Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Shaggy

F430 Preisgestaltung und Entwicklung

Empfohlene Beiträge

Shaggy
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Guten Tag zusammen,

gerne möchte ich die Gelgenheit nutzen mich kurz vorzustellen da ich hier neu bin. :oops:

Bin mitte 30ig, aus der Schweiz nähe Zürich und konnte ebensolange nichts mit Ferrari anfangen.

Dies hat sich schlagartig und nachhaltig verändert, als ich die Gelgenheit hatte mit meinem Nachbar, die Ferrari's in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten und auch zu bändigen. Genauer auf der Rennstrecke in Mugello. Ich war beeindruckt wie gemütlich und bequem die Anfahrt zur Strecke war (durfte selber die ganze Strecke am Steuer sitzen über Autobahnen und Landstrassen). Als ich dann das erste Mal die Boxengasse entlang fuhr Richtung Streckeneinfahrt, die Freigabe zur Einfahrt erhielt, zwei Gänge runterschaltete und das Gaspedal drückte, war es um mich geschehen. Das Virus hat mich befallen!

So etwas intensives habe ich lange nicht mehr erlebt. :-o (Ähm ja, hoffentlich liest das meine Frau nicht. O:-))

Lese zwar seit einiger Zeit intensiv die neuen Postings mit und die alten durch (einzig im Unterabteil "Ferrari"), habe aber nun trotzdem ein paar Fragen.

Nach langem hin und her solls nun ein F430 werden. Der 430er Scuderia wäre mein Traummodell gewesen, aber leider nicht im Budget. Und da wären wir eigentlich schon beim Thema bzw. bei den Fragen.

Wie wird der Preis eines F430 von Händlern oder auch Privatpersonen kalkuliert? Da gibts teilweise mehrer 10k € Unterschied bei vergleichbarer Ausstatung, Farbkombination und km- Zahl. Vereinzelt verlangen die beinahe gleichviel wie für einen gebrauchten 458 Italia.

Wie entwickeln sich die Preise beim F430? Werden diese noch etwas sinken bis nächstes Jahr? Hab das Gefühl, dass diese eher steigen da der Markt grösser wird weil sich mehr Leute solche Autos leisten können. Ist natürlich nur meine subjektive Meinung/Empfinden.

Wie habt ihr beim Kauf sichergestellt, dass ihr einen fairen Preis bezahlt? Bin für alle Arten von Hinweisen und Tipps dankbar.

Wie bereits erwähnt, habe ich mir ein Budget gesetzt. Da finden sich vereinzelt auch entsprechende F430er, aber bis jetzt leider nicht in der Farbkombi und vielfach ohne Sportsitze/4-punkte Gurt, wie ich es gerne hätte. Ich mach mir nun Gedanken darüber das Budget zu erhöhen. Bevor ich dies aber tue wäre es interessant zu wissen ob ich mich einfach noch ein wenig in Geduld üben sollte da die Preise noch sinken oder ob ich schnell handeln muss (Kompromisse Farbe/Ausstatung) da die Preise wieder steigen.

So, hoffe mein erster Beitrag war nicht zu verwirrend!?:???:

Vielen Dank!

Shaggy

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
OlliSLS82
Geschrieben

Hi Shaggy,

ist ja fast wie bei mir. Ich habe mir letztes Jahr mit 32 auch einen F430 gekauft und beobachte den Markt aktuell weiter.

Ich habe mir ca. 10-12 F430 angesehen bis ich einen gefunden hatte, für den ich bereit war diese nicht unerhebliche Summe zu zahlen.

Ich habe Autos angeschaut zwischen 70k€ und 95k€. Fazit: Viel Schrott dabei oder auch einfach Autos die nicht für mich in Frage kamen. Ein paar Beispiele:

- Historie nicht nachvollziehbar

- Steinschläge und Schleifspuren unter dem Auto

- Austattung passte nicht

- Zustand passte nicht, nicht gepflegt

- ...

