Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
K-L-M

Danke Button, ignorier Funktion

Empfohlene Beiträge

K-L-M
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Ein lesenswerter Artikel in der SZ von diesem Wochenende ( Rausschmeißer von Johannes Boje in Gesellschaft Seite 45) gab mir zu Denken.

Zitate:

z.B.

" Die Intoleranz im Internet nimmt zu."

"Jeder Nutzer schafft sich sein eigenes kleines Reich. Da darf kein Widerspruch stören."

"Die härtesten Urteile sprechen jene aus, die sich selbst für moralisch überlegen halten."

"Sie wollen keinen Meinungsaustausch. Sie wollen lieber die Bestätigung Ihrer eigenen Meinung"

Da kann ich mir nur an die eigene Nase fassen!

Wann gab ich schon einmal ein Danke für einen z.B. sehr gut geschriebenen Artikel der im Ergebnis nicht meiner Meinung war. Ein Danke für die Mühe und Offenheit wäre da sicher auch angebracht.

Noch nie! Werde ich in Zukunft sicher machen, befruchtet hoffentlich die Diskussion.

Auch die von mir nicht benutzte ignorier Funktion erscheint mir mehr als zweifelhaft. Ich beobachte gerne Menschen, fast leidenschaftlich. (Da ist der Zoo dagegen fast langweilig X-))

Warum, frage ich mich schließt man User, die ein Bestandteil unserer Gesellschaft sind aus? Die Vielfalt unseres Lebens wird ausgegrenzt. Weder lesen noch antworten sind Pflicht. Kopfschütteln reicht doch lässig.

Erziehung/Belehrung funktioniert nicht. Überzeugen ?? Hat einer von Euch schon einmal erlebt dass bei einer Diskussion jemand sein Podest auch nur einige Zentimeter mit den Worten: "Sie könnten Recht haben" verlassen hat ?

Kann mich nicht erinnern.

(Liegt wohl am Wetter, dass ich Zeit für diese Zeilen habe, war mir aber wichtig)

Klaus

bearbeitet von K-L-M
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Ferrarinarr
Geschrieben

Hallo K-L-M,

ich gehe im Prinzip ganz mit Dir konform, was den Austausch von Meinungen bzw. den möglichen Erkenntnisgewinn betrifft :-))! Das Internet sollte doch u. a. eine 'Meinungsaustauschbörse' sein - denke ich mir manchmal :)

Aber: was ist mit denen, die entweder nur trollen wollen oder auf eine Art und Weise diskutieren, die nur noch aggressiv und destruktiv ist? Denen also kein bißchen an einer rationalen, gewinnbringenden Debatte gelegen ist?:(

Ja, ich bin wirklich ganz unschlüssig und weiß letztendlich nicht weiter...:(

chip
Geschrieben (bearbeitet)

Lieber Klaus deine Ausführungen sind sehr interessant allerdings betrifft das nicht nur das Internet sondern das gesamte tägliche Leben. Wie oft habe ich in den letzten Jahren schon Kunden beraten (das teils zu sehr späten Zeiten oder auch mal am Wochenende) alle Termine waren seitens der Kunden super wichtig aufgebauscht. Anschließend habe ich dann individuelle persönliche Angebote für die Leute aus gearbeitet was auch gut 1 Stunde dauern konnte. Nach Versendung der Angebote habe ich dann nie mehr was von den Menschen gehört. Kein danke, kein ach wir haben uns für ein anderes Angebot entschieden oder wir haben das Vorhaben gestoppt und benötigen Ihre Beratung aktuell nicht mehr. Leider ist das in Teilen der Bevölkerung (und zum Glück erst mal nur in Teilen) Der neue Zeitgeist "ich bin super wichtig und für mich müssen alle springen und nur meine Meinung zählt"

Das sind jedoch meist sehr unglückliche und oberflächliche Menschen welche auch arm an Beziehung und menschlicher Kontakte sind. Das wird dann mit einem überlegenen Imponiergehabe und arroganten Auftreten zig Fach kompensiert.

