, daraufhin druckschalter, befindet sich in leitung, gegen originalneuteil getauscht und klima funktioniert nicht!

kompressor neu, druckschalter neu, befüllung fachmännisch befüllt und mehrfach überprüft, zuleitung o.k., ein aus schslter perfekt.

planktom
Geschrieben

dann schau mal ob noch ein thermostat in der leitung "hängt" einfache sind schlicht aus kühlschränken entlehnt und einstellbar:D

üblicherweise in die zuleitung zur magnetkupplung zwischengeschaltet bewirkt der dann eine abschaltung des kompressors wenn der verdampfer plus 2...3°C als niedrigste temperatur erreicht...soll das system schlicht vorm einfrieren bewahren.die früheren bei z.b. diavia nachrüstanlagen waren schlicht einstellbar und der poti wurde dann gerne im beifahrerfussraum verbaut(mit der sonde in den verdampfer gesteckt) wo  natürlich,wenn erstmal entdeckt, gerne dran rumgedreht wurde um rauszufinden was das ist:lol:

beispiel ...ausm T4 forum

http://www.t4forum.de/wbb3/board19-technik-bereich/board120-umbauten-tuning/board8-tipps-und-tricks/50729-thermostat-diavia-klimaanlage/

MUC3200GT
Geschrieben

manchmal gibt es noch einen Aussentemperaturgeber der verhindert, daß die Klima bei zu kalter Aussentemperatur einschaltet um ein Zufrieren des Kompressors zu verhindern

Mendle
Geschrieben

noch eine frage ist die füllmenge bei  mf5 eine andere wie bei BMW?

bei BMW ist die füllmenge 800-840gr -denso kompressor-

wiesmann mf5 füllmenge??

ts-bonn
Geschrieben

Bei meinem 5er war einfach nur was ausgehängt.

Dafür mussten die Armaturen vorne abgebaut werden. 

Eigentlich völlig unkompliziert.  

guzzi97
Geschrieben

manchmal gibt es noch einen Aussentemperaturgeber der verhindert, daß die Klima bei zu kalter Aussentemperatur einschaltet um ein Zufrieren des Kompressors zu verhindern

wollte ich auch erwähnen, kleiner Sensor  große Wirkung..
Daher, wurde
auch mal in das Klima-Steuergerät geschaut und entsprechende Daten geprüft
(Innenraum Temp. sowie Aussen-Temp. Sensor Werte, etc.)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×