Am Ende habe ich mich dann für einen 2006er F430 F1 in Rosso Corsa, 18tkm, 2. Hd, Carbon Bremsen, Scuderia Enbleme, Navi, Racing Sitze, 4 Punkt Gurte usw. entschieden. Power Garantie, sämtliche Rechnungen Zubehör etc. vollständig vorhanden.

Du kannst dir vorstellen, dass ich dann wieder am oberen Ende der gesetzten Preisspanne angekommen war. Aber ehrlich gesagt, dachte ich immer an den Spruch meiner Oma "Billig muss man sich leisten können".

Ich wollte einfach ein Auto das ich gleich fahren kann, ohne Angst und ohne vielleicht noch 20k€ oder mehr zu investieren, bis es so passt wie ich es möchte.

ich kann dir nur sagen, je mehr Autos du dir anschaust desto besser. Verlieb dich nicht gleich in den ersten.

Preisentwicklung ist schwer zu beurteilen. Ich nehme an der F430 wird auf dem aktuellen Niveau bleiben. Gibt aktuell noch einige am Markt, aber es werden in Zukunft definitiv nicht mehr werden.

VG,

Oliver

Fleialex
Geschrieben

Lieber Shaggy, erstmals herzlich willkommen im Forum. Was die künftige Preisbildung betrifft enthalte ich mich der Stimme, erstens habe ich keine Glaskugel, zweitens habe ich mir vor etwas mehr als einem Jahr das Ding gekauft weil ich schwerst vom Virus befallen bin und auch fahren will. Also Wertanlagegedanken haben da keine Rolle gespielt. Nun zu Deiner eigentlichen Frage: Ich habe ca. 1 Jahr gesucht, kannte so ziemlich jedes Auto von Hamburg bis Palermo, manche von Fotos, manche von Erzählungen, einige habe ich selbst besichtigt. Ich bin etwa in gleicher Art und Weise an die Sache herangegangen wie du, i.e. Preislimit, Wunschausstattung und dazu noch ein paar für mich wichtige Basisvoraussetzungen: Erstbesitz (wenn möglich mit Kontaktaufnahme zum Vorbesitzer), unfallfrei, unter 30.000 km, lückenlose Service-Historie. Übrigends teuer ist nicht immer besser! Meine erste große Liebe ist letztlich am Preis gescheitert obwohl das Auto eine Sensation war. Habe dann unmittlebar darauf ein ähnliches Fahrzeug gefunden (F430F1, Wahnsinnsausstattung, 21.000 km, Bj 2007, offenbar von einem totalen Freak) und es war bei Gott nicht das teuerste von den mir angebotenen. Ich war lange am Überlegen wo der Hacken wäre, nun ich habe das Auto jetzt über 1 Jahr, bin ca. 4.000 km gefahren ..... und suche noch immer nach dem Hacken..... Mit anderen Worten ich bin total begeistert und liebe "SIE". Wenn du der Ratio, so schwer das auch bei diesen Autos sein mag, eine Chance gibst und dir immer vor Augen führst einen Gebrauchtwagen zu kaufen, mit aller damit einhergehender Vorsicht, kann man das Risiko, wenn schon nicht ausschließen, dann zumindest minimieren. Grundsätzlich sind die F430 sehr robust (Schwachstellen sind eh bekannt 3 K, Krümmer, Kupplung, Kwerlenker :-)). Viel Spaß bei der Suche und viel Erfolg..... hier im Forum sind immer alle sehr neugierig wofür du dich letztendlich entschieden hast, also nicht vergessen, Fotos teilen!

LG, Alex :oops::-))!

Ping_Pong
Geschrieben

Genau kann man NIE sagen wie sich der Preis entwickelt. Ich verfolge den Markt der 430er Coupe / Spider / Scudi auch schon länger und muss dazu sagen dass diese immer wieder bissl steigen und auch wieder runter gehen.

Die Scudis sind defintitiv immer gleich teuer zumindest die, die ich angeschaut habe. Was mich aber Fasziniert ist das der 360er Stradale teurer ist als der 430er Scudi.

Was den Markt eventuell auch noch geändert hat oder noch ändert wird.

