Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
geise

Kindheitstraum F360

Empfohlene Beiträge

geise
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich bin neu hier im Forum, und möchte mich kurz vorstellen.

Mein Name ist Markus, bin 35 Jahre alt.

Komme aus der Nähe von Landshut und bin ein "Autonarr" von Geburt an.

Auf dieses Forum bin ich gekommen, da ich seit längerem mit dem Gedanken spiele mir einen Ferrari 360 Spider zu kaufen.

Ich weiß auch, dass es hierzu schon einige Beiträge gibt.

Könnt ihr mir dazu helfen?

Meine Favorit wäre dieser. http://ww3.autoscout24.de/classified/262389174?asrc=fa|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=fa

Finde die Farbkombination absolut Klasse.

Mich schreckt nur Frankreich etwas ab.

Bitte gebt mir hierzu euer Feedback.

Vielen Dank

Markus

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
355 GTS F1
Geschrieben

Hallo Markus,

willkommen im Club. Also ich habe mir deinen Traumwagen angesehen. Ich bin sehr skeptisch was Autos von Meeresnähe betrifft. Bedingt durch den hohen Salzgehalt in der Luft rosten diese Autos sehr stark bzw. stärker als normal. Nicht zwingend an den Lackteilen sondern mehr unter den Verkleidungen wie z.B. unter der Unterbodenverkleidung oder unter den Motorverkleidungen. Habe schon einige Autos gesehen die unter den Verkleidungen total verrostet waren. Schau dir das Bild an wo man die Mittelkonsole sieht, dort haben die Schrauben meiner Meinung nach schon Flugrost. Ich persönlich würde mir ein Fahrzeug immer aus Deutschland suchen da ich ein sprachliches Problem hätte wenn mein gegenüber nicht gerade Englisch spricht. Auch in Sachen Gewährleistung oder Garantie kann es Probleme geben. Das ist aber meine Persönliche Meinung und muss nicht zwingend als Maßstab angesehen werden.

Viele Grüße

Oliver

ce-we 348
Geschrieben

Hallo Markus,

willkommen im Forum !

Das Fahrzeug sieht auf den ersten Blick wirklich gut aus.

Grundsätzlich gilt wie bei jedem Fahrzeug, dass du die Historie überprüfst, es dir ganz genau ansiehst und jemanden mitnimmst, der Ahnung hat. Ich habe meinen ersten Ferrari aus dem Bauch heraus gekauft, da es auch mein Kindheitstraum war. Das Problem dabei ist, dass du rationale Überlegungen ausblendest. Es dominiert das "haben-will-Prinzip". Das kann gutgehen, oder auch nicht ...

Für mich wäre es definitiv ein Problem, dass der Wagen in Frankreich steht, da ich der französischen Sprache nicht mächtig bin.

Sollte es zum Gewährleistungsfall kommen, mußt du dich mit der französischen Sprache und dem französischen Gewährleistungsrecht beschäftigen. Das ist aber gar nicht so unterschiedlich zum deutschen Gewährleistungsrecht.

Wenn du bei Google "französisches Gewährleistungsrecht" eingibst, findest du einige gute Beiträge, die auch für Nichtjuristen leicht verständlich sind. Ich habe hier keinen link eingestellt, da das manchmal problematisch sein kann.

Gruß

Christoph, der sehnsüchtig auf seinen 360 Spider wartet, der noch beim Zahnriemenwechsel ist ...

geise
Geschrieben

Vielen Dank zu eurer Meinung.

Das Auto soll nur meine Wunschvorstellung zeigen.

Wobei das "Will ich haben und zwar gleich" sehr groß ist.

Ein Deutsches Auto hat natürlich seine Vorteile.

Ich bin mir auch noch nicht wegen des Getriebes schlüssig.

Einerseits würde mich das F1 Getriebe reizen, jedoch habe ich große Bedenken, dass

dies zu anfällig sein könnte.

Die H- Schaltung sieht nicht nur schöner aus, sondern soll ja bekanntlich haltbarer sein.

