Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Moses Blackhero

SL 550 (Mopf1) R230: SBC -> konventionelle Bremse

Empfohlene Beiträge

Moses Blackhero
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi Forum,

eine Frage in eigener Sache: Kann man die SBC-Bremsanlage des 2006er SL gegen eine konventionelle Bremse umrüsten lassen?

Gruß

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Max A8
Geschrieben

Moin

Das dürfte ein relativ aufwendiges Unterfangen werden. Nicht nur, weil es im R230 nur die SBC gab und es damit keine modellgleiche Bremsanlage gibt, sondern auch, weil sich die SBC hardwareseitig m. W. Von herkömmlichen Bremsanlagen durch den fehlenden Bremskraftverstärker unterscheidet.

Stattdessen wird der Bremsdruck nur über eine Hochdruckpumpe erzeugt. Auch die übrigen Funktionen der SBC (Trockenbremsen, Auto Hold etc.) werden z.T. Über die Pumpe gesteuert.

Kurz: Umbau gegen eine konventionelle Bremsanlage ist m.E. nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich. Beim Austausch der SBC Einheit würde ich auf jeden Fall eine Kulanzanfrage stellen.

Grüße

Max

master_p
Geschrieben

Für die SBC-Bremse gab es ja weltweiter und massenweise Rückrufe durch alle möglichen Baureihen und Baujahre. Wenn Du unzufrieden bist, würde ich da erstmal schauen, ob noch eine Maßnahme nötig ist bei Deinem Fahrzeug - kann aber sein, dass sie die Bremse in 2006 schon im Griff hatten. Ansonsten gibt's ja auch immer mal den Tipp, die Bremse zu entlüften. Ob das was bringt oder ob das Voodoo ist, keine Ahnung.

Max A8
Geschrieben
(...) Wenn Du unzufrieden bist, würde ich da erstmal schauen, ob noch eine Maßnahme nötig ist bei Deinem Fahrzeug - kann aber sein, dass sie die Bremse in 2006 schon im Griff hatten. (...)

Das "Problem" bei der SBC ist, dass sie nach Bremszyklen misst und damit die Lebensdauer der Einheit "hochrechnet", so ist zumindest mein Verständnis davon. Da gibt's dann zig Parameter, die erfüllt sein müssen, damit das System eine Fehlermeldung ablegt und die Einheit zur Sicherheit ausgetauscht werden muss. Häufig geschieht das - je nach Vorgeschichte und Laufleistung - auch bei älteren Fahrzeugen auf Kulanz, dazu kann man im W211er Bereich einiges lesen.

Eigentlich eine tolle Sache, diese SBC und sie ist recht unauffällig, was Probleme angeht. Auf den "kleinen" vierstelligen Betrag für den Austausch der Einheit halt gefasst sein beim Gebrauchtwagenkauf, ansonsten fährt man sorgenfrei damit.

Grüße

Max

Moses Blackhero
Geschrieben

Danke für die Antworten :)

Ich überlege mir schon seit Jahren einen r230er Sl zuzulegen, eines der elegantesten Mercedes der Neuzeit, nur haben mich diverse Horrorgeschichten über die SBC-Bremsen davor abgeschreckt.

Ist der SL63 AMG (R230 ist natürlich gemeint) auch serienmäßig mit der SBC-Bremse ausgestattet?

Max A8
Geschrieben
(...) Ich überlege mir schon seit Jahren einen r230er Sl zuzulegen, eines der elegantesten Mercedes der Neuzeit, (...)

Ist der SL63 AMG (R230 ist natürlich gemeint) auch serienmäßig mit der SBC-Bremse ausgestattet?

Alle R230 verfügen über die SBC. Im Übrigen eine sehr gute Wahl, der R230. Wir haben vergangenes Jahr auch bei einem 2004er SL 350 zugeschlagen und es bisher nicht bereut - einzig die etwas minderwertige Karosseriequalität enttäuscht im Vergleich zum unkaputtbaren R129. Ansonsten eine klare Empfehlung!