Als der 458er auf dem Markt kam hatten viele einen 430er als Anzahlung gegeben. Nun wird es so sein das diejenigen die auf den 488 warten den 458er als Anzahlung geben werden. Somit sinkt der Preis von den 458 Grundsätzlich. Ergo kann es danach sein, das die 430er wieder einen Wertzuwachs bekommen. Siehe Stradale zu Scuderia. Ob dies jedoch auch auf die normalen Modellen zutrifft weiss keiner.

308vs355
Geschrieben

ich denke es bleibt noch eine Weile auf dem gleichen Niveau. Es sind relativ viele am Markt. Teurer wirds erst, wenn weniger Fahrzeuge zum Verkauf stehen. Aber günstiger wirds nicht n.m.E.

Ferraristi
Geschrieben

Gute Fahrzeuge werden immer ihren Preis kosten, da wird nichts mehr sinken,

eher im Gegenteil

Shaggy
Geschrieben

Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für die Antworten!:)

@Oliver: Scheint als würde ich wirklich gerade das Gleiche durchmachen wie Du im letzten Jahr. Ich möchte eben auch gleich ein F430 kaufen den man gleich fahren kann und nicht noch zuerst alles wechseln und erneuern. Ich habe nun mein Gebiet für die Suche nach DE und Österreich ausgeweitet und meinen Mechaniker informiert, dass er mal die Augen und Ohren offen halten soll. Ich möchte mir bewusst Zeit nehmen und nicht gleich den erst Besten kaufen.

@Alex: Ich habe die gleichen Ansprüche wie unfallfrei, wenn möglich Erstbesitz und unter 30k Kilometer. Die Grosse Liebe, ein Scudi mit 9000km konnte ich mir leider nicht leisten. Das mit den 3K's bzw. zwei davon waren mir bekannt, das mit den Querlenker hab ich so noch nicht bewusst wahrgenommen. Werde mich da wohl noch etwas näher informieren dürfen.

Fotos werd ich auf jedenfall machen, wird aber nicht so schnell gehen, da ich wohl etwas zu anspruchsvoll bin und somit der geeignete Wagen auf sich warten lässt. Im dümmsten Fall klappt es erst im nächsten Jahr. Wir werden sehen...

@Ping_Pong: Diese Überlegung mit 430 -> 458 und dann 458 -> 488 hab ich auch schon gemacht. Aufgrund der Wartezeiten für den 488, nehme ich aber nicht an, dass die Preise so schnell sinken werden. Zudem ist der 458 ein TOP Auto und sehr ausgereift (Aussage meines Nachbarn).

Auf welchen Plattformen hab ihr euch umgesehen für euren Wunschferrari? Ich kenne im Moment nur Mobile.de und autoscout.ch. Gibts noch andere? Suche über die Ferrari- Werkstätten hab ich im Moment noch ausgeschlossen, da ich bei denen nichts innerhalb meines Budget finde.

Fleialex
Geschrieben

Hi Shaggy, ich bin damals auf Autoscout24 fündig geworden, und zwar in Italien bei einem großen Markenhändler einer anderen bekannten Sportwagenmarke. Sollten dich Details interessieren dann melde dich bitte via PN.

PAYC2
Geschrieben

Ich kann nicht nachvollziehen, warum alle immer so scharf auf 1ste Hand sind. Das hilft alles nix wenn der eine ein ********r war, da sind mir 3 penible Vorbesitzer um einiges lieber. Ausserdem kann der Erstbesitzer mit den Kilometern fast machen was er will, da ihn ja nur er hatte, da ist eine Manipulation fast unmöglich nachzuweisen.

Ich finde das Angebot im Moment gar nicht so üppig, wenn man bei mobile rot, Automatik und unter 30tkm eingibt bleiben noch ca 15 Fahrzeuge über. Preislich ist man da ganz schnell über 90000Euro.

OlliSLS82
Geschrieben

Ja aktuell 34 rote Coupés egal welche Schaltung.

bei 70.000 € geht's los und bei 130.000 € hörts auf.