Wie ist da eure Erfahrung?

Viele Grüße

Markus

planktom
Geschrieben

das angebot ist schon weg..war das so ein

"ich wandere aus und das auto steht zum schnäppchenkurs in..." ?

aktuell lande ich da bei einem veyron für 1€...aber die finanzierung

geht nicht durch...:cry:

geise
Geschrieben

Also ich hab eine Bezzera :wink:

An der schraub ich auch gern rum.

Wer guten Kaffee mag braucht so was:lol:

355 GTS F1
Geschrieben

Servus,

mit dem Getriebe ist das so eine Sache. Die Kupplung verschleißt beim F1 Getriebe schneller. So bei 40-50000 km ist sie meistens fällig. Ein Handschalter hält ca. 80-100000 km. Die kosten dafür sind auch nicht zu unterschätzen. Ich denke so 4 - 5000,-- Euro sind dafür schon zu berappen. Wenn etwas an der Hydraulik kaputt geht wird das auch sehr teuer. Ich persönlich liebe die F1 Schaltung und würde diese auch immer dem Handschalter vorziehen. Aber Geschmäcker sind verschieden denn eine Katze frisst eine Maus roh. Ich möchte die Maus nicht einmal gebraten. Fahre beide Schaltungen Probe und entscheide dann selbst was dir persönlich besser gefällt.

Grüße

Oliver

Irix
Geschrieben

Moin Markus,

Traeume soll man leben. Wenn du Chance bzw. die Moeglichkeit auf nen 360er dann tu es! Die Entscheidung mir nen 360er Spider zukaufen war eines der besten Dinge welche ich gemacht haben. Habe nun 8000 Glueckliche KM hinter mir voller Emotionen und Geschichten :). Ich freue mich schon auf die erste gemeinsame Ausfahrt am naechsten Wochende mit Gleichgesinnten.

Auch fuer mich war F1 ein muss weil es fuer mich das "erste Mal" ist und Handschalter hatten alle normalen Autos bis Dato. Ja bei einem 12 Jahre Auto, wobei technisch Gesehen die Loesung ja 16 Jahre alt ist kann man sie nicht mit heutigen DSGs vergleichen, ist das F1 "langsam" und im kalten Zustand etwas anders. Es braucht auch etwas Uebung und Gutwillen da im unteren Bereich "smoth" zuschalten.

Was den rechnerischen Verschleiss angeht so hab ich auf >6000km 4% zubeklagen und bin mit 51000km bei 58%. Die Kupplung wird getauscht wenn sich mit dem ersten Gang nichts mehr bewegt ;). Ich bilde mir ein das ich meinen Freundlichen beim letzten Service nach den Kosten gefragt hatte und die lagen weit unter den Zahlen da von oben.

Dein Angebot von Autoscout hab ich noch im Cache aber jetzt scheint es ja nicht mehr Verfuegbar zu sein. Was man andere Fragen muesste ist wie Pflegeintensiv so ein Helles Leder ist.

Wenn es noch klassischer sein darf (also Rosso/Nero), dann liegt der hier aehnlich zu deinem Angebot von oben.

Gruss

Joerg

Gast jauno
Geschrieben

@geise

Klar, Hanschalter und Automatik - das ist Geschmacksache. F1 hat potentiell mehr Verschleißteile - Hydraulik, Pumpen. Alledings wurde sie auch 4x öfter verkauft. Das spricht für sich.

Ich fahre meinen 360 F1 1,5 Jahre und seit 5tkm, ingesamt hat er 65 tkm. Keine Probleme mit der F1 jemals.

Ich würde ein Auto in dieser Preisklasse auch nicht im Ausland kaufen, wenn ich nicht

die Sprache beherrsche. Es gibt genug Fahrzeuge auf dem dt. Markt. Lass dich nicht durch Billigangebote auf Italien, Lettland oder noch östlicher blenden. Das sind meist Nieten. Die sind auch nicht dumm und verkaufen ihre Diven naiv unter Wert.

