Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

M5 e60/61 und F10 M5 Getriebeunterschiede


Empfohlene Beiträge

standort48

Es "gibt" einen Unterschied zwischen diesen beiden Getrieben...der schon bei den Schaltmoden festzustellen ist...

z.B..e60/61 M5

V10 hier waren 3 direkte Schaltwahlen möglich...

1. Stufe D hier schaltete das Getriebe soft und früh...

2. Stufe D > Sport hier hat die Automatic die Gänge bis zum Berenzer gedreht und

hoch geschalten...

3. Stufe Manuell über die Schaltpaddles individuell....

beim neuen F10 V8 M5..sind nur noch 2 möglich in der Grundversion...

1. Stufe D schaltet automatisch (hier kann zwar viel gemischt werden) das die

Automatic auf S von sich aus in der Grundstelleng die Gänge aus-

dreht geht nicht mehr..sie springt dann sofort bei "S" in Manuell

2. Stufe Manuell

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Wie Unterschiede? E60 hat ein SMG und F10 hat ein Doppelkuppungsgetriebe. Da ist nix identisch, vermutlich kein einziges Bauteil.

Oder worauf willst Du mit der Frage hinaus?

standort48

Ganz einfach,dass Getriebe im V10 kann in Stufe "D" mit 2 Fahrmodis gefahren werden...

Stufe D ..

das Getriebe schaltet frühzeitig beim günstigsten Drehmoment in den nächsten Gang....

Stufe D/S ..

das Getriebe dreht trotz Automatic in diesem Modi die Gänge bis zum Drehzahlbegrenzer....ohne das ich manuel eingreifen muss.

Manuel ging dann extra noch..

das ist der große Unterschied zum Getriebe des F10 M5....

da gibt es D = Automatic....dass war's

Auf S(Sport;Sport-plus) geht es nur noch manuel über Lenkrad oder Schalthebel....

was ist da nicht zu verstehen...

ich fahre in meinem V10 Touring LCI sehr gern mit der Stufe D/S:)

beim F10 V8 muss ich mich umstellen...

[...]was ist da nicht zu verstehen...[...]

Nicht zu verstehen gibt es, warum Du ohne irgendeinen Zusammenhang dafür einen neuen Thread aufmachst. Aber gut, wenn der Thread rein informativ sein soll, dann sei es natürlich Dir überlassen.

Ich werde aus Deinem Beitrag allerdings trotzdem weiterhin nicht schlau. Das mag aber durchaus an mir liegen und daran, dass ich F10 M5 noch nie gefahren bin.

Ich werde aus Deinem Beitrag allerdings trotzdem weiterhin nicht schlau. Das mag aber durchaus an mir liegen und daran, dass ich F10 M5 noch nie gefahren bin.

Nee, mit letzterem hat das nichts zu tun. Unser junger (8-)) Freund formuliert manchmal etwas speziell. Es ist ihm einfach aufgefallen und er wundert sich warum man das im F10 nicht genauso gelöst hat - was ja möglich wäre auch wenn es zwei komplett verschiedene Getriebe sind.

In der Sache ist D3 allerdings das was man nimmt wenn man im Automatikmodus schnell unterwegs sein will - angeblich sollen Werksfahrer das auch für den Track bevorzugen. D3 hält auch bei Teillast ein höheres Drehzahlniveau - wenn man z.B. im 4. mit 1200 Touren herumzockelt und von D1 auf D3 wechselt geht er gleich mal in den 2. Gang runter.

Ich bevorzuge für die meisten Fahrten, auch Alltagsfahrten aber S3, auch deshalb weil ich zwar gern mal hochdrehe, dann aber gleich den höchstmöglichen Gang will und nicht darauf warten daß die Automatik bemerkt daß es nun gut ist mit dem Beschleunigungswunsch. D3 ist wohl eher was für Track oder die etwas hektischere kurvige Landstraße.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...