Sehe das auch so, ich hab zu meinem Auto jeden einzelnen Beleg und auch da gekauft wo er ausgeliefert wurde, inklusive neuer Power Garantie für 2 Jahre

Das einzige was ich jedem empfehle, ich hab meinen nochmal komplett von einem Profi aufbereiten lassen. Der Ferrari Lack ist schon, naja wie soll ich sagen? Speziell, der brauch viel Liebe und pflege.

Selbst ein Ferrari Autohaus duscht die Dinger nur kurz mit Politur über, aber eine richtige Aufbereitung macht gleich nochmal richtig was her :-))!

Fleialex
Geschrieben

Es war in keinster Weise meine Absicht hier irgend ein Auto schlecht zu machen. Ich meine halt, daß bei nur einem Vorbesitzer, den man noch dazu persönlich kennen lernen kann, wohl am wenigsten schief geht. Lückenlose Service-Historie ist sowieso ein Muß! Wie gesagt ich bin mit meinen Kriterien sehr gut gefahren, wahrscheinlich war auch eine gehörige Portion Glück dabei. Habe mein Auto mit frischem Service vom "Freundlichen" und neuen Reifen bekommen (nachdem ich die alten gesehen habe), das war Teil des Deals. Bei der Vorführung zur Erstanmeldung in Ö beim Generalimporteur wurde nicht der kleinste Mangel festgestellt, man hat mir zu dem Auto gratuliert (das viel denen nicht leicht ;-)) Die Suche hat halt Zeit gebraucht!O:-)

PAYC2
Geschrieben

Was bringt ein lückenloses Serviceheft, wenn der einzige Besitzer jedesmal vorm Kundendienst zurückdrehen lassen hat??? Dann ist das Heft lückenlos und die Kilometer trotzdem manipuliert. Was ich sagen will ist dass sich manche meiner Meinung nach viel zu sehr auf Schriftstücke und Vorbesitzer versteifen anstatt dass sie sich auf ihr Gefühl und ganz normalen Menschenverstand verlassen.

Ich habe schon richtige Schlurren aus 1er Hand gesehen und top gepflegte aus 3er Hand, genauso verhält es sich mit und ohne Serviceheft. Es gibt welche mit original Kilometer, wo der Vorbesitzer alles selbst gemacht hat(es heisst ja nur was man selber macht ist 100 prozentigO:-)). ebenso gibt es manipulierte mit lückenlosem Serviceheft. Und umgekehrt verhält es sich natürlich genauso, deshalb lieber Augen auf bevor man sich stur und blind auf Historie und Vorbesitzer versteift und evtl ein perfektes Fahrzeug ungerechtfertigt wegen selbstgemachten Service oder 2-3 Vorbesitzer verteufelt (man weiss ja nie was der Vorbesitzer alles draufhat). Soll ja Freaks geben neben denen vom Wissen her sogar ein FERRARIMEISTER blass wird.

Fleialex
Geschrieben

sorry.... "das fiel denen nicht leicht!)

Shaggy
Geschrieben

Ja das mit den Vorbesitzern ist halt immer so eine Sache. Da hat jeder seine eigene Philosophie und Erfahrungswerte und darum entsprechend seine Haltung.

Bei wenigen Vorbesitzern ist die Change gut, dass man mit denen Kontaktaufnehmen kann für ein allfälliges Gespräch.

Was die Scheckheftpflege betrifft so hab ich grosses Glück, dass mein Mechaniker des Vertrauens viele Jahre in einer Ferrari-Werkstatt gearbeitet hat und mich begleitet bei Besichtigungen. Er hat irgend so ein Diagnosegerät wo er alles aus dem Fz auslesen kann.

Er wird das Fz auch gründlich prüfen bevor ich es kaufen würde. Diese paar 100 € ist mir das mehr als Wert. Das hatte ich auch mit meinem jetzigen Z4M gemacht bevor ich den gekauft hatte. Reaktion des Werkstattleiters nach 1h Kontrolle:"Ich habe schon lange nicht mehr eine Emmi in diesem super Zustand gesehen." :-))!

Danke auch für den Link f1-automobile. Werde mich da auch gleich mal umschauen.