Ich schaue seit Jahren schon keine politischen Talkshows mehr wenn ich mich dann. zufällig doch einmal in diese verirre dann ist es da auch nicht anders. Jeder beharrt auf seinem Standpunkt und keiner bewegt sich auch nur 1 mm. Daher kann man sich solche Sendungen direkt von Anfang an komplett sparen.

Im Forum hier nutze ich oft die danke Funktion, ich finde es gut wenn der Schreiber eines interessanten oder treffenden Posts auch eine entsprechende Rückmeldung bekommt. Die Ignore Funktion ist sicherlich auch ganz sinnvoll wobei dadurch natürlich auch einige Threads aus dem Zusammenhang gerissen werden.

Vielleicht wäre es auch für die Personen, die ignoriert werden ganz hilfreich, dass man denen persönlich mitteilt, dass sie von Z.b. 25 Personen ignoriert werden. Ich meine hier keinen öffentlichen Pranger sondern eine persönliche Nachricht. Es kann ja am Ende doch sein, dass es den ein oder anderen zum Umdenken oder langfristig auch zur Änderung seines persönlichen Stils im Forum bringt. Hiermit meine ich ausdrücklich nicht eine persönliche Note oder einen individuellen Schreibstil bzw. Eine eigene ggf. Auch total konträre Meinung sondern ganz klar Punkte die einfach in keine Gemeinschaft passen wie zum Beispiel Beleidigung oder Herabwürdigung anderer User.

bearbeitet von chip
TommiFFM
Geschrieben
Hat einer von Euch schon einmal erlebt dass bei einer Diskussion jemand sein Podest auch nur einige Zentimeter mit den Worten: "Sie könnten Recht haben" verlassen hat ?

Kann mich nicht erinnern.

Das kommt in der Tat selten vor; was allerdings vorkommt ist, dass manche sich still und heimlich der anderen Meinung anschließen, indem sie es schlicht so machen, wie vorgeschlagen, obwohl sie es öffentlich abgelehnt haben. Die Erkenntnis ist also da, öffentlich oder auch in größerer Runde zugeben, dass man sich geirrt hat, ist halt nochmal was anderes. Manchmal ist es aber auch so, dass man seine Meinung ändert, weil man einen Fehler erkannt hat, und dann dafür angegriffen wird, weil angeblich inkonsistent etc. Ich sage dann öfter mal "Wenn ich erkenne, dass ich mich geirrt habe, ändere ich meine Meinung. Wie verhalten Sie sich denn in solchen Fällen?" Hilft oft :D

planktom
Geschrieben

Wann gab ich schon einmal ein Danke ...

Noch nie! Werde ich in Zukunft sicher machen, befruchtet hoffentlich die Diskussion.

Wo ist denn der "Danke-Knopf" geblieben ?

SManuel
Geschrieben

Intoleranz fängt wo an und hört wo auf ??

Fängt ja schon an, schreib mal richtig oder bilde verständliche Sätze.

Dazu kommt der Neid das wiederum nach der Bewunderung kommt.

Mobbing ist darunter auch zu sehen.

Intoleranz ist ein weites Spektrum das sich sehr weit dehnt.

chip
Geschrieben
Wo ist denn der "Danke-Knopf" geblieben ?

Rein technisch gibt es ihn im Alltags Forum nicht aber ansonsten ist er ja deutlich sichtbar vorhanden :wink:

chip
Geschrieben
Intoleranz fängt wo an und hört wo auf ??

Fängt ja schon an, schreib mal richtig oder bilde verständliche Sätze.

Na ja da ist das Schwert zweischneidig

Hat sich jemand hier vorgestellt und kann aus diversen Gründen, auf die ich hier nicht näher eingehen möchte, vielleicht nicht so ausgeprägt und verständlich formulieren wie man es von dem entsprechenden Alter her erwarten könnte, dann hat er sicherlich allen Respekt der übrigen User Weil er im Rahmen seiner (leicht beschränken) Möglichkeiten dennoch ein interessantes Mitglied der Foren Gemeinschaft ist.