Bitte vewechsle auch nicht Händlergewährleistung mit Garantie. Geht in der Gewährleistungsfrist was kaputt, heißt das in den wenigsten Fällen Regressanspruch. Auch in D. Hier hilft dir nur eine Gebrauchtwagengarantie um auf no Sicher zu gehen.

lg Norbert

geise
Geschrieben

Glaub ich lasse es auch, ein Auto im Ausland zu kaufen. Das Risiko ist in der Preisliga einfach zu hoch.

Gibt es denn Händler die ihr empfehlen könnt?

jo.e
Geschrieben

Ob von Händler oder privat wäre mir egal. Es kommt aufs Auto drauf an und auf den Preis. Der Zustand ist entscheidend, optisch wie technisch. Kannst das Auto ja zuvor auch checken lassen.

Ich würde wohl den Schalter bevorzugen. Mir macht es mehr Spaß und die F1 ist mir viiiieeeel zu lahm, da brauchst dann schon die Software vom Stradale. Verschleiß ist natürlich auch höher. Außerdem denke ich das die Handschalter von der Wertstabilität besser sind wie F1, da sie einfach sehr selten sind. Schau mal auf mobile.de, da findest du unter 50.000 km fast keinen Spider in rot als Schalter.

Ansonsten ist ja generell der 360 unkompliziert. :wink:

gesie
Geschrieben

..die F1 ist viel zu lahm......

..Schalter geht gar nicht, ist einfach veraltet. Du kannst niemals in der Zeit wie die F1 mit der Hand schalten.

Schalter ok auf Geraden und Autobahn, bei kurvigen Straßen absolut Müll.

Weiß von was ich Rede, habe mir vor kurzen einen R8 Abt Gtr Kompressor mit Handschalung gekauft...

Jamarico
Geschrieben

...die F1 gegen Handschaltung Statements führen zu nichts.

=> selber probefahren und entscheiden :wink:

geise
Geschrieben

Denke auch, das es die einzige Möglichkeit ist.

Schalter oder F1. Das ist eine Glaubensfrage.

Und ob man einen 360 unter 50.000 kaufen sollte, ist auch zweifelhaft.

Danke für eure Meinungen

me308
Geschrieben
...Gibt es denn Händler die ihr empfehlen könnt?

vielleicht äussert sich hier unser resident-dealer Luimex bald mal :wink:

...die F1 ist mir viiiieeeel zu lahm, da brauchst dann schon die Software vom Stradale. ...

nit picking :wink:

die Software reicht nicht da normale 360-Steuergeräte dazu nicht upgrade-fähig sind,

Du bräuchtest das TCU-Steuergerät vom Stradale

(siehe auch: http://www.carpassion.com/ferrari-355-360-430/43543-f1-schaltung-ferrari-360-software-upgrade.html

Gruß aus MUC

Michael

jo.e
Geschrieben

Das Steuergerät ist gleich, nur die Software anders welche drauf gespielt ist. Ich meinte das aber auch so wie du sagst... Steuergeräte wechseln, neu einstellen und gut ist es. Die knapp 2.000 € kann man schon mal investieren, denn es ist danach ein anderes Auto.

Ich wollte die F1 auch nicht schlecht machen, aber die vom CS oder F430 ist schon um Welten schneller und besser :-))!

geise
Geschrieben

Gerne.

Bin für jedes Angebot dankbar.:D

Gast jauno
Geschrieben
Gerne.

Bin für jedes Angebot dankbar.:D

Ich habe hier bei mir in der Südpfalz 2-3 gesehen, die verkauft werden, wobei der eine einem Forenmitglied gehört. Ist jedoch ein nogo Handschalter. :-)

Ein zweiter hat rel. wenig km (glaube < 20 tsd). Den habe ich vor 3 Wochen für ein anderes Forenmitglied angeschaut. Schau auf Mobile in Bad Bergzabern.

Ein 3. steht in Neustadt Weinstrasse.

