Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
360Fan

F360 läuft nach Batterie Unterspannng nur auf wenigen Zylindern / keine Gasannahme

Empfohlene Beiträge

360Fan
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute,

ich brauche mal dringend einen heißen Tip von euch.

Nachdem unser Ferrari 360 aus 1999 nun einige Monat ungenutzt in der Halle Stand war leider die Batterie entleert.

Nachdem sie wieder geladen wurde und auch Ladung angenommen hat, springt er zwar an, läuft aber gefühlt nur auf 4 Zylindern, zwischendurch schalten rein vom Gehör her immer nochmal zwei weitere Zylinder zu.

Gas nimmt er überhaupt nicht an, es ist keine Warnlampe im Cockpit an.

Hat jemand einen Tip für mich, wie ich bei der Suche vorgehen kann??

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
rx7cabrio
Geschrieben

ich würde mal eine neue Batterie probieren, hört sich für mich so an, als hätte diese einen weg, auch wenn sie frisch geladen ist.

Grüße

Sascha

Kai360
Geschrieben

1. Neue Batterie

2. Polklemmen putzen (von INNEN!)

3. Polklemmen richtig FEST schrauben

4. Anlernprozedere nach Handbuch durchführen

5. 5 - 10 mal neu Starten

6. Wieder Spaß haben

Immer noch keinen Spaß?

Frage, wie lange hat das KFZ gestanden?

Über 6 Monate?

7. Neuer Sprit

8. Neue Zündkerzen

360Fan
Geschrieben

R

1. Neue Batterie

2. Polklemmen putzen (von INNEN!)

3. Polklemmen richtig FEST schrauben

4. Anlernprozedere nach Handbuch durchführen

5. 5 - 10 mal neu Starten

6. Wieder Spaß haben

Immer noch keinen Spaß?

Frage, wie lange hat das KFZ gestanden?

Über 6 Monate?

7. Neuer Sprit

8. Neue Zündkerzen

Wie ist denn das Anlernprozedere?? Ich habe leider mein Handbuch nicht hier, da es an meinem Zweitwohnsitz liegt.

Macht es Sinn die Kerzen mal rauszunehmen und sauberzumachen?

Nach wie vor macht er keinen Spaß, da er immer noch kein Gas annimmt und sehr schlecht läuft.

Ich weiß es nicht mehr genau, denke aber schon das er 5-6 Monate schon steht.

Danke im Voraus für weitere Tips.

Kai360
Geschrieben

Geh einfach die Punkte in genau der Reihenfolge durch, ist deswegen durchnummeriert von mir!

Wobei bei dem alten Sprit würde ich den vorziehen!

gtajunior
Geschrieben
1. Neue Batterie

2. Polklemmen putzen (von INNEN!)

3. Polklemmen richtig FEST schrauben

4. Anlernprozedere nach Handbuch durchführen

5. 5 - 10 mal neu Starten

6. Wieder Spaß haben

Immer noch keinen Spaß?

Frage, wie lange hat das KFZ gestanden?

Über 6 Monate?

7. Neuer Sprit

8. Neue Zündkerzen

.. Verklebte Injectoren???

360Fan
Geschrieben

Ich habe die Zümdkerzen vorgezeigten, alle einmal raus, getrocknet und saubergemacht.

Die Punkte 1-5 habe ich bereits vorher abgearbeitet und er läuft wieder wie es Bienchen.

Habe heute trotz des miesen Wetters eine 200 km Probefahrt unternommen.

Vielen Dank nochmal für die guten Tips.

Kai360
Geschrieben

Siehste, wie (fast) immer.

Kleinste Ursachen, große Wirkung.

Und nun flug Punkt 6 abarbeiten!:-))!:-))!:-))!

Viel Spaß mit der Bella! (ich hab die immer sehr, sehr gerne bewegt!)

FriesenExpress
Geschrieben

...woran hat es denn letztlich gelegen?

strom, benzin oder zündkerzen?

planktom
Geschrieben

lag an ner kombi davon und zusätzlich "punkt 4"

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...