Wenn ich jedoch wie der Elefant im Porzellanladen einfach irgendwelche Threads aufmache ohne vorher in irgend einer Form den Stil des Forums analysiert zu haben, dann ist es natürlich so, dass ich auch entsprechendes Kontra bekommen. Das ist dann ganz normal wenn man auf gestandene Persönlichkeiten trifft, die hier teils seit Jahren konsequent ihren persönlichen Stil verfolgen und eben nicht feinfühlig hinterfragen ob jemand bei seinen posts einen besonderen Background hat.

Nub
Geschrieben

Ich schaue seit Jahren schon keine politischen Talkshows mehr wenn ich mich dann. zufällig doch einmal in diese verirre dann ist es da auch nicht anders. Jeder beharrt auf seinem Standpunkt und keiner bewegt sich auch nur 1 mm. Daher kann man sich solche Sendungen direkt von Anfang an komplett sparen.

Im Forum hier nutze ich oft die danke Funktion, ich finde es gut wenn der Schreiber eines interessanten oder treffenden Posts auch eine entsprechende Rückmeldung bekommt. Die Ignore Funktion ist sicherlich auch ganz sinnvoll wobei dadurch natürlich auch einige Threads aus dem Zusammenhang gerissen werden.

Vielleicht wäre es auch für die Personen, die ignoriert werden ganz hilfreich, dass man denen persönlich mitteilt, dass sie von Z.b. 25 Personen ignoriert werden. Ich meine hier keinen öffentlichen Pranger sondern eine persönliche Nachricht. Es kann ja am Ende doch sein, dass es den ein oder anderen zum Umdenken oder langfristig auch zur Änderung seines persönlichen Stils im Forum bringt.

Umdenken sollten jene, die von der Ignore Funktion Gebrauch machen.

Aus meiner Sicht widersprichst du dir selbst. (Bitte korrigiere mich wenn ich falsch liege)

Ich lese es so:

Die politische Talkshow magst du nicht schauen da niemand bereit ist von seinem Standpunkt zu weichen, auf der anderen Seite erachtest du die Ignore Funktion als ganz Sinnvoll. Ja was ist denn da Sinnvoll frage ich mich......

Ich denke diese Menschen leben in ihrer eigenen Welt und verschließen die Augen vor der Realität, oder aber sie wollen garnicht mit etwas konfrontiert werden, das nicht in ihr Weltbild passt. Ersteres ist naiv & dumm, zweiteres unsympatisch und gefährlich.

Kontroverse Meinungen zu diskutieren kann Menschen verbinden und Vertrauen schaffen. Insofern gewisse menschliche "Grundregeln" beachtet werden. Gegenseitiger Respekt z.B.

Jemanden vorsätzlich zu ignorieren ist Respektlos!

Mann könnte sich endlos schreiben warum die Ignore Funktion fürchterlich daneben ist. Das ist natürlich nur meine Meinung :wink:

Die Augen zu verschließen macht es ja nicht "ungeschehen". Man selbst schaut nur weg.....

Ganz aktuell habe ich mir ein neues Auto bestellt. Unter Anderem wird das auch an anderer Stelle im INet diskutiert. ich habe mich bewusst für die Handschaltung entschieden! Und gegen das Doppelkupplungsgetriebe. 8-)

Von Beigeisterung bis übelster Beleidigung war alles dabei. X-) wie ich lernte ist die Handschaltung die Hartz4 Version für perverse assis ohne Kultur und Verstand. (Genauer Wortlaut!) :-))! Auch bin ich ein rückständiger Hinterweltler der bis dato die Vorzüge eines Doppelkupplungsgetriebe nicht verstanden hat, eventuell fehlt mir der der notwendige IQ?

All das wurde mir entgegnet, und ich habe tatsächlich etwas dazugelernt. :-o

Auch die Unterhaltung wäre mir entgangen würde ich anders denkende ignorieren...... Ich sehe in der Ignore Funktion keinen einzigen Vorteil.