Das ist alles, was ich in meiner Region zur Zeit weiß.

lg Norbert

Carrera83
Geschrieben
..die F1 ist viel zu lahm......

..Schalter geht gar nicht, ist einfach veraltet. Du kannst niemals in der Zeit wie die F1 mit der Hand schalten.

Schalter ok auf Geraden und Autobahn, bei kurvigen Straßen absolut Müll.

Weiß von was ich Rede, habe mir vor kurzen einen R8 Abt Gtr Kompressor mit Handschalung gekauft...

:D:D:D:D:D:D

Warten wir mal 3-5 Jahre ab und lesen den Post nochmal , dann sehen wir was ein Handgeschalteter 360 oder F430 kostet - Ich freu mich schon darauf :-))!

SManuel
Geschrieben

Nicht zu vergessen die Fahrzeuge die nicht in einer Anzeige Öffentlich Verkauft werden. Augen und Ohren offen halten, viel Fragen.

dragstar1106
Geschrieben
....viel Fragen.

Man kann das aber auch totquatschen.

Einfach hinfahren, anschauen, fahren und sich seine eigene Meinung bilden. Das bringst am meisten. Wenn dann etwas auffällt, kann man immer noch in der Community fragen.

Caremotion
Geschrieben
Vielen Dank zu eurer Meinung.

Das Auto soll nur meine Wunschvorstellung zeigen.

Wobei das "Will ich haben und zwar gleich" sehr groß ist.

Ein Deutsches Auto hat natürlich seine Vorteile.

Ich bin mir auch noch nicht wegen des Getriebes schlüssig.

Einerseits würde mich das F1 Getriebe reizen, jedoch habe ich große Bedenken, dass

dies zu anfällig sein könnte.

Die H- Schaltung sieht nicht nur schöner aus, sondern soll ja bekanntlich haltbarer sein.

Wie ist da eure Erfahrung?

Viele Grüße

Markus

Hallo und Willkommen

Ich würde auf jeden Fall die H - Schaltung nehmen. Beim 360er bin ich auf jeden Fall der Meinung, dass die F1 Schaltung noch nicht wirklich "reif" ist /war - mal abgesehen beim CS

Abgesehen davon ist die H Schaltung doch was Emotionales, vor allem bei einem Ferrari. Play Station Gamen kannst Du doch zuhause :)

cavallino 360
Geschrieben
...die F1 gegen Handschaltung Statements führen zu nichts.

=> selber probefahren und entscheiden :wink:

Korrekt,

dann aber Ausprobieren der F 1-Schaltung im Sportmodus. Das automatische Zwischengasgeben ist erheblicher Teil des Fahrspasses, und den gibts halt nur bei F1-Schaltung.

jo.e
Geschrieben
Korrekt,

dann aber Ausprobieren der F 1-Schaltung im Sportmodus. Das automatische Zwischengasgeben ist erheblicher Teil des Fahrspasses, und den gibts halt nur bei F1-Schaltung.

Genau DAS nicht! Wenn du mal 430, Stradale oder 458 gefahren bist, empfindest du das Zwischengas bei der normalen F1 des 360ers als ein Witz. Und ich wüsste nicht warum man beim Handschalter kein Zwischengas geben kann, voraus gesetzt man kann es. :D

cavallino 360
Geschrieben
Genau DAS nicht! Wenn du mal 430, Stradale oder 458 gefahren bist, empfindest du das Zwischengas bei der normalen F1 des 360ers als ein Witz. Und ich wüsste nicht warum man beim Handschalter kein Zwischengas geben kann, voraus gesetzt man kann es. :D

Ich bin noch kienen 430/458/Stradale gefahren. Ich habe jedoch gelesen, dass ab 430 aufgrund der verürzten Schaltzeiten gar kein Zwischengas erfolgt. Die Sachltzeiten werden immer kürzer, aber damit auch der Fahrspaß? Und gerade der scheint bei einem Ferrari-Newcommer wie dem Threadsteller offenbar wichtig zu sein.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...