Das mit der POWER Garantie muss ich mir mal noch genauer durchlesen. Darüber hab ich mich noch zu wenig informiert. :oops:

OpenAirFan
Geschrieben

Ist vielleicht OT, aber ich hatte schon einen Neuwagen von einem deutschen Premiumhersteller, der war im ersten Jahr genauso oft in der Werkstatt, wie mein damals 13 Jahre alter Gebrauchtferrari. Nur der Ferrari wurde durch die Werkstattaufenthalte immer besser, jetzt ist er schon 21 Jahre alt und läuft wie ein Uhrwerk. Der Neuwagen dagegen wurde immer schlechter, so dass ich ihn bald wieder genervt verkauft habe. Man steckt halt nie wirklich drin.

Grüsse

OpenAirFan

hohlbaum
Geschrieben

Das mit der POWER Garantie muss ich mir mal noch genauer durchlesen. Darüber hab ich mich noch zu wenig informiert. :oops:

Die Power-Garantie kannst du jedes Jahr bei Ferrari verlängern bis zum 12. Jahr. Macht aber jedesmal eine gründliche Überprüfung des Ferris erforderlich

Harald

Thorsten0815
Geschrieben
Die Power-Garantie kannst du jedes Jahr bei Ferrari verlängern bis zum 12. Jahr. Macht aber jedesmal eine gründliche Überprüfung des Ferris erforderlich

Harald

Ich dachte beim F430 bis zum 8. Jahr?

hohlbaum
Geschrieben

Nennt sich jetzt New Power Garantie und gilt bis zum 12. Jahr

Harald

gargano
Geschrieben

... und wenn man jedes Jahr verlängert, ist:

a) keine neue Prüfung notwendig und

B) reduzieren sich die Kosten jedes Jahr

Voraussetzung ist aber, dass alle Kundendienste brav bei Ferrari gemacht werden.

Gruss

Rainer

hohlbaum
Geschrieben

Ist nach meinen Informationen ( Ferrari Deutschland) nicht ganz richtig.

Man bekommt 15% Rabatt bei Verlängerung und nochmal 15% Rabatt wenn man die Garantie nicht in Anspruch nimmt. Eine Untersuchung ist trotz Service erforderlich

Harald

... und wenn man jedes Jahr verlängert, ist:

a) keine neue Prüfung notwendig und

B) reduzieren sich die Kosten jedes Jahr

Voraussetzung ist aber, dass alle Kundendienste brav bei Ferrari gemacht werden.

Gruss

Rainer

jo.e
Geschrieben

Zusammengefasst:

Das Gesamtpaket dieser Garantie ist viel zu teuer :wink:

hohlbaum
Geschrieben

Hallo Jochen,

Teuer ist die Garantie wirklich. Muss halt jeder für sich wissen, ob er ohne diese nachts ruhig schlafen kann.

Hatte bei meinem Audi R8 einen Getriebeschaden und war froh, eine Anschlussgarantie gehabt zu haben.

Harald

Zusammengefasst:

Das Gesamtpaket dieser Garantie ist viel zu teuer :wink:

dragstar1106
Geschrieben
.....Teuer ist die Garantie wirklich.... Harald

Hallo zusammen,

kann jemand mal einen konkreten Betrag nennen? Ich habe mir gerade einen 430Spider mit laufender Powergarantie zugelegt (hole ich am Sa *freu*), mit der Option, im Oktober zu verlängern. Allerdings habe ich dazu (noch) keine Zahlen.

Viele Grüße

Andreas

Shaggy
Geschrieben
Hallo zusammen,

kann jemand mal einen konkreten Betrag nennen? Ich habe mir gerade einen 430Spider mit laufender Powergarantie zugelegt (hole ich am Sa *freu*), mit der Option, im Oktober zu verlängern. Allerdings habe ich dazu (noch) keine Zahlen.

Viele Grüße

Andreas

Glückwunsch zum Kauf! :-))!

Ja an einem konkreten Beispiel wäre ich auch interessiert.

Bin zwar mit meinem Kauf noch nicht so weit. Es gibt viele ausgeschriebene Fahrzeuge, aber leider ohne Schalensitz und 4-punkt Gurt. Ist halt für einfach ein muss....

Die Suche geht weiter.....

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...