Ganz im Gegenteil, es zieht Mauern und isoliert. (Man kann sich auch selbst aussperren)

Ps,

Kunden die einen so sitzen lassen sind es nicht wert sich aufzuregen. Ich weis das sagt sich leicht, man verschwendet neue Energie in bereits unwiderbringbar geleistete Energie. ( gute, alter hinterher)

Einfach weitermachen macht Sinn. Ich rege mich tatsächlich nicht mehr auf. :wink: (meistens) O:-)

matelko
Geschrieben

@chip:

Warum muß man sich im Verlauf einer Diskussionsrunde unbedingt mit seinen Meinungen annähern, die Ansichten anderer also akzeptieren? Das ist doch nur nötig, wenn man Mehrheiten bilden möchte, um einen vorbestimmten Zweck zu verfolgen. Wenn ich mir hingegen die klassischen englischen Debattierclubs als die "Mutter" aller Foren ansehe, dann geht es doch eher darum, daß man seine Meinungen und Ansichten austauscht: es reicht also, sie zu respektieren. Und wenn das, aus welchen Gründen auch immer, unmöglich sein sollte, dann bleibt zumindest das tolerieren als "letzte Möglichkeit" (sprich: als kleinsten gemeinsamen Nenner) eines Meinungstauschs unter Gleichgesinnten.

@Klaus:

Ich glaube, es ist an der Zeit, daß wir uns mal wieder persönlich unterhalten. Es gäbe viel zu berichten... :wink:

Need 4 Speed
Geschrieben

@Nub

Also, dass man als Liebhaber von Handschaltungen ein perverser Assi ohne Kultur und Verstand sein soll, ist mir neu.

Aber tröste Dich, Du bist nicht allein. Gemeinsam werden wir das schon aushalten. :D

In welchem Forum war das denn?

Mit handgeschalteten Grüßen

Need 4 Speed

chip
Geschrieben
@chip:

Warum muß man sich im Verlauf einer Diskussionsrunde unbedingt mit seinen Meinungen annähern, die Ansichten anderer also akzeptieren? Das ist doch nur nötig, wenn man Mehrheiten bilden möchte, um einen vorbestimmten Zweck zu verfolgen. :

Hallo Matelko es ist natürlich absolut nicht nötig, dass am Ende eine Meinung "siegt" und jemand seinen Standpunkt aufgibt keine Frage. Ganz besonders ist dies bei ideologischen Diskussionen der Fall wo es eben nicht das klassische Richtig und Falsch gibt.

Ich bezog mich in meinem Beitrag auch eher auf die Ereignisse der jüngsten Zeit hier im Forum wo diverse Leute bis zur Grenze der Unbelehrbarkeit eine Meinung vertraten, die faktisch falsch war also nur als Beispiel " es gibt auf dem ganzen Markt kein Doppelkupplungsgetriebe mit 7 Gängen" Trotz dieser faktisch falschen aussage wird dann aber auf der Meinung beharrt und es artet in Beleidigungen aus. Das für ist die Ignore Funktion dann wie geschaffen.

vespasian
Geschrieben

Aber tröste Dich, Du bist nicht allein. Gemeinsam werden wir das schon aushalten. :D

Die Runde der Handschalt-Musketiere verstärke ich gerne.

Zum Thread-Thema: die "Ignorieren"-Funktion nutze ich nicht, ganz bewußt. Dafür gibt es immer noch eine andere, bessere und genauere Filterfunktion: die meines Hirns. 8-):wink:

Ich bedanke mich gerne bei CP, vor allen Dingen für interessante Themen und für Beiträge die einen anderen als den vorhersehbaren Blickwinkel einnnehmen.

Sehr selten und ungern für dedizierte "Meinungen", die Meinungen Anderer entgegengesetzt werden.

Niemals für Beiträge, mit denen andere User bloß gestellt werden.

Umgekehrt würde ich mir wünschen, daß nicht nur die "certified owner" Einblick in die Dankesliste nehmen können, sondern jeder angemeldete User. Das gehört für mich zur Transparenz in der "virtuellen Unterhaltung" einfach dazu.

dragstar1106
Geschrieben
Wo ist denn der "Danke-Knopf" geblieben ?