Grüße

Max

Nick83
Geschrieben

Was genau hast du denn für Horrorgeschichten gehört?

Die SBC unterliegt einer sogenannten Serviceschwelle.Das heißt nach ca 280000 Bremsungen MUSS die Einheit ausgetauscht werden.Es gibt Anbieter die setzen den Zähler zurück,FINGER WEG!

Die Serviceschwelle wird bei jedem service ausgelesen,in Ordnung,oder Serviceschwelle erreicht....

Bei MB Scheckheft gepflegten Fahrzeugen übernimmt der Hersteller sehr lange auf Kulanz.

Im Anfangsstadium gab es immer wieder zahlreiche Ausfälle,die durch unzählige Software Updates aus der Welt geschafft worden.

Manche Sbc Einheiten werden schonmal undicht.Es tritt Bremsflüssigkeit aus.Auch hier zeigt sich MB sehr kulant.

Mittlerweile ist es ein sehr ausgereiftes System,was ein wenig wartungsinstensiver ist.Bremsflüssigkeitswechsel ca 180-200€ da mit einem Diagnosegerät Entlüftet werden muss.

Ich würde also den Kauf nicht von der Sbc abhängig machen sondern eher von ordentlichen Scheckheft.

Gruß Nick

J.M.G.
Geschrieben
Bei MB Scheckheft gepflegten Fahrzeugen übernimmt der Hersteller sehr lange auf Kulanz.

Nur ist doch -zumindest in Deutschland- meist nach spätestens acht Jahren Schluss mit Lustig. d.h. die 230iger bis einschließlich 2007 wären mittlerweile schon raus.

Allerdings vermag ich jetzt nicht zu erkennen, warum die 2-3k€ Instandsetzungskosten bei der Bremse (einmalig im Autoleben) kriegsentscheidend werden sollen.

aathon
Geschrieben

Mein Fahrzeug: SL 55 AMG Bj. 2002

Nach 13 Jahren SBC-Bremse voll auf Kulanz neu, keine Kosten für mich.

Ich war auch überrascht, mehr noch erfreut...:)

O.S.

C512K
Geschrieben

Die SBC an sich ist eine super Bremse- hatte sie auch mal vor Jahren im E500 (W211). 
Es gab an Anfang zwar Probleme, die aber schnell abgestellt wurden. Die Bremse wurde ja weiterhin im SL,  CLS und Maybach verbaut.

Das einzig negative was man ihr ankreiden kann ist der nötige Wechsel der SBC-Einheit.  
Ich hatte damals das Fahrzeug 4 Jahre lang und musste sie nicht wechseln lassen.  Da ich den Zweitkäufer kenne weiß ich, dass dieser im 8. Laufjahr bei einer Laufleistung von gut 150tkm den Wechsel hat vornehmen lassen (auf Kulanz von MB).   Es ist (oder war) wohl so dass MB nur auf Kulanz die Einheit tauscht wenn der Wagen bei MB  SH-gepflegt ist (verständlich). 

Jedoch wäre der Austausch der SBC Einheit mit das letzte was mich am Kauf eines R230 hindern würde. Selbst wenn MB diese nicht auf Kulanz wechselt kostet der Austausch nur ca. 2k und damit ist es auch wieder erledigt. Da gibt es andere, kostenintensivere Schwachstellen auf die man beim R230 achten sollte….ABC-Fahrwerk z.B.  

HeinR230
Geschrieben
Am 10. Oktober 2015 um 19:50 schrieb aathon:

Mein Fahrzeug: SL 55 AMG Bj. 2002

Nach 13 Jahren SBC-Bremse voll auf Kulanz neu, keine Kosten für mich.

Ich war auch überrascht, mehr noch erfreut...:)

O.S.

 

Hallo aathon (O.S.)

wo hast du die Reparatur durchführen lassen?

Ich hoffe sehr, dass das kein Werkstattlotto ist.

Habe heute, nach fast 13 Jahren (erst Zul. 22.05.03) auch das SBC Problem.

Gibt es irgendwelche weiteren Hinweise für meine MB-Wekstatt?

L.V.

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...