Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Verkaufe F430, technisch Top, Keramikbremse, Racing Seats und Carbon Inlays.....


Empfohlene Beiträge

Thorsten0815

Ferrari F430

• Inv.-Setzung: 03.05.2005,

• Gebraucht gekauft 12.2013, ein Vorbesitzer, Sonderlackierung: Rosso Scuderia (Ein Rot mit einem leichten Orangestich, welcher von Ferrari extra für Rennen im Fernsehen entwickelt wurde, als die Farben noch nicht im Original HD beim Zuschauer ankamen. Sehr gefragt weil selten.)

• Aktuell ca. 70‘000 Km

• Umfangreiche Ausstattung (Voll Leder, inkl. Dach und mit Leder überzogener Überrollbügel (Ferrari org.), Carbon Paket, inkl. Carbon Sportsitze, Keramikbremse , keine Lackschäden, innen sehr gepflegt.

• Letzter Service: 27.03.2015 (Grosser Service)

• Komplettes Scheckheft von Ferrai.

Bei Km 58000 wurde der Motor und das Getriebe zerlegt und geprüft sowie diverse Teile (Spurstangen, Gelenkköpfe, Motorlagerung, Sensoren, usw.), auch wenn sie noch gehalten hätten, für rund 53 000 CHF getauscht.

Dabei waren Dinge wie die komplette Keramikbremse (Scheiben und Beläge rund rum), F1 Pumpe, Kupplung, Krümmer mit Kat, Alarmanlage, beide Motorsteuergeräte, Klimakompressor, usw.)

Dazu neu lackiert (wegen Steinschlägen), Spurverbreiterung inklusive Fahrwerkseinstellung, usw.

2014 habe ich die Soundanlage mit neue Boxen (hinter original Abdeckung), einen Subwoofer, welcher in den original Bohrungen des Gepäcknetz an der belederten Rückwand angebracht ist und deshalb ohne Spuren in den Originalzustand zurück gebaut werden kann und einen ausfahrbarer Touchscreen einbauen lassen. (Alpine, IVA-D511 und Alpine NVE-M300P, sowie eine Rückfahrkamera, GPS, Bluetooth und eine Freisprecheinrichtung) Das Original Radio, CD Wechsler und Boxen sind noch vorhanden, wenn Bedarf besteht.

Zur Vermeidung des bekannten Problem mit gerissenen Krümmern beim F430 wurde ein speziell dafür entwickeltes Capristo Halterungskit Ferrari F430 eingebaut. (Original noch für event. Rückbau vorhanden)

Insgesamt seit den letzten 12 000 km für ca. 70‘000 CHF aufgewertet.

PS.: Der F430 ist der letzte mit einer "richtigen F1 " Schaltung!

85'000 CHF

Gruss,

Thorsten

  • Wow 1
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Thorsten0815

Preis Update: 75000CHF, siehe www.autoscout24.ch/3204493

Hat mir der Autoscout Optimizer vorgeschlagen.....und weil ich bei Inzahlungnahme für einen 458 (den ich gerne noch diesen Monat hätte ;-) auch nicht so viel bekäme, eventuell freut es jemand, der sein Budget mehr schonen muss. Sonst gehe ich halt wieder rauf mit dem Preis. ;-)

  • 2 Jahre später...

Ist zwar schon lange her, aber nur mal eine Frage, warum steckt man 70.000 in ein Auto Um es dann für 76.000 zu verkaufen? Der hätte doch sicher mehr als 6000 gebracht egal in welchem Zustand 

vor 3 Stunden schrieb au0n0m:

Ist zwar schon lange her, aber nur mal eine Frage, warum steckt man 70.000 in ein Auto Um es dann für 76.000 zu verkaufen? Der hätte doch sicher mehr als 6000 gebracht egal in welchem Zustand 

Wo steht den 70.000€? Habe ich was übersehen?

Stand da auch nirgends, jedenfalls €. Hat auch niemand geschrieben.

Hier eine Auswahl verschiedener 70´000 Angaben im Eröffnungspost :P

Am 31.5.2015 um 17:18 schrieb Thorsten0815:

• Aktuell ca. 70‘000 Km
 

Insgesamt seit den letzten 12 000 km für ca. 70‘000 CHF aufgewertet.

 

 

vor 14 Stunden schrieb au0n0m:

Ist zwar schon lange her, aber nur mal eine Frage, warum steckt man 70.000 in ein Auto Um es dann für 76.000 zu verkaufen? Der hätte doch sicher mehr als 6000 gebracht egal in welchem Zustand 

Ich berichtige mich, nur die Sitze allein hätten doch 6000 gebracht bitte um Aufklärung 

wo ist das Problem,?

da wurde ein grössser Motoren,Getriebe und Bremsen Check und  Revision gemacht damit man selber wieder  das Gefühl hat in einem Neuwagen zu sitzen obwohl 58Tkm,

 

das Geld dafür kommt normalerweise nicht wieder rein.. aber man ist 12 TKm gut gefahren, das war es dem Eigner aber wert.

 

Dann wurde mit 70Tkm  ein ädequater Preis erzielt.. der wahrscheinlich weniger Km entspräche. Andere sparen sich die Checks und Revisionen und drehen den Kilometerzähler runter, dafür werden dann nur die Fußmatten und Pedalgummies erneuert...

 

 

  • Gefällt mir 1
Thorsten0815
Am ‎12‎.‎01‎.‎2018 um 12:13 schrieb au0n0m:

Ist zwar schon lange her, aber nur mal eine Frage, warum steckt man 70.000 in ein Auto Um es dann für 76.000 zu verkaufen? Der hätte doch sicher mehr als 6000 gebracht egal in welchem Zustand

Ich wollte den eigentlich behalten und mag keine halben Sachen.

Doch wie das Leben und die Liebe so spielt:

Am ‎12‎.‎01‎.‎2018 um 13:31 schrieb WuerttRene:

einen 458 (den ich gerne noch diesen Monat hätte ;-)

:wink: So kam es dann auch. 

 

Frage beantwortet?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...