Rein technisch gibt es ihn im Alltags Forum nicht aber ansonsten ist er ja deutlich sichtbar vorhanden :wink:

Warum ist das eigentlich so?

chip
Geschrieben

Warum ist das eigentlich so?

Da müssen wir mal den großen Meister fragen ich denke es hat aber damit zu tun, dass nur Fachbeiträge bedankt werden sollen und die stehen ja in der Regel nicht im Alltagsforum.

Gast amc
Geschrieben (bearbeitet)

Die Ignorier-Funktion finde ich eigentlich nur zu Zwecken des Selbstschutzes sinnvoll. Wenn man sich immer wieder mit bestimmten Leuten in nutzlosen Troll-Diskussionen verstrickt dann ist es besser diesen aus dem Weg zu gehen, und dafür kann die Ignorier-Funktion, dosiert angewendet, sehr gut sein.

Wenn man deutlich mehr als eine Handvoll Leute auf der Liste hat sollte man sich natürlich irgendwann fragen ob man selbst Teil des Problems ist. :D

Die Danke-Funktion sehe ich eigentlich skeptischer. Ja sicher, ich nutze sie auch. Eigentlich aber sollten Beiträge für sich sprechen, und man sollte sie für sich gut finden und nicht im Geiste schon aufstufen weil man sieht daß 8 DANKE drankleben. Diese "Like"-Mechanismen sind ja ganz nett, aber im Grunde auch ganz schön belanglos.

Schönere Wertschätzung eines Beitrags ist der eigene Beitrag (*), idealerweise so daß er den Inhalt aufgreift und ergänzt, fortentwickelt oder hinterfragt.

Was das "Danke" als solches angeht, da gebe ich Klaus völlig Recht - das sollte sich auf die Qualität des Beitrags beziehen und nicht ein "Das sehe ich auch so" sein.

(*) Nein, nicht die Variante bei der ein langer Beitrag komplett zitiert wird und die eigene Ergänzung aus "JA!!!!" besteht. Dann lieber Danke-Funktion.

Umgekehrt würde ich mir wünschen, daß nicht nur die "certified owner" Einblick in die Dankesliste nehmen können, sondern jeder angemeldete User.

Das stammt aus Zeiten als es die PLUS-Mitgliedschaft gab, und da fand ich es in Ordnung. Am Certified Owner hing das ursprünglich nicht. Dann schlief die PLUS-Mitgliedschaft ein, und seitdem können Certified Owner und VIPs die Liste einsehen.

Problematisch daran ist vor allem, daß momentan am Fahrzeug festgemacht wird ob man die Liste einsehen kann. Wenn ich kein VIP wäre könnte ich momentan die Liste einsehen, in ca. zwei Jahren aber nicht mehr, weil dann mein M5 nicht mehr das aktuelle Modell ist und damit nicht mehr für Certified Owner gültig (ist bei M, Audi RS und AMG so, bei Porsche nicht). Da müsste ich dann einen schrottreifen Urboxster kaufen (es sollte sich niemand beleidigt fühlen, das ist einfach die günstigste Möglichkeit Certified Owner zu sein) und mir auf den Hof stellen. Klar, wenn ich dem Meister tief in die Augen schauen würde, ließe sich das Problem vermutlich lösen, aber momentan sind die Regeln da etwas unlogisch.

bearbeitet von amc
HeidiMueller
Geschrieben

"Von den Geschwätzigen habe ich das Schweigen gelernt,

von den Intoleranten die Toleranz

und von den Unfreundlichen die Freundlichkeit.

Ich sollte diesen Lehrern nicht undankbar sein."

Khalil Gibran

double-p
Geschrieben

duty_calls.png

Ich bin seit 1993 "online" und kann nicht sagen, dass es "zugenommen" hat. Es wurde nur der Stammtisch, Lagerfeuerplatz, ... mit mehr "Usern" versehen ;)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...