Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
qmail

2 "vor-dem-Kauf" Fragen

Empfohlene Beiträge

qmail
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen.

Ich bin noch nicht sicher ob es der Porsche 991 Turbo S oder der 458 Spider wird. Bei Porsche kenne ich mich aus. Ich habe aktuell den 997 FL Turbo. Bei Ferrari kenne ich mich leider nicht so aus, deshalb 2 Fragen.

1) Würde den 458 als jungen Gebrauchten (1-3 Jahre) kaufen. Im Porschelager gibt es "Experten" die prüfen einen Wagen vor Kauf. Da geht es um Themen wie verschwiegene Reparaturen und gedrehte Tachometer. Das sind in der Regel Fans die sich mit den Autos sehr intensiv beschäftigen aber auch das nötige Werkzeug (Lackdichte, Steuergeräte usw.) und Wissen haben. Gibt es jemanden den man hier ansprechen kann. Ich investiere lieber Geld in einen Experten als einen teuren Fehlkauf zu tätigen.

2) Ich will den Wagen nicht ewig behalten. Wie ist eigentlich der Gebraucht-VERKAUF. Haben die 458 Spider eine lange Standzeit? Kriegt man die überhaupt wieder zu einem angemessenen Preis los?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Luimex
Geschrieben

also,

zu 1)

Lackdichte messen kann jeder Händler, von gedrehten Tachos habe ich beim 458er noch nie gehört....

zu 2)

Ja, 458 Spider lassen sich auch sehr gut wieder verkaufen

vogelhuber
Geschrieben

1. Wenn du ganz sicher sein willst, einen "Ferrari Approved" vom Händler kaufen. Auf Grund des Gebrauchtwagen- bzw. Weiterverkaufsdekrets aus Maranello bist du da sowieso am besten aufgehoben. Kilometerstand manipulieren ist quasi unmöglich.

2. wie Luimex gesagt hat, einen Spider kaufen - mit gängiger Lackfarbe, ohne Experimente beim Innenraum (da gibt's ja teuflische grau/braun/blau-Mischungen auf der Straße) und auf den geschmiedeten Felgen, die anderen will kein Mensch :-)

qmail
Geschrieben

Hi.

vielen Dank für die ersten Infos.

Was ist denn das Gebrauchtwagen bzw. Weiterverkaufsdekret aus Maranello?

1. Wenn du ganz sicher sein willst, einen "Ferrari Approved" vom Händler kaufen. Auf Grund des Gebrauchtwagen- bzw. Weiterverkaufsdekrets aus Maranello bist du da sowieso am besten aufgehoben. Kilometerstand manipulieren ist quasi unmöglich.

2. wie Luimex gesagt hat, einen Spider kaufen - mit gängiger Lackfarbe, ohne Experimente beim Innenraum (da gibt's ja teuflische grau/braun/blau-Mischungen auf der Straße) und auf den geschmiedeten Felgen, die anderen will kein Mensch :-)

planktom
Geschrieben
...von gedrehten Tachos habe ich beim 458er noch nie gehört....

ich schon !

km stehen im eeprom tssop 95320wbr auf adresse *****

geht fürs cockpit in ~4minuten über die obd schnittstelle mittels ******

...und ja,auch die km in den einzelnen gängen lassen sich ändern....;-(

die suche hat mich gerademal 2 minuten gebraucht

vogelhuber
Geschrieben
Hi.

vielen Dank für die ersten Infos.

Was ist denn das Gebrauchtwagen bzw. Weiterverkaufsdekret aus Maranello?

Naja Ferrari hat erkannt, dass mit den Gebrauchten viel Schmu getrieben wird und will sich eigentlich die Preise nicht kaputt machen lassen. Die Sondermodelle zu verkaufen, kann einen gänzlich das "Recht" kosten, einen Ferrari zu kaufen. Wer seinen Enzo privat verscherbelt, kommt beim Händler auf die Blacklist.

Und je nach Kaufvertrag steht in selbigem auch drin, dass Ferrari das Erstkaufsrecht beim Wiederverkauf hat.

Zum Kilometerstand drehen: Also ohne gültigen DIAnalyzer bleibt das normalerweise nicht auf Dauer - einmal Batterie abklemmen, dann schiebt der BC wieder die richtigen Werte ins NQS. :wink:

Luimex
Geschrieben
Naja Ferrari hat erkannt, dass mit den Gebrauchten viel Schmu getrieben wird und will sich eigentlich die Preise nicht kaputt machen lassen. Die Sondermodelle zu verkaufen, kann einen gänzlich das "Recht" kosten, einen Ferrari zu kaufen. Wer seinen Enzo privat verscherbelt, kommt beim Händler auf die Blacklist.

Und je nach Kaufvertrag steht in selbigem auch drin, dass Ferrari das Erstkaufsrecht beim Wiederverkauf hat.

also, bei allem Respekt, aber da muss ich Dir widersprechen.....

