Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

F430 F1 Ganganzeige blinkt und Getriebe arbeitet nicht mehr korrekt


Empfohlene Beiträge

Hallo, ich bin Mark aus der Bodenseeregion und neu hier. Daher erstmal Hallo!

Ich fahre seit einem Jahr einen F430 F1, den ich mir gebraucht zugelegt habe, mit nun 39.000km. Übernommen habe ich das Fahrzeug mit 36.000 Kilometer.

Nach kurzer Zeit hat sich folgendes ergeben: Nach einer rund 20km zurückgelegten Strecke begann im 4. Gang die Ganganzeige zu blinken. Die F1 Schaltung arbeitete aber bei jeder Ausfahrt weiter fehlerfrei.

Dies änderte sich nach rund 1.000 km. Auf das Blinken im 4. Gang folgte dann beim Zurückschalten der Sprung auf Neutral. Bei einer weiteren Betätigung des Paddels sprang das Getriebe auf den 5. Gang und es musste dann sehr schnell nacheinander geschaltet werden, um den 4. Gang zu überspringen und tiefer zu kommen.

Interessanterweise tritt dieses Problem auf den ersten 20 Kilometern bzw. noch nicht warmen Zustand nicht auf. D.h. es blinkt weder die Ganganzeige noch tritt ein Schaltfehler auf. Danach (im warmen Zustand) aber geht es wieder wie im vorherigen Absatz beschrieben los.

Was könnte das Problem sein? Bis auf den 4. Gang arbeitet das Getriebe einwandfrei. Dies gilt auch für die Kraftübertragung (Kupplung). Was mir aufgefallen ist, dass die Abgaskontrollleuchte nach dem Motorstart dauerhaft aufleuchtet. Der Motor zieht aber einwandfrei.

Bis auf dieses Problem macht der F430 eine Menge Spass. Jeder Meter zu fahren ist ein Genuss.

Schöne Grüße, Mark

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Klingt ganz klar nach einem Fehler in der F1 - Hydraulik.

1. Ölstand prüfen.

2. Horchen ob die Hydraulikpumpe überhaupt immer läuft.

(Beides findest du im Motorraum rechts hinten unter der schwarzen Abdeckung mit den 4 Inbuschrauben)

3. Dann wieder melden!

Zusatz:

Die Hydraulikpumpe läuft natürlich nur so lange bis sie genug Druck aufgebaut hat(die hat einen Speicher), dann schaltet sie eine Zeit ab, bis du "Druck verbraucht",

sprich Gänge geschaltet hast, dann springt sie wieder an, usw.

Einfach einmal zu zweit im Stand prüfen!

Wer ein gute Gehör hat hört das auch vom Fahrersitz, aber schon etwas schwierig!

Mein zweiter Vorname lautet nicht umsonst "Ahnung"! O:-)X-)O:-)

Und wieder einmal ein Beispiel für meine allerliebste Theorie.

"Die meisten Fehler haben ganz, ganz kleine Ursachen!"

WICHTIGER ZUSATZ (nun leider doch noch ein aber!):

Öl verdrückt sich nicht so einfach! Bitte auf jeden Fall noch gucken ob du (also die Bella) irgendwo eine Ölleckage hat.

Man sollte nun meinen, dann wäre ja wohl ein Fleck unter der Schlurre!

Nicht unbedingt, da sich auf dieser wunderschönen Bodenplatte erst einmal eine nicht unerhebliche Menge Öl den Blicken entziehen kann.

Lösung: Bodenplatte demontieren, ist aber eine sche.... Arbeit

Tipp: Rechte hintere Ecke lösen, wegbiegen und reinlinsen! Das geht sogar in der Garage auf dem Wagenheber!

Lösung: Bodenplatte demontieren, ist aber eine sche.... Arbeit

Tipp: Rechte hintere Ecke lösen, wegbiegen und reinlinsen! Das geht sogar in der Garage auf dem Wagenheber!

Alternativ: Schlurre so lange auf schiefer Ebene parken, bis das Öl irgendwo rausläuft. X-)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...