Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Bereifung Diablo


licodix100

Empfohlene Beiträge

Grüße an die Diabloeigentümer und Spezialisten.

Die Originalbereifung des Diablo ist ja nun nicht mehr zu bekommen, welche Bereifung wird empfohlen und ist ohne neues set-up des Fahrwerkes auch am ähnlichsten zum damaligen Fahrverhalten?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Diablo RWD 17" 1991 - 1994

Original VA: 235/40ZR17 Pirelli Zero Asimmetrico (nicht mehr lieferbar)

Original HA: 335/40ZR17 Pirelli Zero Asimmetrico

Umrüstung VA: 245/40ZR17 Pirelli Zero Asimmetrico

Alle anderen Fabrikate/Hersteller kommen leider nicht in Frage, da der Tragfähigkeitsindex / Load Index bzw. der Geschwindigkeitsindex nicht ausreichend hoch ist.

Tragfähigkeitsindex VA: 104

Tragfähigkeitsindex HA: 106

Es sind keine weiteren Veränderungen am Fahrzeug nötig.

Pirelli hat hierzu eine Herstellerbescheinigung/Freigabe herausgegeben die ich Dir gerne für die TÜV Eintragung zusenden kann - sollte auch jeder Pirelli Händler haben.

Diablo VT 17" ab 1994

Original VA: 235/40ZR17 Pirelli Zero Asimmetrico (nicht mehr lieferbar)

Original HA: 335/40ZR17 Pirelli Zero Asimmetrico

Eine Umrüstung VA: 245/40ZR17 Pirelli Zero Asimmetrico geht nur wenn der VT Antrieb ausgebaut wird!

Durch den veränderten Abrollumfang von 1% wird das Öl im Differential zu heiß, läuft trocken, die Visco-Kupplung und das Differential verabschieden sich.

Das ist bereits einigen VT Fahrern passiert.

Hier zum nachlesen:

http://www.carpassion.com/lamborghini-diablo/41986-vorderreifen-fuer-diablo-mehr-lieferbar.html

und auch hier:

http://www.carpassion.com/lamborghini-diablo/34867-dringende-frage-reifen-diablo-vt.html

Es gibt definitiv keine Alternative.

Andere Reifen/Hersteller fallen aus, da der Tragfähigkeitsindex zu niedrig ist (siehe oben).

Der Ausbau des VT ist keine große Sache. Dauert ca. 2-3 Std.

Ich habe meinen VT auch ausbauen lassen, staubdicht verpackt und verschweißt eingelagert.

Vorteil: Er ist jetzt ca. 70 kg leichter, spricht direkter und schneller an.

Fährt sich wie ein SV, der ja auch nur Hinterradantrieb hat.

Sollte es wieder 235er von Pirelli geben, wird er wieder auf VT umgebaut - keine große Sache.

Mit stierischem Gruß

Wolfgang

P.S. wenn Du noch weitere Infos oder Hilfe benötigst, gerne per PM oder über meine Homepage.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich bereits oben geschrieben habe, gibt es eine Herstellerbescheinigung/Freigabe von Pirelli!

Selbstverständlich war ich beim TÜV, habe mir die Änderung der Reifen eintragen lassen und dass der Diablo jetzt nicht mehr Allrad hat sondern nur noch Hinterradantrieb hat - das muss und wird auch so eingetragen!

Gerne kann ich auch hierbei (Kopie meines Kfz.-Scheins und Prüfbericht) behilflich sein.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Hinterreifen sind wohl 335/35ZR17 und nicht wie oben genannt 335/40ZR17?

Beim Diablo vor VT ist bereits alternativ 245/40ZR17 eingetragen. Insofern funktioniert dies ohne Probleme. Die Frage die sich mir aber stellt ist wie lange wohl noch sowohl Hinterreifen als auch Vorderreifen in dieser Größe erhältlich sind. Weiß jemand hierzu etwas?

Des weiteren ist diese Reifengröße auch als Michelin Pilot Sport erhältlich. Weiß jemand ob auch diese Reifen für Diablo bzw. Geschwindigkeiten über 300km/h freigegeben sind?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das einen absoluten Skandal, dass Lamborghini selber da nicht was unternimmt! Das es die Reifen nicht mehr gibt, war der Grund, warum ich meinen VT nicht mehr wollte.

Der Diablo wurde ja in verhältnismässig grossen Stückzahlen gebaut, mich wundert das da Lambo mit Pirelli nicht was unternimmt. Das kanns ja nicht sein, dass man deswegen den Allrad ausbauen muss.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine mal gelesen zu haben, daß Pirelli gelegentlich Sonderserien von alten Reifenformaten auflegt, in einem Werk in der Türkei. Vor ein paar Jahren war dazu mal ein Bericht in der Evo, damals ging es um eine Serie von Countach-Rädern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hinterreifen sind wohl 335/35ZR17 und nicht wie oben genannt 335/40ZR17?

Ja, natürlich hast Du recht mit 335/35ZR 17!