Wir - als nicht offizieller Ferrari Händler - bekamen und bekommen alle Sondermodelle, egal ob 599GTO, 16M, Speciale Spider oder auch LaFerrari als Neuwagen...... meistens sogar als einer der ersten.... O:-)

Und wir haben schon etliche Enzos von Kunden gekauft, die weiterhin von Ferrari mit Neufahrzeugen (u.a. auch LaFerrari) beliefert werden.....

Nicht mal im LaFerrari Kaufvertrag steht etwas vom Erstkaufsrecht von Ferrari...... zu welchem Preis denn auch?

Dass Ferrari den Markt gerne etwas mehr kontrollieren möchte ist mehr als verständlich.... nur so funktioniert das nicht.... :wink:

vogelhuber
Geschrieben
Dass Ferrari den Markt gerne etwas mehr kontrollieren möchte ist mehr als verständlich.... nur so funktioniert das nicht.... :wink:

Sorry, hab das wohl zu allgemein formuliert - das ist nichts, was den deutschen Markt betrifft. Ich würde auch keinen Wisch unterschrieben, wo so etwas drinsteht, zumal das nach dt. Recht wohl vermutlich sowieso schwer durchführbar sein wird.

Betrifft vor allem Middle East, Südafrika und sowas. Ich wäre da auch nicht drauf gekommen, aber hab auf der IAA mit Stefano Lai darüber gesprochen, nachdem wir es von den Bildern von irgendwelchen verstaubten Enzos auf "Schrottplätzen" hatten...

Kai360
Geschrieben

1. Ja

2. Ja

Allerdings empfinde ich persönlich den Ansatz bei einem emotionalem Autokauf (und darum handelt es sich bei Sportwagen egal welcher Couleur nun mal immer, brauchen tut die kein Mensch!) auf den Wiederverkauf zu schielen als "witzig".

Die in Frage kommenden Fahrzeuge probefahren und wenn es dann nicht bei einem "WOM" macht, dann ist es es doch eh nix, oder?

Noch zu 1.

Nachdem alle Ferrari seit einiger Zeit die 7 Jahres Wartung inklusive haben, gehen die KFZ auch einmal im Jahr zur Wartung. Da wird dann ALLES in Maranello AUSSERHALB des KFZ abgespeichert. Wer also am Tacho drehen möchte, der müßte das jeweils VOR der jährlichen Wartung machen. Mein Gott welcher Erstkäufer ist denn so kriminell drauf frag ich mal, auch wenn es möglich wäre, wozu denn bitte? Wäre eine reichlich schräge Einstellung! :???:

qmail
Geschrieben

Hi,

im Porschelager sind die Tachomanipulationen anscheinend durchaus verbreitet. Man kann sie dort mit etwas Sachverstand gut nachweisen, da das Airbagsteuergerät die Betriebsstunden mitschreibt und nicht Überschreibbar ist.

Es scheint also durchaus einige von diesen Kriminellen zu geben. Wie das im Ferrari-Lager ist, weiß ich nicht.

Wenn ich bei mobile rein schaue, sind viele 458er eben nicht von Händlern. Kann mir den jemand einen Kontakt zu einer Person verschaffen, die bei der Überprüfung behilflich ist.

1. Ja

[...]

Noch zu 1.

Nachdem alle Ferrari seit einiger Zeit die 7 Jahres Wartung inklusive haben, gehen die KFZ auch einmal im Jahr zur Wartung. Da wird dann ALLES in Maranello AUSSERHALB des KFZ abgespeichert. Wer also am Tacho drehen möchte, der müßte das jeweils VOR der jährlichen Wartung machen. Mein Gott welcher Erstkäufer ist denn so kriminell drauf frag ich mal, auch wenn es möglich wäre, wozu denn bitte? Wäre eine reichlich schräge Einstellung! :???:

Thorsten0815
Geschrieben
Hi,

im Porschelager sind die Tachomanipulationen anscheinend durchaus verbreitet. Man kann sie dort mit etwas Sachverstand gut nachweisen, da das Airbagsteuergerät die Betriebsstunden mitschreibt und nicht Überschreibbar ist.

Es scheint also durchaus einige von diesen Kriminellen zu geben. Wie das im Ferrari-Lager ist, weiß ich nicht.

Wenn ich bei mobile rein schaue, sind viele 458er eben nicht von Händlern. Kann mir den jemand einen Kontakt zu einer Person verschaffen, die bei der Überprüfung behilflich ist.

Ja, fahr zu einer Ferrari Werkstatt und lass den Wagen an den Computer anschliessen und mit den letzten Werten in Italien abgleichen. Kostet nicht viel und es erscheint mir recht sicher, dass hier Manipulationen auffallen werden.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...