Des weiteren ist diese Reifengröße auch als Michelin Pilot Sport erhältlich. Weiß jemand ob auch diese Reifen für Diablo bzw. Geschwindigkeiten über 300km/h freigegeben sind?

Der Tragfähigkeitsindex ist bei Den Pilot zu gering, sonst hätte ich die damals montiert.

Es gibt keine Freigabe von Michelin und schon gar nicht von Lamborghini für den Michelin Pilot

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja ein Witz??? Ich würde mir da was überlegen bevor ich den Allrad ausbauen würde.

Nein, leider kein Witz!

Es gibt nur 2 Möglichkeiten:

a) VT bleibt drin und das Auto in der Garage.....weil es eben mal die Reifen nicht mehr gibt!

B) VT ausbauen die andere Pirellis montieren (wie oben beschrieben) und fahren/Spaß haben

P.S. seit 2009 wird dieses Problem weltweit von allen Diablo VT Fahrern und in allen internationalen Foren diskutiert, auch mit Pirelli und Lamborghini.

Ergebnis?: a) oder B)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist so; war vor 5 Jahren bei mir schon ein Thema. Wegen anderer Bereifung hat das Diff meines VT ja auch den Schaden erlitten.

Ich meine mich zu erinnern, dass sogar im Betriebshandbuch des VT explizit stand, dass keine anderen Reifen montiert werden dürfen, da sonst der Antrieb Schaden nimmt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte letztes Jahr, den angehängten Aufruf vom ILOC gelesen in dem nachgefragt wurde wer alles Interesse an passender Diablo Bereifung hätte. Vielleicht möchte jemand nochmal anfragen ob sich etwas ergeben hat.

post-91651-14435447923726_thumb.jpg

f8PVN6kd7BUI50AAAAASUVORK5CYII=

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Schoppe & andere VT Fahrer,

Nein, hat sich leider nichts ergeben.

Die Nachfrage war zu gering.

Warum?

1.) Weil den Lamborghini Vertragshändlern die Adressen der VT Fahrern fehlen um diese anzuschreiben.

Deshalb auch der Aufruf über ILOC mit der Bitte um Weiterleitung.

Viele Diablo Fahrer bringen ihre Fahrzeuge nicht zum Vertragshändler. Das mag verschiedene Gründe haben. Zum einen, weil sich nur wenige Händler mit den "älteren" Fahrzeugen auskennen, keine Ersatzteile am Lager führen, die Mechaniker keine Lehrgänge für Countach oder Diablo besucht haben und die Werkstattleiter auch nur sehr widerwillig diese Fahrzeuge annehmen.

Leider kann ich das aus eigener Erfahrung nur bestätigen. Zitat eines Lamborghini Vertragshändlers auf meine Anfrage: "Diablo? Die gehören ins Museum aber nicht mehr auf die Straße! Kaufen Sie sich einen Neuen bei uns."

Auf die Frage, ob er den meinen "alten" Diablo in Zahlung nehmen würde? "Nein, so etwas wollen meine Kunden nicht, der steht nur rum und kostet Platz/Geld."

2.) Die Abgabe/Lieferung sollte mindestens 2 komplette Sätze sein. Preis unbekannt! Lieferung ausschließlich über Lamborghini! Was das bedeutet kennen wir schon von den Stoßdämpfern - Monopol - Preis x 3.

Ich habe letztes Jahr mit Corenn von Lamborghini Frankfurt telefoniert. Die Nachfrage war bundesweit einfach zu gering um eine erneute Fertigung zu starten, schade.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fragt doch mal noch bei Affolter Porrentruy (+41 32 466 40 44) nach. Der hat sicher heute noch viele Diablo-Fahrer in der Kundschaft.

Was ich mich auch schon gefragt habe: verfügten die 6.0-Liter Modelle grundlegend über ein anderes Allrad-System?

Meines Wissens hatten die letzten 5.7er-VT (bereit mit den Nissan-Lampen) sowie Roadster doch auch schon 18"- anstatt 17"-Bereifung. Was war an diesen anders, dass dies ging?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist richtig, ab MY 1998 (also schon vor den Nissan-Lampen) wurden Diablos ab Werk mit 18Zoll Rädern ausgeliefert.

Auf dem Diablo VT Roadster fahre ich noch Pirellis. Sind schon etwas älter, aber der Wagen wird nur noch selten bewegt (<500km/Jahr) und bis keine neuen lieferbar sind fahre ich vorsichtig so weiter..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das heisst entweder auf nen SV umsteigen oder sich direkt nen 6.0 kaufen?

Kann mir jemand den genauen Reifen Namen + Dimension nennen? Dann werde ich mich mal dran setzten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
  • 2 Wochen später...
Das ist doch alles kein Problem !!!! umsteigen auf 18 Zoll !!!! von murcielago !!! Felgen !! hab ich auch gemacht !!!

Wieviele Km hast du so schon gemacht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...